Suu Kyi hält kommende Woche Rede zur Krise in Myanmar

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Myanmars faktische Regierungschefin Aung San Suu Kyi wird sich kommende Woche in einer Rede an die Nation zu der anhaltenden Gewaltkrise in ihrem Land äußern. Sie werde sich am Dienstag im Fernsehen für...weiterlesen »

Myanmar: Suu Kyi spricht zur Nation statt bei UNO

vor einer Woche - Blick

Rangun/Jakarta – Myanmars führende Politikerin Aung San Suu Kyi nimmt nicht an der Generaldebatte der UNO-Vollversammlung in New York teil. Stattdessen will sie zu ihrem Volk sprechen. Als Grund für die...weiterlesen »

Myanmar - Aung San Suu Kyi kommt nicht zur UN-Generalversammlung

vor einer Woche - derStandard

Friedensnobelpreisträgerin gibt keine Gründe für Absage an und will sich demnächst zur Rohingya-Krise äußern New York/Yangon (Rangun)/Dhaka – Die faktische Regierungschefin Myanmars (Burmas), Aung San...weiterlesen »

Suu Kyi hält kommende Woche Rede zur Krise in Myanmar

vor einer Woche - stol.it

Myanmars faktische Regierungschefin Aung San Suu Kyi wird sich kommende Woche in einer Rede an die Nation zu der anhaltenden Gewaltkrise in ihrem Land äußern. Sie werde sich am Dienstag im Fernsehen für...weiterlesen »

Rohingya in Bangladesch: Flüchtlingskrise in einem der ärmsten Länder der Welt

vor einer Woche - Handelsblatt

Play Bewaffneter Konflikt : Flüchtlingsstrom aus Myanmar – UN vermutet ethnische Säuberung Bangkok In Europas Flüchtlingskrise hat Bangladesch bislang eine eindeutige Rolle gespielt: als Herkunftsland....weiterlesen »

UNO: Hilfe für Flüchtlinge aus Myanmar massiv aufstocken

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Da sich die Krise in Myanmar rund um das Volk der Rohingya weiter zuspitzt, haben die Vereinten Nationen massive Hilfen für die muslimische Minderheit gefordert. Die Lebensbedingungen in vielen Flüchtlingslagern...weiterlesen »

UNO: Hilfe für Flüchtlinge aus Myanmar massiv aufstocken

vor einer Woche - stol.it

Da sich die Krise in Myanmar rund um das Volk der Rohingya weiter zuspitzt, haben die Vereinten Nationen massive Hilfen für die muslimische Minderheit gefordert. Die Lebensbedingungen in vielen Flüchtlingslagern...weiterlesen »

Indonesien schickt Hilfsgüter für Rohingyas nach Bangladesch

vor einer Woche - RT Deutsch

Quelle: www.globallookpress.com Indonesien schickt Hilfsgüter für Rohingyas nach Bangladesch Indonesien hat am Mittwoch einen ersten Transport von Hilfsgütern nach Bangladesch geschickt, um Hunderttausende...weiterlesen »

Rohingya-Drama in Myanmar: Die Friedensikone ist blutverschmiert

vor einer Woche - n-tv

Ihr Name fiel lange Zeit in einem Atemzug mit Mahatma Gandhi, Martin Luther King oder Nelson Mandela. 1991 erhält sie in Abwesenheit den Friedensnobelpreis. In den Jahren danach scheint ihr Weg vorgezeichnet...weiterlesen »

Die Lage in Myanmar eskaliert

vor einer Woche - Süddeutsche

In Myanmar sind 370 000 Angehörige der muslimischen Rohingya vor der Armee ins Nachbarland Bangladesch geflohen. Kritiker werfen Myanmars Staatsführerin, der Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi,...weiterlesen »

Indonesien schickt Hilfsgüter zu Rohingya nach Bangladesch

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Indonesien hat am Mittwoch einen ersten Transport von Hilfsgütern nach Bangladesch geschickt, um Hunderttausende muslimische Flüchtlinge aus Myanmar zu unterstützen. Die vier Transport-Flugzeuge brachten...weiterlesen »

Myanmar: Suu Kyi reist nicht zur UNO-Generaldebatte

vor einer Woche - Blick

Rangun/Jakarta – Die faktische Regierungschefin Myanmars, Aung San Suu Kyi, reist nicht wie geplant Mitte September zur Generaldebatte der UNO-Vollversammlung nach New York. Dies teilte ein Regierungssprecher...weiterlesen »

Aung Sann Suu Kyi sagt Teilnahme an UN-Vollversammlung ab

vor einer Woche - Tagesschau

Die Lage der muslimischen Minderheit in Myanmar ist heute Thema im UN-Sicherheitsrat. Das brutale Vorgehen der Sicherheitskräfte steht weltweit in der Kritik. Staatschefin und Friedensnobelpreisträgerin...weiterlesen »

Aung San Suu Kyi sagt Reise nach New York zur UNO-Generaldebatte ab

vor einer Woche - Watson

Die faktische Regierungschefin Myanmars, Aung San Suu Kyi, reist nicht wie geplant Mitte September zur Generaldebatte der UNO-Vollversammlung nach New York. Dies teilte ein Regierungssprecher in dem südostasiatischen...weiterlesen »

Verfolgung der Rohingya in Burma: Suu Kyi sagt Teilnahme an Uno-Vollversammlung ab

vor einer Woche - Spiegel

Knapp 400.000 muslimische Rohingya sind aus dem buddhistischen Burma geflohen. Die Uno spricht von "ethnischer Säuberung". Doch die regierende Friedensnobelpreisträgerin entzieht sich einer Aussprache....weiterlesen »

Indonesien schickt Hilfsgüter zu Rohingya nach Bangladesch

vor einer Woche - stol.it

Indonesien hat am Mittwoch einen ersten Transport von Hilfsgütern nach Bangladesch geschickt, um Hunderttausende muslimische Flüchtlinge aus Myanmar zu unterstützen. Die vier Transport-Flugzeuge brachten...weiterlesen »

UN-Vollversammlung: Suu Kyi sagt Teilnahme ab

vor einer Woche - Handelsblatt

Aung San Suu Kyi Die Friedensnobelpreisträgerin äußerte sich bislang kaum zu der Verfolgung muslimische Minderheit der Rohingya in ihrem Land. (Foto: AP) Rangun Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi...weiterlesen »

Friedensnobelpreisträgerin Suu Kyi reist nicht zur UNO

vor einer Woche - SRF

Die Regierungschefin Burmas wird nicht an der Generaldebatte der UNO-Vollversammlung teilnehmen. Die De-facto-Regierungschefin Burmas, Aung San Suu Kyi, reist nicht wie geplant Mitte September zur Generaldebatte...weiterlesen »

Konflikte: Suu Kyi sagt Teilnahme an UN-Vollversammlung ab

vor einer Woche - T-online

Rangun (dpa) - Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat ihre Teilnahme an der diesjährigen UN-Vollversammlung in New York abgesagt. Dies teilte ein Regierungssprecher in Rangun mit, ohne nähere Gründe...weiterlesen »

Rohingya: Suu Kyi sagt Teilnahme an UN-Vollversammlung ab

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Rangun Myanmars Regierungschefin Aung San Suu Kyi hat ihre Teilnahme an der diesjährigen UN-Vollversammlung in New York abgesagt. Dies teilte ein Regierungssprecher in Rangun mit, ohne nähere Gründe zu...weiterlesen »

Hoffnungsträgerin in Handschellen

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Aung San Suu Kyi verkörperte über Jahrzehnte die Hoffnung auf ein besseres Burma. Die Rohingya-Krise zeigt die Grenzen ihres Einflusses auf. Sie dafür verantwortlich zu machen, greift jedoch zu kurz.weiterlesen »

Rohingya-Flüchtlinge auf unbewohnte Insel

vor einer Woche - Bluewin

Angesichts der grossen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bislang unbewohnten Insel anzusiedeln. Die Regierung...weiterlesen »

Myanmar: Schon 370.000 Rohingya in Bangladesch

vor einer Woche - Wort

(dpa) - Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Rohingya ist nach UN-Angaben auf etwa 370.000 gestiegen . Rund 60 Prozent von ihnen seien Kinder, sagte ein Unicef-Sprecher in Bangladesch....weiterlesen »

Schon 370 000 Rohingya in Bangladesch - Hilfsgüter der UN

vor einer Woche - T-online

Cox's Bazar (dpa) - Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Rohingya ist nach UN-Angaben auf etwa 370 000 gestiegen. Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR begann, Zelte, Decken und andere Hilfsgüter...weiterlesen »

Rohingya: China stellt sich hinter Myanmars Regierung

vor einer Woche - Zeit Online

Für die chinesische Regierung bewahrt die Armee Myanmars "Frieden und Stabilität". Die UN sprechen von ethnischer Säuberung, die Betroffenen von Völkermord. Die chinesische Regierung hat der Führung Myanmars...weiterlesen »

370.000 Rohingya in Bangladesch - UNO fliegt Hilfsgüter ein

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Die Zahl der aus Myanmar nach Bangladesch geflüchteten Rohingya ist nach UN-Angaben auf etwa 370.000 gestiegen. Das Flüchtlingshilfswerk UNHCR begann, Zelte, Decken und andere Hilfsgüter nach Bangladesch...weiterlesen »

Myanmar: Rohingya-Flüchtlinge auf unbewohnte Insel

vor einer Woche - Blick

Dhaka – Angesichts der grossen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bislang unbewohnten Insel anzusiedeln. Die...weiterlesen »

Gewalt in Myanmar: Schon 370.000 geflüchtete Rohingya in Bangladesch

vor einer Woche - Handelsblatt

Rohingya-Flüchtlinge Bangladeschs Premierministerin Sheikh Hasina (M.) trifft sich im Kutupalong Flüchtlingslager in Ukhia (Bangladesch) mit aus Myanmar geflüchteten Rohingya. (Foto: dpa) Genf Die Zahl...weiterlesen »

Bangladesch will Rohingya auf Insel ansiedeln

vor einer Woche - stol.it

Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bisher unbewohnten Insel anzusiedeln. Die Regierung...weiterlesen »

Bangladesch will Rohingya auf Insel ansiedeln

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bisher unbewohnten Insel anzusiedeln. Die Regierung...weiterlesen »

Bangladesch will Rohingya auf eine unbewohnte Insel abschieben

vor einer Woche - Die Presse

Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bisher unbewohnten Insel anzusiedeln. Die Regierung...weiterlesen »

Rohingya: Bangladesch überlegt Umsiedlung auf Insel

vor einer Woche - Kurier

Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar erwägt das Nachbarland Bangladesch, die Menschen auf einer bisher unbewohnten Insel anzusiedeln. Die Regierung...weiterlesen »

Myanmar - Bangladesch will geflüchtete Rohingya auf Insel ansiedeln

vor einer Woche - derStandard

Bisher unbewohnte Insel gilt als äußerst unwirtlich und wird regelmäßig überschwemmt Dhaka/Yangon (Rangun) – Angesichts der großen Zahl an Flüchtlingen der muslimischen Rohingya-Minderheit aus Myanmar...weiterlesen »

Bangladeschs Premier: Myanmar muss Rohingya zurückführen

vor einer Woche - Die Presse

Bangladeschs Premierministerin Sheikh Hasina hat Myanmar zur Wiederaufnahme der geflüchteten Rohingya aufgefordert. In einer Rede nach einem Besuch des Flüchtlingslagers Kutupalong im Süden Bangladeschs...weiterlesen »

Rohingya: UN-Sicherheitsrat berät über Gewalt in Myanmar

vor einer Woche - T-online

Der UN-Sicherheitsrat wird sich mit der Eskalation der Gewalt in Myanmar befassen. Die Sitzung hinter verschlossenen Türen komme auf Antrag Großbritanniens und Schwedens zustande, sagte der britische UN-Botschafter...weiterlesen »

«Eintreten für Rohingyas wäre Aung Sang Suu Kyis politischer Tod»

vor einer Woche - SRF

Die muslimische Minderheit der Rohingyas wird gewaltsam vertrieben und die hochgelobte Friedensnobelpreisträgerin schweigt. Warum? Audio 5:50 min, aus SRF 4 News aktuell vom 12.09.2017 SRF NEWS: Warum...weiterlesen »

Europäischer Rohingya-Rat: Gewalt in Myanmar ist „Völkermord“

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen Rohingya-Rebellen und Regierungsarmee in Myanmar war Ende August wieder voll entbrannt. Bei Kämpfen wurden seitdem Hunderte Menschen getötet, 313.000 Rohingya...weiterlesen »

Europäischer Rohingya-Rat: Gewalt in Myanmar ist „Völkermord“

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Der seit Jahren schwelende Konflikt zwischen Rohingya-Rebellen und Regierungsarmee in Myanmar war Ende August wieder voll entbrannt. Bei Kämpfen wurden seitdem Hunderte Menschen getötet, 313.000 Rohingya...weiterlesen »

Minderheit der Rohingya: Neue Gewaltwelle in Burma

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Im überwiegend buddhistischen Burma leben die Angehörigen der muslimischen Minderheit der Rohingya ohne Staatsbürgerschaft. Nach dem Angriff einer Rohingya-Miliz auf burmesische Sicherheitseinrichtungen...weiterlesen »

Europäischer Rohingya-Rat: Gewalt in Myanmar ist "Völkermord"

vor einer Woche - Die Presse

Die gewaltsamen Übergriffe der Streitkräfte gegen die muslimische Minderheit in Myanmar kommen nach Einschätzung des Europäischen Rohingya-Rates einem Völkermord gleich. "Das Militär in Myanmar hat die...weiterlesen »

Auschwitz-Überlebende verurteilen Verfolgung der Rohingya

vor einer Woche - stol.it

Das Internationale Auschwitz Komitee hat die gewaltsame Vertreibung der Rohingya aus Myanmar scharf verurteilt. „Auschwitz-Überlebende in aller Welt sind entsetzt und traurig über die Bilder, die sie aus...weiterlesen »

Kommentar Verfolgung der Rohingya: Umsiedlung, Deportation, Mord

vor einer Woche - Tageszeitung

Die klaren Worte des UNO-Hochkommissars für Menschenrechte waren überfällig. Said Raad al-Hussein hat in seinem Bericht an den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen überzeugend dargelegt, dass das mörderische...weiterlesen »

KLICKEN