AfD-Politiker provoziert mit widerlichem Tweet zum NSU-Prozess

vor 5 Monaten - Huffington Post

Der Magdeburger AfD-Bundestagsabgeordnete Frank Pasemann hat den NSU-Prozess als “Schauprozess” bezeichnet. Dafür wurde er heftig kritisiert. Es ist einer der wenigen Wortmeldungen aus der AfD zum NSU-Prozess...weiterlesen »

Trotz NSU-Urteil: "Zweite Terror-Generation steht möglicherweise schon"

vor 5 Monaten - T-online

Der NSU-Prozess ist vorbei – die Aufklärung darf es noch lange nicht sein. Zu viele Spuren weisen auf weitere Täter. Und die zweite Terror-Generation steht möglicherweise schon bereit. Morde, Sprengstoffanschläge,...weiterlesen »

Protest-Aktion: Aktivisten benennen Straßen nach NSU-Opfern

vor 5 Monaten - Hamburger Morgenpost

Linke Aktivisten haben am Dienstag in mehr als 20 Städten Straßenschilder mit den Namen von NSU-Opfern überklebt. Auch in Hamburg wurden sieben Straßen provisorisch „umbenannt“. Unter anderen wurde das...weiterlesen »

Trotz Terror-Urteil: "Deutschland droht ein zweiter NSU"

vor 5 Monaten - T-online

Der NSU-Prozess ist vorbei – die Aufklärung darf es noch lange nicht sein. Zu viele Spuren weisen auf weitere Täter. Und die zweite Terror-Generation steht möglicherweise schon bereit. Morde, Sprengstoffanschläge,...weiterlesen »

Deutschland droht ein zweiter NSU

vor 5 Monaten - T-online

Der NSU-Prozess ist vorbei – die Aufklärung darf es noch lange nicht sein. Zu viele Spuren weisen auf weitere Täter. Und die zweite Terror-Generation steht möglicherweise schon bereit. Morde, Sprengstoffanschläge,...weiterlesen »

AfD-Abgeordneter nennt NSU-Verfahren „Schauprozess“

vor 5 Monaten - Die Welt

Während die Parteispitze auffällig schweigt, sehen AfD-Rechtsaußen im Münchner NSU-Prozess ein politisches Verfahren. Ein prominenter Unterstützer der Partei postet das Wort „Justizirrtum“ – ohne das Urteil...weiterlesen »

Interventionistische Linke: Aktivisten haben 200 Straßenschilder mit den Namen der NSU-Opfern überklebt

vor 5 Monaten - Stern

Das Urteil im NSU-Prozess ist gefallen: lebenslange Haft für Beate Zschäpe. Um den Opfern und ihren Angehörigen Respekt zu erweisen, hat eine Aktivistengruppe rund 200 Straßenschilder in Deutschland mit...weiterlesen »

Aktion der Kampagne "Kein Schlussstrich": Gedenken an die Opfer des NSU - 200 Straßen umbenannt

vor 5 Monaten - BR

Aktivisten haben heute in über 20 Städten mehr als 200 Straßen umbenannt und mit den Namen der Opfer des NSU versehen. Kurz vor Ende des NSU-Prozesses soll damit das Gedenken an die Opfer des Terrornetzwerks...weiterlesen »

Heute steht das Urteil im NSU-Prozess an: Fünf Antworten zu den Ungereimtheiten rund um die Terrorgruppe

vor 5 Monaten - Neue Zürcher Zeitung

Die Taten der terroristischen Vereinigung Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) wurden rekonstruiert, doch es bleiben Fragen: Wie viele Täter gab es wirklich? Haben die Behörden die Aufklärung behindert?...weiterlesen »

Linke Aktivisten benennen Straßen nach NSU-Opfern

vor 5 Monaten - TAG24

Bielefeld/Berlin - Vor dem Urteil im NSU-Prozess haben linke Aktivisten am Dienstag in mehr als 20 Städten rund 200 Straßen mit den Namen der Opfer des Terrornetzwerks versehen. Für die "Umbenennungen"...weiterlesen »

Linksaktivisten benennen Straßen in ganz Deutschland nach NSU-Opfern

vor 5 Monaten - TAG24

Berlin - Einen Tag vor dem Urteil im NSU-Prozess haben linke Aktivisten am Dienstag in mehr als 20 Städten rund 200 Straßen mit den Namen der Opfer des Terrornetzwerks versehen. Für die "Umbenennungen"...weiterlesen »

Aktivisten überkleben Straßenschilder mit NSU-Opfer-Namen

vor 5 Monaten - T-online

Einen Tag vor der Urteilsverkündung im NSU-Prozess haben linke Aktivisten auch in Bremen mehrere Straßennamenschilder mit den Namen von Opfern der rechtsextremen Terrorgruppe überklebt. Sie hätten dabei...weiterlesen »

Rechte Mordserie: Orte des Schreckens: So sieht es an den Schauplätzen des NSU-Terrors heute aus

vor 5 Monaten - Stern

Die blutige Spur des NSU-Terrors führt durch neun deutsche Städte. Die Tatorte der Mordserie sind jetzt Orte der Trauer. Ein interaktive Karte zeigt vor dem Urteil die Schauplätze des rechtsextremen Terrors....weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN