Ex-Politiker verlangen Staatsreform: Keine Ländergesetze mehr

vor 7 Monaten - Die Presse

Wien . Es ist eine bunt zusammengewürfelte Initiative rund um die Zivilgesellschaftsplattform „repekt.net“, die sich am Dienstag vorstellte. Ex-Politiker und Experten sprachen sich dabei für eine Staatsreform...weiterlesen »

Respekt.net legt Konzept für "modernen Bundesstaat" vor

vor 7 Monaten - Die Presse

Für eine Neuaufteilung der Aufgaben zwischen Bund und den Bundesländern hat sich am Dienstag eine Gruppe ehemaliger Politiker und Unternehmer rund um die Zivilgesellschaftsplattform "respekt.net" ausgesprochen....weiterlesen »

Bund und Länder - Föderalismusreform: Ex-Politiker legen Regierung "großen Wurf" vor

vor 7 Monaten - derStandard

Parteiübergreifende Plattform will Ländern Gesetzgebungskompetenz nehmen, alle Schulden auf den Bund übertragen und Bundesrat abschaffen Wien – Der Staat arbeitet nicht effizient genug. Das gestehen Regierungspolitiker...weiterlesen »

Pröll und Co. für Gesetze nur vom Bund, Verwaltung bei Ländern

vor 7 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Eine parteiübergreifende Plattform rund um den Ex-ÖVP-Chef hat ihre Vorschläge für eine Bundesstaatsreform präsentiert. Wien – Für eine Neuaufteilung der Aufgaben zwischen Bund und den Bundesländern hat...weiterlesen »

Pröll und Co. für Gesetze nur vom Bund, Verwaltung bei Ländern

vor 7 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Eine parteiübergreifende Plattform rund um den Ex-ÖVP-Chef hat ihre Vorschläge für eine Bundesstaatsreform präsentiert. Wien – Für eine Neuaufteilung der Aufgaben zwischen Bund und den Bundesländern hat...weiterlesen »

Prominente Gruppe will moderne Staatsreform

vor 7 Monaten - Kurier

Eine hochkarätige Arbeitsgruppe im Umfeld von Respekt.net hat mit Unterstützung von Experten eine mutige und längst fällige Föderalismusreform erarbeitet. Dienstagvormittag präsentierte die prominente...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN