Valsartan: Kurzfristig kein höheres Krebsrisiko

vor einer Woche - Aponet.de

Viele Chargen des Blutdrucksenkers Valsartan sind bei der Herstellung mit potenziell krebserregenden Stoffen verunreinigt worden. © Photographee.eu - Fotolia Fr. 14. September 2018 Der Rückruf von Blutdrucksenkern...weiterlesen »

Experten: Krebsrisiko gering: Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

vor einer Woche - Stern

Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker ist nun ein weiterer möglicherweise krebserregender Stoff in den Medikamenten nachgewiesen worden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur hält das Risiko dennoch...weiterlesen »

Experten: Krebsrisiko gering: Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

vor einer Woche - T-online

London/Bonn (dpa) - Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan geht die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) von einem geringen Krebsrisiko für Patienten aus. Great Barrier...weiterlesen »

Experten: Krebsrisiko gering: Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

London/Bonn Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker ist nun ein weiterer möglicherweise krebserregender Stoff in den Medikamenten nachgewiesen worden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur hält das...weiterlesen »

EU-Behörde: Geringes Krebsrisiko durch verunreinigtes Valsartan

vor einer Woche - Spiegel

Im Juli mussten verunreinigte Blutdrucksenker vom Markt genommen werden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur kommt nach ihren Auswertungen zu dem Schluss: Das Krebsrisiko ist gering. Donnerstag, 13.09.2018...weiterlesen »

Valsartan: Weitere Verunreinigung entdeckt

vor einer Woche - Pharmazeutische Zeitung

Valsartan-Präparate könnten womöglich schon länger mit potenziell krebserregenden Nitrosaminen belastet sein als bislang angenommen. Wie die Europäische Arzneimittelagentur EMA heute mitgeteilt hat, untersucht...weiterlesen »

Arzneimittel: Tiefes Krebsrisiko durch unreines Valsartan

vor einer Woche - Blick

London – Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan geht die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) von einem geringen Krebsrisiko für Patienten aus. In der Schweiz und anderen...weiterlesen »

Valsartan-Skandal: Geringes Krebsrisiko durch verunreinigten Blutdrucksenker

vor einer Woche - T-online

London (dpa) - Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan geht die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA/London) von einem geringen Krebsrisiko für Patienten aus. Unterschätzte...weiterlesen »

Valsartan-Skandal: Geringes Krebsrisiko durch verunreinigten Blutdrucksenker

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

London Zahlreiche Patienten waren verunsichert, als herauskam, dass der Blutdrucksenker Valsartan Verunreinigungen enthält. Die Europäische Arzneimittel-Agentur teilt nun mit, dass für Betroffene nur ein...weiterlesen »

Valsartan-Verunreinigung: Kurzfristig kein erhöhtes Krebsrisiko

vor einer Woche - Pharmazeutische Zeitung

Patienten, die über kontaminierte Valsartan-Präparate N-Nitrosodimethylamin (NDMA) aufgenommen haben, sind zumindest bis jetzt nicht häufiger an Krebs erkrankt als andere. Das zeigen Registerdaten aus...weiterlesen »

„Das war schon eine riesige Giftküche“

vor einer Woche - Die Welt

Auch mehr als zwei Monate nach dem Rückruf kontaminierter Valsartan-Tabletten sind viele Fragen ungeklärt. Eine Studie weist nun erstmals nach, dass die Nitrosamin-Belastung sogar noch viel größer sein...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN