DHL-Erpressung: Paketbombe in Potsdam war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - Spiegel

"Erhebliche Gefahr für Leib und Leben": Die Paketbombe von Potsdam war laut Brandenburgs Innenstaatssekretärin Katrin Lange zündfähig. Im Fall des DHL-Erpressers sind bislang mehr als hundert Hinweise...weiterlesen »

Kriminalität: Paketbombe von Potsdam war zündfähig

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa) - Die in einer Potsdamer Apotheke entdeckte Paketbombe im Zusammenhang mit der DHL-Erpressung war mit Batterien zündfähig. "Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche...weiterlesen »

DHL-Erpressung: Suche ohne heiße Spur

vor einer Woche - Tagesschau

Auf der Suche nach dem DHL-Erpresser hat die Polizei weiter keine heiße Spur. Mehr als 100 Hinweise sind bisher eingegangen - ohne Erfolg. Laut einem Medienbericht will der Erpresser zehn Millionen Euro...weiterlesen »

DHL-Erpressung - Paketbombe in Potsdam war zündfähig

vor einer Woche - Bild

Potsdam – Die Paketbombe des DHL-Erpressers in Potsdam war zündfähig! „Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche Gefahr für Leib und Leben bedeutet hätte“, sagte Brandenburgs Innenstaatssekretärin...weiterlesen »

Potsdamer Paketbombe war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Am Freitag wurde an einer Potsdamer Apotheke in der Nähe des Weihnachtsmarktes eine Paketbombe entdeckt. Eine Detonation hätte laut Ermittlern eine «erhebliche Gefahr für Leib und Leben» bedeutet. (dpa)...weiterlesen »

DHL-Erpresser: Polizei warnt mit dieser Grafik vor gefährlichen Paketen

vor einer Woche - Merkur

+++ Aktualisieren +++ 11.28 Uhr: Nach bislang 113 Hinweisen zu der Paketbombe und dem DHL-Erpresser laufen die Ermittlungen der Brandenburger Polizei weiter in alle Richtungen. „Es werden mögliche Zeugen...weiterlesen »

DHL-Erpressung: Paketbombe war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa/bb) - Die am vergangenen Freitag in einer Potsdamer Apotheke entdeckte Paketbombe war mit Batterien zündfähig. "Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche Gefahr für...weiterlesen »

Schockierende Erkenntnis: Potsdamer Paketbombe war zündfähig!

vor einer Woche - TAG24

Potsdam - Die am vergangenen Freitag in einer Potsdamer Apotheke entdeckte Paketbombe war mit Batterien zündfähig. "Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche Gefahr für Leib und Leben bedeutet hätte", sagteweiterlesen »

DHL-Erpressung - Potsdamer Paketbombe war mit Batterien doch zündfähig

vor einer Woche - RP Online

Potsdam. Auf der Suche nach dem DHL-Erpresser haben die Ermittler neue Erkenntnisse. Demnach hätte von der Paketbombe in Potsdam eine "Gefahr für Leib und Leben" ausgehen können. Die Paketbombe, die am...weiterlesen »

Wirtschaft - DHL-Erpressung: Paketbombe in Potsdam war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - T-online

POTSDAM (dpa-AFX) - Die in einer Potsdamer Apotheke entdeckte Paketbombe im Zusammenhang mit der DHL-Erpressung war mit Batterien zündfähig. "Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche...weiterlesen »

DHL-Erpressung: Paket-Bombe in Potsdam war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - BZ Berlin

Die am vergangenen Freitag in einer Potsdamer Apotheke entdeckte Paketbombe war mit Batterien zündfähig. „Es war eine Sprengvorrichtung, die bei einer Umsetzung erhebliche Gefahr für Leib und Leben bedeutet...weiterlesen »

Ermittlungen: DHL-Erpressung: Paketbombe war mit Batterien zündfähig

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Potsdam Es bestand „erhebliche Gefahr für Leib und Leben“: Die am Freitag nach Potsdam geschickte Paketbombe hätte wohl gezündet werden können. Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN > … … Vorherige Seite...weiterlesen »

DHL-Erpressung: Immer mehr Fehlalarme in Berlin-Brandenburg

vor einer Woche - BZ Berlin

In der Vorweihnachtszeit werden Pakete normalerweise freudig erwartet. Seit DHL mit Paketbomben erpresst wird, sieht das anders aus. Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum...weiterlesen »

Kriminalität: DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

Potsdam/Berlin (dpa) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme,...weiterlesen »

Verdächtige Geschenke: DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Potsdam/Berlin In der Vorweihnachtszeit werden Pakete normalerweise freudig erwartet. Seit DHL mit Paketbomben erpresst wird, sieht das anders aus. Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN > … … Vorherige...weiterlesen »

Bitcoins: Die Währung der DHL-Erpresser!

vor einer Woche - Berliner Kurier

Er verhandelt offenbar nicht über gebündelte Geldscheine und geheime Übergabeorte, sondern bei ihm geht es um Millionenbeträge in Bitcoins. Der oder die Erpresser sollen vom Paketdienstleister DHL zehn...weiterlesen »

Er jagt den DHL-Erpresser: Jörn Preuß ist Chef-Ermittler der „Soko Quer“

vor einer Woche - Berliner Kurier

Potsdam - Noch immer geht sie um, die Angst vor dem Paketbomben-Erpresser – und er ist dafür zuständig, dass der Übeltäter hoffentlich bald geschnappt wird: Jörn Preuß ist der Leiter des Einsatz- und Lagezentrums...weiterlesen »

Paketbombe unter Weihnachtsbaum: Polizei kämpft mit Fehlalarmen

vor einer Woche - TAG24

Potsdam/Berlin - Eine Paketbombe zu Weihnachten wünscht sich niemand. Umso sensibler reagieren vermehrt Kunden vor allem in Raum Berlin-Brandenburg auf ihre Lieferungen, die sonst so freundliche, aber...weiterlesen »

+++ Der Morgen live +++: DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - Spiegel

Nach der Potsdamer Paketbombe werden vermehrt Sprengstoffexperten wegen verdächtiger Pakete auf den Plan gerufen. Die Live-News. Donnerstag, 07.12.2017 06:23 Uhr Nutzungsrechte Feedback Kommentieren Herzlich...weiterlesen »

DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

Berlin (dpa) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme, seit...weiterlesen »

Wirtschaft: Verdächtige Geschenke - DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

POTSDAM/BERLIN (dpa-AFX) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme,...weiterlesen »

Wirtschaft: Verdächtige Geschenke - DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

POTSDAM/BERLIN (dpa-AFX) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme,...weiterlesen »

Verdächtige Geschenke: DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

Potsdam/Berlin (dpa) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme,...weiterlesen »

Verdächtige Geschenke rufen Sprengstoffexperten auf den Plan

vor einer Woche - FAZ

I m Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg der Fehlalarme, seitdem einer Apotheke...weiterlesen »

Verdächtige Geschenke - DHL-Erpressung führt zu Fehlalarmen

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa) - Im Zuge der Erpressung des Paketdienstleisters DHL mehren sich im Raum Berlin-Brandenburg die Fehlalarme wegen verdächtiger Pakete. Es gebe einen merklichen Anstieg, seitdem einer Apotheke...weiterlesen »

DHL-Erpresser fordert offenbar Bitcoins

vor einer Woche - Tagesspiegel

Der Absender der Potsdamer Paketbombe verlangt zehn Millionen Euro in der Internetwährung. Die Polizei will das nicht bestätigen, aber die Indizien sprechen für sich. Kein Koffer mit Scheinen, keine Geldübergabe: Der Erpresser desweiterlesen »

DHL-Erpresser fordert Millionensumme in Bitcoins

vor einer Woche - Die Welt

Die Sorge vor weiteren gefährlichen Paket-Bomben des Unbekannten, der den Zusteller DHL erpresst, ist groß. Inzwischen ist bekannt geworden, in welcher Form der Erpresser sein Lösegeld kassieren will....weiterlesen »

DHL-Erpresser will gar kein Bargeld

vor einer Woche - Tagesspiegel

Der Absender der Potsdamer Paketbombe fordert zehn Millionen Euro in der Internetwährung Bitcoin. Die Indizien sprechen für sich - auch ohne offizielle Bestätigung, Kein Koffer mit Scheinen, keine Geldübergabe:...weiterlesen »

Er droht DHL mit weiteren Sprengsätzen: Päckli-Bomber fordert 10 Millionen Euro in Bitcoin

vor einer Woche - Blick am Abend

Während die Polizei in Potsdam (D) nach dem DHL-Erpresser fahndet, will er zehn Millionen Euro Lösegeld. Sonst würden weitere Bomben folgen. Der DHL-Erpresser hält ganz Deutschland in Atem. Nachdem vergangenen Freitag...weiterlesen »

Er droht DHL mit weiteren Sprengsätzen: Päckli-Bomber fordert 10 Millionen Euro in Bitcoin

vor einer Woche - Blick

Während die Polizei in Potsdam (D) nach dem DHL-Erpresser fahndet, will er zehn Millionen Euro Lösegeld. Sonst würden weitere Bomben folgen. Der DHL-Erpresser hält ganz Deutschland in Atem. Nachdem vergangenen...weiterlesen »

Kriminalität: Polizei warnt weiter vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa) - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben in der Regel erst beim Öffnen explodierten, sollten Empfänger...weiterlesen »

Wirtschaft - DHL-Erpressung: Polizei warnt weiter vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - T-online

POTSDAM (dpa-AFX) - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben in der Regel erst beim Öffnen explodierten, sollten Empfänger...weiterlesen »

Verdächtiges Paket stellt sich als Nikolausgeschenk heraus

vor einer Woche - T-online

Ein verdächtiges Paket hat in Cochem an der Mosel einen größeren Einsatz ausgelöst und sich letztlich als Nikolauspäckchen herausgestellt. Wie die Polizei in Mayen mitteilte, hatte der Empfänger des unerwarteten...weiterlesen »

Aus der Redaktion: Verdächtiges Paket: Was tun?

vor einer Woche - ZVW

Die Brandenburger Polizei warnt im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Paketbomben explodierten in der Regel erst beim Öffnen. Bei einem Verdacht sollten...weiterlesen »

Polizei warnt vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa) - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben in der Regel erst beim Öffnen explodierten, sollten Empfänger...weiterlesen »

Fahndung nach DHL-Erpresser: Polizei warnt vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Potsdam Mit mehr als 50 Beamten fahndet eine Sonderkommission der Brandenburger Polizei nach dem DHL-Erpresser, der Paketbomben verschickt. Empfänger von Pakten werden zu höchster Achtsamkeit aufgerufen....weiterlesen »

Rathaus in Herrenberg wegen Pakets ohne Absender geräumt

vor einer Woche - T-online

Wegen eines verdächtigen Pakets ist das Rathaus in Herrenberg (Kreis Böblingen) am Mittwoch geräumt worden. Das Paket war im Bürgerbüro ohne Absender angekommen, wie die Polizei mitteilte. Experten gaben...weiterlesen »

Wieder verdächtiges Paket: Rathaus geräumt

vor einer Woche - TAG24

Böblingen - Ein verdächtiges Paket ohne Absende rhat am Mittwoch die Polizei in Herrenberg (Kreis Böblingen) auf den Plan gerufen. Wie die Stuttgarter Nachrichten melden, sei das Paket im Herrenberger...weiterlesen »

Kurzzeitige Sperrungen: Aufregung um Postpaket in Ulm

vor einer Woche - n-tv

Eine verdächtige Postsendung hat in der Innenstadt von Ulm am späten Vormittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Das Gebäude, in dem der Empfänger das fragliche Paket entdeckt hatte, wurde durch die...weiterlesen »

Verdächtiges Paket: Werbegeschenk löst Polizeieinsatz aus

vor einer Woche - T-online

Ein Werbegeschenk zu Weihnachten hat am Mittwoch in Ulm einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Die Beamten waren am Vormittag zu einer Apotheke gerufen worden, weil dort ein Paket ohne Absender eingegangen...weiterlesen »

Nach Evakuierung wegen verdächtigem Paket: Entwarnung in Ulm

vor einer Woche - Merkur

Ulm - Wegen eines verdächtigen Pakets ist in Ulm ein Gebäude evakuiert worden. Der Bereich am Wengentor sei weiträumig abgesperrt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Es sei eine verdächtige Sendung...weiterlesen »

Polizei gibt Entwarnung - Verdächtiges Paket in Ulm war Werbung

vor einer Woche - Bild

Ulm – Entwarnung im Ulm – der Absender des verdächtigen Pakets konnte ermittelt werden. Nach BILD-Informationen handelt es sich um ein Paket aus München. Genau gesagt um eine Firma, die unaufgefordert...weiterlesen »

Nach Evakuierung wegen verdächtigem Paket: Entwarnung in Ulm

vor einer Woche - tz

In Ulm ist am Mittwoch ein Gebäude evakuiert worden, nachdem dort eine verdächtige Sendung gemeldet wurde, die ohne Absender bei einem Gewerbebetrieb eingegangen ist. Nun konnte Entwarnung gegeben werden....weiterlesen »

Verdächtiges Paket in Ulm - Polizei evakuiert Gebäude

vor einer Woche - Merkur

Einer oder mehrere Erpresser fordern vom Logistikkonzern DHL einen Millionenbetrag und drohen mit Paketbomben. Am Freitag hatte ein Sprengsatz am Potsdamer Weihnachtsmarkt einen Großalarm ausgelöst . Eine...weiterlesen »

Kurzzeitige Sperrungen: Aufregung um Postpaket in Ulm

vor einer Woche - n-tv

Eine verdächtige Postsendung hat in der Innenstadt von Ulm am späten Vormittag für erhebliche Behinderungen gesorgt. Das Gebäude, in dem der Empfänger das fragliche Paket entdeckt hatte, wurde durch die...weiterlesen »

DHL-Erpresser: Polizei warnt vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa/bb) - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Brandenburger Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben in der Regel erst beim Öffnen explodierten,...weiterlesen »

Entwarnung nach Fund von verdächtigem Paket in Ulm

vor einer Woche - T-online

Nach dem Fund eines verdächtigen Pakets in Ulm hat die Polizei Entwarnung gegeben. "Die Ermittlungen haben ergeben, dass der Inhalt nicht gefährlich ist", sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Es habe sich...weiterlesen »

Deutsche Polizei warnt vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Bislang gingen 70 Hinweise bei der Polizei ein, eine heiße Spur war nicht darunter. Potsdam – Im Zuge der Fahndung nach dem Erpresser des Paketdienstes DHL warnt die deutsche Polizei eindringlich vor dem...weiterlesen »

DHL-Erpresser fordert angeblich 10 Millionen Euro in Bitcoin

vor einer Woche - Die Welt

Der DHL-Erpresser fordert angeblich 10 Millionen Euro in Bitcoin. Unterdessen wurde in Ulm ein neues verdächtiges Paket gefunden. Volker Tripp vom gemeinnützigen Verein „Digitale Gesellschaft“ erklärt,...weiterlesen »

Wieder eine Nagel-Bombe? Gebäude in Ulm wegen verdächtigem Paket evakuiert

vor einer Woche - Blick

Erneut löst ein verdächtiges Paket einen Grosseinsatz aus. Nach Potsdam und Frankfurt wurde nun ein verdächtiges Paket in Ulm entdeckt. Derzeit läuft ein Polizeieinsatz. Alarm in der deutschen Stadt Ulm:...weiterlesen »

„Wissen nicht, worum es sich handelt“ - Polizei evakuiert Gebäude

vor einer Woche - Die Welt

In Ulm hat die Polizei ein Gebäude evakuiert und einen Bereich in der Innenstadt weiträumig abgesperrt. Der Grund: Eine verdächtige Sendung, die ohne Absender an einen Gewerbebetrieb geschickt worden sei....weiterlesen »

Verdächtiges Paket in Ulm: Polizei evakuiert Gebäude

vor einer Woche - T-online

Wegen eines verdächtigen Pakets ist in Ulm ein Gebäude evakuiert worden. Der Bereich am Wengentor sei weiträumig abgesperrt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Es sei eine verdächtige Sendung gemeldet...weiterlesen »

Deutschland - DHL-Erpressung: Polizei warnt eindringlich vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - derStandard

Unter 70 Hinweisen bisher keine heiße Spur Potsdam – Im Zuge der Fahndung nach dem Erpresser des Paketdienstes DHL warnt die deutsche Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben...weiterlesen »

Verdächtiges Paket in Ulm: Polizei evakuiert Gebäude

vor einer Woche - Kurier

Wegen eines verdächtigen Pakets wurde in Ulm ein Gebäude evakuiert. Das verdächtige Paket wurde laut Bild- Zeitung bereits am Dienstagabend in einer Apotheke in der Ulmer Innenstadt abgegeben. Da die Mitarbeiter...weiterlesen »

Polizei evakuiert Gebäude - Verdächtiges Paket in Ulm gefunden!

vor einer Woche - Bild

Ulm – Wegen eines verdächtigen Pakets ist in Ulm ein Gebäude evakuiert worden! Der Bereich am Wengentor sei weiträumig abgesperrt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch. Es sei eine verdächtige Sendung...weiterlesen »

Wirtschaft - DHL-Erpressung: Polizei warnt eindringlich vor verdächtigen Paketen

vor einer Woche - T-online

POTSDAM (dpa-AFX) - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Da Paketbomben in der Regel erst beim Öffnen explodierten, sollten Empfänger...weiterlesen »

Nach DHL-Erpressung: So erkennt ihr ein verdächtiges Paket

vor einer Woche - TAG24

Berlin - Im Zuge der Fahndung nach dem DHL-Erpresser warnt die Brandenburger Polizei eindringlich vor dem Öffnen verdächtiger Pakete. Etwa sieben Millionen von ihnen sind derzeit täglich im Umlauf und...weiterlesen »

Verdächtiges Paket: Gebäude in Ulm geräumt

vor einer Woche - TAG24

Ulm - Ein verdächtiges Paket hat am Mittwoch in Ulm dazu geführt, dass ein Gebäude geräumt wurde. Das berichtet Focus Online . Demnach sei der Bereich am Wengentor weiträumig abgesperrt worden. Der Polizei...weiterlesen »

Verdächtiges Paket in Ulm: Polizei evakuiert Gebäude

vor einer Woche - BZ Berlin

Am Mittwochvormittag sei eine verdächtige Sendung gemeldet worden, die ohne Absender an einen Gewerbebetrieb geschickt worden sei. Der Bereich am Wengentor in Ulm sei weiträumig abgesperrt, sagte eine...weiterlesen »

Polizei gibt Tipps: Daran erkennen Sie verdächtige Pakete

vor einer Woche - BZ Berlin

Ein Unbekannter platzierte schon zweimal Paketbomben in Frankfurt (Oder) und Potsdam, um den Paketzusteller DHL zu erpressen. Weitere könnten im Umlauf sein. So erkennen Sie verdächtige Pakete. Auf Twitter...weiterlesen »

DHL: Erpresser fordert 10 Millionen Euro in Bitcoin

vor einer Woche - Computer Bild

Der Paketdienstleister DHL ist Opfer eines Erpressungsversuchs. D as Erpressungs-Drama um den Paketdienstleister DHL nimmt immer skurrilere Formen an. Ein Unbekannter verschickt seit einigen Tagen explosive...weiterlesen »

DHL-Krimi: „Bomben-Pakete“ zur Adventszeit

vor einer Woche - Sputnik

Eine Paket-Bombe sorgt für Panik auf dem Potsdamer Weihnachtsmarkt. Nun ist klar: Der Paketdienst DHL wird um Millionen Euro erpresst. „Wir ermitteln mit Hochdruck“, so ein Polizei-Sprecher gegenüber Sputnik....weiterlesen »

Wollte der Post-Erpresser Bitcoin?

vor einer Woche - FAZ

D er Erpresser des Paketdienstes DHL verlangte offenbar 10 Millionen Euro in der Kryptowährung Bitcoin. Das berichtet die „Bild“-Zeitung ohne dabei auf eine Quelle zu verweisen. Das Digitalgeld erleichtert...weiterlesen »

Sonst weitere Bomben - DHL-Erpresser fordert 10 Millionen Euro in Bitcoins

vor einer Woche - Bild

Potsdam – Schon zweimal platzierte der Unbekannte eine Bombe in einem Päckchen des Paketdienstleisters der Post – das letzte wurde vergangenen Freitag an eine Apotheke in Potsdam geschickt. Wie durch Glück...weiterlesen »

DHL-Erpresser fordert 10 Millionen Euro in Bitcoin

vor einer Woche - BZ Berlin

Zweimal platzierte der Erpresser Bomben in DHL-Paketen - in Frankfurt/Oder und in Potsdam. Er droht mit weiteren Bomben und will das Lösegeld in der digitalen Währung Bitcoin. Der Erpresser des Paketdienstes...weiterlesen »

DHL-Erpresser: Soko „Quer“ wertet über 60 Hinweise aus

vor einer Woche - Handelsblatt

Potsdamer Paketbombe Ein DHL-Mitarbeiter steht in Potsdam an der DHL-Paketstation, in der eine Paketbombe aufgegeben wurde. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. (Foto: dpa) Potsdam Bei der Fahndung nach...weiterlesen »

Wirtschaft: Soko 'Quer' wertet über 60 Hinweise auf DHL-Erpresser aus

vor einer Woche - T-online

POTSDAM (dpa-AFX) - Bei der Fahndung nach dem DHL-Erpresser wertet die Polizei mehr als 60 Hinweise aus der Bevölkerung aus. Eine heiße Spur zeichnete sich am Dienstag aber noch nicht ab, teilte die Polizei...weiterlesen »

Verdächtiges Paket: Polizei sperrt Innenstadt ab

vor einer Woche - TAG24

Darmstadt - Wegen eines verdächtigen DHL-Päckchens hat die Polizei am Dienstagmittag in Darmstadt kurzzeitig einen Teil der Innenstadt gesperrt. Der Fund erwies sich nach Angaben der Beamten später als...weiterlesen »

Soko "Quer" wertet über 60 Hinweise auf DHL-Erpresser aus

vor einer Woche - T-online

Potsdam (dpa) - Bei der Fahndung nach dem DHL-Erpresser wertet die Polizei mehr als 60 Hinweise aus der Bevölkerung aus. Eine heiße Spur zeichnete sich am Dienstag aber noch nicht ab, teilte die Polizei...weiterlesen »

Schon wieder herrenloses Paket gefunden!

vor einer Woche - TAG24

Halberstadt - Die jüngsten Zwischenfälle bei DHL halten die Bürger in Atem: Am Dienstagmittag sorgte erneut ein verdächtiges Paket für einen Polizeieinsatz. Gegen 12.35 Uhr hatte eine Mitarbeiterin der...weiterlesen »

Verdächtiges Paket: Polizei sperrt Straßen in Darmstadt

vor einer Woche - T-online

Wegen eines verdächtigen DHL-Päckchens hat die Polizei am Dienstagmittag in Darmstadt kurzzeitig einen Teil der Innenstadt gesperrt. Der Fund erwies sich nach Angaben der Beamten später als harmlose Büchersendung....weiterlesen »

Im Paket: ein mulmiges Gefühl

vor einer Woche - Tagesspiegel

Wachsamer seien sie geworden nach dem Bombenfund in Potsdam, sagen einige Kunden der Post am Potsdamer Platz. Andere sprechen von Hysterie. Und einer hat einen Tipp für Zweifelsfälle. Nach dem verdächtigen...weiterlesen »

Potsdamer Paketbombe: 53 Hinweise, keine heiße Spur

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Einige Bürger wendeten sich mit verdächtigen Paketen an die Polizei. Potsdam – Nach der Erpressung des Paketdienstleisters DHL hat die Polizei zwar zahlreiche Hinweise erhalten, aber noch keine heiße Spur....weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter · Partner-Webseiten

Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN