Arbeitszeit: Darauf hat sich Koalition geeinigt

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

WIEN. Der 8 Stunden-Tag soll als gesetzliche Normalarbeitszeit bleiben, auf freiwilliger Basis soll ab Jänner 2019 aber auch länger, nämlich bis zu 12 Stunden, gearbeitet werden können. ÖVP und FPÖ einigten...weiterlesen »

Freiwillig zwölf Stunden lang arbeiten

vor 4 Monaten - Die Presse

Wien. Es ist sicher kein Zufall: Just während die Gewerkschaft bei ihrem Bundeskongress im Wiener Austria Center Stimmung gegen längere Arbeitszeiten macht, legt die Regierung ein Modell für eine neue...weiterlesen »

Regierung überrumpelt ÖGB: Einigung beim Zwölfstundentag

vor 4 Monaten - Kurier

Das türkis-blaue Timing war perfekt und hat dem neuen ÖGB-Präsidenten Wolfgang Katzian am Donnerstag völlig die Show gestohlen. Kurz nach der Wahl von Katzian am ÖGB-Bundeskongress verkündeten die Regierungsparteien...weiterlesen »

ÖVP und FPÖ einigten sich auf umstrittene Arbeitszeitregelung

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Der 8 Stunden-Tag soll als gesetzliche Normalarbeitszeit bleiben, „auf freiwilliger Basis“ soll ab Jänner 2019 aber auch länger, nämlich bis zu 12 Stunden, gearbeitet werden können. Wien – ÖVP und FPÖ...weiterlesen »

ÖVP und FPÖ einigten sich auf umstrittene Arbeitszeitregelung

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Der 8 Stunden-Tag soll als gesetzliche Normalarbeitszeit bleiben, „auf freiwilliger Basis“ soll ab Jänner 2019 aber auch länger, nämlich bis zu 12 Stunden, gearbeitet werden können. Wien – ÖVP und FPÖ...weiterlesen »

ÖVP und FPÖ einigten sich auf neue Arbeitszeitregelung

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

ÖVP und FPÖ haben sich auf ein Modell zur umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung geeinigt. Die beiden Regierungsparteien haben sich dabei laut eigenen Angaben an einem Sozialpartner-Papier aus dem Jahr...weiterlesen »

Neue Arbeitszeitregelung: 12-Stunden-Tag freiwillig ab 2019

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

WIEN. Der 8 Stunden-Tag soll als gesetzliche Normalarbeitszeit bleiben, auf freiwilliger Basis soll ab Jänner 2019 aber auch länger, nämlich bis zu 12 Stunden, gearbeitet werden können. ÖVP und FPÖ einigten...weiterlesen »

Regierung einigt sich auf neue Arbeitszeitregelung

vor 4 Monaten - Die Presse

ÖVP und FPÖ haben sich auf ein Modell zur umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung geeinigt. Die beiden Regierungsparteien haben sich dabei laut eigenen Angaben an einem Sozialpartner-Papier aus dem Jahr...weiterlesen »

Regierung überrumpelt ÖGB: Einigung beim Zwölfstunden-Tag

vor 4 Monaten - Kurier

Das türkis-blaue Timing war perfekt und hat dem neuen ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian am Donnerstag völlig die Show gestohlen. Kurz nach der Wahl von Katzian am ÖGB-Bundeskongress verkündeten die Regierungsparteien...weiterlesen »

Regierung kommt Lösung bei Arbeitszeitflexibilisierung näher

vor 4 Monaten - Die Presse

Die ÖVP-FPÖ-Koalition steht vor einer Lösung der seit Jahren umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung und will sich dabei am Vorschlag der Sozialpartner vom Juni 2017 orientierten. Die Parlamentsklubs...weiterlesen »

Regierung kommt Lösung bei Arbeitszeitflexibilisierung näher

vor 4 Monaten - Die Presse

Die ÖVP-FPÖ-Koalition steht vor einer Lösung der seit Jahren umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung und will sich dabei am Vorschlag der Sozialpartner vom Juni 2017 orientierten. Die Parlamentsklubs...weiterlesen »

Regierung steht vor Lösung bei Arbeitszeitflexibilisierung

vor 4 Monaten - OÖNachrichten

WIEN. Die ÖVP-FPÖ-Koalition steht vor einer Lösung der seit Jahren umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung und will sich dabei am Vorschlag der Sozialpartner vom Juni 2017 orientierten. Bundeskanzler...weiterlesen »

Koalition steht vor Lösung bei Arbeitszeitflexibilisierung

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

Die ÖVP-FPÖ-Koalition steht vor einer Lösung der seit Jahren umstrittenen Arbeitszeitflexibilisierung und will sich dabei am Vorschlag der Sozialpartner vom Juni 2017 orientierten. Die Parlamentsklubs...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN