64,1 Millionen für Geothermie

64,1 Millionen für Geothermie

vor einer Woche - Schweizerbauer

Der Bund unterstützt das Tiefengeothermie-Pilotprojekt in der Gemeinde Haute-Sorne JU mit 64,1 Millionen Franken. Das Kraftwerk soll dereinst mit einer Leistung von maximal fünf Megawatt aus Erdwärme im...weiterlesen »

64,1 Millionen für Geothermieprojekt

vor einer Woche - Schweizerbauer

Der Bund unterstützt das Tiefengeothermie-Pilotprojekt in der Gemeinde Haute-Sorne JU mit 64,1 Millionen Franken. Das Kraftwerk soll dereinst mit einer Leistung von maximal fünf Megawatt aus Erdwärme im...weiterlesen »

Energie: Bund spricht 64,1 Millionen Franken für Geothermieprojekt im Jura

vor einer Woche - Blick

Der Bund unterstützt das Tiefengeothermie-Pilotprojekt in der Gemeinde Haute-Sorne JU mit 64,1 Millionen Franken. Das Kraftwerk soll dereinst mit einer Leistung von maximal fünf Megawatt aus Erdwärme im...weiterlesen »

Bund spricht 64,1 Millionen Franken für Geothermieprojekt im Jura

vor einer Woche - Südostschweiz

Die Auszahlung des Betrags erfolgt schrittweise in Abhängigkeit des Fortschreitens der Arbeiten, heisst es in einer Mitteilung des Bundesamtes für Energie (BFE) vom Mittwoch. Das Pilotprojekt wurde 2018...weiterlesen »

Trotz Beben und Pannen: Bund gibt Millionen für Geothermie aus

vor einer Woche - Tages-Anzeiger

Alle Schweizer Bohrungen endeten im Fiasko. Jetzt gibt der Bund der Zukunftstechnologie eine letzte Chance. Im Jura stellt er 64 Millionen Franken bereit. Hier wird das Verfahren für den Jura gestestet:...weiterlesen »

Bund spricht 64 Millionen für Geothermie im Jura

vor einer Woche - Tages-Anzeiger

Alles ist bereit für Bohrungen in Haute-Sorne. Der Bund spricht einen Erkundungsbeitrag von 64 Millionen Franken. Trotzdem ist die letzte Hürde noch nicht genommen. Hier wird das Verfahren für den Jura...weiterlesen »

Millionen für Geothermie im Jura

vor einer Woche - Tages-Anzeiger

Alles ist bereit für Bohrungen in Haute-Sorne. Der Bund spricht einen Erkundungsbeitrag über 60 Millionen Franken. Trotzdem ist die letzte Hürde noch nicht genommen. Hier wird das Verfahren für den Jura...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN