Gordischer Knoten der Medienpolitik durchschlagen

vor 4 Monaten - Die Welt

Nach zähem Ringen haben sich Sender und Verlage auf eine große Reform des Rundfunks im Internet geeinigt. Bei Texten werden sich die Sender künftig einschränken – um sich stärker vom Angebot der Verlage...weiterlesen »

Verlage, ARD, ZDF einigen sich: Presse zufrieden, Filmemacher fassungslos

vor 4 Monaten - FAZ

Nur einen Fingertipp entfernt: Um die App der „Tagesschau“ haben Presseverlage (darunter der Verlag der F.A.Z.) und die ARD vor Gericht gerungen. Bild: dpa Was öffentlich-rechtliche Sender im Internet...weiterlesen »

Neues Telemediengesetz: Was die öffentlich-rechtlichen Sender zukünftig im Internet dürfen

vor 4 Monaten - Süddeutsche

Verlage und öffentlich-rechtliche Sender haben sich nach jahrelangem Streit auf eine Reform des Telemediengesetzes geeinigt. Um sich deutlicher vom Angebot der Presse abzuheben, sollen sich ARD und ZDF...weiterlesen »

Lösung für Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern

vor 4 Monaten - Die Welt

Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild und Ton legen.weiterlesen »

ARD und ZDF: Online-Auftritte sollen sich auf audiovisuelle Medien konzentrieren

vor 4 Monaten - Chip

Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild und Ton legen. Das sieht der neueweiterlesen »

ARD-Vorsitzender Wilhelm: "Wir bekommen mehr Möglichkeiten"

vor 4 Monaten - Tagesschau

BR-Intendant Wilhelm hat den neuen Telemedienauftrag und die Einigung mit den Verlegern begrüßt. Auf tagesschau24 sagte er, es gebe viel guten Willen auf allen Seiten. Die Sender bekämen neue Möglichkeiten....weiterlesen »

Deutsche Lösung im Streit um Online-Texte von ARD und ZDF

vor 4 Monaten - Neue Zürcher Zeitung

Die öffentlichen Sender Deutschlands müssen ihre Online-Angebote auf Audiovisuelles ausrichten. Schriftliches darf nicht im Vordergrund stehen. Das hat die Ministerpräsidentenkonferenz beschlossen. Im...weiterlesen »

Einigung: ARD und ZDF sollen Online-Schwerpunkt in Bewegtbild und Ton haben

vor 4 Monaten - Heise Online

Der Streit zwischen Öffentlich-Rechtlichen und Verlagen ist vorbei: Es ging darum, ob die Sender im Internet Texte publizieren dürfen – und die 7-Tage-Frist. Für den jahrelangen Streit zwischen Verlegern...weiterlesen »

Telemediengesetz: Online-Angebote von ARD und ZDF bekommen neue Regeln

vor 4 Monaten - FAZ

Lauter glückliche Gesichter: Mathias Döpfner, Reiner Haseloff, Malu Dreyer, Ulrich Wilhelm, Thomas Bellut und Stefan Raue nach der Einigung über den Telemedien-Staatsvertrag. Bild: dpa Die Ministerpräsidenten...weiterlesen »

Rundfunkanstalten und Verlage einigen sich im Streit um Onlineangebote

vor 4 Monaten - Stern

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten und Verlage unter Beteiligung der Politik auf einen Kompromiss bei der Ausgestaltung von Onlineangeboten verständigt. Nach...weiterlesen »

ARD/ZDF: Sieben-Tage-Regel für Mediatheken fällt

vor 4 Monaten - Kurier

Für einen jahrelangen Streit zwischen deutschen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

NDR hält an Beschwerde zu Urteil für "Tagesschau"-App fest

vor 4 Monaten - T-online

Ungeachtet des neuen Telemedien-Staatsvertrags mit Regelungen zu den Online-Angeboten von ARD und ZDF will der Norddeutsche Rundfunk (NDR) ein Urteil zu seiner "Tagesschau"-App überprüfen lassen. Der NDR...weiterlesen »

Kompromiss zwischen Verlagen und Öffentlich-Rechtlichen: ARD und ZDF sollen sich online auf Video und Ton fokussieren

vor 4 Monaten - Spiegel

ARD und ZDF sollen ihren Schwerpunkt im Internet auf Bewegtbild und Ton legen - das sieht ein neuer Staatsvertrag vor, der den Zeitungsverlegern entgegenkommt. Für Mediatheken entfällt die strenge Auflage...weiterlesen »

Ministerpräsidentenkonferenz: Einigung im Streit zwischen Verlegern und öffentlichem Rundfunk

vor 4 Monaten - Zeit Online

Was darf auf den Internetseiten von ARD und ZDF veröffentlicht werden? Vor allem Bewegtbild und Ton, heißt es in einer Entscheidung zum neuen Rundfunkstaatsvertrag. Im Streit um die Presseähnlichkeit des...weiterlesen »

Fokus auf Video und Audio: Ministerpräsidenten beschließen Reform des Telemedienauftrags

vor 4 Monaten - BR

Die Ministerpräsidenten der Länder haben sich auf eine Reform des Telemedienauftrags des öffentlich-rechtlichen Rundfunks geeinigt. Danach sollen die öffentlich-rechtlichen Online-Angebote ihren Schwerpunkt...weiterlesen »

Medien: Lösung für Streit zwischen Verlegern und Sendern

vor 4 Monaten - T-online

Berlin (dpa) - Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

Durchbruch im Streit um Onlineangebote von ARD und Co.

vor 4 Monaten - Tagesspiegel

Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild und Ton...weiterlesen »

ARD und ZDF sollen Online-Schwerpunkt in Bewegtbild und Ton haben

vor 4 Monaten - Stern

Berlin - Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

Telemedien-Staatsvertrag: Lösung für Streit zwischen Verlegern und Sendern

vor 4 Monaten - Stern

Der Streit zwischen öffentlich-rechtlichen Sendern und Verlegern dauerte viele Jahre. Im Kern ging es um die Frage, in welchem Umfang ARD und ZDF im Internet Texte veröffentlichen dürfen. Nun ist er entschieden....weiterlesen »

Online überwiegend Bild und Ton: ARD und ZDF einigen sich mit Verlegern

vor 4 Monaten - n-tv

Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD, ZDF und Deutschlandradio sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

Lösung für Streit zwischen Verlegern und ARD und Co.

vor 4 Monaten - T-online

Einigung im Online-Schreit zwischen Verlagen und dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk: ARD und Co. sollen sich im Netz künftig vor allem auf Videos beschränken. Im Gegenzug entfällt für sie die Zeitbeschränkung....weiterlesen »

Lösung für Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern

vor 4 Monaten - Stern

Berlin - Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

Durchbruch in Streit um Onlineangebote von öffentlich-rechtlichem Rundfunk

vor 4 Monaten - Stern

Im Streit zwischen Verlagen und öffentlich-rechtlichem Rundfunk über die Onlineangebote von ARD, ZDF und Deutschlandradio ist bei der Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin ein Durchbruch erzielt Im Streit zwischen Verlagen undweiterlesen »

Lösung für Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern

vor 4 Monaten - Stern

Berlin - Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen Sendern ist eine Lösung gefunden. Die Online-Angebote von ARD und ZDF sollen künftig ihren Schwerpunkt auf Bewegtbild...weiterlesen »

Telemedien-Staatsvertrag: ARD und ZDF einigen sich mit Verlegern wegen Online-Angebot

vor 4 Monaten - Westfälische Rundschau

Berlin Deutsche Verleger haben sich jahrelang an den Online-Auftritten von ARD und ZDF gestört. Damit ist nach einer Einigung nun Schluss. Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN > … … Vorherige Seite Nächste...weiterlesen »

Telemedienauftrag: Rundfunkstaatsvertrag wird geändert

vor 4 Monaten - Tagesschau

Der Streit um "presseähnliche" Inhalte auf öffentlich-rechtlichen Portalen scheint beigelegt zu sein: Die Ministerpräsidenten der Länder haben einen Plan für die Änderung des Rundfunkstaatsvertrags vorgelegt....weiterlesen »

Telemedien-Staatsvertrag: Lösung für Streit zwischen Verlegern und Sendern

vor 4 Monaten - Westfälische Rundschau

Inhalt ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN > … … Vorherige Seite Nächste Seite Lösung für Streit zwischen Verlegern und Sendern Berlin Für einen jahrelangen Streit zwischen Verlegern und öffentlich-rechtlichen...weiterlesen »

Rundfunkdebatte: "So viel Geldverschwendung hält kein System aus"

vor 4 Monaten - Spiegel

ARD und ZDF sollen reformiert werden, doch sie verweigern Sparmaßnahmen und strukturelle Neuerungen. Jetzt sagt Hamburgs Kultursenator Brosda: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk muss ganz neu gedacht werden....weiterlesen »

Wie der Rundfunkbeitrag steigt: Inflation ist machbar, Herr Nachbar

vor 4 Monaten - FAZ

Hier, in Köln-Bocklemünd, laufen die Rundfunkbeiträge zusammen. Bild: Picture-Alliance Sechs Bundesländer schlagen vor, dass der Rundfunkbeitrag künftig automatisch steigt, jeweils um die Inflationsrate....weiterlesen »

Kolumne Flimmern und Rauschen: Ein neues mediales Sonnensystem

vor 4 Monaten - Tageszeitung

Jetzt ist man natürlich sofort versucht zu rufen: „Und sie bewegt sich doch“, so frei nach Galileo Galilei. Denn was die Spatzen mit Blick auf die am Mittwoch stattfindende Pressekonferenz der Ministerpräsidenten...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN