Open-Skies-Vertrag: Open-Skies-Vertrag: USA verteidigen angekündigten Ausstieg

vor 7 Tagen - Blick

Die USA haben ihren angekündigten Ausstieg aus einem Abkommen über militärische Beobachtungsflüge gegen Kritik verteidigt. So äusserte sich der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Donald Trump,...weiterlesen »

Beobachtungsflüge: USA verteidigen angekündigten Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

vor 7 Tagen - Handelsblatt

USA plant Ausstieg aus Rüstungsabkommen mit Russland Washington/Berlin Die USA haben ihren angekündigten Ausstieg aus einem Abkommen über militärische Beobachtungsflüge gegen internationale Kritik verteidigt....weiterlesen »

"Russen verletzen den Vertrag": USA verteidigen "Open Skies"-Ausstieg

vor 7 Tagen - n-tv

Der von den USA angekündigte Ausstieg aus dem "Open Skies"-Vertrag sorgt bei den EU-Partnern für Irritationen. Den drastischen Schritt schiebt Washington nun Russland zu - aber auch die "Verpflichtungen"...weiterlesen »

BILD exklusiv - Darum steigen die USA aus Open-Skies aus

vor 7 Tagen - Bild

Keine gegenseitigen Aufklärungsflüge mehr – die USA steigen aus dem „Open-Skies“-Abkommen aus, das seit 1992 eine vertrauensbildende Maßnahme zwischen Russland und dem Westen war. Deutschland und andere...weiterlesen »

Open Skies: Trumps Egoismus wird für Europa immer gefährlicher

vor 7 Tagen - T-online

Hat die internationale Rüstungskontrolle noch eine Zukunft? Die jüngste Ankündigung von Donald Trump lässt daran zweifeln und besorgt die Nato-Partner. Kippt auch der letzte große Abrüstungsvertrag? Die...weiterlesen »

"Wir wettrüsten sie k. o." – US-Sonderbeauftragter für Rüstungskontrolle zu START-Verhandlungstaktik

vor 7 Tagen - RT Deutsch

Quelle: AFP Marshall Billingslea, damals stellvertretender Leiter der Abteilung für die Finanzierung von Terrorismus im US-Finanzministerium, beim Treffen der Organisation Amerikanischer Staaten in Washington...weiterlesen »

Militärische Luftüberwachung - Open-Skies-Vertrag: Keine Rückendeckung für die USA

vor 7 Tagen - T-online

Moskau/Brüssel/Washington (dpa) - Der von den USA angekündigte Ausstieg aus einem Abkommen über militärische Beobachtungsflüge hat international Irritation und Sorge ausgelöst. Auch wenn man die Zweifel...weiterlesen »

Russlands Außenamt für Abzug US-amerikanischer Atomwaffen aus Europa

vor 7 Tagen - Sputnik

Zur Normalisierung der Lage in Europa sollten die USA ihre in einigen EU-Ländern stationierten nichtstrategischen Atomwaffen abziehen. Darauf wies Russlands Vizeaußenminister Sergej Rjabkow in einem am...weiterlesen »

"Open Skies"-Abkommen: Dunkle Wolken am Horizont

vor 7 Tagen - Süddeutsche

Es ist kein Jahr her, da nahm die damalige Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Hamburg einen Airbus A 319 für die Bundeswehr entgegen. 26 Monate lang war die Maschine umgebaut worden, erhielt...weiterlesen »

Rüstungskontrolle: Ende einer Ära

vor 7 Tagen - Süddeutsche

Wieder einmal hat die Regierung Trump den Austritt der USA aus einem internationalen Vertrag angekündigt. Diesmal geht es um das sogenannte Open-Skies-Abkommen, das 1992 geschlossen wurde und 2002 in Kraft...weiterlesen »

"Open Skies": USA steigen aus Militärabkommen mit Russland aus

vor 7 Tagen - T-online

Die USA haben angekündigt, aus dem Abkommen "Offener Himmel" zur Luftüberwachung mit Russland auszusteigen. Das Weiße Haus wirft Moskau vor, "schamlos" gegen seine Vertragsverpflichtungen zu verstoßen....weiterlesen »

Nach Trumps Ankündigung: Europäische Staaten wollen „Open Skies“-Abkommen retten

vor 7 Tagen - FAZ

Heiko Maas und Sergej Lawrow im August 2019 in Moskau Bild: dpa Deutschland will Russland zur Beibehaltung des Vertrags bewegen. Moskau wiederum macht Amerika Vorwürfe – und blickt skeptisch auf die Zukunft...weiterlesen »

Geplanter Austritt der USA aus Open Skies stößt auf Kritik

vor 7 Tagen - Vorarlberg Online

Der von den USA geplante Ausstieg aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) zu militärischen Aufklärungsflügen stößt international auf Kritik. Russland verwahrte sich gegen Vorwürfe von US-Präsident...weiterlesen »

Wo Russland besser ist als die USA

vor 7 Tagen - Tagesspiegel

Trump kündigt den "Open Skies"-Vertrag - auch weil die USA nicht die nötige Kameratechnik haben. Anders als die Russen - und auch Deutschland. Ein Gastbeitrag. - Julia Berghofer ist Politikwissenschaftlerin...weiterlesen »

Geplanter Austritt der USA aus Open Skies stößt auf Kritik

vor 7 Tagen - Salzburger Nachrichten

Der von den USA geplante Ausstieg aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) zu militärischen Aufklärungsflügen stößt international auf Kritik. Russland verwahrte sich gegen Vorwürfe von US-Präsident...weiterlesen »

Möglicher US-Rückzug aus "Open-Skies"-Vertrag löst Sorge aus

vor 7 Tagen - RTL

Die Ankündigung der USA zum Ausstieg aus einem der wichtigsten Abkommen zur militärischen Luftüberwachung hat internationale Irritation und Sorge ausgelöst. Russland wolle vorerst aber an dem Vertrag festhalten...weiterlesen »

Militärische Luftüberwachung: Möglicher US-Rückzug aus "Open-Skies"-Vertrag löst Sorge aus

vor 7 Tagen - T-online

Moskau/Brüssel/Washington (dpa) - Die Ankündigung der USA zum Ausstieg aus einem der wichtigsten Abkommen zur militärischen Luftüberwachung hat internationale Irritation und Sorge ausgelöst. Russland wolle...weiterlesen »

"Open Skies": Europäische Staaten bedauern geplanten US-Rückzug aus Militärabkommen

vor 7 Tagen - Süddeutsche

Der von den USA geplante Ausstieg aus dem Open-Skies-Vertrag zur Luftüberwachung löst international Irritation und Sorge aus. Russland verwahrte sich gegen Vorwürfe von US-Präsident Donald Trump , es halte...weiterlesen »

Maas will US-Rückzug aus "Open Skies"-Abkommen verhindern

vor einer Woche - RTL

Deutschlands Bundesregierung will den Austritt der USA aus einem internationalen Militärabkommen zur Rüstungskontrolle verhindern. Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt, dass sie sich aus dem "Open...weiterlesen »

Aus diesen Verträgen ist Trump ausgestiegen

vor 7 Tagen - SRF

Mit dem Rückzug aus dem «Open Skies»-Abkommen zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung kündigt US-Präsident Donald Trump bereits das dritte Rüstungskontrollabkommen auf. Auch von weiteren sicherheitspolitisch...weiterlesen »

Möglicher US-Rückzug aus „Open-Skies“-Abkommen löst Sorge aus

vor 7 Tagen - Wort

Finden Sie Ihre zukünftige Immobilie. Ob Landhaus oder Stadtwohnung, auf wortimmo.lu finden Sie das passende Angebot. Finden Sie Ihren Traumjob. Auf jobfinder.lu finden Sie zahlreiche Jobangebote von Top-Unternehmen...weiterlesen »

"Open Skies", Unesco, TPP: Aus diesen Organisationen und Abkommen hat sich Donald Trump bereits zurückgezogen

vor 7 Tagen - Stern

Organisationen wie die Unesco, der UN-Menschenrechstrat und ähnliche Abkommen sind Donald Trump ein Gräuel. Die Rüstungskontrollvereinbarung "Open Skies" ist bereits die achte internationale Kooperation,...weiterlesen »

Hintergrund: Das Rüstungskontrollabkommen "Open Skies"

vor 7 Tagen - Tagesschau

Nach dem Ende der Sowjetunion sollte der "Vertrag über den Offenen Himmel" helfen, Vertrauen zwischen Ost und West herzustellen. In knapp 30 Jahren gab es 1500 Aufklärungsflüge - und immer wieder Probleme....weiterlesen »

Vertrag über Offenen Himmel: USA benachrichtigen Russland über Ausstieg

vor 7 Tagen - Sputnik

Washington hat laut dem stellvertretenden russischen Außenminister Sergej Rjabkow Moskau über den Ausstieg aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) benachrichtigt. Rjabkow zufolge erhielt das...weiterlesen »

Moskau will vorerst an Open-Skies-Militärabkommen festhalten

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Trotz der Ankündigung der USA zum Ausstieg aus dem "Vertrag über den Offenen Himmel" (Open Skies Treaty) will Russland vorerst weiter am Vertrag der NATO-Staaten und ehemaliger Mitglieder des Warschauer...weiterlesen »

"Wir werden aussteigen, bis sie sich daran halten"

vor 7 Tagen - Heise Online

Die USA wollen Open Skies kündigen und werfen Russland Verletzungen dieses Vertrages vor Auf der Genfer Siegermächtekonferenz 1955 schlug der damalige amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower dem damaligen...weiterlesen »

Trump pokert wieder einmal mit Militärabkommen

vor 7 Tagen - Kurier

Das polternde Aufkündigen internationaler Verträge war von Beginn eine der bevorzugten Spielarten Trump’scher Politik. So hat er mit der Drohung, das Atomabkommen mit dem Iran aufzukündigen, seinen ersten...weiterlesen »

US-Rückzug aus Abkommen: Russland hält vorerst an "Open Skies" fest

vor einer Woche - Tagesschau

Russland reagiert gelassen auf die Ankündigung der USA, das "Open Skies"-Abkommen zu verlassen: Man wolle den Vertrag zur Luftüberwachung einhalten, versichert Vizeaußenminister Gruschko - und appelliert...weiterlesen »

USA ziehen sich aus "Open Skies"-Vertrag zur Luftraumüberwachung zurück – Heiko Maas besorgt

vor 7 Tagen - RT Deutsch

Quelle: www.globallookpress.com Weil sich Moskau angeblich nicht mehr an die Verpflichtungen des "Open Skies"-Vertrags halte, seien auch die USA nicht mehr daran gebunden, argumentierte US-Präsident Donald...weiterlesen »

"Open Skies": Moskau will vorerst an Militärabkommen festhalten

vor einer Woche - Süddeutsche

Trotz der Ankündigung der USA zum Ausstieg will Russland vorerst weiter am Vertrag der Nato-Staaten und ehemaligen Mitglieder des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung festhalten....weiterlesen »

Trumps USA versetzen der Rüstungskontrolle einen neuen schweren Schlag

vor einer Woche - derStandard

Der Vertrag "Open Skies" gestattet Nato-Staaten und Ex-Mitgliedern des Warschauer Pakts gegenseitige Überflüge zur Vertrauensbildung. Noch, denn die USA wollen ihn beenden Die Vereinigten Staaten wollen...weiterlesen »

Rückschlag für Rüstungskontrolle: Der Himmel zieht sich zu

vor einer Woche - Tageszeitung

BERLIN taz | Dem Gebäude internationaler Rüstungskontrolle droht weitere Zerstörung. Nach ihrem Rückzug aus dem Atomabkommen mit Iran und dem mit Moskau vereinbarten bilateralen INF-Vertrag zum Verbot...weiterlesen »

Ministerin "bedauert" US-Rückzug: AKK will "Open Skies"-Abkommen retten

vor einer Woche - n-tv

Der Vertrag "Open Skies" schafft Vertrauen zwischen westlichen Staaten und Russland: Gegenseitige Überwachungsflüge sollen eine Aufrüstung im Geheimen verhindern. Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer...weiterlesen »

USA verlassen "Open Skies"

vor einer Woche - SALZBURG24.AT

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" ("Offener Himmel") mit Russland verkündet. "Russland hat den Vertrag nicht eingehalten",...weiterlesen »

Maas will US-Rückzug aus "Open Skies"-Abkommen verhindern

vor einer Woche - RTL

Deutschlands Bundesregierung will den Austritt der USA aus einem internationalen Militärabkommen zur Rüstungskontrolle verhindern. Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt, dass sie sich aus dem "Open...weiterlesen »

Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag: USA wollen Verbündeten zusätzliche Daten über Russland anbieten

vor einer Woche - Sputnik

Die USA werden Optionen prüfen, um nach dem Ausstieg aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) ihren Verbündeten zusätzliche Bilder vom russischen Staatsgebiet zur Verfügung zu stellen. Das...weiterlesen »

Militärische Luftüberwachung: Maas will US-Rückzug aus "Open Skies"-Abkommen verhindern

vor einer Woche - T-online

Washington/Berlin (dpa) - Deutschlands Bundesregierung will den Austritt der USA aus einem internationalen Militärabkommen zur Rüstungskontrolle verhindern. Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt,...weiterlesen »

Militärische Luftüberwachung: Maas will US-Rückzug aus «Open Skies»-Abkommen verhindern

vor einer Woche - Stern

Wieder stürzen die USA unter Donald Trump ein internationales Abkommen in die Krise. Noch versucht Deutschland den Rüstungskontrollvertrag «Open Skies» retten. Doch die Uhr tickt. Das Abzeichen der Mission...weiterlesen »

Geplanter Ausstieg aus OH-Vertrag: Berlin will Washington zum Überdenken bewegen

vor einer Woche - Sputnik

Der deutsche Außenminister Heiko Maas bedauert die Ankündigung der USA, aus dem Vertrag über den Offenen Himmel auszutreten. Eine entsprechende Erklärung wurde auf der Webseite des Auswärtigen Amtes publik...weiterlesen »

Vertrag über Offenen Himmel: Berater von Weißem Haus wirft Russland Ausspähung von Trump vor

vor einer Woche - Sputnik

Der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Robert O'Brien, hat gegenüber dem TV-Sender „Fox News“ behauptet, dass Russland während seiner Flüge über den USA im Rahmen des Vertrags über den Offenen...weiterlesen »

USA wollen sich aus Militärabkommen zur Luftüberwachung zurückziehen

vor einer Woche - D W N

US-Präsident Trump kündigt ein weiteres internationales Abkommen auf. Die Schuld dafür schiebt er Russland zu. Besonders betroffen dürften davon aber die Nato-Partner in Europa sein.weiterlesen »

USA plant Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

vor einer Woche - Stern

Bundesaußenminister Heiko Maas sagte er bedauere die Ankündigung, der Vertrag sorge für Frieden und Sicherheit auf der gesamten Nordhalbkugel. US-Präsident Donald Trump kündigte am Donnerstag an, dass...weiterlesen »

USA kündigt Militärabkommen auf – Berlin will Ausstieg verhindern

vor einer Woche - Die Welt

Das deutsche Außenministerium appelliert an die USA, im „Open Skies“-Vertrag zu bleiben. Das internationale Militärabkommen trage zu Sicherheit und Frieden „auf praktisch der gesamten Nordhalbkugel bei“....weiterlesen »

"Open Skies"-Vertrag: Deutschland will US-Austritt verhindern

vor einer Woche - Tagesschau

Außenminister Maas bedauert die US-Rückzugspläne aus dem "Open Skies"-Vertrag zur Luftüberwachung: Deutschland wolle sich dafür einsetzen, "dass die US-Regierung ihre Entscheidung noch einmal überdenkt."...weiterlesen »

Rüstungskontrollvertrag: Rückzug aus "Offener Himmel": Berlin will USA zum Umdenken bewegen

vor einer Woche - Stern

Wieder stürzen die USA unter Donald Trump ein internationales Abkommen in die Krise: dieses Mal das Militärabkommen "Offener Himmel". Deutschland will den Rüstungskontrollvertrag retten. Aber die Uhr tickt....weiterlesen »

Maas will den „Offenen Himmel“ retten

vor einer Woche - Tagesspiegel

Wieder stürzen die USA unter Donald Trump ein internationales Abkommen in die Krise. Doch Deutschland will den Rüstungskontrollvertrag retten. Deutschlands Bundesregierung will den Austritt der USA aus...weiterlesen »

USA kündigen „Verhandlungen in gutem Glauben“ über Rüstungskontrolle mit Russland an

vor einer Woche - Sputnik

Die Vereinigten Staaten werden bald mit Russland Rüstungskontrollverhandlungen führen. Dies gab der Nationale Sicherheitsberater des Weißen Hauses, Robert O'Brien, gegenüber dem TV-Sender „Fox News“ bekannt....weiterlesen »

Berlin will USA zum Umdenken bewegen

vor einer Woche - Tagesspiegel

Wieder stürzen die USA unter Donald Trump ein internationales Abkommen in die Krise. Doch Deutschland will den Rüstungskontrollvertrag retten. Deutschlands Bundesregierung will den Austritt der USA aus...weiterlesen »

Maas bedauert geplanten US-Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

vor einer Woche - BR

Hinweis: Um alle Funktionen unserer Seiten nutzen zu können, wird JavaScript empfohlen. Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD), Bundesaußenminister Bundesaußenminister Heiko Maas bedauert...weiterlesen »

Streit um Militärabkommen: Maas kritisiert US-Abkehr von "Open Skies"

vor einer Woche - n-tv

Der "Open Skies"-Vertrag dient der gegenseitigen militärischen Beobachtung seiner Unterzeichner. Die USA ziehen sich aus dem Abkommen zurück. Außenminister Maas appelliert an die US-Regierung, die Entscheidung...weiterlesen »

Eskalationsgefahr zwischen USA und Russland steigt

vor einer Woche - SRF

Die USA wollen das sogenannte «Open-Skies»-Abkommen mit Russland kündigen. Das Abkommen erlaubt Beobachtungsflüge über dem gegnerischen Territorium – sozusagen Spionage in gegenseitigem Einverständnis....weiterlesen »

Open Skies-Vertrag: Deutschland will USA bei Open-Skies-Vertrag zum Umdenken bewegen

vor einer Woche - Blick

Die deutsche Regierung will den Austritt der USA aus einem internationalen Militärabkommen zur Rüstungskontrolle verhindern. HAYOUNG JEON Der deutsche Aussenminister Heiko Maas will sich dafür einsetzen,...weiterlesen »

USA steigen aus Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" aus

vor einer Woche - Vorarlberg Online

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" ("Offener Himmel") mit Russland verkündet. "Russland hat den Vertrag nicht eingehalten",...weiterlesen »

Deutschland will USA bei Open-Skies-Vertrag zum Umdenken bewegen

vor einer Woche - Südostschweiz

Die US-Regierung hatte am Donnerstag erklärt, dass sie sich aus dem «Open Skies»-Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung...weiterlesen »

Open Skies-Vertrag: Maas bedauert geplanten US-Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

vor einer Woche - Blick

Der deutsche Aussenminister Heiko Maas bedauert den angekündigten Ausstieg der USA aus dem Open-Skies-Vertrag zu Luftüberwachung. Dieser sei ein wichtiger Bestandteil der europäischen Rüstungskontrollarchitektur,...weiterlesen »

Maas bedauert geplanten US-Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag

vor einer Woche - Südostschweiz

«Der Vertrag trägt zu Sicherheit und Frieden auf praktisch der gesamten Nordhalbkugel bei.» Er erlaubt etwa unbewaffnete Beobachtungsflüge über die Territorien der Unterzeichnerstaaten. US-Präsident Donald...weiterlesen »

Vertragsausstieg: USA schließen „offenen Himmel“

vor einer Woche - Krone

Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen. US-Präsident Donald Trump setzt seine Kündigungstour der internationalen Rüstungskontrollverträge fort. Die...weiterlesen »

Maas will US-Sinneswandel bei Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" erreichen

vor einer Woche - Stern

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) will gemeinsam mit gleichgesinnten europäischen Kollegen dafür werben, dass US-Präsident Donald Trump seine Entscheidung zur Aufkündigung des Heiko Maas Bundesaußenminister...weiterlesen »

Trump: USA steigen aus Open-Skies-Vertrag aus

vor einer Woche - MMnews

Die USA wollen sich aus dem "Open-Skies"-Vertrag zwischen den NATO-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts, der es den teilnehmenden Nationen gestattet, gegenseitig ihre Territorien auf...weiterlesen »

USA wollen Militärabkommen verlassen

vor einer Woche - SRF

Die USA wollen sich aus dem «Open Skies»-Abkommen zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen. US-Präsident Donald...weiterlesen »

USA wollen Militärabkommen verlassen

vor einer Woche - SRF

Die USA wollen sich aus dem «Open Skies»-Abkommen zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen. US-Präsident Donald...weiterlesen »

Pompeo spricht von US-Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag in sechs Monaten

vor einer Woche - Sputnik

Die USA werden nach Worten von State Secretary Mike Pompeo in sechs Monaten aus dem Vertrag über den Offenen Himmel (Open Skies) aussteigen. „Sollte Russland den Vertrag strikt einhalten, würden wir unsere...weiterlesen »

USA steigt aus Luftüberwachungs-Abkommen aus - russischer Vertragsbruch wohl der Grund

vor einer Woche - Merkur

Update vom 21. Mai, 21.10 Uhr: Mittlerweile hat sich die USA über den Ausstieg geäußert. US-Außenminister Mike Pompeo erklärte, die USA würden die Vertragspartner am Freitag offiziell über die Entscheidung...weiterlesen »

USA steigt aus Luftüberwachungs-Abkommen aus - russischer Vertragsbruch wohl der Grund

vor einer Woche - tz

34 Nationen sind Teil von „Open Skies“ - einem Überwachungsprogramm, das allen Mitgliedern Beobachtungsflüge im Luftraum der anderen zusagt. Die USA unter Trump will das Abkommen verlassen. Die USA wollen...weiterlesen »

USA ziehen sich aus Abkommen zur Luftüberwachung zurück

vor einer Woche - RTL

Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen. Die USA würden sich nicht mehr...weiterlesen »

USA wollen Abkommen zur Luftüberwachung aufkündigen

vor einer Woche - Tagesspiegel

Und wieder steigen die USA aus einem wichtigen internationalen Abkommen aus. Die Schuld für den Bruch sieht US-Präsident Trump bei Russland. Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten...weiterlesen »

Trump will Abkommen zur Luftüberwachung aufkündigen

vor einer Woche - Tagesspiegel

Und wieder steigen die USA aus einem wichtigen internationalen Abkommen aus. Die Schuld für den Bruch sieht US-Präsident Trump bei Russland. Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten...weiterlesen »

USA steigen aus Rüstungskontrollvertrag "Open Skies" aus

vor einer Woche - Die Presse

Das Abkommen zwischen Russland, den USA und 32 anderen Ländern erlaubt den Vertragsstaaten eine bestimmte Zahl an kurzfristig angekündigten Aufklärungsflügen im Luftraum der anderen. US-Präsident Donald...weiterlesen »

"Open Skies": USA ziehen sich aus Abkommen zur Luftüberwachung zurück

vor einer Woche - T-online

Washington (dpa) - Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen. Die USA...weiterlesen »

«Open Skies»: USA ziehen sich aus Abkommen zur Luftüberwachung zurück

vor einer Woche - Stern

Ziel von «Open Skies» ist Rüstungskontrolle und Vetrauensbildung. Doch nun ziehen sich die USA aus dem Abkommen zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurück. Führende US-Demokraten hatten schon...weiterlesen »

Rüstungskontrolle: USA steigen aus "Open Skies"-Vertrag aus

vor einer Woche - Tagesschau

Die USA werden sich aus dem "Open Skies"-Vertrag zur Rüstungskontrolle zurückziehen. Präsident Trump beschuldigte Russland, gegen das Abkommen verstoßen zu haben. Experten halten die Begründung für vorgeschoben....weiterlesen »

Trump bestätigt US-Ausstieg aus "Open Skies"-Abkommen

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Offener Himmel" ("Open Skies") mit Russland verkündet. Die USA würden sich nicht mehr an Abkommen...weiterlesen »

Trump will Militärabkommen zur Luftüberwachung aufkündigen

vor einer Woche - Tagesspiegel

Und wieder steigen die USA aus einem wichtigen internationalen Abkommen aus. Die Schuld für den Bruch sieht US-Präsident Trump bei Russland. Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten...weiterlesen »

USA steigen aus Kontrollabkommen mit Russland aus

vor einer Woche - stol.it

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag „Open Skies“ („Offener Himmel“) mit Russland verkündet. Die USA würden sich nicht mehr an Abkommen...weiterlesen »

USA ziehen sich aus Militärabkommen zur Luftüberwachung zurück

vor einer Woche - Die Welt

Das Abkommen „Open Skies“ erlaubt den Unterzeichnerstaaten gegenseitige Beobachtungsflüge im Luftraum – die USA wollen sich an den Vertrag jetzt nicht mehr halten. Der Vertragspartner Russland verstoße...weiterlesen »

USA wollen sich aus Militärabkommen zur Luftüberwachung zurückziehen

vor einer Woche - Watson

Die USA wollen sich aus einem Vertrag zwischen den Nato-Staaten und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung zurückziehen. Die USA würden sich nicht mehr...weiterlesen »

USA steigen aus Militärabkommen mit Russland aus

vor einer Woche - T-online

Die USA haben angekündigt, aus dem Abkommen "Offener Himmel" zur Luftüberwachung mit Russland auszusteigen. Das Weiße Haus wirft Moskau vor, "schamlos" gegen seine Vertragsverpflichtungen zu verstoßen....weiterlesen »

Trump: USA steigen aus Rüstungskontrollvertrag "Offener Himmel" mit Russland aus

vor einer Woche - Stern

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Offener Himmel" ("Open Skies") mit Russland verkündet. US-Präsident Donald Trump US-Präsident Donald...weiterlesen »

USA wollen sich aus Militärabkommen zur Luftüberwachung zurückziehen

vor einer Woche - derStandard

Das "Open Skies"-Abkommen erlaubt Beobachtungsflüge im Luftraum der Vertragspartner. Die US-Regierung hatte zuletzt Russland Vertragsverstöße vorgeworfen Washington – Die USA wollen sich aus einem Vertrag...weiterlesen »

Vertrag regelt Überflugrechte: USA verlassen das nächste internationale Abkommen: Ausstieg aus "Offenem Himmel"

vor einer Woche - Stern

Seit 2002 sichert der Vertrag über den "Offenen Himmel" Überflugrechte in den Nato- und früheren Warschauer-Pakt-Staaten – und so vielleicht auch den Frieden. Nun steigen die USA aus dem Abkommen aus....weiterlesen »

USA kündigen Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag an

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Der amerikanische Präsident Donald Trump will offenbar das nächste internationale Abkommen aufkündigen. Ein Vereinbarung über unbewaffnete Beobachtungsflüge soll gekippt werden. (dpa) Die USA wollen sich...weiterlesen »

Amerika will sich aus „Open Skies“-Abkommen zurückziehen

vor einer Woche - FAZ

Amerikas Präsident Donald Trump kündigt den Rückzug aus dem „Open Skies“-Abkommen an Bild: AFP Trump kündigt den Rückzug aus einem weiteren internationalen Abkommen an: Der „Open Skies“-Vertrag erlaubt...weiterlesen »

USA wollen sich aus Militärabkommen zur Luftüberwachung zurückziehen

vor einer Woche - Wort

Finden Sie Ihre zukünftige Immobilie. Ob Landhaus oder Stadtwohnung, auf wortimmo.lu finden Sie das passende Angebot. Finden Sie Ihren Traumjob. Auf jobfinder.lu finden Sie zahlreiche Jobangebote von Top-Unternehmen...weiterlesen »

Trump bestätigt Ausstieg der USA aus "Open Skies"-Abkommen

vor einer Woche - Die Presse

Das Abkommen zwischen Russland, den USA und 32 anderen Ländern erlaubt den Vertragsstaaten eine bestimmte Zahl an kurzfristig angekündigten Aufklärungsflügen im Luftraum der anderen. US-Präsident Donald...weiterlesen »

Rüstungskontrollvertrag: USA wollen aus „Open Skies“ aussteigen

vor einer Woche - RP Online

Washington Die USA wollen den Vertrag zwischen der Nato und ehemaligen Mitgliedern des Warschauer Pakts zur gegenseitigen militärischen Luftüberwachung nicht mehr einhalten. Russland habe den Vertrag in...weiterlesen »

Trump bestätigt US-Ausstieg aus Militärabkommen zur Luftüberwachung

vor einer Woche - Kurier

US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag den Ausstieg seines Landes aus dem Rüstungskontrollvertrag "Offener Himmel" ("Open Skies") mit Russland verkündet. Die USA würden sich nicht mehr an Abkommen...weiterlesen »

US-Atomwaffen in Deutschland: Verlegung nach Polen möglich? – Experte über Mosbacher-Tweet

vor einer Woche - Sputnik

Die US-Botschafterin in Warschau, Georgette Mosbacher, hat vor dem Hintergrund der Debatte um amerikanische Atomwaffen in Deutschland eine Verlegung der B61-Bomben nach Polen angedeutet und somit für politischen...weiterlesen »

Trump deutet US-Ausstieg aus dem „Open Skies“-Vertrag an - Bericht

vor einer Woche - Sputnik

Trump deutet US-Ausstieg aus dem „Open Skies“-Vertrag an - Bericht Mehr in Kürze...weiterlesen »

Vorwürfe an Moskau: USA wollen "Open Skies"-Abkommen kündigen

vor einer Woche - n-tv

Seit gut 20 Jahren dürfen Russland und der Westen per Flugzeug beim jeweils anderen spionieren. So sollte Vertrauen geschaffen werden. Doch die USA werfen Moskau nun vor, mehrfach gegen die Regeln verstoßen...weiterlesen »

Sicherheitspolitik: USA kündigen Ausstieg aus Open-Skies-Vertrag an

vor einer Woche - Handelsblatt

Aufklärungsdrohne MQ-1 Predator Aufklärungsflüge sind künftig wohl nicht ohne weiteres möglich. (Foto: dpa) Washington Die USA haben Insidern zufolge den Ausstieg aus dem Open-Skies-Vertrag angekündigt,...weiterlesen »

Russlands Auswärtiges Amt: Echter Beitrag zu Europas Sicherheit wäre ein Abzug der US-Sprengköpfe

vor einer Woche - RT Deutsch

Quelle: AFP © US DEPARTMENT OF ENERGY / AFP Russlands Auswärtiges Amt: Echter Beitrag zu Europas Sicherheit wäre ein Abzug der US-Sprengköpfe (Symbolbild: Wolke nach Explosion der XX-58 IVY MIKE, einer...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN