Flüchtlinge im Mittelmeer: Ärzte ohne Grenzen schränkt Rettungseinsatz  ein

vor 4 Monaten - Spiegel

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen fährt im Mittelmeer vorerst keine eigenen Einsätze zur Rettung von Flüchtlingen mehr. Damit reagierte die Organisation auf Druck der libyschen und italienischen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Flüchtlingsrettung im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - Tagesspiegel

Die Hilfsorganisation beklagt ein "zunehmend feindliches Umfeld" für die Rettungseinsätze zwischen Libyen und Europa - und sieht sich durch die libysche Küstenwache bedroht. Die Hilfsorganisation Ärzte...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Flüchtlingsrettung im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - Tagesspiegel

Die Hilfsorganisation beklagt ein "zunehmend feindliches Umfeld" für die Rettungseinsätze zwischen Libyen und Europa - und sieht sich durch die libysche Küstenwache bedroht. Die Hilfsorganisation Ärzte...weiterlesen »

Nach Drohungen den libyschen Küstenwache: Ärzte ohne Grenzen setzt Rettungseinsätze im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - Wort

(dpa) - Ärzte ohne Grenzen will vorerst keine Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer mehr fahren. Die zentrale Seenotrettungsleitstelle in Rom (MRCC) habe die Hilfsorganisation vor Sicherheitsrisiken...weiterlesen »

Flüchtlinge: Ärzte ohne Grenzen schränkt Rettungseinsätze im Mittelmeer ein

vor 4 Monaten - Zeit Online

Das Hilfsschiff "Prudence" wird vorerst keine Flüchtlinge mehr retten. Libyen hatte angekündigt, seine Küste nicht mehr von Rettungsschiffen anfahren zu lassen. Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Einsatz ihres Schiffes im Mittlemeer aus

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Die Rettungsmission der „Prudence“ wird suspendiert. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht. Rom – Ärzte ohne Grenzen (MSF) will vorerst keine Such- und Rettungseinsätze...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Rettungseinsätze im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - Tagesschau

Ärzte ohne Grenzen fährt vorerst keine Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer mehr. Grund ist die Entscheidung der libyschen Küstenwache, eine eigene Rettungszone einzurichten - offenbar verbunden mit...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen stoppt Mission im Mittelmeer

vor 4 Monaten - Krone

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen stoppt ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer. Die libyschen Behörden hätten die Zufahrt von Passagierschiffen vor der Küste des Landes beschränkt, woraufhin...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Rettungseinsätze im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - T-online

Rom (dpa) - Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen verzichtet bis auf weiteres auf Rettungseinsätze im Mittelmeer. Die Organisation teilte mit, sie sei von der zentrale Seenotrettungsleitstelle in Rom...weiterlesen »

Flüchtlinge im Mittelmeer: MSF stellt Seenotrettung wegen Bedenken gegenüber Libyen ein

vor 4 Monaten - Neue Zürcher Zeitung

(dpa) Die Hilfsorganisation Médecins sans frontières (MSF) will vorerst keine Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer mehr fahren. Die zentrale Seenotrettungsleitstelle in Rom habe die Hilfsorganisation...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen schränken Mittelmeer-Mission ein

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer zum Teil aus. Betroffen sei das von der Organisation betriebene Schiff "Prudence". Die Hilfsorganisation...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Mission teilweise aus

vor 4 Monaten - Krone

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzt ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer nach eigenen Angaben teilweise aus. Betroffen ist demnach das von MSF betriebene Schiff "Prudence". Die...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzt Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - Krone

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzt nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Man fühle sich von der libyschen Küstenwache bedroht, zudem habe die Politik...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen stoppt Flüchtlingsrettung

vor 4 Monaten - Die Presse

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Mission aus

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - Die Presse

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

ROM. Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht. "Ärzte ohne Grenzen"...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - Die Presse

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Flüchtlinge - Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - derStandard

Der Grund sei laut eigenen Angabe der NGO die Bedrohung durch libysche Küstenwache Rom – Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Rettungseinsätze im Mittelmeer aus

vor 4 Monaten - stol.it

Die Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen („Medecins sans Frontieres“) will vorerst keine Such- und Rettungseinsätze im Mittelmeer mehr fahren. Die zentrale Seenotrettungsleitstelle in Rom (MRCC) habe die...weiterlesen »

Ärzte ohne Grenzen setzen Mittelmeer-Rettungsmission aus

vor 4 Monaten - Kurier

Ärzte ohne Grenzen (MSF) setzen nach eigenen Angaben ihre Flüchtlingsrettungsmission im Mittelmeer aus. Die Hilfsorganisation fühlt sich von der libyschen Küstenwache bedroht und die Politik der italienischen...weiterlesen »

Rechtsextreme in Seenot: Identitäre lassen sich ungern von Flüchtlingshelfern retten

vor 4 Monaten - Die Welt

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, hatte einen dramatischen Notruf abgesetzt. Die Seenotleitzentrale schickte darauf ein Boot mit Flüchtlingsrettern...weiterlesen »

Rechtsextreme in Seenot: Identitäre lassen sich ungern von Flüchtlingshelfern retteten

vor 4 Monaten - Die Welt

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, hatte einen dramatischen Notruf abgesetzt. Die Seenotleitzentrale hat darauf ein Boot mit Flüchtlingsrettern...weiterlesen »

Rechtsextreme im Mittelmeer: Identitäre in Seenot werden ungern von Flüchtlingshelfern gerettet

vor 4 Monaten - Die Welt

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, hatte einen dramatischen Notruf abgesetzt. Die Seenotleitzentrale hat darauf ein Boot mit Flüchtlingsrettern...weiterlesen »

Mittelmeer: Identitäre in Seenot? Hilfe von Flüchtlingsrettern unerwünscht

vor 4 Monaten - Die Welt

Beim Notruf klang es dramatisch: Das Schiff der Identitären Bewegung sei manövrierunfähig. Flüchtlingsretter eilen zur Hilfe. Doch die ist unerwünscht - und das Problem plötzlich „klein“. E in Schiff rechtsextremer...weiterlesen »

Libyen lässt Rettungsboote nicht mehr in Küstennähe

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

TRIPOLIS. Größe der "Suchzone" ist allerdings noch unklar. Ausländische Retter unerwünscht Bild: AFP Nach Italien droht auch Libyen Flüchtlingshelfern im Mittelmeer mit hartem Vorgehen. Die Marine verkündete...weiterlesen »

NGO muss Schiff von rechtsextremen Flüchtlingsgegnern helfen

vor 4 Monaten - Bluewin

Das Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye am Freitag berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

"Identitäre Bewegung": Flüchtlingsgegner wollen sich nicht retten lassen

vor 4 Monaten - T-online

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, hat im Mittelmeer mit Problemen zu kämpfen. Hilfe von Flüchtlingsrettern lehnen die Identitären aber ab....weiterlesen »

Motorschaden: Identitäre sitzen im Mittelmeer fest

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

Die rechtsextreme "Identitären Bewegung", die mit ihrem Schiff "C-Star" vor der libyschen Küste einen Maschinenschaden erlitten. Eine NGO wollte helfen. Die Mission wird immer mehr zur Farce. Bild: (AFP)...weiterlesen »

Identitären-Schiff in Seenot: Hilfe von NGO verweigert

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Das Schiff der rechtsextremen Identitären erlitt offenbar einen Maschinenschaden. Eine zu Hilfe geschickte NGO wurde wieder weggeschickt. Eigentlich wollten die Identitären selbst die NGOs beobachten....weiterlesen »

Identitären-Schiff in Seenot: Hilfe von NGO verweigert

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Das Schiff der rechtsextremen Identitären erlitt offenbar einen Maschinenschaden. Eine zu Hilfe geschickte NGO wurde wieder weggeschickt. Eigentlich wollten die Identitären selbst die NGOs beobachten....weiterlesen »

Schiff «C-Star» hat Maschinenschaden: Rechtsextreme lehnen Hilfe von NGOs ab

vor 4 Monaten - Blick

Die «C-Star» ist im Mittelmeer in Seenot geraten. Hilfe von Flüchtlings-Helfern lehnten sie aber ab. Ein Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten....weiterlesen »

Identitäre in Seenot lehnen Hilfe ab

vor 4 Monaten - Die Presse

Regensburg/Rom. „Defend Europe“ nennen die rechtsextremen Identitären ihre Mission im Mittelmeer großspurig. Sie kreuzen vor der italienischen Küste, um Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa zu hindern...weiterlesen »

In Seenot

vor 4 Monaten - Die Presse

Die Hilfsorganisation Sea-Eye, die im Mittelmeer in Seenot geratene Flüchtlinge aus Schlauchbooten fischt, meldet einen etwas ungewöhnlichen Rettungseinsatz. Sie sei beauftragt worden, dem Schiff C-Star...weiterlesen »

Mittelmeer: Schiff der Identitären Bewegung treibt manövrierunfähig im Mittelmeer

vor 4 Monaten - Zeit Online

Ausgerechnet das Schiff einer deutsch Flüchtlingshilfsorganisation soll rechtsextremen Aktivisten zur Hilfe eilen. Doch die wehren sich und wollen nicht gerettet werden. Ein Schiff von rechtsextremen sogenannten...weiterlesen »

Schiff der Identitären lehnt Hilfe ab

vor 4 Monaten - Tagesspiegel

Die "C-Star" der Identitären Bewegung soll durch einen Maschinenschaden manövrierunfähig sein. Hilfe durch die Organisation Sea-Eye lehnt sie allerdings ab. Laut der deutschen Flüchtlings-Rettungsorganisation...weiterlesen »

Mittelmeer - Libyens Marine fährt harten Kurs gegen NGOs

vor 4 Monaten - derStandard

Ausländischen Hilfsschiffen werden Einsätze in der Nähe der Küste ausdrücklich verboten. Warnschüsse sind bereits gefallen Tripolis/Kairo – Als Warnung gegen den Eintritt in libysche Hoheitsgewässer verteidigte...weiterlesen »

Flüchtlinge im Mittelmeer: Mehrzahl der NGOs unterschreibt Verhaltenskodex

vor 4 Monaten - Neue Zürcher Zeitung

Nach und nach stimmen die Hilfsorganisationen im Mittelmeer neuen Verhaltensregeln der italienischen Regierung doch zu. Wurde der Druck auf sie zu gross oder wurden Missverständnisse ausgeräumt? (dpa)...weiterlesen »

Flüchtlingshelfer retten rechtsextremes Anti-Flüchtlingsschiff C-Star

vor 4 Monaten - Watson

Das Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye am Freitag berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

Flüchtlingsgegner in Seenot lehnen Hilfe ab

vor 4 Monaten - Tages-Anzeiger

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen manövrierunfähig. Die Crew verzichtet jedoch auf die Hilfe einer Nichtregierungsorganisation.weiterlesen »

Flüchtlinge vor Italien: Weitere Seenotretter unterschreiben Verhaltenskodex

vor 4 Monaten - Spiegel

Italien will die Rettung von Migranten auf dem Mittelmeer per Vereinbarung regeln: Nach anfänglicher Ablehnung unterschreiben immer mehr Hilfsorganisationen das Papier. Freitag, 11.08.2017 17:29 Uhr Drucken...weiterlesen »

Rettung im Mittelmeer: Mehrzahl der NGOs unterschreibt Verhaltenskodex

vor 4 Monaten - Handelsblatt

Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer Die meisten Hilfsorganisationen haben den umstrittenen Verhaltenskodex der italienischen Regierung nun doch unterschrieben. (Foto: dpa) Rom Die meisten Hilfsorganisationen,...weiterlesen »

Identitären-Schiff mit Maschinenschaden vor Libyen

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

Eigentlich will die rechtsextreme Mission "Defend Europe", mit Österreichern an Bord, im Mittelmeer Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern und dazu NGO-Schiffe blockieren. Nun erlitt die von...weiterlesen »

Flüchtlingsgegner in Seenot lehnen Hilfe ab

vor 4 Monaten - Basler Zeitung

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen manövrierunfähig. Die Crew verzichtet jedoch auf die Hilfe einer Nichtregierungsorganisation. Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge...weiterlesen »

Mittelmeer: Schiff rechter Aktivisten offenbar manövrierunfähig

vor 4 Monaten - Spiegel

Mit einem Schiff versuchen rechtextreme Aktivisten im Mittelmeer, Menschen von der Flucht nach Europa abzuhalten. Nun hat die "C-Star" offenbar einen Maschinenschaden - mitten auf hoher See. Freitag, 11.08.2017...weiterlesen »

Schiffe in Mittelmeer: Identitäre in Seenot – Flüchtlingshelfer eilen zur Hilfe

vor 4 Monaten - Die Welt

Eigentlich wollte die Identitäre Bewegung mit ihrem Schiff im Mittelmeer Europa vor den Flüchtlingen aus Nordafrika verteidigen. Doch nun hat die „C-Star“ einen Maschinenschaden – und muss selbst gerettet...weiterlesen »

„C-Star“ mit Motorschaden - Flüchtlingshelfer retten Rechte aus Seenot

vor 4 Monaten - Bild

Die rechtsextreme „Identitäre Bewegung“ schippert zurzeit mit einem Schiff durchs Mittelmeer, um Organisationen, die Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten, zu „kontrollieren“. Jetzt gerieten die Rechtsextremen...weiterlesen »

Identitäre wollten Flüchtlingsretter behindern, nun sind sie selbst in Seenot geraten - und eine NGO kommt zur Hilfe

vor 4 Monaten - Huffington Post

Schon seit längerem dümpelt das Schiff der rechten "Defend Europe"-Mission im Mittelmeer Die Identitäre Bewegung will damit gegen die Flüchtlingsrettung demonstrieren Doch nun soll die "C-Star" selbst...weiterlesen »

Rechtsextreme im Mittelmeer in Seenot geraten – Flüchtlingshelfer kommen zu Hilfe

vor 4 Monaten - FAZ

Sie wollten Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern. Dann brachte ein Motorschaden das Schiff der Rechtsextremen selbst in Seenot. Zur Hilfe kam ausgerechnet ein Schiff der Flüchtlingshelfer....weiterlesen »

Rechtsextreme im Mittelmeer in Seenot geraten – Flüchtlingshelfer kommen zu Hilfe

vor 4 Monaten - FAZ

Sie wollten Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern. Dann brachte ein Motorschaden das Schiff der Rechtsextremen selbst in Seenot. Zur Hilfe kam ausgerechnet ein Schiff der Flüchtlingshelfer....weiterlesen »

«C-Star» gerät vor Libyen in Seenot: Flüchtlingshelfer müssen Rechtsextreme retten

vor 4 Monaten - 20 Minuten

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen in Seenot geraten. Das Boot einer Hilfsorganisation wurde mit der Rettung beauftragt. Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge...weiterlesen »

Flüchtlingshelfer eilen Rechtsextremen zu Hilfe

vor 4 Monaten - Tagesschau

Eigentlich wollten sie die Arbeit der privaten Seenotretter behindern, die vor der libyschen Küste Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Nun sind Mitglieder der rechtsextremen Identitären Bewegung offenbar...weiterlesen »

NGO muss Schiff von rechtsextremen Flüchtlingsgegnern helfen

vor 4 Monaten - SRF

Das Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

Flüchtlingshelfer retten Rechtsextreme im Mittelmeer

vor 4 Monaten - Tages-Anzeiger

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen in Seenot geraten. Das Boot einer Hilfsorganisation wurde mit der Rettung beauftragt.weiterlesen »

"C-Star": Schiff der Identitären im Mittelmeer in Seenot

vor 4 Monaten - Die Welt

Eigentlich wollte die Identitäre Bewegung mit ihrem Schiff im Mittelmeer Europa vor den Flüchtlingen aus Nordafrika verteidigen. Doch nun hat die „C-Star“ einen Maschinenschaden – und muss selbst gerettet...weiterlesen »

Ironie auf hoher See: Flüchtlingsretter müssen Rechtsextremen-Schiff C-Star abschleppen

vor 4 Monaten - Blick

Die C-Star mit den rechtsextremen Aktivisten ist im Mittelmeer in Seenot geraten und muss abgeschleppt werden. Das vermeldet heute Mittag die Organisation «Sea-Eye». Es ist Ironie des Schicksals: Die rechtsextremen...weiterlesen »

«C-Star» gerät vor Libyen in Seenot: Flüchtlingshelfer müssen Rechtsextreme retten

vor 4 Monaten - 20 Minuten

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen in Seenot geraten. Das Boot einer Hilfsorganisation ist unterwegs. Das Schiff «C-Star», mit dem die rechtsextreme« Identitäre Bewegung» zur...weiterlesen »

Regeln für Flüchtlingshelfer: Weitere NGO unterschreibt Retter-Kodex

vor 4 Monaten - n-tv

Immer mehr Hilfsorganisationen unterschreiben den Verhaltenskodex von der italienischen Regierung als Grundlage für Rettungseinsätze im Mittelmeer. An diesem Freitag stimmte auch die deutsch-französisch-italienische...weiterlesen »

Rechtsextreme in Seenot

vor 4 Monaten - stol.it

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, ist nach Angaben der deutschen Organisation Sea-Eye vor Libyen in Seenot geraten. Die "C-Star" der rechtsextremen...weiterlesen »

NGO-Retter müssen Schiff von Identitären im Mittelmeer retten

vor 4 Monaten - Die Presse

Ein Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye am Freitag berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

Identitäre im Mittelmeer: C Star manövrierunfähig

vor 4 Monaten - Tageszeitung

BERLIN taz | Die Identitären, die mit dem Schiff C Star im Mittelmeer Flüchtlinge aufhalten wollen, sind vor der lybischen Küste womöglich in Seenot geraten. Das schreibt zumindest die NGO Sea-Eye am Freitag...weiterlesen »

Flüchtlingshelfer retten rechtsextremes Anti-Flüchtlingsschiff «C-Star»

vor 4 Monaten - Watson

Das Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye am Freitag berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

Flüchtlingshelfer retten Rechtsextreme im Mittelmeer

vor 4 Monaten - Basler Zeitung

Offenbar ist das Schiff der «Identitären Bewegung» vor Libyen in Seenot geraten. Das Boot einer Hilfsorganisation ist unterwegs. Das Schiff C-Star, mit dem die rechtsextreme« Identitäre Bewegung» zur Zeit...weiterlesen »

Schiff der Identitären vor Libyen in Seenot

vor 4 Monaten - Tagesspiegel

Die "C-Star" der Identitären Bewegung soll durch einen Maschinenschaden manövrierunfähig sein. Die Organisation Sea-Eye soll helfen. Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt...weiterlesen »

Weitere Panne auf dem Mittelmeer: Identitäre befinden sich in Seenot

vor 4 Monaten - n-tv

Ein Schiff rechtsextremer Aktivisten, die Flüchtlinge an der Überfahrt nach Europa hindern wollen, ist nach Angaben der deutschen Organisation Sea-Eye vor Libyen in Seenot geraten. Die "C-Star" der Identitären...weiterlesen »

Was für eine Ironie: Flüchtlingsretter "Sea Eye" retten Rechtsextreme

vor 4 Monaten - BR

Im Mittelmeer ist offenbar das Schiff der rechtsextremen "Identitären Bewegung", die "C-Star", in Seenot geraten. Das meldet die Regensburger Flüchtlingshilfsorganisation "Sea-Eye". Ausgerechnet deren...weiterlesen »

Flüchtlinge: Identitären-Schiff offenbar in Seenot

vor 4 Monaten - Kurier

Das Schiff rechtsextremer Flüchtlingsgegner ist offenbar vor der libyschen Küste in Seenot geraten. Wie die Nichtregierungsorganisationen Sea-Eye am Freitag berichtete, musste sie der von sogenannten Identitären...weiterlesen »

Jugend rettet: Retter oder Schlepper?

vor 4 Monaten - Zeit Online

Die Organisation Jugend Rettet wird beschuldigt, Migranten zu schmuggeln. Die Beweise sind umstritten, der Fall ist brisant. Inhalt Seite 1 — Retter oder Schlepper? Seite 2 Auf einer Seite lesen Am Mittwoch...weiterlesen »

Libyen verbietet ausländischen Schiffen Rettung von Flüchtlingen

vor 4 Monaten - Sputnik

Die libysche Regierung hat die Rettung von illegalen Migranten, die über das Mittelmeer nach Europa gelangen wollen, vor der Küste des Landes durch ausländische Schiffe für rechtswidrig erklärt. Dies berichtet...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter · Partner-Webseiten

Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN