Foto: bondsuits.com

 

In meisten Spielbanken herrscht ein vorgegebener Dresscode, ohne dessen Einhaltung es keinen Anlass gibt. Deshalb ist es nur naheliegend, dass sich Herren den stets perfekt gekleideten James Bond als Vorbild für einen Besuch im Casino nehmen. Auf diese Weise stechen Männer aus der Masse der regulären Anzugträger heraus und werden zu einer modischen Ikone.

 

Allgemeiner Dresscode für Casinos

 

Wenn Besucher zum ersten Mal ein echtes Casino betreten möchten, müssen sie einen festgeschriebenen Dresscode einhalten. Wer sich nicht daran hält, darf sich nicht wundern, dass der Einlass verwehrt wird. Für die klassischen Glücksspiele wie Blackjack und Roulette bitten die Spielbanken auf der ganzen Welt um elegante Garderobe, sowohl in Baden Baden als auch in Monte Carlo. Für Herren bedeutet das mindestens ein Hemd und Sakko, in Kombination mit einer schicken Hose. Des Weiteren werden Anzug und Krawatte gerne gesehen, sind aber an vielen Standorten keine Pflicht. Allerdings kleiden sich am Freitag und Samstag die meisten Besucher besonders edel, ähnlich wie zu einem Ball oder Gala Abend. Deshalb können Damen dazu durchaus ihr langes Abendkleid und Herren ihren Smoking aus dem Schrank holen. Dagegen wird für das Automatenspiel normalerweise nur eine gepflegte Freizeitkleidung erwartet.

 

Online Roulette als Alternative zu strengen Kleidervorschriften in Spielbanken

 

Wer ein großer Fan des Glücksspiels ist und sich mit dem strikten Dresscode der Spielbanken konfrontiert sieht, kann als Alternative auch im Internet das Angebot von Casinos in Anspruch nehmen. Auf diese Weise lässt sich in gemütlicher Kleidung vom eigenen Zuhause aus nach Herzenslust spielen. Um seriöse Angebote für das Online Roulette zu finden, kann man beispielsweise unter www.betrug.co/online-roulette nachsehen. Dabei geht es fair zu, sodass es garantiert nicht zu einer Zurückhaltung der Gewinne oder Manipulation der Spielergebnisse kommt.

 

James Bond als Stilvorbild für einen Besuch im Casino nehmen

 

Für einen besonderen Abend oder ein freudiges Jubiläum planen zahlreiche Bürger den Besuch einer Spielbank. Dazu gehören unter anderem spezielle Geburtstage und runde Hochzeitstage. Wenn sich Herren im Bezug auf den Dresscode nicht sicher sind, können sie sich James Bond als modisches Vorbild nehmen. In früheren Zeiten wurde der legendäre Geheimdienstagent von Sean Connery, Roger Moore und Pierce Brosnan verkörpert, heutzutage wird er meisterhaft von Daniel Craig gespielt. Grundsätzlich gehört der Spion zu den am besten gekleideten Filmhelden, der immer passend zum Anlass angezogen ist. Er trägt in seinem beruflichen Leben einen edlen Anzug und für spezielle Anlässe sogar einen maßgeschneiderten Smoking. Deshalb ist diese Figur zu einem Maßstab für Eleganz geworden und hat im Lauf der lang zurück gehenden Filmreihe ein paar unfehlbare Outfits präsentiert. Diesbezüglich kann sich jeder Mann den Stil von James Bond als Anregung nehmen, um im Rahmen von persönlichen oder professionellen Einladungen beim Casinobesuch zu glänzen. Besonders Daniel Craig hat dies als James Bond in Filmen wie Casino Royale getan.

 

Würdige Kleidung für besondere Anlässe im Casino

 

Wer zu einem High Stakes Poker Spiel oder der Eröffnung einer Spielbank eingeladen ist, darf sich besonders edel kleiden. Dazu zählt unter anderem ein Anzug mit Fliege oder Krawatte, vielleicht sogar mit einem Kummerbund. James Bond trägt seinen schwarzen Smoking mit einem schlanken Schnitt, der sehr englisch wirkt. Kombiniert mit einer wohlproportionierten Fliege oder einer nicht zu großen Krawatte bekommt das Outfit einen würdigen Abschluss. Unbedingt darauf achten, dass die Ärmel des Jacketts und Hemdes sowie der Hosenbeine über die richtige Länge verfügen. Ein zu großer Smoking hinterlässt einen schlechten Eindruck und lässt den Träger wie verkleidet wirken. Wenn der Anzug dagegen optimal passt, lässt er den Träger automatisch noch besser aussehen. Genauso wie James Bond wird er der am besten gekleidete Mann im Casino sein.

 

Macht von exklusiver Kleidung nutzen

 

Wer eine Spielbank besucht, nimmt dort in der Regel am Glücksspiel teil und will große Gewinne erzielen. Speziell bei Pokerspielen ist die Kleidung ein wichtiger Teil davon, wie die Teilnehmer wahrgenommen werden möchte. Auch in diversen Situationen beim Black Jack und Roulette lässt sich die Macht der Kleidung als persönlicher Vorteil in Anspruch nehmen. Mit einem dreiteiligen Anzug demonstrieren die Träger ihre omnipotente Präsenz, da diese formelle Kleidung eine gewisse Autorität und Kompetenz unterstreicht. So können sich Männer beim Glücksspiel den nötigen Respekt verschaffen. Zudem greift James Bond stets zu den gleichen gedeckten Farben, von denen er weiß, dass sie ihm am besten stehen. Dazu gehören die folgenden Farbtöne:

 

  • Schwarz
  • Dunkelblau
  • Anthrazit
  • Braun

 

Dieses Farbprinzip verleiht dem gesamt Look eine optisch ansprechende Harmonie sowie einen hohen Wiedererkennungswert.

 

Fazit

 

James Bond kleidet sich elegant und weiß bereits erprobte Modestile zu schätzen. Er geht bei der Qualität seiner Kleidungsstücke keinerlei Kompromisse ein. Deswegen ist der Geheimagent ein perfektes Vorbild für den geltenden Casino Dresscode.

KLICKEN