Kompromiss im deutschen Diesel-Streit

vor einer Woche - stol.it

Das deutsche Verkehrsministerium und die deutschen Autoproduzenten haben sich im Kampf gegen Diesel-Fahrverbote auf einen Kompromiss verständigt. Verkehrsminister Andreas Scheuer sprach nach Verhandlungen...weiterlesen »

Diesel-Kompromiss mit Fragezeichen

vor einer Woche - Tagesschau

Fünf Stunden dauerte der Diesel-Gipfel von Verkehrsminister Scheuer mit Vertretern der Autoindustrie. Das Ergebnis: etwas mehr Geld der Hersteller für Hardware-Nachrüstungen. Ein großer Wurf sieht anders...weiterlesen »

Kommentar: Politik und Industrie treten auf die Bremse

vor einer Woche - Tagesschau

Um in Sachen Diesel etwas ins Rollen zu bringen, müssen Autokonzerne dazu gebracht werden, alte Diesel-Pkw nachzurüsten . Stattdessen laden Politik und Industrie das Problem beim Autofahrer ab. Ein Kommentar...weiterlesen »

Dieselstreit: Verkehrsminister Scheuer und Autokonzerne erzielen Kompromiss

vor einer Woche - RT Deutsch

Quelle: AFP © John Macdougall Verkehrsminister Scheuer und einige Autobosse haben einen Kompromiss erzielt. Ob sich dadurch der Sturm um die Dieselaffäre legen wird, bleibt abzuwarten. Die deutsche Autoindustrie...weiterlesen »

Scheuer und Autobauer erzielen Diesel-Kompromiss

vor einer Woche - T-online

Die deutsche Autoindustrie will nach heftiger Kritik an einem ersten Diesel-Paket nachbessern und ihre Angebote für Besitzer älterer Fahrzeuge erweitern. Dazu können auch die von den Herstellern skeptisch...weiterlesen »

Warum gelingt in der Dieselkrise kein Durchbruch?

vor einer Woche - Tagesspiegel

Während ein Gericht neue Fahrverbote in Köln und Bonn verhängt, kommen die Hersteller der Politik nur leicht entgegen. Eine Problemanalyse. Während am Donnerstag im Bundesverkehrsministerium um eine Lösung...weiterlesen »

Diesel-Skandal: Regelung für Ausnahmen von Fahrverboten verzögert sich

vor einer Woche - RT Deutsch

Quelle: Reuters Weil sich Verkehrs- und Umweltministerium nicht einig werden, verzögern sich die geplanten Regelungen zu Ausnahmen von Diesel-Fahrverboten. Unterdessen wirbt das Kraftfahrtbundesamt für...weiterlesen »

Streit um Hardware-Lösung: Kompromiss für Diesel-Nachrüstungen steht

vor einer Woche - Süddeutsche

Volkswagen und Daimler sind nun bereit, ältere Diesel für bis zu 3000 Euro mit Katalysatoren nachrüsten zu lassen, teilt Verkehrsminister Andreas Scheuer mit. BMW will mit der gleichen Summe die Halter...weiterlesen »

Zwischen Entrüsten und Umrüsten

vor einer Woche - Tagesspiegel

Während ein Gericht neue Fahrverbote verhängt, kommen die Hersteller der Politik nur leicht entgegen. Warum gelingt in der Dieselkrise kein Durchbruch? Während am Donnerstag im Bundesverkehrsministerium...weiterlesen »

Autohersteller wollen bis zu 3000 Euro zahlen

vor einer Woche - FAZ

Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG und Vertreter der Volkswagen-Gruppe fährt zu dem Treffen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) vor. Bild: dpa Im Streit um die Hardware-Nachrüstung...weiterlesen »

Diesel-Nachrüstung: Regierung und Autobauer einigen sich auf Kompromiss

vor einer Woche - Die Presse

Die deutsche Regierung und große Autoproduzenten haben sich bei der umstrittenen Nachrüstung älterer Diesel-Autos mit Katalysatoren auf einen Kompromiss verständigt. "Wir haben mit den deutschen Herstellern...weiterlesen »

Treffen mit Minister Scheuer: Autobosse wollen 3000 Euro für ältere Diesel zahlen

vor einer Woche - Spiegel

Gerichte verhängen wegen schlechter Luft Fahrverbot um Fahrverbot. Nun haben Daimler und VW bei einem Treffen mit Verkehrsminister Scheuer etwas Geld für Nachrüstungen zugesagt - unter Bedingungen. Donnerstag,...weiterlesen »

Diesel-Nachrüstung: Regierung und Autobauer einigen sich Kompromiss

vor einer Woche - Die Presse

Die deutsche Regierung und große Autoproduzenten haben sich bei der umstrittenen Nachrüstung älterer Diesel-Autos mit Katalysatoren auf einen Kompromiss verständigt. "Wir haben mit den deutschen Herstellern...weiterlesen »

VW und Daimler zahlen im Diesel-Streit – BMW nicht

vor einer Woche - Die Welt

V olkswagen und Daimler werden sich an den Kosten für die Nachrüstung alter Dieselmotoren finanziell beteiligen. Die Autobauer geben ihren monatelangen Widerstand auf und wollen bis zu 3000 Euro pro Auto...weiterlesen »

Diesel-Debakel: BMW will nicht Nachrüsten, sondern neue Autos verkaufen

vor einer Woche - TAG24

München/Berlin - BMW lehnt die Hardware-Nachrüstung seiner älteren Dieselautos weiterhin strikt ab ( TAG24 berichtete ) und erhält dabei volle Rückendeckung von den Arbeitnehmern. Betriebsratschef Manfred...weiterlesen »

Diesel-Skandal: Daimler lenkt bei Hardware-Nachrüstungen ein

vor einer Woche - TAG24

Berlin - Es tut sich was in puncto Abgas-Skandal: Daimler kommt der Bundesregierung im Streit um die Finanzierung von Hardware-Nachrüstungen bei älteren Diesel-Fahrzeugen einen Schritt entgegen. Daimler...weiterlesen »

Autoindustrie will bis zu 3000 Euro für Nachrüstung zahlen

vor einer Woche - Tagesspiegel

VW, Daimler und BMW haben ihr Angebot in Sachen Nachrüstung älterer Diesel verbessert. Minister Scheuer spricht von einem "konstruktiven Ergebnis". Die Bundesregierung und große Autoproduzenten haben sich...weiterlesen »

„Autohersteller sagen bis zu 3000 Euro pro Fahrzeug zu“

vor einer Woche - Die Welt

Die deutschen Autohersteller haben sich mit der Bundesregierung auf ein Maßnahmenpaket geeinigt. Dazu gehören auch Hardware-Nachrüstungen. Allerdings mit Einschränkungen, wie Verkehrsminister Scheuer erklärt.weiterlesen »

Scheuer – Deutsche Autobauer zu 3000 Euro für ältere Diesel bereit

vor einer Woche - Die Welt

D ie deutschen Autobauer sind nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bereit, unter bestimmten Bedingungen bis zu 3000 Euro pro Fahrzeug für Abgas-Verbesserungen an älteren Dieselautos...weiterlesen »

Deutsche Autobauer zahlen bis zu 3000 Euro für die Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Die deutschen Autohersteller übernehmen bis zu 3000 Euro für Massnahmen zur Abgasverbesserungen an älteren Dieselfahrzeugen. Das erklärte der deutsche Verkehrsminister Scheuer nach einem Treffe mit Branchenvertretern.weiterlesen »

Nachrüstungen - Deutsche Autobauer zu 3000 Euro für ältere Diesel bereit

vor einer Woche - Bild

Die deutschen Autobauer sind nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bereit, unter bestimmten Bedingungen bis zu 3000 Euro pro Fahrzeug für Abgas-Verbesserungen an älteren Dieselautos zu...weiterlesen »

Regierung einigt sich mit Industrie auf Diesel-Nachrüst-Kompromiss

vor einer Woche - Tagesspiegel

VW und Daimler wollen bis zu 3000 Euro pro Auto für die Nachrüstung ausgeben. BMW bietet einen Rabatt in der gleichen Höhe an. Die Bundesregierung und große Autoproduzenten haben sich bei beim Diesel-Problem...weiterlesen »

Scheuer: Autobauer haben sich in Dieselkrise stark bewegt

vor einer Woche - Stern

Berlin - Verkehrsminister Andreas Scheuer und die deutschen Autohersteller haben in Verhandlungen zu Hardware-Nachrüstungen älterer Diesel einen Kompromiss gefunden. Die Autoindustrie habe sich «sehr stark...weiterlesen »

Konzerne und Dieselskandal: Nachrüstung kommt, aber erst 2020

vor einer Woche - Tageszeitung

BERLIN taz | Fünfeinhalb Stunden dauerten am Donnerstag die Verhandlungen über die Motor-Nachrüstung älterer Diesel-Pkw. Dann erst konnte Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) einen Kompromiss verkünden,...weiterlesen »

Autoabgase: Feilschen um die Dieselnachrüstung – Autohersteller setzen auf Drittanbieter

vor einer Woche - Handelsblatt

VW im Straßenverkehr In vielen Gemeinden werden Stickstoffdioxid-Grenzwerte überschritten. (Foto: dpa) Berlin Eine gute Show erfordert eine gute Dramaturgie, mag sich Andreas Scheuer (CSU) gedacht haben....weiterlesen »

Bis 3000 Euro: Daimler unterstützt Diesel-Nachrüstung

vor einer Woche - T-online

Daimler kommt der Regierung im Streit um Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos entgegen. Das Zugeständnis ist allerdings an Bedingungen geknüpft. Konkurrent BMW lehnt eine Beteiligung ab. Daimler sei...weiterlesen »

Deutsche Autobauer wollen 3000 Euro pro altem Diesel zahlen - mit einem großen Haken

vor einer Woche - tz

Verkehrsminister Andreas Scheuer lud die deutschen Auto-Bosse am Donnerstag zum Diesel-Gipfel. Am Nachmittag gab es das Ergebnis bekannt. Derweil gibt es weitere Fahrverbote. Verkehrsminister Andreas Scheuer...weiterlesen »

Deutsche Autobauer wollen 3000 Euro pro altem Diesel zahlen - mit einem großen Haken

vor einer Woche - Merkur

„Die deutschen Automobil-Hersteller haben sich heute entscheidend bewegt“, urteilt Scheuer. Jetzt gelte es, mit ausländischen Herstellern zu verhandeln. Das Ergebnis von Scheuers Gipfel wird als kein großer...weiterlesen »

BMW geht Sonderweg: VW und Daimler ringen sich Diesel-Lösung ab

vor einer Woche - n-tv

Einige deutsche Autobauer sind nun doch zu einer finanziellen Beteiligung an Hardware-Nachrüstungen älterer Dieselautos bereit. Im Vordergrund steht aber weiter die Umtauschaktion der Hersteller von Alt-Autos...weiterlesen »

Deutsche Autobauer wollen 3000 Euro pro altem Diesel zahlen - mit einem großen Haken

vor einer Woche - tz

Verkehrsminister Andreas Scheuer lud die deutschen Auto-Bosse am Donnerstag zum Diesel-Gipfel. Am Nachmittag gab es das Ergebnis bekannt. Derweil gibt es weitere Fahrverbote. Verkehrsminister Andreas Scheuer...weiterlesen »

Deutsche Autobauer wollen 3000 Euro pro altem Diesel zahlen - mit einem großen Haken

vor einer Woche - Merkur

„Die deutschen Automobil-Hersteller haben sich heute entscheidend bewegt“, urteilt Scheuer. Jetzt gelte es, mit ausländischen Herstellern zu verhandeln. Das Ergebnis von Scheuers Gipfel wird als kein großer...weiterlesen »

Nachrüstungen: Autobauer wollen Alt-Diesel für bis zu 3000 Euro verbessern

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Berlin Die deutschen Autobauer sind nach Gesprächen mit Verkehrsminister Scheuer bereit, ältere Diesel-Autos auf eigene Kosten nachzurüsten. Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN > … … Vorherige Seite Nächste...weiterlesen »

7 geniale Tricks, um ein Diesel-Fahrverbot zu umgehen

vor einer Woche - Der Postillon

Das Verwaltungsgericht Köln hat entschieden: Ab April nächsten Jahres wird es in den Städten Köln und Bonn ein weitreichendes Diesel-Fahrverbot für ältere Fahrzeuge geben. Ähnlich sieht es in Stuttgart...weiterlesen »

BMW-Betriebsratschef attackiert Bundesregierung

vor einer Woche - T-online

BMW lehnt die Hardware-Nachrüstung seiner älteren Dieselautos weiterhin strikt ab und erhält dabei volle Rückendeckung von den Arbeitnehmern. Betriebsratschef Manfred Schoch warf der Bundesregierung am...weiterlesen »

Deutschland: Autobauer zu 3000 Euro für Hardware-Nachrüstung bereit

vor einer Woche - ZVW

Berlin. Die deutschen Autobauer sind nach Angaben von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer bereit, unter bestimmten Bedingungen bis zu 3000 Euro pro Fahrzeug für Abgas-Verbesserungen an älteren Dieselautos...weiterlesen »

Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an - BMW-Betriebsrat attackiert Bundesregierung

vor einer Woche - tz

Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge einführen. Der BMW-Betriebsrat greift derweil im Diesel-Streit die Regierung an. Die Städte Köln und...weiterlesen »

Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an - BMW-Betriebsrat attackiert Bundesregierung

vor einer Woche - Merkur

Lesen Sie auch: Kampf um CDU-Vorsitz: Friedrich Merz will mit neuer Strategie das Rennen machen Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hatte auf eine Änderung der Luftreinhaltepläne in Köln und Bonn geklagt. In...weiterlesen »

Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an

vor einer Woche - Merkur

In dem Verfahren vor dem Kölner Verwaltungsgericht sagte der Vorsitzende Richter Michael Huschens zuvor, man denke über ein streckenbezogenes Verbot in Bonn sowie eine zonale Einschränkung in Köln nach....weiterlesen »

Gericht ordnet Diesel-Fahrverbote in Köln und Bonn an

vor einer Woche - tz

Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung ab April 2019 Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge einführen. Die Städte Köln und Bonn müssen wegen hoher Luftverschmutzung ab April 2019...weiterlesen »

Scheuer lädt zu Diesel-Spitzentreffen - aber Top-Bosse der Autokonzerne bleiben fern

vor einer Woche - tz

In der Dieselkrise trifft sich Verkehrsminister Scheuer mit Spitzenbossen der deutschen Autoindustrie. Wichtige Top-Manager kamen jedoch erst gar nicht. In der Dieselkrise ist Bundesverkehrsminister Andreas...weiterlesen »

Diesel-Spitzentreffen bei Scheuer ohne BMW-Chef und VW-Chef

vor einer Woche - Stern

Berlin - Zum Spitzentreffen bei Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer in der Dieselkrise sind wichtige Top-Manager der deutschen Autohersteller nicht erschienen. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur...weiterlesen »

Diesel-Gipfel: Daimler und VW wollen Hardware-Nachrüstungen jetzt wohl doch voll übernehmen

vor einer Woche - Handelsblatt

Rußpartikelfilter für Diesel Daimler und VW wollen einem Medienbericht zufolge die von der Politik geforderten vollen Kosten von 3000 Euro je Hardware-Nachrüstung übernehmen. (Foto: obs) Berlin Daimler...weiterlesen »

Hardware-Nachrüstungen: BMW- und VW-Chef lassen sich bei Diesel-Gipfel vertreten

vor einer Woche - Handelsblatt

Andreas Scheuer Der Bundesverkehrsminister will die offenen Fragen zur Hardware-Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge besprechen. (Foto: dpa) Berlin Zum Spitzentreffen bei Bundesverkehrsminister Andreas...weiterlesen »

Deutsche Regierung erwägt Stickoxid-Strafsteuer für Autobauer

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Hamburg – Im Streit mit der Autoindustrie um Nachrüstungen für ältere Dieselautos erwägt die deutsche Regierung nun eine Stickoxid-Strafabgabe für die Konzerne. Das Umweltministerium in Berlin bestätigte...weiterlesen »

Hardware-Nachrüstungen: Verkehrsminister Scheuer verhandelt mit Autobossen über Diesel-Nachrüstungen

vor einer Woche - Handelsblatt

Andreas Scheuer Der Bundesverkehrsminister will die offenen Fragen zur Hardware-Nachrüstung älterer Dieselfahrzeuge besprechen. (Foto: dpa) Berlin In der Dieselkrise ist Bundesverkehrsminister Andreas...weiterlesen »

Deutsche Regierung erwägt Stickoxid-Strafsteuer für Autohersteller

vor einer Woche - Die Presse

Im Streit mit der Autoindustrie um Nachrüstungen für ältere Dieselautos erwägt die deutsche Regierung nun eine Stickoxid-Strafabgabe für die Konzerne. Das Umweltministerium in Berlin bestätigte am Donnerstag...weiterlesen »

Vor Dieseltreffen: Svenja Schulze macht Druck – "klares Ja zur Nachrüstung"

vor einer Woche - T-online

Andreas Scheuer trifft die Autoindustrie um über Hardware-Nachrüstungen an Diesel-Autos zu verhandeln. Bundesumweltministerin Schulze macht schon vor dem Treffen eine klare Ansage an die Autobosse. Bundesumweltministerin...weiterlesen »

Dieselautos und Nachrüstung: Verkehrsminister trifft Autobosse - Köln drohen Fahrverbote

vor einer Woche - RT Deutsch

Quelle: Reuters Mitarbeiter der Firma "Oberland Mangold Katalysatortechnik" in Eschenlohe montieren einen Partikelkatalysator an einem Dieselfahrzeug. Über verbindliche Hardware-Nachrüstung von Dieselautos...weiterlesen »

Fahrplan in Gefahr: Streitfall Diesel-Nachrüstungen: Scheuer trifft Autobosse

vor einer Woche - Stern

Gibt es noch diese Woche einen Durchbruch im Dauerstreit um den Diesel? Vor einem Treffen von Verkehrsminister Scheuer mit den Autobauern sieht es nicht danach aus. Gibt es noch diese Woche einen Durchbruch...weiterlesen »

Hardware-Nachrüstung: Scheuers nächster Diesel-"Gipfel"

vor einer Woche - Tagesschau

Wie geht es weiter mit der Hardwarenachrüstung von älteren Diesel-PKW? Darüber will Verkehrsminister Scheuer heute wieder bei einem Spitzentreffen beraten. Zu besprechen gibt es einiges. Von Arne Meyer-Fünffinger...weiterlesen »

Fahrplan in Gefahr: Streitfall Diesel-Nachrüstungen: Scheuer trifft Autobosse

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Berlin Gibt es noch diese Woche einen Durchbruch im Dauerstreit um den Diesel? Vor einem Treffen von Verkehrsminister Scheuer mit den Autobauern sieht es nicht danach aus. Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE...weiterlesen »

Vor Dieseltreffen: Schulze macht Druck – "klares Ja zur Nachrüstung"

vor einer Woche - T-online

Andreas Scheuer trifft die Autoindustrie um über Hardware-Nachrüstungen an Diesel-Autos zu verhandeln. Bundesumweltministerin Schulze macht schon vor dem Treffen eine klare Ansage an die Autobosse. Bundesumweltministerin...weiterlesen »

Scheuer trifft sich wegen Diesel-Nachrüstungen erneut mit Autoindustrie

vor einer Woche - Stern

Im Streit um die Kostenübernahme für technische Nachrüstungen von Dieselfahrzeugen trifft Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) heute (10. Im Streit um die Kostenübernahme für technische Nachrüstungen...weiterlesen »

Streitfall Diesel-Nachrüstungen: Scheuer trifft Autobosse

vor einer Woche - T-online

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will am Donnerstag in Berlin erneut mit Spitzenmanagern der deutschen Autoindustrie zusammenkommen. Bei dem Treffen am Vormittag geht es um geplante Hardware-Nachrüstungen...weiterlesen »

Deutsche Umweltministerin verlangt von Dieselindustrie Zugeständnisse

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Berlin (APA/dpa) - Vor einem Treffen des deutschen Verkehrsministers Andreas Scheuer (CSU) mit Automanagern an diesem Donnerstag hat die deutsche Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) nochmals Zugeständnisse...weiterlesen »

Diesel-Treffen in Berlin: Kommunen mahnen Autobauer und Politik zur Einigkeit in der Diesel-Frage

vor einer Woche - Handelsblatt

Berlin Der Hauptgeschäftsführer des Städte- und Gemeindebunds, Gerd Landsberg, hat vor einem Spitzentreffen zu Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselautos Autokonzerne und Bundesregierung aufgefordert,...weiterlesen »

Streitfall Diesel-Nachrüstungen: Scheuer trifft Autobosse

vor einer Woche - Stern

Berlin - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will heute in Berlin erneut mit Spitzenmanagern der deutschen Autoindustrie zusammenkommen. Bei dem Treffen am Vormittag geht es um geplante Hardware-Nachrüstungen...weiterlesen »

Dieselskandal: Autoindustrie soll Hardware-Nachrüstungen über Stickoxidsteuer bezahlen

vor einer Woche - Spiegel

Die Autoindustrie will den Einbau von Abgasfiltern in manipulierte Dieselautos nicht bezahlen - und verärgert damit die Bundesregierung. Die Große Koalition erwägt eine Strafabgabe für die Konzerne. Mittwoch,...weiterlesen »

Lösung im Diesel-Streit nicht in Sicht

vor einer Woche - Tagesspiegel

Der Bundesverkehrsminister trifft an diesem Donnerstag erneut die Autokonzerne. Wer für Hardware-Nachrüstungen zahlt, ist immer noch offen. Auch ein Gesetzentwurf lässt auf sich warten. Die Aufarbeitung...weiterlesen »

Diesel-Streit: Bundesregierung kann Zeitplan nicht einhalten

vor einer Woche - Merkur

Die Bundesregierung hatte ein Maßnahmen-Paket beschlossen, um Fahrverbote zu verhindern. Dieses sieht auch Hardware-Nachrüstungen vor. Allerdings weigern sich die Hersteller bisher, die vollen Kosten hierfür...weiterlesen »

Nachrüstungen von Diesel-Autos? BMW-Chef Krüger mit klarer Ansage an Regierung

vor einer Woche - TAG24

München - BMW -Chef Harald Krüger (53) lehnt die von der schwarz-roten Regierungskoalition geforderten Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselautos strikt ab. Vor dem Spitzentreffen der deutschen Autohersteller...weiterlesen »

Diesel-Streit: Bundesregierung kann Zeitplan nicht einhalten

vor einer Woche - tz

Die Verhinderung von Diesel-Fahrverboten geht langsamer voran als geplant: BMW zieht weiterhin nicht mit und Briefe zu „Umtauschprogrammen“ machen die Runde. Berlin - Im Kampf gegen Luftverschmutzung und...weiterlesen »

Dieselgipfel in Berlin: BMW kommt mit leeren Händen

vor einer Woche - n-tv

BMW will beim Dieselgipfel mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer keine Zugeständnisse bei der umstrittenen Hardware-Nachrüstung machen. Auf die Frage, was der Konzern anbieten könne, sagte Vorstandschef...weiterlesen »

Diesel: Und plötzlich poltert Scheuer gegen die Autobosse

vor einer Woche - Süddeutsche

Bei einem Treffen des Auto-Lobbyverbands VDA sollte es nach Vorstellung der Industrie vor allem um Zukunftsthemen gehen. Doch dann spricht Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und kritisiert die Manager...weiterlesen »

Diesel: Scheuer poltert gegen die Autobosse

vor einer Woche - Süddeutsche

Bei einem Treffen des Auto-Lobbyverbands VDA sollte es nach Vorstellung der Industrie vor allem um Zukunftsthemen gehen. Doch dann spricht Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) und kritisiert die Manager...weiterlesen »

BMW reist mit leeren Händen zum Dieselgipfel nach Berlin

vor einer Woche - Die Presse

Auf die Frage, was der Autokonzern BMW beim Dieselgipfel in Berlin anbieten könne, sagte Vorstandschef Harald Krüger am Mittwoch in einer Telefonkonferenz: "Unsere Position für die BMW Group steht schon...weiterlesen »

BMW-Chef kritisiert Bundesregierung und Kommunen

vor einer Woche - T-online

BMW-Chef Harald Krüger lehnt die von der schwarz-roten Regierungskoalition geforderten Hardware-Nachrüstungen bei älteren Dieselautos strikt ab. Vor dem Spitzentreffen der deutschen Autohersteller mit...weiterlesen »

Dieselgipfel : BMW will keine Zugeständnisse bei Hardware-Nachrüstungen machen

vor einer Woche - Handelsblatt

BMW Der Autobauer hält hardware-Nachrüstungen beim Diesel für den falschen Weg. (Foto: dpa) München BMW will beim Dieselgipfel mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer am Donnerstag keine Zugeständnisse...weiterlesen »

Verkehrsminister beim Autoverband: Eine Dieselnachrüstung rückt näher

vor einer Woche - Handelsblatt

Berlin Andreas Scheuer lässt seine Gastgeber beim Verband der Automobilindustrie noch ein wenig warten. Der Verkehrsminister von der CSU will draußen auf dem Flur noch ein Interview geben. Auch im Gebäude...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN