Kritik an Salvini-Dekret: Italien droht hohe Geldstrafen für Rettung von Migranten an

vor 2 Monaten - T-online

Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer für Hilfsorganisationen unter Strafe stellen kann. Private Schiffe, die...weiterlesen »

Kritik an Salvini-Dekret: Italien erlässst Geldstrafe auf Rettung von Migranten

vor 2 Monaten - Stern

Exakt vor einem Jahr hat die populistische Regierung in Rom das erste Mal die Häfen Italiens für Rettungsschiffe dichtgemacht. Nun schaltet Hardliner Salvini noch einen Gang hoch und droht Rettern mit...weiterlesen »

Kritik an Salvini-Dekret: Italien erlässst Geldstrafe auf Rettung von Migranten

vor 2 Monaten - T-online

Rom (dpa) - Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer für Hilfsorganisationen unter Strafe stellen kann. Private Schiffe, die...weiterlesen »

Kritik an Salvini-Dekret: Italien erlässst Geldstrafe auf Rettung von Migranten

vor 2 Monaten - Westfälische Rundschau

Rom Exakt vor einem Jahr hat die populistische Regierung in Rom das erste Mal die Häfen Italiens für Rettungsschiffe dichtgemacht. Nun schaltet Hardliner Salvini noch einen Gang hoch und droht Rettern...weiterlesen »

Italien plant hohe Geldstrafen für Rettung von Migranten

vor 2 Monaten - T-online

Systematisch hat die italienische Regierung die Arbeit von Hilfsorganisationen  erschwert. Nun schaltet Hardliner Salvini noch einen Gang hoch und droht Rettern mit happigen Geldstrafen. Nicht nur NGOs...weiterlesen »

Italiens Regierung verabschiedet umstrittenes Schlepper-Gesetz

vor 2 Monaten - SRF

Die italienische Regierung hat ein umstrittenes neues Sicherheitspaket verabschiedet. Es soll Schlepperei aktiver bekämpfen und mehr öffentliche Sicherheit bei Demonstrationen garantieren. Der Ministerrat...weiterlesen »

Italien verabschiedet Dekret - Harte Strafen gegen Retter von Boots-Flüchtlingen

vor 2 Monaten - Bild

Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer für Hilfsorganisationen unter Strafe stellen kann. Kapitänen, Eignern und Betreibern...weiterlesen »

Italien droht Seenotrettern mit Geldstrafen

vor 2 Monaten - Die Welt

I taliens rechtspopulistische Regierung verschärft ihre Gangart gegen Hilfsorganisationen , die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten. Kapitänen, Eignern und Betreibern von Schiffen, die „ohne Genehmigung...weiterlesen »

Jetzt droht Italien Seenotrettern mit Geldstrafen

vor 2 Monaten - Die Welt

Die rechtspopulistische Regierung in Italien verschärft ihren Kurs gegen Hilfsorganisationen, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten. Kapitäne und Schiffseigner müssen künftig mit einer Strafe von bis zu 50.000 Euro rechnen.weiterlesen »

Jetzt droht Italien Seenotrettern mit Geldstrafen

vor 2 Monaten - Die Welt

Die rechtspopulistische Regierung in Italien verschärft ihr Vorgehen gegen Hilfsorganisationen, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten. Kapitäne, Schiffseigner und Betreiber müssen künftig mit einer...weiterlesen »

Italien: Migrantenrettung wird teuer

vor 2 Monaten - Contra-Magazin

Mittels eines Dekrets hat die italienische Regierung die Rettung von Migranten aus dem Mittelmeer unter Strafe gestellt. Hilfsorganisationen müssen dann zahlen. Von Redaktion Private Schiffe im Mittelmeer,...weiterlesen »

Hilfsorganisationen: Flüchtlingsrettung im Mittelmeer – Italien droht Hilfsorganisationen mit Bußgeld

vor 2 Monaten - Handelsblatt

Iuventa – Privates deutsches Rettungsschiff Seit seinem Amtsantritt vor einem Jahr verfolgt Salvini, der Chef der rechten Partei Lega, eine zunehmend harte Linie im Umgang mit Rettungsbooten, die von privaten...weiterlesen »

Rettungsschiffe im Mittelmeer: Italien droht Hilfsorganisationen mit Strafen

vor 2 Monaten - FAZ

Das Flüchtlingsrettungsschiff „Sea Watch 3“ vor der Küste Siziliens Bild: dpa Bis zu 50.000 Euro sollen künftig Schiffe bezahlen, die „ohne Genehmigung in italienische Hoheitsgewässer eindringen“. Schiffe,...weiterlesen »

Hilfsorganisationen: Italien beschließt Geldstrafen auf Rettung von Migranten

vor 2 Monaten - Süddeutsche

Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer unter Strafe stellen kann. Es richtet sich gegen Hilfsorganisationen und soll diese...weiterlesen »

Italien droht Flüchtlings-Hilfsschiffen mit Geldstrafen

vor 2 Monaten - Die Welt

Die rechtspopulistische Regierung in Rom verschärft ihr Vorgehen gegen Hilfsorganisationen. Wer „ohne Genehmigung in italienische Hoheitsgewässer eindringt“, bekommt Geldstrafen. Schiffe, die wiederholt...weiterlesen »

Italien verschärft Vorgehen gegen Flüchtlings-Hilfsschiffe

vor 2 Monaten - Tagesschau

Mit einem Dekret will die italienische Regierung privaten Rettungsschiffen das Anlaufen italienischer Gewässer verbieten. Kapitänen oder Betreibern sollen künftig bis zu 50,000 Euro Geldstrafe drohen....weiterlesen »

50.000 Euro Geldstrafe droht: Italien verschärft Vorgehen gegen Hilfsschiffe

vor 2 Monaten - n-tv

Italien geht erneut gegen Hilfsorganisationen vor, die Flüchtlinge aus dem Mittelmeer retten. Einem Kabinettsbeschluss der rechtspopulistischen Regierung zufolge droht Hilfsschiffen "ohne Genehmigung"...weiterlesen »

Italien: Strafe auf Migranten-Rettung - Dekret verabschiedet

vor 2 Monaten - Stern

Rom - Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer für Hilfsorganisationen unter Strafe stellen kann. Private Schiffe, die gegen...weiterlesen »

Flüchtlingsrettung im Mittelmeer: Italien droht Hilfsorganisationen mit Geldstrafen

vor 2 Monaten - Spiegel

Mit einem Dekret will Italien privaten Rettungsschiffen das Anlaufen italienischer Gewässer verbieten. Wer sich der Küste ohne Erlaubnis nähert, muss künftig mit hohen Geldstrafen rechnen. Dienstag, 11.06.2019...weiterlesen »

Wer Migranten rettet, muss künftig vielleicht Strafe zahlen

vor 2 Monaten - Tagesspiegel

Italien hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet: Private Rettungsschiffe, die trotz Verbots in italienischen Hoheitsgewässern fahren, müssen Strafe zahlen. Die italienische Regierung hat ein umstrittenes...weiterlesen »

Italien: Strafe für Seenotretter

vor 2 Monaten - Süddeutsche

Die italienische Regierung hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet, das sich gegen Retter von Migranten auf dem Mittelmeer richtet. Private Schiffe, die gegen die Anweisung verstoßen, nicht in italienische...weiterlesen »

Wer Migranten rettet, könnte Strafe zahlen müssen

vor 2 Monaten - Tagesspiegel

Italien hat ein umstrittenes Dekret verabschiedet: Private Rettungsschiffe, die trotz Verbots in italienischen Hoheitsgewässern fahren, müssen Strafe zahlen. Die italienische Regierung hat ein umstrittenes...weiterlesen »

Regierung verabschiedet Salvinis neues Sicherheitspaket

vor 2 Monaten - stol.it

Die italienische Regierung hat am Dienstag ein neues Sicherheitspaket verabschiedet, das Schlepperei aktiver bekämpfen und mehr öffentliche Sicherheit bei Demonstrationen garantieren soll. Das aus 18 Artikeln...weiterlesen »

Italien und Slowenien verschärfen Grenzkontrollen

vor 2 Monaten - stol.it

Italien und Slowenien verschärfen die Kontrollen an der gemeinsamen Grenze zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung. So sollen gemischte italienisch-slowenische Streifen zum Einsatz kommen, teilte das...weiterlesen »

Italien und Slowenien verschärfen Grenzkontrollen

vor 2 Monaten - Salzburger Nachrichten

Italien und Slowenien verschärfen die Kontrollen an der gemeinsamen Grenze zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung. So sollen gemischte italienisch-slowenische Streifen zum Einsatz kommen, teilte das...weiterlesen »

Italien und Slowenien verschärfen Grenzkontrollen

vor 2 Monaten - Vorarlberg Online

Italien und Slowenien verschärfen die Kontrollen an der gemeinsamen Grenze zur Bekämpfung der illegalen Einwanderung. So sollen gemischte italienisch-slowenische Streifen zum Einsatz kommen, teilte das...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN