Hochwasser in NRW: OB von Hagen spricht Klartext bei Lanz – sein Feuerwehrchef wurde sogar ausgelacht

vor einer Woche - DERWESTEN

Hagens OB Erik. O. Schulz bei Markus Lanz (ZDF). Foto: Screenshot ZDF Die Lage nach der Hochwasser - Katastrophe , der Unwetter mit Starkregen vorausging, bleibt weiter unübersichtlich. Noch immer werden...weiterlesen »

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Fast 42.000 Menschen von dem Unglück betroffen

vor einer Woche - TAG24

Bad Neuenahr-Ahrweiler - Nach der Unwetterkatastrophe im Ahrtal wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein Bild von der Lage machen. Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz:...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey/dpa Foto: dpa Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - RTL

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein Bild von der Lage in Rheinland-Pfalz machen. Gerda Hasselfeldt...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Abendzeitung

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Bagger...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - T-online

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. Foto: Thomas Frey/dpa. (Quelle: dpa) Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Stern

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. Foto: Thomas Frey/dpa In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Neue Westfälische

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. | © Foto: Thomas Frey/dpa Bad Neuenahr-Ahrweiler - Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Bagger...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Mehrere Länder wollen finanziell helfen

vor einer Woche - Tagesschau

Nach der Flutkatastrophe haben mehrere Bundesländer ihre Bereitschaft signalisiert, sich an den Wiederaufbauhilfen zu beteiligen. Zusätzlich zu den Soforthilfen plant der Bund einen milliardenschweren...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - DONAU KURIER

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Nach...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete finanziell zu unterstützen. "Sachsen-Anhalt wird sich solidarisch an den finanziellen...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - shz.de

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. Foto: Thomas Frey/dpa Bad Neuenahr-Ahrweiler In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein Bild von...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Stern

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey/dpa Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Bagger...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle Beteiligung an der Aufbauhilfe bekundet. Ein Haus ist...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - T-online

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Abendzeitung

Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle Beteiligung an der Aufbauhilfe bekundet. Ein Haus ist...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Neue Westfälische

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. | © Foto: Thomas Frey/dpa Berlin - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete finanziell zu unterstützen.weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle Beteiligung an der Aufbauhilfe bekundet. Ein Haus ist...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Länder signalisieren Bereitschaft zu Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - T-online

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die...weiterlesen »

Länder signalisieren Bereitschaft zu Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle Beteiligung an der Aufbauhilfe bekundet. Ein Haus ist...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - shz.de

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Foto: Thomas Frey/dpa Berlin Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete finanziell zu unterstützen. "Sachsen-Anhalt...weiterlesen »

Länder signalisieren Bereitschaft zu Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - shz.de

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Nach...weiterlesen »

NRW-Kabinett berät über Soforthilfen für Unwetteropfer

vor einer Woche - RTL

Düsseldorf (dpa/lnw) - Das nordrhein-westfälische Kabinett berät heute über Folgen der Unwetterkatastrophe und Soforthilfen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte im Vorfeld angekündigt, dass NRW...weiterlesen »

Umweltkatastrophe: DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - General-Anzeiger

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. Foto: Thomas Frey/dpa Bad Neuenahr-Ahrweiler In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - LZ.de

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. (© Foto: Thomas Frey/dpa) Bad Neuenahr-Ahrweiler - Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. Die Zahl der Todesopfer...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - LZ.de

Bagger beseitigen nach dem Hochwasser den Schutt auf den Straßen des Örtchens. (© Foto: Thomas Frey/dpa) Bad Neuenahr-Ahrweiler - Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. Die Zahl der Todesopfer...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Das Hochwasser in Deutschland hat vielen Menschen ihre Liebsten genommen und ihre Häuser zerstört. Nun haben mehrere Bundesländer ihre finanzielle Beteiligung an der Aufbauhilfe bekundet. Ein Haus ist...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In den Katastrophengebieten sind auch Arztpraxen zerstört, es braucht mobile Pendants. Eine davon steht in Bad Neuenahr-Ahrweiler und bekommt nun Besuch von der Spitze des Deutschen Roten-Kreuzes. Bagger...weiterlesen »

NRW-Kabinett berät über Soforthilfen für Unwetteropfer

vor einer Woche - T-online

Das nordrhein-westfälische Kabinett berät heute über Folgen der Unwetterkatastrophe und Soforthilfen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte im Vorfeld angekündigt, dass NRW 200 Millionen Euro Soforthilfe...weiterlesen »

NRW: NRW-Kabinett berät über Soforthilfen für Unwetteropfer

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Düsseldorf Das nordrhein-westfälische Kabinett berät heute über Folgen der Unwetterkatastrophe und Soforthilfen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte im Vorfeld angekündigt, dass NRW 200 Millionen...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - LZ.de

Ein Haus ist nach dem Hochwasser vollkommen aufgerissen. (© Foto: Thomas Frey/dpa) Berlin - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete...weiterlesen »

Kommentar zur Warn-SMS - Das schützt uns alle

vor einer Woche - Bild

Die Warn-SMS für alle Bürger soll kommen. Gut! So geht schnelles Regieren in der Krise. Tagelang diskutierte Deutschland, warum die Menschen in NRW und Rheinland-Pfalz nicht per SMS gewarnt wurden. Fachleute,...weiterlesen »

Der große NINA-Flop - App warnte vor Monster-Angriff

vor einer Woche - Bild

Warum wurde die Bevölkerung nicht ausreichend gewarnt? Auch eine Woche nach der katastrophalen Flut reißt die Kritik am bundesweiten Alarm-System nicht ab. Denn: Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und...weiterlesen »

Nach BILD-Forderung - Warn-SMS kommt!

vor einer Woche - Bild

Jetzt kommt sie also DOCH: die Katastrophen-Warnung per SMS ! Als Konsequenz aus dem katastrophalen Versagen der Warnsysteme im Vorfeld der Jahrtausendflut in NRW und Rheinland-Pfalz will Bundesinnenminister...weiterlesen »

DRK zieht erste Bilanz des Flut-Einsatzes

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) – Nach der Unwetterkatastrophe wird sich am heutigen Donnerstag die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ein Bild von der Lage in Rheinland-Pfalz machen. Gerda Hasselfeldt...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Online PC

Um die Bevölkerung im Katastrophenfall noch schneller informieren zu können, sollen die Menschen in Zukunft auch per SMS vor drohenden Gefahren gewarnt werden. Bundesinnenminister Horst Seehofer Nach der...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung bereits einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - DERWESTEN

Der kommende Kanzler? Die Karriere des Armin Laschet Wurde die Bevölkerung in NRW nicht rechtzeitig vor dem Hochwasser gewarnt? Recherchen unserer Redaktion haben ergeben, dass der NRW -Landesregierung...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Berlin (dpa) – Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete finanziell zu unterstützen. «Sachsen-Anhalt wird sich solidarisch an den finanziellen...weiterlesen »

Mehrere Länder unterstützen Aufbauhilfe für Flutgebiete

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Mehrere Bundesländer haben ihre Bereitschaft signalisiert, die geplante Aufbauhilfe für die Hochwassergebiete finanziell zu unterstützen. «Sachsen-Anhalt wird sich solidarisch an den finanziellen...weiterlesen »

Wann welches Warnsystem?

vor einer Woche - Stern

Welche Warnungen wirken? Auch aufgrund der mindestens 170 Todesopfer der Hochwasserkatastrophe stehen die aktuell verwendeten Warnsysteme in Deutschland auf dem Prüfstand. Bundeskanzlerin Angela Merkel...weiterlesen »

Hochwasser in NRW: In Erftstadt dürfen Menschen zurück in ihre Häuser – allerdings nur für ein paar Stunden

vor einer Woche - DERWESTEN

Das Hochwasser in NRW hat Menschen getötet und Existenzen zerstört. Foto: imago images/Future image Die Lage nach der Hochwasser - Katastrophe , der Unwetter mit Starkregen vorausging, bleibt weiter unübersichtlich....weiterlesen »

Flutfolgen: „Wir schauen uns das noch mal an“: Seehofer will Ausnahmen beim Hochwasserschutzplan prüfen

vor einer Woche - Handelsblatt

Die Bundesregierung hat sich auf einen Hochwasserschutzplan verständigt. Innenminister Seehofer würde den Kompromiss gern korrigieren, denn er sorgt für Unmut – doch das wird schwierig. Berlin Horst Seehofer...weiterlesen »

Wiederaufbaufonds: Bundesländer solidarisieren sich mit Hochwasserregionen

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Die Bundesregierung will den Opfern der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern finanziell massiv unter die Arme greifen. Einen entsprechenden Beschluss fasste...weiterlesen »

Wiederaufbaufonds: Bundesländer solidarisieren sich mit Hochwasserregionen

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Der Bund und die betroffenen Länder wollen den Hochwasserregionen mindestens 400 Millionen Euro Soforthilfe zur Verfügung stellen. Das kündigte Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) am Mittwoch an. An...weiterlesen »

Katastrophenschutz: Cell Broadcast: Die Warn-SMS an alle wird in Deutschland nicht unterstützt – warum?

vor einer Woche - Stern

IN Ländern wie Kanada warnen die Behörden schon länger per allgemeiner Kurznachricht Mit einer einzigen Nachricht nahezu alle Bürger erreichen - das kann die Technologie Cell Broadcast. Gerade im Katastrophenschutz...weiterlesen »

Flutkatastrophe | Zahl der Toten in Rheinland-Pfalz gestiegen

vor einer Woche - T-online

In Bad Neuenahr-Ahrweiler ist ein weiterer Mensch tot aufgefunden worden. Noch immer werden in der Region mehr als 150 Menschen vermisst. Alle Infos im Newsblog. Tief "Bernd" hat in Deutschland eine beispiellose...weiterlesen »

Flutfolgen: „Wir schauen uns das nochmal an“: Seehofer will Ausnahmen beim Hochwasserschutzplan prüfen

vor einer Woche - Handelsblatt

Die Bundesregierung hat sich auf einen Hochwasserschutzplan verständigt. Der Kompromiss sorgt für Unmut, Innenminister Seehofer würde ihn gern korrigieren – doch das wird schwierig. Berlin Horst Seehofer...weiterlesen »

Hochwasser: Bundesländer zeigen sich bei der Fluthilfe solidarisch – fordern aber auch eine dauerhafte Lösung

vor einer Woche - Handelsblatt

Nach der Soforthilfe müssen Bund und Länder über Wiederaufbauhilfe für Flutopfer reden. Diskutiert wird auch über einen Fonds, der aus der CO2-Abgabe gespeist wird. Berlin Die Bundesregierung sieht den...weiterlesen »

NRW-Kabinett berät über Soforthilfen für Unwetteropfer

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Das nordrhein-westfälische Kabinett berät heute über Folgen der Unwetterkatastrophe und Soforthilfen. Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hatte im Vorfeld angekündigt, dass NRW 200 Millionen Euro Soforthilfe...weiterlesen »

Nationale Gesundheitsreserve: In der Pandemie aus der Pandemie lernen

vor einer Woche - FAZ

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (rechts, CDU) am Mittwoch gemeinsam mit Bundesinnenminister Horst Seehofer bei einer Pressekonferenz in Berlin Jens Spahn stellt die Nationale Gesundheitsreserve vor:...weiterlesen »

Katastrophe : Hochwasser: Welche Hilfen der Bund für Betroffene plant

vor einer Woche - WAZ

Berlin. 400 Millionen Euro Soforthilfe sollen nur der Anfang sein. Der Wiederaufbau nach der Hochwasser-Katastrophe wird ein Milliardenprojekt. Die Bundesregierung beteiligt sich zur Hälfte an der Soforthilfe...weiterlesen »

Katastrophe : Hochwasser: Welche Hilfen der Bund für Betroffene plant

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden Hochwasserschäden gehen in die Milliarden In der Hochwasserkatastrophe gehen die Schäden in die Milliarden. Die Versicherer weisen darauf hin, dass mehr als die...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung bereits einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - news38.de

Wurde die Bevölkerung in NRW nicht rechtzeitig vor dem Hochwasser gewarnt? Recherchen unserer Redaktion haben ergeben, dass der NRW -Landesregierung über das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz...weiterlesen »

»Cell Broadcasting«: Warum die »Warn-SMS« keine ist

vor einer Woche - Spiegel

Die Bundespolitik debattiert über die Einführung eines neuen, Smartphone-basierten Alarmierungssystems. Doch bei den technischen Details herrscht Verwirrung. Die wichtigsten Fragen und Antworten. Die Bundespolitik...weiterlesen »

Zahl der Flutopfer steigt: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - RTL

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa/lrs) - Die Zahl der Menschen, die vor einer Woche bei der Flutkatastrophe im Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz ums Leben gekommen sind, hat sich am Mittwoch weiter erhöht...weiterlesen »

Rheinland-Pfalz stellt Elon Musks Satelliten-Internet Starlink kostenfrei für die Hochwasser-Opfer bereit

vor einer Woche - Business Insider

Durch die Hochwasser-Katastrophe in Rheinland-Pfalz sind viele Regionen weiterhin ohne Internetzugang oder Mobilfunknetz. Das Bundesland stellt nun Satellitenschüsseln des Satelliten-Netzwerks Starlink...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Knapp eine Woche nach Beginn der Hochwasser-Katastrophe im Westen Deutschlands schwinden die Hoffnungen, noch Überlebende in den betroffenen Orten zu finden. "Wir suchen aktuell noch nach...weiterlesen »

Schnell und ohne Rechnung

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Die Bundesregierung beschließt erste Katastrophenhilfen und orientiert sich dabei an der Flut von 2013. Ist jetzt so viel nötig wie damals? Ein komplett zerstörtes Haus in Marienthal im Ahrtal. Foto: Boris...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung schon einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - DERWESTEN

Das Bundesland NRW wurde hart vom Hochwasser getroffen. Wurden Warnungen des Deutschen Wetterdienstes und von EFAS in Vorfeld nicht ernst genug genommen? Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph...weiterlesen »

Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - shz.de

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (r.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer stehen Journalisten Rede und Antwort. Vizekanzler Scholz packt erneut eine kleine Bazooka aus: Den Flutopfern werde schnell...weiterlesen »

Analyse: Multiples Alarmversagen in der Flutkatastrophe

vor einer Woche - Heise Online

Das Wasser ist an den meisten Stellen abgeflossen, die Sommersonne bäckt den Schlamm zu Mörtel zusammen – aber die Katastrophe ist noch lange nicht vorbei. Und auch wenn konkrete Hilfe vor Ort noch oberste...weiterlesen »

Deutsche Regierung beschliesst Soforthilfe für Hochwasser-Geschädigte

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Der Bund übernimmt die Hälfte der Kosten für Hochwasser-Soforthilfen der Bundesländer und stellt hierzu vorerst 200 Millionen Euro bereit. Auch an der wohl milliardenschweren Aufbauhilfe wird er sich beteiligen....weiterlesen »

Flutkatastrophe: Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - T-online

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) -...weiterlesen »

Zahl der Flutopfer steigt: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - T-online

Feuerwehrleute stehen in der Gemeinde Schuld am Tag nach der Hochwasserkatastrophe in Trümmern. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild (Quelle: dpa) Die Zahl der Menschen, die vor einer Woche bei der Flutkatastrophe...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Versicherer: Flutschäden wohl höher als im Jahr 2002

vor einer Woche - Süddeutsche

Die Versicherungsschäden durch die Flutkatastrophe im Westen Deutschlands belaufen sich nach Branchenangaben auf vier bis fünf Milliarden Euro. "Die Schäden dürften sogar noch über denen des August-Hochwassers...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe - Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - T-online

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (r.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer stehen Journalisten Rede und Antwort. Foto: Wolfgang Kumm/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - In der Krise darf man nicht lange...weiterlesen »

Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - FreiePresse

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (r.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer stehen Journalisten Rede und Antwort. Foto: Wolfgang Kumm Vizekanzler Scholz packt erneut eine kleine Bazooka aus:...weiterlesen »

Katastrophenwarnung in Deutschland: Warum SMS der bessere Weg wäre

vor einer Woche - t3n

Cell Broadcast könnte im Katastrophenfall deutlich effizienter Warnen als bestehende Systeme in Deutschland. (Foto: dpa) Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*"...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung bereits einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - Thueringen24

Wurde die Bevölkerung in NRW nicht rechtzeitig vor dem Hochwasser gewarnt? Recherchen unserer Redaktion haben ergeben, dass der NRW -Landesregierung über das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz...weiterlesen »

Flutkatastrophe | Telekom für Einführung von SMS-Warnsystem

vor einer Woche - T-online

In vielen Ländern werden die Menschen schon heute per SMS vor einer Gewahr gewarnt, Datenschützer halten die Technik für vertretbar. Ist sie bald auch in Deutschland im Einsatz? Alle Infos im Newsblog....weiterlesen »

Unwetter in Deutschland: Kaum Hoffnung auf Überleben von über 150 Vermissten

vor einer Woche - Die Presse

Das Technische Hilfwerk befürchtet das Schlimmste für die vielen Vermissten. Zu den 171 bestätigten Todesfällen, dürften noch viele dazugezählt werden. Auch am Wochenende ist wieder Starkregen möglich....weiterlesen »

Spahn warnt vor deutlicher Zunahme der Corona-Fälle

vor einer Woche - Neue Westfälische

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit. | © Foto: Michael Kappeler/dpa-pool/dpa Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Bevölkerung gemahnt, angesichts steigender Corona-Zahlen...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Berlin Knapp eine Woche nach Beginn...weiterlesen »

Katwarn, NINA & Co.: Warn-Apps in der Kritik

vor einer Woche - Computer Bild

Wie zuverlässig warnen Apps wie NINA und BIWApp im Katastrophenfall? Wie gut funktionieren Warn-Apps in Deutschland? Offenbar nicht gut genug. Steht nun die Rückkehr zur guten alten SMS an? Die hat aber...weiterlesen »

Unwetter in Deutschland: Fahrzeuge verbreiten Fake News durch Lautsprecher in Ahrweiler – „Zutiefst asozial“

vor einer Woche - DERWESTEN

Unwetter in Deutschland: Die Polizei Koblenz warnt vor Falschmeldungen durch Lautsprecher. (Symbolbild) Foto: imago images Das Unwetter , das zunächst in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz als Jahrhundert-Flut...weiterlesen »

Neue nationale Reserve für Gesundheitsgüter: Hilfen auf Halde

vor einer Woche - Tagesschau

Pandemie, Hochwasser, Hilfe für befreundete Staaten - für den Notfall soll Deutschland künftig besser ausgestattet sein mit medizinischer Schutzausrüstung. Die Reserve ist Teil einer neuen Strategie zum...weiterlesen »

Katastrophenschutz: Bessere Warnung, mehr Schutzausrüstung auf Lager

vor einer Woche - RP Online

Berlin Die Bundesminister Horst Seehofer und Jens Spahn wollen das Land mit einer Nationalen Reserve Gesundheitsschutz und mit einem neuen Warnsystem gegen nächste Pandemien und Hochwasser wappnen. Ob...weiterlesen »

Seehofer: Warn-SMS für Bevölkerung möglicherweise noch vor der Bundestagswahl

vor einer Woche - RTL

Seehofer: Von Siren bis zu High-Tech-Lösungen - Mix aus Warnmethoden ist nötig! Nach den verheerenden Folgen der Flutkatastrophe und den mindestens 170 Toten in Deutschland stellt sich jetzt die Frage:...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (r.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer stehen Journalisten Rede und Antwort. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Berlin In der Krise darf man nicht lange fackeln, meint Vizekanzler...weiterlesen »

Bund beschließt Hilfsgelder für Hochwasser-Opfer, Seehofer kündigt SMS-Warnsystem an

vor einer Woche - Business Insider

Hans Gabler, Leiter der des DB-Netzes in Köln, geht an unterspülten Bahngleisen zwischen Köln und Trier entlang. Mehr Artikel auf Business Insider findet ihr hier Die Bundesregierung hat eine Woche nach...weiterlesen »

Bundes- und Landessoforthilfen: Schnelle Hilfe für Flutopfer: Bis zu 3500 Euro für Betroffene

vor einer Woche - Volksfreund

Trier Bund und Länder beschließen ein Sofortprogramm von 400 Millionen Euro. Wie das Geld ausgezahlt wird, ist noch unklar. Darüber hinaus ist weitere Unterstützung geplant. Straßen und Brücken vor allem...weiterlesen »

Nach der Flut: Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - T-online

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe...weiterlesen »

Bund: Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe vor allem im Westen Deutschlands hat der Bund eine Soforthilfe von zunächst 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe...weiterlesen »

Spahn warnt vor deutlicher Zunahme der Corona-Fälle

vor einer Woche - shz.de

Jens Spahn (CDU), Bundesminister für Gesundheit. Die Corona-Zahlen steigen weiter leicht an. Trotz Fortschritten warnt Spahn, dass das derzeitige Impftempo noch nicht ausreicht. Die Bundesregierung verlängert...weiterlesen »

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden In der Hochwasserkatastrophe gehen die Schäden in die Milliarden. Die Versicherer weisen darauf hin, dass mehr als die Hälfte der Hausbesitzer in Deutschland nicht...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - FreiePresse

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate ist die Bundesregierung zu dem Schluss...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Auch wegen der Folgen des Klimawandels. Verschiedene Apps warnen...weiterlesen »

Hochwasser: Soforthilfen für Flutopfer: In Bitburg und Prüm laufen die Telefone heiß

vor einer Woche - Volksfreund

Trier Über 200 Millionen Euro sollen die Flutopfer in Rheinland-Pfalz erhalten. Wie sie an das Geld kommen, ist aber noch unklar. „Unbürokratisch und schnell“. Immer wieder war am Mittwoch davon die Rede,...weiterlesen »

NRW: Hochwasser-Opfer brauchen dringend Hilfe – Laschet verspricht Riesensumme

vor einer Woche - Remscheider General-Anzeiger

Die schweren Unwetter haben viele Menschen in NRW in einem großen Trümmerhaufen zurückgelassen. Armin Laschet hat jetzt finanzielle Hilfe versprochen. NRW – In der vergangenen Woche sind in Nordrhein-Westfalen...weiterlesen »

Bund beschließt 200 Millionen Soforthilfe: Mehr Geld möglich

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe vor allem im Westen Deutschlands hat der Bund eine Soforthilfe von zunächst 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe...weiterlesen »

Bessere Katastrophenvorsorge: Seehofer stellt Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - FAZ

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CDU) am Mittwoch auf der Bundespressekonferenz Angesichts der jüngsten Krisen und Katastrophen ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge notwendig...weiterlesen »

Notfall-Reserve: Nichts draus gelernt?

vor einer Woche - shz.de

Jens Spahn (CDU, r) und Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, stellen die Notfall-Reserve vor Nach Corona-Pandemie und Flutwelle will die Union sich als Krisen-Manager profilieren. Eine Notfall-Reserve...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Seehofer will bald per SMS warnen lassen

vor einer Woche - Süddeutsche

Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) versprach am Mittwoch...weiterlesen »

Nachrichten warnen vor Gefahren: Seehofer: Cell Broadcasting kommt wohl

vor einer Woche - n-tv

Zerstörungen lassen sich mit Warn-Push-Nachrichten nicht verhindern, aber sie erhöhen die Chance, Menschenleben zu retten. "Wir wurden nicht gewarnt" ist aktuell ein Vorwurf, den viele Menschen erheben,...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)...weiterlesen »

Unwetter: Worauf die Flutopfer nun hoffen

vor einer Woche - Volksfreund

Trier Über 200 Millionen Euro sollen die Flutopfer in Rheinland-Pfalz erhalten. Wie sie an das Geld kommen ist aber noch unklar. „Unbürokratisch und schnell“. Immer wieder war am Mittwoch davon die Rede,...weiterlesen »

Hochwasser: Zahl der Flutopfer steigt: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - Volksfreund

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler Eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser mit 123 Toten in Rheinland-Pfalz ist die Lage im Ahrtal immer noch dramatisch. Unterdessen nehmen die finanziellen Hilfen für die...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - shz.de

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge...weiterlesen »

Horst Seehofer: Warnung vor Hochwasser künftig per Massen-SMS

vor einer Woche - shz.de

Horst Seehofer beim Besuch des von der Flutkatastrophe betroffenen Gebietes in Bad Neuenahr. Werden Bürger künftig per Massen-SMS vor Hochwasser gewarnt? Die Flutkatastrophe hierzulande offenbarte Lücken...weiterlesen »

Neue Notfallreserve: Seehofer stellt Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) versprach am Mittwoch eine engere Zusammenarbeit von Bund und Ländern im Katastrophenschutz. Foto: dpa/Wolfgang Kumm Berlin Der Schutz der Bevölkerung zählt zu...weiterlesen »

Bessere Katastrophenvorsorge: Seehofer stellt Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - FAZ

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CDU) am Mittwoch auf der Bundespressekonferenz Angesichts der jüngsten Krisen und Katastrophen ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge notwendig...weiterlesen »

Nach der Flut: Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild Berlin Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie...weiterlesen »

iOS-Charts: Gefragte Helfer: Warn-App und digitaler Impfnachweis

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Viele iOS-Nutzer haben sich in dieser Woche die Warn-App "Nina" heruntergeladen. Dass digitale Helfer nicht nur nützlich, sondern manchmal auch lebenswichtig sein können, zeigt aktuell eine Warn-App. Einen...weiterlesen »

Wann gibt´s die Soforthilfe für Flutopfer? Kommunen noch unvorbereitet

vor einer Woche - RTL

Hilfe für Flutopfer: Bund bringt millionenschwere Soforthilfe auf den Weg 400 Millionen Euro stellen Bund und Länder für die Opfer der Flutkatastrophe in Deutschland bereit. Wenn nötig, so Finanzminister...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Im Katastrophengebiet wird weiter nach Vermissten gesucht. Die Hoffnungen noch Überlebende zu finden, schwinden allerdings. Ein Überblick über die Situation. Die von der Flutwelle fortgerissene Dorfstraße...weiterlesen »

Nachrichten warnen vor Gefahren: Seehofer: Cell Broadcasting kommt wohl

vor einer Woche - n-tv

Zerstörungen lassen sich mit Warn-Push-Nachrichten nicht verhindern, aber sie erhöhen die Chance, Menschenleben zu retten. "Wir wurden nicht gewarnt" ist aktuell ein Vorwurf, den viele Menschen erheben,...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Abendzeitung

Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate kommt die Regierung zu dem Schluss, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Verschiedene...weiterlesen »

NRW und Rheinland-Pfalz: Versicherungen schätzen Schäden auf fünf Milliarden Euro

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Koblenz/Hagen - Nachdem sich das verheerende Wasser aus vielen Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz allmählich zurückgezogen hat, wird in den Trümmern weiterhin nach Todesopfern und...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Neue Westfälische

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. | © Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild Berlin - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie...weiterlesen »

Nach der Flut: Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - T-online

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe...weiterlesen »

Nach der Flut: Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Stern

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen...weiterlesen »

Spahn will besser vorbereitet sein

vor einer Woche - Apotheke-Adhoc

Berlin - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sieht Deutschland mit der am Mittwoch beschlossenen Nationalen Reserve Gesundheitsschutz besser auf künftige Krisen vorbereitet....weiterlesen »

Corona-Warn-App: Wichtig für die Pandemiebekämpfung - oder inzwischen überflüssig?

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Seit mehr als einem Jahr soll die Corona-Warn-App Deutschland im Kampf gegen die Corona-Pandemie unterstützen. Die Entwicklerinnen und Entwickler haben die App im Laufe der Pandemie weiterentwickelt und...weiterlesen »

Flut in Westdeutschland: 170 Todesopfer, noch 155 Menschen vermisst

vor einer Woche - RT Deutsch

Die Unwetter in Deutschland haben bereits 170 Menschenleben gefordert. Mindestens 155 Menschen werden allein im Kreis Ahrweiler noch vermisst. 3.000 Helfer vom Technischen Hilfswerk sind im Einsatz. Dessen...weiterlesen »

Nach der Flut: Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - FreiePresse

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate kommt die Regierung zu dem Schluss, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Verschiedene...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung schon einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - news38.de

Das Bundesland NRW wurde hart vom Hochwasser getroffen. Wurden Warnungen des Deutschen Wetterdienstes und von EFAS in Vorfeld nicht ernst genug genommen? Wurde die Bevölkerung in NRW nicht ausreichend...weiterlesen »

Überschwemmungsfolgen: Flutschäden in Milliardenhöhe

vor einer Woche - jungeWelt

Regierung beschließt Hilfszahlungen für Flutopfer und stellt Wiederaufbaufonds in Aussicht In der Eifel steht nun die Ermittlung der durch die Flut entstandenen Schäden an (Kirchheim, 19.7.2021) Eine Woche...weiterlesen »

NRW: Bund: Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Olaf Scholz, SPD. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild Berlin Eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe vor allem im Westen Deutschlands hat der Bund eine Soforthilfe von zunächst 200 Millionen...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (r.) und Bundesinnenminister Horst Seehofer stehen Journalisten Rede und Antwort. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Berlin Der Bund legt bei den Hilfen für die Flutopfer vor. Das...weiterlesen »

»Nationale Reserve Gesundheitsschutz« soll besser auf Krisen vorbereiten

vor einer Woche - Spiegel

Deutschland soll sich gegen künftige Katastrophen wappnen: Das Kabinett hat eine »Nationale Reserve Gesundheitsschutz« beschlossen. Minister Seehofer verlangt aber auch von der Bevölkerung mehr Krisenbewusstsein....weiterlesen »

Seehofer und Spahn mahnen mehr Krisenbewusstsein in der Bevölkerung an

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Das Bundeskabinett hat zur Krisen-Vorsorge ihre neue Strategie für den Bevölkerungsschutz beschlossen. Corona habe Abhängigkeiten schmerzlich vor Augen geführt. Jens Spahn (r, CDU), Bundesgesundheitsminister,...weiterlesen »

Nach der Katastrophe: Seehofer stellt neues Warn-Mittel in Aussicht - andernorts ist es längst üblich

vor einer Woche - Merkur

Bundesinnenminister Horst Seehofer in den Hochwassergebieten: „Cell Broadcasting“ gibt es in Deutschland noch nicht. Viele Länder nutzen „Cell Broadcasting“ bereits – Deutschland nicht. Dabei ist das System...weiterlesen »

Gefragte Helfer: Warn-App und digitaler Impfnachweis

vor einer Woche - shz.de

Viele iOS-Nutzer haben sich in dieser Woche die Warn-App „Nina“ heruntergeladen. Dass digitale Helfer nicht nur nützlich, sondern manchmal auch lebenswichtig sein können, zeigt aktuell eine Warn-App. Einen...weiterlesen »

Zahl der Flutopfer steigt – Noch 155 Vermisste: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - lokalo.de

Feuerwehrleute stehen in der Gemeinde Schuld am Tag nach der Hochwasserkatastrophe in Trümmern. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild (Foto: dpa) TRIER/ BAD NEUENAHR-AHRWEILER. Die Zahl der Menschen, die vor...weiterlesen »

Bund legt nationale Reserve für Gesundheitsgüter an

vor einer Woche - Stern

Seehofer und Spahn Als Konsequenz aus den schwierigen Erfahrungen zu Beginn der Corona-Pandemie legt die Bundesregierung eine nationale Reserve für Gesundheitsgüter an. Als Konsequenz aus den schwierigen...weiterlesen »

Zahl der Flutopfer steigt: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - Volksfreund

Mainz/Bad Neuenahr-Ahrweiler Eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser mit 123 Toten in Rheinland-Pfalz ist die Lage im Ahrtal immer noch dramatisch. Unterdessen nehmen die finanziellen Hilfen für die...weiterlesen »

Katastrophe : Hochwasser: Welche Hilfen der Bund für Betroffene plant

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden In der Hochwasserkatastrophe gehen die Schäden in die Milliarden. Die Versicherer weisen darauf hin, dass mehr als die Hälfte der Hausbesitzer in Deutschland nicht...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Knapp eine Woche nach...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Fast eine Woche ist es her, dass das Hochwasser Tausenden Menschen ihre Lieben, ihr Hab und Gut oder ihre ganze Existenz nahm. Die Bundesregierung beschloss nun Sofortmaßnahmen. Helfer von Feuerwehr und...weiterlesen »

Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Vizekanzler Scholz packt erneut eine kleine Bazooka aus: Den Flutopfern werde schnell geholfen - und zwar so viel, wie eben nötig sei. Doch wie die Menschen an ihr Geld kommen, bleibt zunächst offen. Bundesfinanzminister...weiterlesen »

Nach der Flut: Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild Berlin Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach...weiterlesen »

Spahn kündigt Aufbau der Nationalen Reserve Gesundheit an

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Spahn kündigt Aufbau der Nationalen Reserve Gesundheit an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Aufbau der Nationalen Reserve Gesundheit angekündigt. Sie soll dazu dienen, Engpässe bei Schutzausrüstungen zu vermeiden.weiterlesen »

Seehofer und Spahn mahnen mehr Krisenbewusstsein in der Bevölkerung an

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Das Bundeskabinett hat zur Krisen-Vorsorge ihre neue Strategie für den Bevölkerungsschutz beschlossen. Corona habe Abhängigkeiten schmerzlich vor Augen geführt. Jens Spahn (r, CDU), Bundesgesundheitsminister,...weiterlesen »

Katastrophen-Warnung per SMS kommt – und so funktioniert‘s

vor einer Woche - Berliner Kurier

Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch per SMS gewarnt wird. Der Präsident des Bundesamtes...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - shz.de

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie...weiterlesen »

Nationale Reserve Gesundheitsschutz: Deutschland legt Masken und Arzneimittel auf die hohe Kante

vor einer Woche - Pharmazeutische Zeitung

Deutschland beginnt mit dem Aufbau der sogenannten Nationale Reserve Gesundheitsschutz. Am heutigen Mittwoch gab das Bundeskabinett grünes Licht für den ersten Schritt. Auch auf Apotheken könnten damit...weiterlesen »

Spahn und Seehofer stellen Nationalen Reserve Gesundheitsschutz vor

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Das Bundeskabinett hat zur Krisen-Vorsorge ihre neue Strategie für den Bevölkerungsschutz beschlossen. Corona habe Abhängigkeiten schmerzlich vor Augen geführt. Jens Spahn (r, CDU), Bundesgesundheitsminister,...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Bund beschließt Flut-Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro – dabei muss es jedoch nicht bleiben

vor einer Woche - Handelsblatt

Der Bundesfinanzminister rechnet mit einem Milliardenaufwand für den Wiederaufbau. Auch die Corona-Härtefallfonds sollen nutzbar gemacht werden. Berlin Bund und Länder wollen die Betroffenen der schweren...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - T-online

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) -...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind. Der...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind. Der...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die Einrichtung eines dauerhaften Hilfsfonds für Folgen des Klimawandels beraten. Es gehe um einen...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch per SMS gewarnt wird. Der Präsident...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die Einrichtung eines dauerhaften Hilfsfonds für Folgen des Klimawandels beraten. Es gehe um einen...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe sollen die betroffenen Länder beisteuern,...weiterlesen »

Kabinett einigt sich auf neue Strukturen für den Katastrophenschutz

vor einer Woche - Ärzte Zeitung

Die Corona-Pandemie und aktuell die Flutkatastrophen im Westen des Landes haben Handlungsbedarf aufgezeigt: Bund und Länder stellen sich organisatorisch neu auf und legen Reserven an medizinischem Schutzmaterial...weiterlesen »

Horst Seehofer - Warn-SMS könnte noch vor der Bundestagswahl kommen

vor einer Woche - Bild

Die Frage, warum die Bevölkerung nicht frühzeitig vor der drohenden Todesflut gewarnt wurde, beschäftigt ganz Deutschland. Es ertönten keine Sirenen, Radio und TV wurden nicht unterbrochen und einfache...weiterlesen »

Musks Starlink: Notfalleinsatz für Hochwasseropfer

vor einer Woche - PC-Welt

Elon Musks Starlink wird in Rheinland-Pfalz verwendet, um Hochwasseropfer mit einem Internetzugang zu versorgen. Elon Musks Starlink wird in Rheinland-Pfalz verwendet, um Hochwasseropfer mit einem Internetzugang...weiterlesen »

400 Millionen Euro Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Zur Überbrückung der Notlage in den Hochwasserregionen hat die Bundesregierung 200 Millionen Euro Soforthilfe freigegeben. Die betroffenen Bundesländer wollen Hilfe in gleicher Höhe zahlen. Die Hilfen...weiterlesen »

Nach Flutkatastrophe in Deutschland: Innenminister erwägt Warnung der Bevölkerung per SMS

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Bundesinnenminister Horst Seehofer hält Warnungen der Bevölkerung per SMS für machbar. (Archivbild) Foto: dpa/Kay Nietfeld Beim sogenannten „Cell Broadcasting“ werden Handynutzer per SMS vor regionalen...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch per SMS gewarnt wird. Der Präsident...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe sollen die betroffenen Länder beisteuern,...weiterlesen »

Deutschland hilft Flutopfern mit 400 Millionen Euro Soforthilfe

vor einer Woche - derStandard

Zusätzlich wurden sechs Milliarden Euro Aufbauhilfe beschlossen. Wenn mehr gebraucht werde, werde aber auch mehr ausgezahlt, meinte Finanzminister Scholz Foto: EPA / Andreas Gora Berlin – Der deutsche...weiterlesen »

Regierung bringt 400 Millionen Euro Hochwasser-Soforthilfe auf den Weg

vor einer Woche - DONAU KURIER

Berlin - Die Betroffenen der Hochwasserkatastrophe der vergangenen Woche sollen Soforthilfen von 400 Millionen Euro erhalten. Das Bundeskabinett beschloss am Mittwoch in Berlin, dass der Bund zunächst...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Warnungen vor Schlamm

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Im Katastrophengebiet wird weiter nach Vermissten gesucht. Die Hoffnungen noch Überlebende zu finden, schwinden allerdings. Ein Überblick über die Situation. Die von der Flutwelle fortgerissene Dorfstraße...weiterlesen »

Soforthilfen für Opfer der Flut-Katastrophe: Scholz stellt Millionensummen in Aussicht

vor einer Woche - TAG24

Berlin/NRW – Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (63, SPD ) stellte den Hochwasseropfern daher höhere Soforthilfen...weiterlesen »

Jens Spahn und Horst Seehofer stellen »Gesundheitsreserve« vor - Livestream

vor einer Woche - Spiegel

Deutschland will sich in Zukunft besser auf große Krisen wie Corona oder Sturzfluten vorbereiten. Wie genau sieht das aus? Jetzt live.weiterlesen »

Kaputte Häuser, Schulen, Krankenhäuser: Nach Flut-Soforthilfe soll Milliardenpaket folgen: "Werden das tun, was erforderlich ist"

vor einer Woche - Stern

Sehen Sie im Video: Nach Flut-Soforthilfe soll Milliardenpaket folgen – "Werden das tun, was erforderlich ist". Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister: "Die wichtigste schnelle Botschaft ist, wir werden...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - stol.it

Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. Die Zahl der Todesopfer...weiterlesen »

200 Millionen Euro Soforthilfe aus dem Bundeshaushalt für die Flutopfer

vor einer Woche - RTL

Milliardenschwerer Aufbaufond soll folgen Es wird noch lange dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett hat nun 200 Millionen Euro Soforthilfe auf den...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verwies am Mittwoch in Berlin darauf, dass dafür bei...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verwies am Mittwoch in Berlin darauf, dass dafür bei...weiterlesen »

Scholz: Höhere Soforthilfen für Hochwasseropfer in Aussicht

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin, wenn es so sei, dass mehr gebraucht werde,...weiterlesen »

Telekom spricht sich für Warnung per SMS aus

vor einer Woche - infosat.de

Die Telekom befürwortet laut einer heute veröffentlichten Mitteilung die Einführung eines SMS-Warnsystems in Deutschland. „Cell Broadcast, also die Warnung per SMS, muss ein Teil des Warnsystems sein....weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Auch wegen der Folgen des Klimawandels. Verschiedene Apps warnen...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: 400 Millionen Euro als Soforthilfe für Flutopfer

vor einer Woche - Süddeutsche

Die Bundesregierung hat den Plan für Soforthilfen gebilligt, den Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD, rechts) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) erarbeitet haben. Eine Woche nach Beginn der...weiterlesen »

Bundesregierung beschließt 200 Millionen Euro Hochwasser-Soforthilfe

vor einer Woche - T-online

200 Millionen Euro will die Bundesregierung den Hochwasser-Regionen zur Verfügung stellen. Der Aufbau werde Jahre dauern, sagte Finanzminister Scholz. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - T-online

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Die Bundesregierung...weiterlesen »

Nach Flutkatastrophe: Bund beschließt 200 Millionen Soforthilfe – mit Aussicht auf mehr: "Werden das tun, was erforderlich ist"

vor einer Woche - Stern

Sehen Sie im Video: Finanzminister Olaf Scholz beschließt 200 Millionen Soforthilfe – mit Aussicht auf mehr. Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister: "Die wichtigste schnelle Botschaft ist, wir werden...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - T-online

Olaf Scholz, SPD. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild (Quelle: dpa) Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen,...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - T-online

Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, vor der Bundespressekonferenz. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (Quelle: dpa) Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Höhere Soforthilfen in Aussicht gestellt

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin, wenn es so sei, dass mehr gebraucht werde,...weiterlesen »

Hochwasser: DIESE alarmierende Warnung erhielt die NRW-Landesregierung schon einen Tag vor den Überflutungen

vor einer Woche - Thueringen24

Das Bundesland NRW wurde hart vom Hochwasser getroffen. Wurden Warnungen des Deutschen Wetterdienstes und von EFAS in Vorfeld nicht ernst genug genommen? Foto: picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph...weiterlesen »

Bund startet Nationale Reserve für Gesundheitsschutz

vor einer Woche - aerzteblatt.de

Berlin – Als Konsequenz aus den schwierigen Erfahrungen zu Beginn der Coronapandemie legt die Bundesregierung eine nationale Reserve für Gesundheitsgüter an. Die Reserve solle in akuten Notsituationen...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - T-online

Rettungskräfte sind nach dem Hochwasser im Einsatz. Foto: Thomas Frey/dpa (Quelle: dpa) Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - T-online

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, beantwortet Fragen von Journalisten. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (Quelle: dpa) Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister...weiterlesen »

Deutscher Bund wird Flutnothilfen der Länder verdoppeln

vor einer Woche - derStandard

Das Kabinett beschloss eine Soforthilfe in der Höhe von 200 Millionen Euro. Wenn mehr gebraucht werde, werde aber auch mehr ausgezahlt, meinte Finanzminister Scholz Foto: EPA / Andreas Gora Berlin – Der...weiterlesen »

„Apps erreichen nur 15 Prozent“: Katastrophenschutz prüft neues SMS-Warnsystem Cell

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin/Düsseldorf - Nach der verheerenden Hochwasser-Katastrophe mit mehr als 150 Toten gerät Deutschland zunehmend unter Druck, sein nationales Alarmsystem zu reformieren und möglichst auf Unwetter-Warnungen...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss mit bis zu 200...weiterlesen »

NRW und Rheinland-Pfalz: Versicherungen schätzen Schäden auf fünf Milliarden Euro

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Koblenz/Hagen - Nachdem sich das verheerende Wasser aus vielen Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz allmählich zurückgezogen hat, wird in den Trümmern weiterhin nach Todesopfern und...weiterlesen »

Scholz: "Werden das tun, was erforderlich ist"

vor einer Woche - Stern

HINWEIS: Dieser Beitrag wird ohne Sprechertext gesendet. O-Ton Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister: "Die wichtigste schnelle Botschaft ist, wir werden wie bei der Flutkatastrophe vor einigen Jahren...weiterlesen »

Hilfe in der Katastrophe

vor einer Woche - HNA

Hilfe beim Wiederaufbau: Einsatzkräfte aus Northeim und Göttingen sind unter anderem in Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) vor Ort. Starkregen führte zu Überschwemmungen und richtete große Zerstörung an. Landkreis Northeim...weiterlesen »

Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Vizekanzler Scholz packt erneut eine kleine Bazooka aus: Den Flutopfern werde schnell geholfen - und zwar so viel, wie eben nötig sei. Doch wie die Menschen an ihr Geld kommen, bleibt zunächst offen. Bundesfinanzminister...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender schwindet

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Fast eine Woche ist es her, dass das Hochwasser Tausenden Menschen ihre Lieben, ihr Hab und Gut oder ihre ganze Existenz nahm. Die Bundesregierung beschloss nun Sofortmaßnahmen. Helfer von Feuerwehr und...weiterlesen »

Newsblog: Flut-Katastrophe: Hochwasser hat auch 50 Apotheken zerstört

vor einer Woche - WAZ

Essen/Hagen. Die Zahl der Toten nach der Flut-Katastrophe steigt auf 48 in NRW. Apothekerverband Nordrhein meldet 50 zerstörte Apotheken. Die Lage im Ticker. 11.33 Uhr: Durch das Hochwasser sind im Gebiet...weiterlesen »

Katastrophen: Bevölkerung soll künftig per SMS gewarnt werden

vor einer Woche - Rhein-Neckar-Zeitung

Das stellt Innenminister Seehofer in Aussicht. Es soll aber auch einen Mix aus analogen und Digitalen Methodne geben. Berlin. (dpa) Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister...weiterlesen »

Nach der Hochwasserkatastrophe: Bundeskabinett beschließt Hilfspaket

vor einer Woche - Textilwirtschaft.de

Das Bundeskabinett hat heute Finanzhilfen für die vom Hochwasser betroffenen Regionen auf den Weg gebracht. Zum einen wird sich der Bund mit rund 200 Mio. Euro an den Soforthilfen beteiligen. Zum anderen...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa Berlin Die Bundesregierung hat eine Woche nach...weiterlesen »

NRW: Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Olaf Scholz, SPD. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Archivbild Berlin Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen, die...weiterlesen »

NRW: Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Olaf Scholz (SPD). Foto: Fabian Sommer/dpa Berlin Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die Einrichtung eines dauerhaften Hilfsfonds für Folgen des Klimawandels...weiterlesen »

200 Millionen Euro Hochwasser-Hilfe des Bundes beschlossen

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

200 Millionen Euro Hochwasser-Hilfe des Bundes beschlossen Der Bund will in der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro bereitstellen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sagte...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - T-online

Ein von der Flut mitgerissenes Auto liegt in der Stadtmitte von Altenahr. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Quelle: dpa) Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den...weiterlesen »

Scholz: Höhere Soforthilfen für Hochwasseropfer in Aussicht

vor einer Woche - T-online

Olaf Scholz (SPD). Foto: Fabian Sommer/dpa (Quelle: dpa) Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin,...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - tz

Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200 Millionen Euro Hilfen vom Bund kommen. Berlin - „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Der Bund will nach der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - Volarberg Online

Regierung beschloss Soforthilfen für die Hochwasser-Gebiete Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner,...weiterlesen »

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Hotline für Angehörige vermisster Personen

vor einer Woche - TAG24

Koblenz/Mainz - Knapp eine Woche nach der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz werden Aufräumarbeiten und Schadensprüfungen am Mittwoch fortgesetzt. Einsatzkräfte der Bundeswehr bauen eine Behelfsbrücke...weiterlesen »

Nach Hochwasserkatastrophe: Bund will Soforthilfe von 200 Millionen Euro bereitstellen

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Unter anderem der Kreis Ahrweiler wurde besonders stark vom Unwetter getroffen. Foto: dpa/Harald Tittel Nach der Hochwasserkatastrophe der vergangenen Woche will der Bund eine Soforthilfe von 200 Millionen...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - HNA

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (Archivbild) kündigt „schnelle“ Soforthilfen für Opfer des Hochwasser ins Deutschland an. Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - shz.de

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt...weiterlesen »

Hilfe für Flutopfer: Bund und Länder geben viele Millionen

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - In der Krise darf man nicht lange fackeln, meint Vizekanzler Olaf Scholz, das gelte nach der Hochwasser-Katastrophe genau wie zu Beginn der Corona-Pandemie. Erste Priorität müsse die Hilfe...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate kommt die Regierung zu dem Schluss, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Verschiedene...weiterlesen »

Telekommunikationsanbieter offen für SMS-Warnsystem

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Deutschlands Warnsystem offenbart bei der Jahrhundertflut fatale Lücken. Jetzt widersprechen die Telekomanbieter oberstem Katastrophenschützer. Katastrophenschutz-Chef Armin Schuster im Notstandsgebiet...weiterlesen »

Nach Flutkatastrophe: Bundesregierung beschließt 200 Millionen Euro Hochwasser-Hilfe

vor einer Woche - FAZ

Die Ahrtalbrücke in Rech ist durch das Hochwasser total zerstört. Zur Zeit kann man den Fluss Ahr nur mit dem Schlauchboot der Bundeswehr überqueren. Zusammen mit den Hilfen der Bundesländer stehen insgesamt...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Höhere Soforthilfen in Aussicht gestellt

vor einer Woche - T-online

Rettungskräfte sind nach dem Hochwasser im Einsatz. Foto: Thomas Frey/dpa (Quelle: dpa) Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz...weiterlesen »

Kabinett billigt Hochwasser-Hilfe in Höhe von 200 Millionen Euro

vor einer Woche - Tagesschau

Die Bundesregierung hat Soforthilfen für die Hochwassergebiete gebilligt. Zunächst würden 200 Millionen Euro aus dem Bundeshaushalt bereitgestellt, teilte Finanzminister Scholz mit. Aus den Ländern sollen...weiterlesen »

Nach der Flut: Bund beschließt 200 Millionen Soforthilfe: Mehr Geld möglich

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Der Bund legt bei den Hilfen für die Flutopfer vor. Das Kabinett beschließt ein Sofortprogramm von 200 Millionen Euro. Der Betrag kann auch noch höher ausfallen, wie der Finanzminister deutlich...weiterlesen »

Starlink: Kostenloses Satelliteninternet für Katastrophengebiete in Rheinland-Pfalz

vor einer Woche - t3n

Im kleinen Ort Schuld im Ahrtal laufen die Auräumungsarbeiten auf Hochtouren. (Foto: dpa) Hinweis: Wir haben in diesem Artikel Provisions-Links verwendet und sie durch "*" gekennzeichnet. Erfolgt über...weiterlesen »

NRW: Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister. Foto: Wolfgang Kumm/dpa Berlin Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung...weiterlesen »

Bundesregierung beschließt 200 Millionen Euro Hochwasser-Hilfe

vor einer Woche - FAZ

Die Ahrtalbrücke in Rech ist durch das Hochwasser total zerstört. Zur Zeit kann man den Fluss Ahr nur mit dem Schlauchboot der Bundeswehr überqueren. Zusammen mit den Hilfen der Bundesländer stehen insgesamt...weiterlesen »

Bund beschließt 200 Millionen Euro Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Söder kündigt großes Klimapaket an + Satellitenbilder zeigen Ausmaß der Überschwemmungen + NRW stellt 200 Millionen Euro bereit + Der Newsblog. In Erftstadt stapelten sich die Autos nach Erdrutschen aufgrund...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - T-online

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Eine Woche nach...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Stern

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Bundesregierung beschließt Hochwasser-Soforthilfe

vor einer Woche - T-online

(Quelle: t-online) 200 Millionen Euro will die Bundesregierung den Hochwasser-Regionen zur Verfügung stellen. Der Aufbau werde Jahre dauern, sagte Finanzminister Scholz. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund beteiligt sich an Soforthilfen für 400 Millionen Euro

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss vom Mittwoch mit bis...weiterlesen »

Bundesregierung beschließt 200 Millionen Euro Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Hochwasserschäden gehen in die Milliarden In der Hochwasserkatastrophe gehen die Schäden in die Milliarden. Die Versicherer weisen darauf hin, dass mehr als die Hälfte der Hausbesitzer in Deutschland nicht...weiterlesen »

Finanzminister Olaf Scholz: „Es wird jetzt sofort schnelle Hilfe geben“

vor einer Woche - Berliner Kurier

Der Bund will nach der Hochwasserkatastrophe der vergangenen Woche eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro bereitstellen. Insgesamt werde zunächst von einem Bedarf von 400 Millionen Euro ausgegangen, sagte...weiterlesen »

Nach Kritik am Alarmsystem: Wie wurde die Bevölkerung vor der Hochwasserkatastrophe gewarnt?

vor einer Woche - General-Anzeiger

Die Altstadt in Bad Neuenahr-Ahrweiler steht nach dem Starkregen unter Wasser. Foto: Sven Westbrock Bad Neuenahr-Ahrweiler Nach den verheerenden Überschwemmungen in mehreren Kreisen von Rheinland-Pfalz...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - LZ.de

Verschiedene Apps warnen im Notfall - auch per SMS sind Informationen verfügbar. (© Foto: Jens Kalaene/dpa/Symbolbild) Berlin - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie...weiterlesen »

Olaf Scholz und Horst Seehofer zum Hochwasser-Hilfspaket - Livestream

vor einer Woche - Spiegel

Nach der verheerenden Flutkatastrophe wollen Bund und Länder die Betroffenen mit millionenschweren Soforthilfen unterstützen. Finanzminister Scholz und Innenminister Seehofer informieren über die Details – jetzt live.weiterlesen »

400 Millionen sollen fließen: Regierung beschließt Flut-Soforthilfe

vor einer Woche - n-tv

Das Geld soll vor allem in die Beseitigung von Schäden an Gebäuden und Infrastruktur fließen. Die Folgen des Hochwassers in Westdeutschland werden die betroffenen Regionen lange beschäftigen. Um sie zu...weiterlesen »

„Verfahren muss unbürokratisch sein“: Laschet kündigt 200 Millionen Euro für Flut-Opfer in NRW an

vor einer Woche - SNA

Nordrhein-Westfalen wird 200 Millionen Euro für die Opfer der Unwetterkatastrophe zur Verfügung stellen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Dienstag gegenüber dem...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund beschließt 400 Millionen Euro Soforthilfe

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss vom Mittwoch mit bis...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - Merkur

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (Archivbild) kündigt „schnelle“ Soforthilfen für Opfer des Hochwasser ins Deutschland an. Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200...weiterlesen »

400 Millionen Euro Soforthilfe für die Flutopfer

vor einer Woche - RTL

Milliardenschwerer Aufbaufond soll folgen Es wird noch lange dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will nun 400 Millionen Euro Soforthilfe auf den...weiterlesen »

Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. "Wir...weiterlesen »

Bessere Warnsysteme: Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - lokalo.de

Eine neue NAchricht erscheint auf dem Smartphone; Symbolbild; dpa BERLIN Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung...weiterlesen »

Geld soll schnell und unbürokratisch fließen: Wie Berlin den Flut-Opfern finanziell helfen will

vor einer Woche - General-Anzeiger

Wiederaufbau: Ein Bagger verdichtet eine notdürftig geflickte Brücke über die Ahr in Ahrbrück. Foto: dpa/Philipp von Ditfurth Berlin 200 Millionen Euro Soforthilfe hat das Bundeskabinett für die Opfer...weiterlesen »

NRW: Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Olaf Scholz (SPD). Foto: Kay Nietfeld/dpa Berlin Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verwies am Mittwoch...weiterlesen »

NRW: Scholz: Höhere Soforthilfen für Hochwasseropfer in Aussicht

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Olaf Scholz (SPD). Foto: Fabian Sommer/dpa Berlin Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin, wenn es...weiterlesen »

Deutschland wurde präzise gewarnt – die Bürger aber nicht

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Eine britische Forscherin erhebt schwere Vorwürfe: Die Flut sei präzise vorhergesagt worden – doch die Reaktion blieb aus. Wer ist politisch verantwortlich? Dutzende Wohnwagen, Autos und Wohnmobile hängen...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe für Hochwasseropfer beschließen

vor einer Woche - SNA

Es wird noch lange dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will nun 400 Millionen Euro Soforthilfe auf den Weg bringen. Dann soll ein milliardenschwerer...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Das sagt die Bundesregierung zur Soforthilfe für Hochwasser-Opfer

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Nach dem verheerenden Hochwasser wollen Bund und Länder die Flutopfer mit millionenschweren Soforthilfen unterstützen. Finanzminister Scholz und Innenminister Seehofer informieren in...weiterlesen »

THW-Vize Sabine Lackner: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - RTL

„Opfer nur noch bergen, nicht mehr retten!“ Es ist eine Aussage, die erschüttert – aber nicht überrascht! Es gibt kaum noch Chancen, Überlebende in den Flutgebieten im Westen Deutschlands zu finden. "Wir...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - kreiszeitung.de

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (Archivbild) kündigt „schnelle“ Soforthilfen für Opfer des Hochwasser ins Deutschland an. Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200...weiterlesen »

Millionenschwere Soforthilfen für Opfer der Flutkatastrophe

vor einer Woche - Ärzte Zeitung

Bund und Länder stellen rund 400 Millionen Euro für die Opfer der Flutkatastrophe bereit. Auch ein Aufbaufonds ist geplant. Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen, betont Finanzminister...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - op-online.de

Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200 Millionen Euro Hilfen vom Bund kommen.weiterlesen »

Soforthilfe: Hochwasseropfer: Bundesregierung will 400 Millionen Euro sofort auf den Weg bringen

vor einer Woche - Stern

Ein Auto liegt in Altenahr auf dem Kopf Es wird noch lange dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will nun 400 Millionen Euro Soforthilfe auf den Weg...weiterlesen »

Hilfe der Kanzlerin: Wie Armin Laschet um sein Image als Krisenmanager kämpft

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Düsseldorf/Bad Münstereifel - Nun ist Angela Merkel doch noch gekommen. Die Kanzlerin hat sich das hochwassergeschädigte Bad Münstereifel zeigen lassen: die Schuttberge in den Straßen, die Lager mit Lebensmittel-...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen und plant Milliarden-Paket

vor einer Woche - lokalo.de

Rettungskräfte sind nach dem Hochwasser im Einsatz. Foto: Thomas Frey/dpa BERLIN. Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen....weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen - mehr Geld ist möglich. Bundesfinanzminister Olaf Scholz...weiterlesen »

Bund will Soforthilfen für Hochwasserregionen beschließen – Warnung vor "Superspreaderevents"

vor einer Woche - RT Deutsch

Das Bundeskabinett will heute über Soforthilfen für die Hochwassergebiete beraten. Rheinland-Pfalz plant eine Zahlung von 3.500 Euro pro betroffenen Haushalt – und schickt einen Impfbus in die Region....weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Minister informieren über Hilfen für Flutopfer

vor einer Woche - Süddeutsche

Ein von der Flut mitgerissenes Auto liegt in der Stadtmitte von Altenahr in Rheinland-Pfalz. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere...weiterlesen »

Unwetter in Deutschland: Wenig Hoffnung, Vermisste lebend zu finden

vor einer Woche - Kurier

Es sei "sehr wahrscheinlich, dass man Opfer nur noch bergen kann, nicht mehr retten", sagen Helfer. Dutzende Menschen werden noch vermisst. Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands...weiterlesen »

11 Uhr: Pressekonferenz zu Hochwasserhilfen des Bundes

vor einer Woche - MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bildrechte: dpa Nach der Hochwasser-Katastrophe in zahlreichen Bundesländern informieren Bundesfinanzminister Scholz und Bundesinnenminister Seehofer in Berlin über geplante Hilfen des Bundes.weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. Die Zahl der Todesopfer...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - shz.de

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt...weiterlesen »

Unwetterkatastrophe: Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa Berlin Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)...weiterlesen »

Bevölkerungsschutz: Seehofer stellt Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - aerzteblatt.de

Berlin – Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch per SMS gewarnt wird. Der Präsident...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung per Handy in Aussicht

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate ist die Bundesregierung zu dem Schluss gekommen, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Auch wegen der Folgen des Klimawandels. Verschiedene Apps warnen...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Kaum noch Hoffnung auf Überlebende

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Im Katastrophengebiet wird weiter nach Vermissten gesucht. Die Hoffnungen noch Überlebende zu finden, schwinden allerdings. Ein Überblick über die Situation. Von der Flut fortgerissen wurde die Dorfstraße...weiterlesen »

Bundesregierung beschließt Soforthilfe

vor einer Woche - Hogapage.de

Die Bundesregierung hat sich eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe auf eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro geeinigt. Aus den verschiedenen Ländern sollen ebenfalls 200 Millionen Euro...weiterlesen »

Kaum Chance auf Rettung Überlebender: Zahl der Hochwasser-Toten steigt auf mindestens 170

vor einer Woche - Kieler Nachrichten

Berlin. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden. „Wir suchen...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Altmaier zu Flut-Hilfen – „Am Geld wird es nicht scheitern“

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier macht Hoffnung auf schnelle und weitreichende Hochwasser-Hilfen. In der Rheinischen Post beschreiben wir heute den Zusammenhalt in der Not und...weiterlesen »

Merkel verspricht in Bad Münstereifel: "Hoffe, es ist eine Frage von Tagen, bis Finanzhilfen kommen"

vor einer Woche - RTL

Flut-Katastrophe: Merkel spricht mit Helfern in der betroffenen Eifel-Region Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident...weiterlesen »

„Nationale Reserve Gesundheitsschutz“: Kabinett beschließt Strategie zum Schutz der Bevölkerung

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Zur Vorsorge künftiger Krisen hat das Bundeskabinett am Mittwoch den ersten Teil ihrer neuen Strategie für den Bevölkerungsschutz beschlossen. Durch die Flutkatastrophe der vergangenen Woche wurde...weiterlesen »

Bund: Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Olaf Scholz, SPD. Eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe vor allem im Westen Deutschlands hat der Bund eine Soforthilfe von zunächst 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe...weiterlesen »

„Nationale Reserve Gesundheitsschutz“: Kabinett beschließt Strategie zum Schutz der Bevölkerung

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) haben am Mittwoch über den aktuellen Stand der nationalen Gesundheitsreserve berichtet. Mit der „Nationalen Reserve...weiterlesen »

Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - shz.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Das Wasser fließt ab, die Aufräumarbeiten nach der Unwetterkatastrophe...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Berlin Knapp eine Woche nach den...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Der Bevölkerungsschutz zählt zu den wichtigsten Aufgaben von Regierungen. Nach den Krisen und Katastrophen der vergangenen Monate kommt die Regierung zu dem Schluss, dass mehr Vorsorge notwendig ist. Verschiedene...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund will millionenschwere Soforthilfen beschließen

vor einer Woche - Süddeutsche

In Bad Neuenahr-Ahrweiler (Rheinland-Pfalz) versuchen Anwohner und Ladeninhaber, ihre Häuser vom Schlamm zu befreien und unbrauchbares Mobiliar nach draußen zu bringen. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Einsatzkräfte rechnen kaum noch mit Überlebenden in Flutgebieten

vor einer Woche - BZ Berlin

Eine improvisierte Müllkippe steht neben einem Sportplatz in Weilerswist (Nordrhein-Westfalen) Foto: Fabian Strauch/dpa Jetzt geht es wohl nur noch um die Bergung der Opfer. Die Vizepräsidentin des Technischen...weiterlesen »

Bund beschließt 200 Millionen Soforthilfe: Mehr Geld möglich

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Der Bund legt bei den Hilfen für die Flutopfer vor. Das Kabinett beschließt ein Sofortprogramm von 200 Millionen Euro. Der Betrag kann auch noch höher ausfallen, wie der Finanzminister deutlich macht....weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund will millionenschwere Soforthilfen beschließen

vor einer Woche - Süddeutsche

Nach unwetterartigen Regenfällen ist der Ort Kordel in Rheinland-Pfalz komplett überflutet worden. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere...weiterlesen »

400 Millionen Euro Soforthilfe für die Flutopfer

vor einer Woche - RTL

Milliardenschwerer Aufbaufond soll folgen Es wird noch lange dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will nun 400 Millionen Euro Soforthilfe auf den...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie – Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Berlin (dpa) – Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind. Der SPD-Politiker...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die Einrichtung eines dauerhaften Hilfsfonds für Folgen des Klimawandels beraten. Es gehe um einen „Absicherungsmechanismus“,...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch per SMS gewarnt wird. Der Präsident...weiterlesen »

Katastrophen-Vorsorgestrategie - Warnung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat als Konsequenz aus der Flutkatastrophe und der Corona-Pandemie erste Schritte einer neuen Vorsorgestrategie beschlossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU)...weiterlesen »

Kabinett beschließt Hilfsprogramm für Flutopfer

vor einer Woche - Extremnews.com

Bild: Thorben Wengert / pixelio.de Nach dem durch Tief "Bernd" verursachten Hochwasser hat die Bundesregierung ein Hilfsprogramm für die Flutopfer auf den Weg gebracht. Der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedete...weiterlesen »

Nach Hochwasser-Katastrophe: Rheinland-Pfalz stellt Starlink-Antennen auf

vor einer Woche - Heise Online

Weil auch Tage nach den verheerenden Überflutungen in Rheinland-Pfalz noch immer Gebiete ohne Anschluss das Internet auskommen müssen, hat das Land 12 Starlink-Satellitenschüsseln aufgestellt. Menschen...weiterlesen »

Schadensprüfung wird fortgesetzt: Dreyer besucht Helfer

vor einer Woche - RTL

Koblenz/Mainz (dpa) - Knapp eine Woche nach der Hochwasserkatastrophe werden Aufräumarbeiten und Schadensprüfungen in Rheinland-Pfalz am Mittwoch fortgesetzt. Wie die Staatskanzlei in Mainz mitteilte,...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe sollen die betroffenen Länder beisteuern,...weiterlesen »

Warn-App reicht nicht: Kommt jetzt die Rückkehr zur klassischen Sirene?

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Köln - Hat das Warnsystem bei der jüngsten Flut-Katastrophe in den stark betroffenen Regionen in Rheinland-Pfalz und NRW funktioniert wie geplant? Oder gab es Lücken in der Warnkette, so dass Kreise, Kommunen...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, vor der Bundespressekonferenz. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (Bild: dpa) (Foto: Wolfgang Kumm/dpa) Berlin - Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Rettungskräfte sind nach dem Hochwasser im Einsatz. Foto: Thomas Frey/dpa (Bild: dpa) (Foto: Thomas Frey/dpa) Berlin - Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Olaf Scholz (SPD), Bundesfinanzminister, beantwortet Fragen von Journalisten. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (Bild: dpa) (Foto: Wolfgang Kumm/dpa) Berlin - Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds...weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister, beantwortet Fragen von Journalisten. Foto: Wolfgang Kumm/dpa (Bild: dpa) (Foto: Wolfgang Kumm/dpa) Berlin - Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands...weiterlesen »

Hochwasser: Noch mehr als 150 Vermisste und kaum Hoffnung auf Überlebende

vor einer Woche - FAZ

Bundeskanzlerin Angela Merkel Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, informieren sich vergangenen Dienstag in Bad Münstereifel über die Lage im vom Hochwasser betroffenen Gebiet. Opfer...weiterlesen »

THW: Kaum Chancen, in Flut-Gebieten Überlebende zu finden

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum noch Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden....weiterlesen »

Laschet kündigt 200 Millionen Hochwasser-Hilfe für NRW an

vor einer Woche - RTL

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird 200 Millionen Euro für die Opfer der Unwetterkatastrophe bereitstellen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen - mehr Geld ist möglich. Bundesfinanzminister Olaf Scholz...weiterlesen »

Für Opfer der Flut-Katastrophe: Laschet kündigt 200 Millionen Euro Hilfe an

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird 200 Millionen Euro für die Opfer der Unwetterkatastrophe bereitstellen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU)...weiterlesen »

„Monumentales Versagen“: War Merkels Regierung Tage vor der Flut-Katastrophe gewarnt?

vor einer Woche - Merkur

Die Unwetter-Katastrophe hat Deutschland erschüttert. Eine britische Hochwasser-Expertin erhebt schwere Vorwürfe. London – Hätte man besser auf die Unwetter-Katastrophe im Westen Deutschland vorbereitet...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - Remscheider General-Anzeiger

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (Archivbild) kündigt „schnelle“ Soforthilfen für Opfer des Hochwasser ins Deutschland an. Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200...weiterlesen »

Hochwasser in West- und Süddeutschland: Zahl der Toten steigt auf 170

vor einer Woche - Tageszeitung

Nach der Flutkatastrophe sieht das THW kaum noch Chancen, Verschüttete lebend zu bergen. Am Mittwoch will die Bundesregierung Soforthilfen für Opfer beschließen. Kaum noch Chancen für verschüttete Menschen:...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verwies am Mittwoch in Berlin darauf, dass dafür bei der letzten...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Höhere Soforthilfen in Aussicht gestellt

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin, wenn es so sei, dass mehr gebraucht werde, würden...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund beteiligt sich an Soforthilfen für 400 Millionen Euro

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss vom Mittwoch mit bis...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Kaum noch Hoffnung auf Überlebende

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Im Katastrophengebiet wird weiter nach Vermissten gesucht. Die Hoffnungen noch Überlebende zu finden, schwinden allerdings. Ein Überblick über die Situation. Von der Flut fortgerissen wurde die Dorfstraße...weiterlesen »

Bund beschließt 200 Millionen Euro Nothilfen für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) haben sich zu den Nothilfen nach der Flutkatastrophe in Teilen Deutschlands geäußert. Als Nothilfe seien zunächst je 200 Millionen...weiterlesen »

Schadensprüfung wird fortgesetzt: Dreyer besucht Helfer

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und Malu Dreyer (2.v.l,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfal, sprechen mit Helfern. Foto: Christof Stache/POOL AFP/dpa (Quelle: dpa) Knapp eine Woche nach der...weiterlesen »

Hochwasser: Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa Foto: dpa Es wird dauern, bis die Folgen der...weiterlesen »

Bund beschließt 200 Millionen Euro Nothilfen für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat die Bundesregierung 400 Millionen Euro an Soforthilfen für die Opfer der Hochwasserkatastrophe veranschlagt. Sie sollen je zur Hälfte vom Bund...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche...weiterlesen »

THW: Kaum Chancen, in Flut-Gebieten Überlebende zu finden

vor einer Woche - T-online

Ein Schild mit der Aufschrift "Baden verboten! - Lebensgefahr" steht am Ufer eines Überflutungsgebietes in der Nähe des Rheins. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa (Quelle: dpa) Die Vizepräsidentin des Technischen...weiterlesen »

Laschet kündigt 200 Millionen Hochwasser-Hilfe für NRW an

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r-l) und Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrehein-Westfalen, CDU-Vorsitzender und CDU-Kanzlerkandidat, sprechen bei einem Rundgang durch die hochwassergeschädigte...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund beschließt 400 Millionen Euro Soforthilfe

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss vom Mittwoch mit bis...weiterlesen »

400 Millionen Euro für die Hochwasser-Opfer: Bundesregierung will Soforthilfe für beschließen

vor einer Woche - Business Insider

Mehr Artikel auf Business Insider findet ihr hier Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere Soforthilfen auf den Weg bringen. Damit sollen...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden. "Wir...weiterlesen »

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Noch über 150 Vermisste, Soforthilfen für Haushalte

vor einer Woche - TAG24

Koblenz/Mainz - Knapp eine Woche nach der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz werden Aufräumarbeiten und Schadensprüfungen am Mittwoch fortgesetzt. Einsatzkräfte der Bundeswehr bauen eine Behelfsbrücke...weiterlesen »

Hochwasser-Lage - Rheinland-Pfalz beschließt Soforthilfen für Betroffene - Katastrophenschutz-Präsident fordert "Politikwechsel"

vor einer Woche - FOCUS Online

dpa Unwetter in Deutschland: In den Fluten sind mindestens 170 Menschen gestorben. 175 Menschen gelten noch als vermisst. Katastrophenschutz-Präsident fordert "Politikwechsel" Nach den heftigen Unwettern...weiterlesen »

Überschwemmung: Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Foto: dpa Knapp eine Woche nach...weiterlesen »

NRW: THW: Kaum Chancen, in Flut-Gebieten Überlebende zu finden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Schild mit der Aufschrift „Baden verboten! - Lebensgefahr“ steht am Ufer eines Überflutungsgebietes in der Nähe des Rheins. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa Berlin Die Vizepräsidentin des Technischen...weiterlesen »

NRW: Laschet kündigt 200 Millionen Hochwasser-Hilfe für NRW an

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r-l) und Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrehein-Westfalen, CDU-Vorsitzender und CDU-Kanzlerkandidat, sprechen bei einem Rundgang durch die hochwassergeschädigte...weiterlesen »

Kaum Chance auf Rettung Überlebender: Zahl der Hochwasser-Toten steigt auf mindestens 170

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe gehen Aufräumarbeiten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz weiter. Während die Zahl der Opfer steigt, sinkt die Hoffnung, Überlebende zu finden. Außerdem...weiterlesen »

Hunderte sind weiter vermisst: Die Hoffnung auf Überlebende schwindet

vor einer Woche - n-tv

Mitarbeiter des Technischen Hilfswerks stapeln Wasserkästen, die per Helikopter ins Hochwassergebiet gebracht werden. Die Flutkatastrophe liegt eine Woche zurück. Daher glaubt die Vizepräsidentin des THW...weiterlesen »

Hochwasser-Lage am Mittwoch: THW befürchtet weitere Tote – kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Stern

Die Aufräumarbeiten in den vom Hochwasser zerstörten Gebieten gehen weiter Kaum noch Hoffnung, Überlebende zu finden. Mindestens 170 Tote. Diskussion über Warnung der Bevölkerung. Aufräum- und Hilfsarbeiten...weiterlesen »

THW rechnet kaum noch mit Überlebenden der Hochwasserkatastrophe

vor einer Woche - Extremnews.com

Hochwasser in Altenahr-Altenburg am 15. Juli 2021 Lizenz: CC-0 1.0 Die Originaldatei ist hier zu finden. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht nur noch wenig Chancen,...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe in NRW: Kaum noch Chancen auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - TAG24

NRW - Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum noch Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen in NRW noch Überlebende zu finden. Knapp eine Woche nach...weiterlesen »

Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz: Noch über 150 Vermisste, Soforthilfen für Haushalte

vor einer Woche - TAG24

Koblenz/Mainz - Knapp eine Woche nach der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz werden Aufräumarbeiten und Schadensprüfungen am Mittwoch fortgesetzt. Einsatzkräfte der Bundeswehr bauen eine Behelfsbrücke...weiterlesen »

Scholz: Corona-Härtefallfonds für Flutopfer nutzbar machen

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Olaf Scholz, SPD. Ein in der Corona-Krise beschlossener Härtefallfonds könnte nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz erweitert werden für Unternehmen, die von der Flutkatastrophe betroffen sind....weiterlesen »

Seehofer stellt Warnung der Bevölkerung per SMS in Aussicht

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister. Nach der verheerenden Flutkatastrophe im Westen Deutschlands geht Bundesinnenminister Horst Seehofer davon aus, dass die Bevölkerung vor Gefahren künftig auch...weiterlesen »

Datenschutzbeauftragter hat keine Bedenken gegen SMS-Warnung

vor einer Woche - Extremnews.com

Bild: knipseline / pixelio.de Der Bundesdatenschutzbeauftragte hat keine Bedenken gegen eine Einführung des Katastrophenwarnsystems Cell-Broadcast in Deutschland. Mit dem können Behörden die Bevölkerung...weiterlesen »

Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Knapp eine Woche nach...weiterlesen »

Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Das Wasser fließt ab, die Aufräumarbeiten nach der Unwetterkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz gehen weiter. Derweil schwindet bei den Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Helfer von...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Zusammenhalt in der Not - heutiges ePaper gratis lesen

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf In der Rheinischen Post beschreiben wir heute den Zusammenhalt in der Not und lassen Betroffene erzählen. Die heutige Ausgabe unseres ePapers verschenken wir. Und: Das Technische Hilfswerk...weiterlesen »

Hochwasserlage in Deutschland entspannt sich

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Mit dem Rückgang der akuten Gefahr in den Hochwassergebieten in Deutschland gewinnt die Debatte über Versäumnisse beim Schutz der Bevölkerung an Schärfe. Eine britische Wissenschafterin warf den deutschen...weiterlesen »

Europas Hochwasserwarnstelle Efas: Experten haben die Flut schon Tage vorher kommen sehen

vor einer Woche - General-Anzeiger

Kurz vor der Katastrophe: Eine Frau geht am vergangenen Mittwoch bei strömendem Regen über einen Weg am Ufer der Ahr in Bad Neunahr-Ahrweiler. Foto: dpa/Thomas Frey Berlin Europas Hochwasserwarnstelle...weiterlesen »

Scholz: Über dauerhaften Hilfsfonds beraten

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Olaf Scholz (SPD). Der Bund will nach den Worten von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) mit den Ländern über die Einrichtung eines dauerhaften Hilfsfonds für Folgen des Klimawandels beraten. Es gehe um einen...weiterlesen »

Kabinett beschließt Hilfsprogramm für Flutopfer

vor einer Woche - report-k.de

Berlin | Nach dem durch Tief "Bernd" verursachten Hochwasser hat die Bundesregierung ein Hilfsprogramm für die Flutopfer auf den Weg gebracht. Der am Mittwoch vom Kabinett verabschiedete Plan sieht unter...weiterlesen »

Bund beschließt Soforthilfe von 200 Millionen

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat eine Woche nach dem Beginn der Hochwasserkatastrophe eine Soforthilfe von 200 Millionen Euro beschlossen. Mittel in derselben Höhe sollen die betroffenen Länder beisteuern,...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

Finanzminister verspricht "milliardenschweres Aufbauprogramm"

vor einer Woche - Extremnews.com

Hochwasser in Altenahr-Kreuzberg am 15. Juli 2021 Lizenz: CC-0 1.0 Die Originaldatei ist hier zu finden. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat den Menschen in den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen...weiterlesen »

Handyanbieter in Deutschland offen für Warnsystem per SMS

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Deutschlands Warnsystem offenbart im Katastrophenfall fatale Lücken. Jetzt widersprechen die großen Telekomanbieter Deutschlands oberstem Katastrophenschützer. Katastrophenschutz-Chef Armin Schuster im...weiterlesen »

Hochwasser-Lage im News-Ticker - Katastrophenschutz-Präsident fordert "Politikwechsel"

vor einer Woche - FOCUS Online

FOCUS Online/Wochit "Lauter", schreit die Menge, als Merkel spricht - dann wird Laschet emotional Unwetter in Deutschland: In den Fluten sind mindestens 170 Menschen gestorben. 175 Menschen gelten noch...weiterlesen »

Livestream: Spahn und Seehofer zur Vorstellung der Nationalen Gesundheitsreserve

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Als Lehre aus der Corona-Pandemie und zur Vorsorge gegen künftige Krisen will das Kabinett am Mittwoch den ersten Teil einer neuen Strategie für den Bevölkerungsschutz beschließen. Ein Entwurf,...weiterlesen »

Livestream: Spahn und Seehofer zur Vorstellung der Nationalen Gesundheitsreserve

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Das Bundeskabinett will zur Vorsorge künftiger Krisen den ersten Teil ihrer neuen Strategie für den Bevölkerungsschutz beschließen. Diese sieht etwa den Aufbau einer „Nationalen Reserve Gesundheitsschutz...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Olaf Scholz (SPD) Die Bundesregierung rechnet mit Milliardensummen für den Wiederaufbau in den Hochwassergebieten. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) verwies am Mittwoch in Berlin darauf, dass dafür...weiterlesen »

Scholz: Höhere Soforthilfen für Hochwasseropfer in Aussicht

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Olaf Scholz (SPD). Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer in Aussicht gestellt. Scholz sagte am Mittwoch in Berlin, wenn es so sei, dass mehr gebraucht werde,...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche...weiterlesen »

Scholz rechnet mit Milliardenaufwand für Wiederaufbau

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Ein von der Flut mitgerissenes Auto liegt in der Stadtmitte von Altenahr. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild (Bild: dpa) (Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild) Berlin - Die Bundesregierung rechnet mit...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Höhere Soforthilfen in Aussicht gestellt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Rettungskräfte sind nach dem Hochwasser im Einsatz. Foto: Thomas Frey/dpa (Bild: dpa) (Foto: Thomas Frey/dpa) Berlin - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat höhere Soforthilfen für die Hochwasseropfer...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Scholz verspricht höhere, „unbürokratische“ Soforthilfen für Betroffene

vor einer Woche - Kurierverlag.de

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (Archivbild) kündigt „schnelle“ Soforthilfen für Opfer des Hochwasser ins Deutschland an. Hochwasseropfer in Deutschland: Laut Bundesfinanzminister Olaf Scholz sollen 200...weiterlesen »

THW-Vizechefin sieht kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Satellitenbilder zeigen Ausmaß der Überschwemmungen + NRW stellt 200 Millionen Euro bereit + Keine Datenschutzbedenken gegen SMS-Warnsystem + Der Newsblog. In Erftstadt stapelten sich die Autos nach Erdrutschen...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere Soforthilfen auf den Weg bringen. Damit sollen die schlimmsten Schäden an Gebäuden...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender in Deutschland gering

vor einer Woche - K - Wir machen das klar!

Knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands sieht die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, kaum Chancen, noch Überlebende zu finden. Die Zahl der Todesopfer...weiterlesen »

Überschwemmung: Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Berlin Die Vizepräsidentin des...weiterlesen »

Schadensprüfung wird fortgesetzt – Dreyer besucht Helfer

vor einer Woche - lokalo.de

Angela Merkel und Malu Dreyer sprechen mit Helfern in Adenau. Foto: Christof Stache/POOL AFP/dpa KOBLENZ/MAINZ. Nach den schweren Überschwemmungen werden Fundamente von Häusern und Brücken geprüft. Auch...weiterlesen »

THW-Vizechefin sieht kaum noch Chancen, Überlende zu finden

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Satellitenbilder zeigen Ausmaß der Überschwemmungen + NRW stellt 200 Millionen Euro bereit + Keine Datenschutzbedenken gegen SMS-Warnsystem + Der Newsblog. In Erftstadt stapelten sich die Autos nach Erdrutschen...weiterlesen »

Merkel hilf: Wie Armin Laschet um sein Image als Krisenmanager kämpft

vor einer Woche - Neue Westfälische

Gemeinsam mit der Bundeskanzlerin besuchte Armin Laschet betroffene Gemeinden in NRW. | © picture alliance/dpa/X00227 Reuters Pool Der NRW-Ministerpräsident ist bemüht, während der größten Flut-Katastrophe...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche...weiterlesen »

Livestream: Scholz und Seehofer zu Hochwasser-Hilfen

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Die Hochwasser-Katastrophe ist heute zum ersten Mal Thema im Bundeskabinett. Dabei sollen millionenschwere Soforthilfen auf den Weg gebracht werden. I m Anschluss äußern sich Finanzminister Scholz und...weiterlesen »

Die Hoffnung auf die Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Neue Westfälische

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. | © Foto: Marius Becker/dpa Allein im Kreis Ahrweiler...weiterlesen »

Livestream: Scholz und Seehofer zu Hochwasser-Hilfen

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Stuttgart. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung am heutigen Mittwoch millionenschwere Soforthilfen auf den Weg bringen. Damit sollen die schlimmsten Schäden an Gebäuden...weiterlesen »

Kabinett beschließt Soforthilfe für Hochwasseropfer

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe hat das Bundeskabinett eine millionenschwere Soforthilfe auf den Weg gebracht. Der Bund beteiligt sich nach dem Beschluss mit bis zu 200...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Tote Feuerwehrfrau an der Ahr

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Der Deutsche Feuerwehrverband hat am Mittwochabend den Tod einer jungen Feuerwehrfrau im Rettungseinsatz vermeldet. Die aktuelle Situation. Von der Flut fortgerissen wurde die Dorfstraße in Mayschoß. (Foto:...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Abendzeitung

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Dann soll ein milliardenschwerer Aufbaufonds folgen. Ein...weiterlesen »

Aufräumen und Schäden begutachten in den Hochwasserregionen

vor einer Woche - swr.de

Knapp eine Woche nach der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz wird aufgeräumt, werden Schäden begutachtet - und weiter Vermisste gesucht. Nach den schweren Überschwemmungen werden Fundamente von Häusern...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - T-online

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Eine Woche nach...weiterlesen »

Diese Satellitenbilder zeigen das Ausmaß der Überschwemmungen

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

So wütete das Wasser im Westen Deutschlands + Politik verspricht schnelle Hilfe + Sportboot in der Donau verunglückt + Der Newsblog. Rheinland-Pfalz, Altenahr: Dieses von European Space bereitgestellte...weiterlesen »

Hochwasser: Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Neue Westfälische

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. | © Foto: Boris Roessler/dpa Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Dann soll ein milliardenschwerer Aufbaufonds folgen. Ein...weiterlesen »

Für Opfer der Flut-Katastrophe: Laschet kündigt 200 Millionen Euro Hilfe an

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird 200 Millionen Euro für die Opfer der Unwetterkatastrophe bereitstellen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU)...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt: „Opfer nur noch bergen, nicht mehr retten“

vor einer Woche - Berliner Kurier

Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden. „Wir suchen aktuell...weiterlesen »

Wenig Hoffnung auf Rettung Überlebender

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Das Wasser fließt ab, die Aufräumarbeiten nach der Unwetterkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz gehen weiter. Derweil schwindet bei den Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Helfer von...weiterlesen »

THW sieht kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - lokalo.de

Foto: Julian Stratenschulte/dpa-Bildfunk BERLIN. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum noch Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands...weiterlesen »

Schadensprüfung wird fortgesetzt: Dreyer besucht Helfer

vor einer Woche - Volksfreund

Koblenz/Mainz Nach den schweren Überschwemmungen werden Fundamente von Häusern und Brücken geprüft. Auch das Aufräumen geht weiter. Ministerpräsidentin Dreyer will sich im Gespräch mit Einsatzkräften informieren....weiterlesen »

THW: Kaum Chancen, in Flut-Gebieten Überlebende zu finden

vor einer Woche - Volksfreund

Berlin Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum noch Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden. „Wir...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden. "Wir...weiterlesen »

Hochwasser: Noch mehr als 150 Vermisste und kaum Hoffnung auf Überlebende

vor einer Woche - FAZ

Bundeskanzlerin Angela Merkel Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, informieren sich vergangenen Dienstag in Bad Münstereifel über die Lage im vom Hochwasser betroffenen Gebiet. Opfer...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Neue Westfälische

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. | © Foto: Marius Becker/dpa Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - shz.de

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Foto: Boris Roessler/dpa Berlin Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung...weiterlesen »

Kabinett will Hochwasser-Soforthilfe auf den Weg bringen

vor einer Woche - Stern

Aufräumarbeiten in Bad Münstereifel Das Bundeskabinett befasst sich heute (09.30 Uhr) mit finanziellen Hilfen für die Menschen in den Hochwassergebieten. Das Bundeskabinett befasst sich heute (09.30 Uhr)...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Abendzeitung

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

Hochwasser: Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Neue Westfälische

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. | © Foto: Marius Becker/dpa Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

Besserer Katastrophenschutz? So funktioniert Cell Broadcast

vor einer Woche - BASIC Thinking

Pixabay.com / Randgruppe Über 170 Menschen sind bei der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz bereits gestorben. Besonders die Frühwarnsysteme stehen heftig in der Kritik. Jetzt diskutiert...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe im Westen: THW rechnet kaum noch damit, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Spiegel

Mindestens 170 Menschen sind bei den verheerenden Unwettern in Deutschland gestorben. Die Zahl dürfte nach Angaben der THW-Vizepräsidentin noch steigen. Sie rät zudem, wieder mehr auf Sirenen und Lautsprecher...weiterlesen »

Kabinettsvorlage: Soforthilfe für die Hochwasseropfer

vor einer Woche - Tagesschau

Das Bundeskabinett will heute Soforthilfen für die vom Hochwasser betroffenen Regionen auf den Weg bringen. Damit sollen erste Maßnahmen finanziert und akute Notlagen gelindert werden. Doch das dürfte...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Tote Feuerwehrfrau an der Ahr

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Der Deutsche Feuerwehrverband hat am Mittwochabend den Tod einer jungen Feuerwehrfrau im Rettungseinsatz vermeldet. Die aktuelle Situation. Von der Flut fortgerissen wurde die Dorfstraße in Mayschoß. (Foto:...weiterlesen »

So ist der Kreis Herzogtum Lauenburg für eine Katastrophe gerüstet

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Hackerangriffe, Stromausfälle oder verschiedene Katastrophen können die Kommunikationsinfrastruktur des Kreises bedrohen. Dieses Notfallsystem sieht der Kreis dafür vor. Politiker mahnen Fehler in der...weiterlesen »

THW rechnet kaum noch mit Überlebenden der Hochwasserkatastrophe

vor einer Woche - report-k.de

Bad Neuenahr-Ahrweiler | Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht nur noch wenig Chancen, nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands Überlebende zu finden. "Wir...weiterlesen »

THW rechnet kaum noch mit Überlebenden der Hochwasserkatastrophe

vor einer Woche - report-k.de

Bad Neuenahr-Ahrweiler | Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht nur noch wenig Chancen, nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands Überlebende zu finden. "Wir...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

THW rechnet nach Hochwasserkatastrophe kaum noch mit Überlebenden

vor einer Woche - Tagesschau

THW-Vizepräsidentin Lackner rechnet kaum noch mit Überlebenden der Hochwasserkatastrophe. Gleichzeitig warnte sie vor einer vorschnellen Debatte um Schuldzuweisungen. Die Vizepräsidentin des Technischen...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Laschet kündigt 200 Millionen Euro Soforthilfe für NRW an

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Düsseldorf. Die nordrhein-westfälische Landesregierung wird 200 Millionen Euro für die Opfer der Unwetterkatastrophe bereitstellen. Das kündigte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU)...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - shz.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - DONAU KURIER

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Hochwasser: Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Berlin Knapp eine Woche nach der...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine...weiterlesen »

Nach Hochwasser: Laschet kündigt 200 Millionen Euro Soforthilfe für NRW an

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Die Bundesregierung will heute 400 Millionen Euro an Soforthilfen für die von der Flutkatastrophe Betroffenen auf den Weg bringen. Gestern Abend kündigt NRW-Landeschef Laschet ebenfalls Hilfen für die...weiterlesen »

THW: Hoffnung auf Rettung weiterer Überlebender sinkt

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Die Aufräumarbeiten in der Region gehen weiter. Helfer des THW im rheinland-pfälzischen...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Dann soll ein milliardenschwerer Aufbaufonds folgen. Ein...weiterlesen »

THW: Kaum Chancen, in Flut-Gebieten Überlebende zu finden

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Ein Schild mit der Aufschrift «Baden verboten! - Lebensgefahr» steht am Ufer eines Überflutungsgebietes in der Nähe des Rheins. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht...weiterlesen »

Laschet kündigt 200 Millionen Hochwasser-Hilfe für NRW an

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r-l) und Armin Laschet, Ministerpräsident von Nordrehein-Westfalen, CDU-Vorsitzender und CDU-Kanzlerkandidat, sprechen bei einem Rundgang durch die hochwassergeschädigte...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

Deutsche Warn-Vorstellungen: Ein europäischer Skandal

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Ach, diese Brüsseler Bürokraten! Was haben Sie sich jetzt wieder ausgedacht? Man kennt solche Reflexe in den 27 Mitgliedsstaaten der EU, wenn wieder mal neue Vorgaben aus Brüssel kommen. So war es auch...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: THW sieht kaum noch Chancen auf Überleben für Flutopfer

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Das Technische Hilfswerk stellt sich darauf ein, von Rettungs- zu Bergungsarbeiten übergehen zu müssen. NRW will 200 Millionen an Soforthilfe bereitstellen. Auch die Bundesregierung...weiterlesen »

Deutsche Warn-Vorstellungen: Ein europäischer Skandal

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

In Deutschland glaubten viele, Warn-Apps wie „Katwarn“ und „Nina“ reichten völlig aus. Dass auch Politiker diese Haltung einnahmen, ist nicht nur blamabel, sondern skandalös. Effiziente Cell-Broadcast-Warnsysteme...weiterlesen »

Hochwasser-Debatte: THW-Vizepräsidentin warnt davor, „jetzt von Versagen zu sprechen und Schuldige zu suchen“

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Vermisste suchen, Wasser abpumpen, räumen: Die Helferinnen und Helfer vom Technischen Hilfswerk (THW) sind noch stark im Katastrophengebiet eingebunden. Es könne Wochen dauern, bis die Trinkwasserversorgung...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - LZ.de

Ein Helfer ruht sich auf Treibgut und Trümmern aus. Zahlreiche Häuser in dem Ort wurden komplett zerstört oder stark beschädigt. (© Foto: Boris Roessler/dpa) Berlin - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender nach Hochwasser sinkt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Flut-Gebiete: THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Stern

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Allein im Kreis Ahrweiler gelten...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Opfer nicht mehr zu retten - THW rechnet kaum noch mit Überlebenden

vor einer Woche - Bild

Jetzt geht es wohl nur noch um die Bergung der Opfer. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht nur noch wenig Chancen, nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

THW: Hoffnung auf Rettung weiterer Überlebender sinkt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Die Aufräumarbeiten in der Region gehen weiter. Helfer des THW im rheinland-pfälzischen...weiterlesen »

Merkel sagte deutschen Hochwasser-Opfern Soforthilfe zu

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen Deutschlands unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran setzen, „dass das Geld schnell zu den Menschen...weiterlesen »

Merkel sagte deutschen Hochwasser-Opfern Soforthilfe zu

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat binnen weniger Tage zum zweiten Mal die Hochwassergebiete in der Eifel besucht und den Betroffenen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Es wird dauern, bis die Folgen der Hochwasserkatastrophe halbwegs bewältigt sind. Das Bundeskabinett will mit 400 Millionen Euro sofort helfen. Dann soll ein milliardenschwerer Aufbaufonds folgen. Ein...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Hoffnung auf Rettung Überlebender sinkt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Knapp eine Woche nach der Flutkatastrophe sinkt bei den professionellen Helfern die Hoffnung, noch Lebende retten zu können. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Helfer...weiterlesen »

NRW: Laschet kündigt 200 Millionen Euro Hilfen für Flutopfer an

vor einer Woche - T-online

Armin Laschet in Bad Muenstereifel: Der Ministerpräsident von NRW hat 200 Millionen Euro Hilfen aus seiner Landeskasse angekündigt. (Quelle: Oliver Berg/Archivbild/Reuters) Das Bundeskabinett bringt heute...weiterlesen »

Merkel sagte deutschen Hochwasser-Opfern Soforthilfe zu

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat binnen weniger Tage zum zweiten Mal die Hochwassergebiete in der Eifel besucht und den Betroffenen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran...weiterlesen »

Merkel sagte deutschen Hochwasser-Opfern Soforthilfe zu

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat binnen weniger Tage zum zweiten Mal die Hochwassergebiete in der Eifel besucht und den Betroffenen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran...weiterlesen »

Flutkatastrophe | THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - T-online

Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks hat bei der weiteren Suche nach Überlebenden wenig Hoffnung. Zudem warnt sie vor schnellen Schuldzuweisungen. Alle Infos im Newsblog. Tief "Bernd" hat in...weiterlesen »

Flut-Gebiete: THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Abendzeitung

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Berlin (dpa) – Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere Soforthilfen auf den Weg bringen. Damit sollen die schlimmsten Schäden an Gebäuden...weiterlesen »

Bundesregierung will Soforthilfe beschließen

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Eine Woche nach Beginn der Hochwasserkatastrophe will die Bundesregierung an diesem Mittwoch millionenschwere Soforthilfen auf den Weg bringen. Damit sollen die schlimmsten Schäden an Gebäuden...weiterlesen »

Flut-Gebiete - THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - T-online

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) -...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Neue Westfälische

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. | © Foto: Marius Becker/dpa Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

Mehr als 1000 Mahlzeiten an Helfende verteilt

vor einer Woche - taeglich

Vor einer Woche ist das Tief Bernd mit Unwetter und Starkregen durch weite Teile von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gezogen. Das Wasser ist an vielen Stellen zurückgegangen, doch steht den Helfenden...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - DONAU KURIER

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - shz.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen...weiterlesen »

Flut-Gebiete: THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Foto: Marius Becker/dpa Berlin Allein im Kreis Ahrweiler...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine...weiterlesen »

Flutkatastrophe | Lauterbach warnt vor Sammelunterkünften für Flutopfer

vor einer Woche - T-online

SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach fordert, Opfer der Flutkatastrophe in Hotels unterzubringen. In Sammelunterkünften sei die Gefahr durch Corona zu groß. Alle Infos im Newsblog. Tief "Bernd" hat in Deutschland...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

Flutkatastrophe: Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - Thüringer Allgemeine

Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Bei dem Hochwasser in Südwestdeutschland kamen viele Menschen ums Leben. Trotz Warnungen konnte das Unglück nicht verhindert werden. Das Video zeigt, welche...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - LZ.de

Helfer von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk (THW) pumpen Wasser aus einem Regenrückhaltebecken ab, in dem sich noch Fahrzeuge befinden sollen. (© Foto: Marius Becker/dpa) Berlin - Die Vizepräsidentin...weiterlesen »

Diese Satellitenbilder zeigen das Ausmaß der Überschwemmungen

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

So wütete das Wasser im Westen Deutschlands + Politik verspricht schnelle Hilfe + Sportboot in der Donau verunglückt + Der Newsblog. Rheinland-Pfalz, Altenahr: Dieses von European Space bereitgestellte...weiterlesen »

Katastrophenschützer prüfen neues Warnsystem per SMS

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin/Brüssel. Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe mit mehr als 150 Toten gerät Deutschland zunehmend unter Druck, sein nationales Alarmsystem zu reformieren und möglichst auf Unwetterwarnungen...weiterlesen »

Katastrophenschützer prüfen neues Warnsystem per SMS

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Für Katastrophenwarnungen setzt Deutschland bislang auf Apps statt auf Kurznachrichten, die an alle Mobiltelefone verschickt werden können. Nach der verheerenden Hochwasserkatastrophe werden nun zunehmend...weiterlesen »

THW-Vizepräsidentin zur Vermisstensuche: „Leider sehr wahrscheinlich, dass man Opfer nur noch bergen kann“

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

THW-Vizevorsitzende Sabine Lackner hält die aktuelle Schulddebatte zur Hochwasserkatastrophe für unglücklich. Die Helferinnen und Helfer vom Technischen Hilfswerk suchten immer noch nach Vermissten. Die...weiterlesen »

Hochwasser-Lage im News-Ticker - Fehlende Blutspenden durch Unwetter-Katastrophe: Erste Kliniken in NRW müssen OPs verschieben

vor einer Woche - FOCUS Online

FOCUS Online/Wochit "Lauter", schreit die Menge, als Merkel spricht - dann wird Laschet emotional Unwetter in Deutschland: 170 Menschen sind mindestens in den Fluten gestorben. 175 Menschen gelten noch...weiterlesen »

Hochwasser: Flutkatastrophe: Merkel und Laschet sagen Soforthilfe zu

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache" Merkel in Bad Münstereifel- Es verschlägt einem die Sprache Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Helfer aus Bremen berichten

vor einer Woche - buten un binnen

Nach Tief "Bernd" gehen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz die Aufräumarbeiten weiter – auch mit Hilfe aus Bremen. So packen Bremens DRK, Polizei und THW mit an. Es sind Bilder, die man so aus...weiterlesen »

Verkehrsminister fordert SMS-Warnung im Katastrophenfall

vor einer Woche - Extremnews.com

Andreas Scheuer (2017) Foto: Fotograf Studio Weichselbaumer Lizenz: CC BY-SA 3.0 Die Originaldatei ist hier zu finden. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) fordert nach der Kritik wegen ausbleibender...weiterlesen »

Hochwasser: Flutkatastrophe: Merkel und Laschet sagen Soforthilfe zu

vor einer Woche - WAZ

Bad Münstereifel Kanzlerin Merkel reist in die Flutgebiete in der Eifel. Armin Laschet begleitet sie und kämpft mit den Folgen der „Lach-Affäre“. Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW-Ministerpräsident...weiterlesen »

Debatte über Katastrophenschutz: Hochwasserwarnung per SMS?

vor einer Woche - Tagesschau

Hätten die Menschen im Hochwassergebiet mit dem sogenannten Cell Broadcasting besser gewarnt werden können? Die Technik für das SMS-System wäre vorhanden. Doch eingesetzt wird es bisher nicht. Woran liegt's?...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Merkel und Laschet sagen Soforthilfe zu

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Merkel in Bad Münstereifel- Es verschlägt einem die Sprache Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen zeigt sich die Bundeskanzlerin an...weiterlesen »

Rechtzeitig Bescheid wissen: Welche Unwetter-Warn-Apps taugen was?

vor einer Woche - n-tv

Wenn ein Landkreis oder eine Stadt die BIWAP-App nutzt, kann sie zuverlässig vor Unwettergefahren warnen. Warn-Apps auf dem Smartphone informieren Nutzer, wenn ein Unwetter heranzieht. So gewinnt man im...weiterlesen »

40.000 Menschen betroffen: Ahrweiler kämpft mit Müllberg-Problematik

vor einer Woche - n-tv

An den Straßenrändern türmen sich die Überreste der Flut-Folgen. Das Hochwasser hat den Kreis Ahrweiler in Rheinland-Pfalz besonders stark getroffen. Die Zahl der Toten und Vermissten steigt stetig, die...weiterlesen »

Wie der Besuch der Kanzlerin Laschet helfen kann

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Kanzlerin Merkel besucht mit Armin Laschet das schwer verwüstete Bad Münstereifel. Für den NRW-Ministerpräsidenten ist der Besuch auch eine Chance. Merkel und Laschet zwischen den Trümmern in Bad Münstereifel....weiterlesen »

Flutkatastrophe | Helfer finden weitere Todesopfer in NRW und Rheinland-Pfalz

vor einer Woche - T-online

In Nordrhein-Westfalen hat ein Leichenspürhund einen weiteren Toten gefunden. Auch in Rheinland-Pfalz ist die Opferzahl gestiegen. Alle Infos im Newsblog. Tief "Bernd" hat in Deutschland eine beispiellose...weiterlesen »

Merkels Millionenhilfe für Hochwasser-Opfer: Geheimes Papier verrät Betrag - doch es gibt einen Haken

vor einer Woche - Merkur

Versprechen nach der Hochwasser-Katastrophe: Kanzlerin Angela Merkel im verwüsteten Bad Münstereifel. Einem Bericht zufolge plant die Bundesregierung von Angela Merkel mehrere Hunderte Millionen Euro Hilfen...weiterlesen »

Merkel sagt schnelle Hilfe für Flutopfer zu

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Kolportiert wurde ein Soforthilfeprogramm in der Höhe von 400 Mill. Euro. Das Geld soll schon am Mittwoch bereitgestellt werden. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigte schnelle Hilfe für...weiterlesen »

Zahl der Todesopfer gestiegen: Massive Flutschäden

vor einer Woche - RTL

Koblenz/Mainz (dpa/lrs) - Die Zahl der Todesopfer der Unwetterkatastrophe im Kreis Ahrweiler ist auf 122 gestiegen. Das sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Koblenz. Bislang war die Rede von 117 Toten...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - RTL

Koblenz (dpa) - Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW werden noch immer viele Menschen vermisst. Allein in Rheinland-Pfalz beläuft sich die Zahl nach Angaben der Koblenzer...weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Allein im Kreis Ahrweiler gelten weiterhin 155 Menschen als vermisst. Die THW-Vizepräsidentin Sabine Lackner bezweifelt, nach dem Hochwasser noch Überlebende zu finden - und warnt for Schuldzuweisungen....weiterlesen »

THW-Vize: Kaum noch Chancen, Überlebende zu finden

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Berlin (dpa) – Die Vizepräsidentin des Technischen Hilfswerks (THW), Sabine Lackner, sieht kaum noch Chancen, knapp eine Woche nach den Überschwemmungen im Westen Deutschlands noch Überlebende zu finden....weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz: Zahl des Todesopfer steigt erneut

vor einer Woche - Süddeutsche

In den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz werden die Aufräum- und Bergungsarbeiten fortgesetzt. Im Vordergrund steht die Suche nach Vermissten....weiterlesen »

Armin Laschet und Angela Merkel in Bad Münstereifel: Endlich Landesvater - dank Kanzlerin

vor einer Woche - Spiegel

Mit seinem Lacher im Katastrophengebiet hat Kanzlerkandidat Laschet seinen Wahlkampf belastet. Nun trat er erneut auf, diesmal an der Seite der krisenerprobten Kanzlerin. Und zeigte ein anderes Gesicht.weiterlesen »

Hätte die Katastrophe mit SMS-Alarm verhindert werden können?

vor einer Woche - Aargauer Zeitung

In Deutschland beginnt die schwierige Aufarbeitung vermeintlicher Versäumnisse vor dem Hochwasser-Drama. Kanzlerin Angela Merkel und Kanzlerkandidat Armin Laschet besuchten am Dienstag die stark getroffene...weiterlesen »

Hochwasser: "Wir werden Sie nicht vergessen"

vor einer Woche - Süddeutsche

Angela Merkel und Armin Laschet besuchten erst die vom Hochwasser besonders stark verwüsteten Stadtteile von Bad Münstereifel, ehe sie im Stadtzentrum eine kurze Rede hielten - an Pulten, die auf Schlamm...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Neue Westfälische

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. | © Foto: Boris Roessler/dpa Koblenz - Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW werden noch immer...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa Foto: dpa Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe im Ahrtal: rund 40.000 Menschen von Folgen betroffen

vor einer Woche - Kieler Nachrichten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Von den Folgen des verheerenden Hochwassers im stark betroffenen Kreis Ahrweiler sind rund 40.000 Menschen betroffen. Es sei eine „ungeheure große Zahl von Menschen“ auf einer „ungeheuren...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Abendzeitung

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

Hochwasser: Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - T-online

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Koblenz (dpa) - Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

„Wir werden Sie nicht vergessen“: Kanzlerin Merkel verspricht Münstereifelern Hilfe

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Bad Münstereifel - Einen Eindruck wollte Angela Merkel (CDU) auf jeden Fall vermeiden. Dass Bundes- und Landespolitiker für gute Bilder in die zerstörten Teile des Bad Münstereifeler Stadtgebietes gekommen...weiterlesen »

Merkel sträubt sich noch - BILD fordert SMS-Alarm für Deutschland

vor einer Woche - Bild

Wenn es um Leben und Tod geht, MUSS Deutschland seine Bürger warnen. Per Kurzmitteilung direkt aufs Handy. Am Dienstagmorgen forderte Verkehrsminister Andreas Scheuer (46, CSU) bei BILD Live: „Ich bin...weiterlesen »

Nach Hochwasser-Katastrophe in NRW: Leiche in Bad Münstereifel gefunden

vor einer Woche - TAG24

Berlin/NRW – Der Wiederaufbau nach den Hochwasserschäden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wird nach Einschätzung der deutschen Bauwirtschaft mehrere Jahre dauern. Mit den Fluten kam die Zerstörung:...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Abendzeitung

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Armin Laschet...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - OSTTHÜRINGER ZEITUNG

Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Bei dem Hochwasser in Südwestdeutschland kamen viele Menschen ums Leben. Trotz Warnungen konnte das Unglück nicht verhindert werden. Das Video zeigt, welche...weiterlesen »

Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse und bessere Frühwarnsysteme an Fahrt aufgenommen. Bei ihrem zweiten Besuch in den Hochwassergebieten hat Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa Koblenz Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW werden noch immer viele...weiterlesen »

Merkel und Laschet zu Besuch: Reden zwischen Müll und Schlamm

vor einer Woche - FAZ

Ohne Gummistiefel: Bundeskanzlerin Merkel und Ministerpräsident Laschet am Dienstag in Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet besuchen den Kreis Euskirchen....weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - shz.de

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten,...weiterlesen »

Hochwasser: Massive Kritik an Katastrophenschutz

vor einer Woche - Süddeutsche

Die Bundesstraße bei Erftstadt wurde innerhalb von Minuten zur Falle. Die Opposition wirft der Bundesregierung schwere Versäumnisse vor: Anwohner seien vor den Überschwemmungen nicht angemessen gewarnt...weiterlesen »

Merkel verspricht in Bad Münstereifel: "Hoffe, es ist eine Frage von Tagen, bis Finanzhilfen kommen"

vor einer Woche - RTL

Flut-Katastrophe: Merkel spricht mit Helfern in der betroffenen Eifel-Region Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident...weiterlesen »

Debatte um Katastrophenschutz nimmt an Fahrt auf

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse und bessere Frühwarnsysteme an Fahrt aufgenommen. Bei ihrem zweiten Besuch in den Hochwassergebieten hat Bundeskanzlerin...weiterlesen »

40.000 Menschen im Ahrtal von Hochwasser-Folgen betroffen

vor einer Woche - RTL

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa) - Von den Folgen des verheerenden Hochwassers im stark betroffenen Kreis Ahrweiler sind rund 40.000 Menschen betroffen. Es sei eine "ungeheure große Zahl von Menschen" auf...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Regierung plant Soforthilfe und milliardenschweres Aufbauprogramm

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Die Bundesregierung will an diesem Mittwoch eine erste Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro beschließen. Finanzminister Scholz kündigt darüber hinaus ein „milliardenschweres Aufbauprogramm“...weiterlesen »

Gigantische Schäden nach Unwettern in Deutschland, Merkel sichert Soforthilfe zu

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Die deutsche Bundeskanzlerin besuchte gemeinsam mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet Bad Münstereifel. Bad Münstereifel – Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat binnen weniger Tage zum zweiten...weiterlesen »

Massive Flutschäden an Infrastruktur: Sorgen vor Corona

vor einer Woche - RTL

Koblenz/Mainz (dpa/lrs) - Brücken beschädigt, Straßen zerstört, Gleise unterspült: Die schweren Überschwemmungen haben der Infrastruktur in Rheinland-Pfalz massiv zugesetzt. Fachleute suchten auch am Dienstag...weiterlesen »

Deutschland wurde präzise gewarnt – die Bürger aber nicht

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Eine britische Forscherin erhebt schwere Vorwürfe: Die Flut sei präzise vorhergesagt worden – doch die Reaktion blieb aus. Wer ist politisch verantwortlich? Dutzende Wohnwagen, Autos und Wohnmobile hängen...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Ganz schnell, ganz simpel – Bund und Länder planen Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro

vor einer Woche - Handelsblatt

Mit Geld des Bundes, der Länder und der EU soll den Flutopfern geholfen und der Wiederaufbau finanziert werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigt rasche Hilfe an. Brüssel, Berlin Bund und Länder wollen...weiterlesen »

Bundesamt für Bevölkerungsschutz ist nicht ausreichend zuständig

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Hat der oberste Katastrophenschützer versagt? Vermutlich hat seine Behörde einfach zu wenig zu sagen. Katastrophenschutz-Chef Armin Schuster im Notstandsgebiet in Rheinland-Pfalz Foto: Thomas Frey/dpa...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - T-online

Hätte die Katastrophe verhindert werden können - zumindest in diesem Ausmaß? Die Debatte darüber läuft. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - T-online

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Koblenz (dpa) - Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Merkel besucht Bad Münstereifel und verspricht schnelle, unbürokratische Hilfe für Flutopfer

vor einer Woche - Stern

Sehen Sie im Video: Merkel macht sich ein Bild der Schäden in Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel suchte bei ihrem Besuch am Dienstag in Bad Münstereifel das Gespräch. Mit Menschen, die bei...weiterlesen »

Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - Abendzeitung

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 170 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

Noch 175 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 170 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

Merkel und Laschet versprechen Flut-Soforthilfe

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa/lnw) - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (beide CDU) haben unbürokratische Soforthilfe für die Hochwasserregionen zugesagt. Man...weiterlesen »

Flutkatastrophe | Zahl der Toten in Rheinland-Pfalz steigt auf 121

vor einer Woche - T-online

In Rheinland-Pfalz ist die Lage auch fünf Tage nach der Flutkatastrophe unübersichtlich. Fast 900 Menschen werden noch immer vermisst, jetzt steuert die Landesregierung die Suchaktionen. Alle Infos im...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - T-online

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa. (Quelle: dpa) Koblenz (dpa) - Sechs Tage nach dem verheerenden Unwetter Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - Stern

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst....weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst. Die Behörden schließen...weiterlesen »

Werden Betroffene in Katastrophen-Gebieten bald per SMS gewarnt?

vor einer Woche - Neue Westfälische

Bisher setzt die Bundesrepublik in Katastrophensituationen auf mobile Apps. Doch für die Warnung vor den Überflutungen in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen reichten sie nicht aus. | © Pixabay (Symbolbild)...weiterlesen »

Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - FreiePresse

Hätte die Katastrophe verhindert werden können - zumindest in diesem Ausmaß? Die Debatte darüber läuft. Foto: Philipp von Ditfurth In den Katastrophengebieten wird aufgeräumt - anderswo beginnt...weiterlesen »

Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst. Die Behörden schließen nicht aus, dass die Opferzahl noch steigen könnte. Weitgehend zerstört und...weiterlesen »

40.000 Menschen im Ahrtal von Hochwasser-Folgen betroffen

vor einer Woche - T-online

Anwohner und Ladeninhaber versuchen, ihre Häuser vom Schlamm zu befreien. Foto: Thomas Frey/dpa (Quelle: dpa) Von den Folgen des verheerenden Hochwassers im stark betroffenen Kreis Ahrweiler sind rund...weiterlesen »

Nach der Unwetterkatastrophe: Debatte um Katastrophenschutz nimmt an Fahrt auf

vor einer Woche - T-online

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Merkel macht sich ein Bild der Flut-Schäden in Bad Münstereifel: "Erschreckende Schäden, entsetzliche Zustände"

vor einer Woche - Stern

Sehen Sie im Video: Merkel macht sich ein Bild der Schäden in Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel suchte bei ihrem Besuch am Dienstag in Bad Münstereifel das Gespräch. Mit Menschen, die bei...weiterlesen »

Naturkatastrophen: „Nicht erforderlich und zielführend“: Wie die Industrie den neuen Hochwasserschutzplan bekämpfte

vor einer Woche - Handelsblatt

Angesichts der Hochwasserkatastrophe hat sich die Bundesregierung auf einen Vorsorgeplan verständigt. Der kennt vor allem einen Profiteur – große Unternehmen. Berlin Horst Seehofer (CSU) konnte am Montagnachmittag...weiterlesen »

Bad Münstereifel: Bund und NRW versprechen Soforthilfe für Flutopfer

vor einer Woche - WAZ

Besuch im vom Hochwasser schwer getroffenen Bad Münstereifel: (v. li) Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian, Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (alle CDU). Foto: Christof...weiterlesen »

Debatte um Katastrophenschutz nimmt an Fahrt auf

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe Noch während der Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten beginnt die politische Aufarbeitung....weiterlesen »

Katastrophen-Warnung mit Cell Broadcasting: Handy-Benachrichtigung auch bei überlastetem Netz möglich

vor einer Woche - Merkur

Ein junger Mann schaut auf sein Smartphone Nach den verheerenden Unwettern im Westen Deutschlands hat eine Debatte um bessere Warnmöglichkeiten der Bevölkerung begonnen. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Merkel im Flutgebiet: „Wir brauchen einen sehr langen Atem“

vor einer Woche - Handelsblatt

Die Kanzlerin verspricht den Menschen unbürokratische Soforthilfe. Zunächst sollen 400 Millionen Euro für die Flutopfer freigegeben werden. Der Wiederaufbau wird Milliarden kosten. Bad Münstereifel Die...weiterlesen »

Besuch im Flutgebiet: Laschet: „Bad Münstereifel wird schöner als zuvor“

vor einer Woche - General-Anzeiger

Rundgang durch die zerstörte Altstadt: (von rechts) Angela Merkel, Armin Laschet, Sabine Preiser-Marian und Landrat Markus Ramers. Foto: dpa/Wolfgang Rattay Bad Münstereifel Schutt, Zerstörung, aber auch...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - WAZ

Berlin Nach dem Hochwasser wird über Katastrophen-Warnsysteme diskutiert. Anders als viele Länder setzt Deutschland noch nicht auf Warn-SMS. In der Woche nach dem durch Tief "Bernd" verursachten Unwetter...weiterlesen »

„Unbürokratisch Soforthilfe“: Merkel verspricht Hochwasseropfern, „dass es wirklich schnell geht“

vor einer Woche - Merkur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) spricht auf einer Pressekonferenz im vom Unwetter stark betroffenen Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands wieder eine größere Rolle spielen. "Vielleicht ist die gute alte Sirene nützlicher als man gedacht hat", sagte Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Noch 175 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - shz.de

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 170 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten,...weiterlesen »

Katastrophaler Katastrophenschutz - „Wissen, was kommt“

vor einer Woche - Cicero

160 Menschen sind in der Flut in Rheinland-Pfalz und NRW gestorben, Hunderte werden noch vermisst. Dabei hatte es früh Warnungen gegeben. Auch über eine Warn-App des Katastrophenschutzes, die allerdings...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa Koblenz Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW werden noch immer viele...weiterlesen »

Corona-Pandemie: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Stern

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Foto: Oliver Berg/dpa Superspreader in der Notunterkunft...weiterlesen »

Flut-Opfer kriegen 400 Millionen Euro Soforthilfe

vor einer Woche - BZ Berlin

Blick auf Schuld: Das Dorf im Kreis Ahrweiler ist nach dem Unwetter mit Hochwasser weitgehend zerstört und überflutet (Aufnahme mit einer Drohne) Foto: Boris Roessler/dpa Millionen-Hilfe für die Opfer...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Bei dem Hochwasser in Südwestdeutschland kamen viele Menschen ums Leben. Trotz Warnungen konnte das Unglück...weiterlesen »

Die Flutkatastrophe könnte zum Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Luxemburger Wort

Impfbus unterwegs Die Flutkatastrophe könnte zum Superspreader-Event werden Nach dem Hochwasser droht sich in den Krisengebieten nun das Corona-Virus breitzumachen. In einigen Regionen werden daher nun...weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands wieder eine größere Rolle spielen. "Vielleicht ist die gute alte Sirene nützlicher als man gedacht hat", sagte Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - shz.de

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst. Die Behörden schließen...weiterlesen »

Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - DONAU KURIER

Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst. Die Behörden schließen nicht aus, dass die Opferzahl noch steigen könnte. Sechs Tage nach dem verheerenden...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Hätte die Katastrophe verhindert werden können - zumindest in diesem Ausmaß? Die Debatte darüber läuft. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa Berlin Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche...weiterlesen »

Hochwasser: Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Foto: Boris Roessler/dpa Koblenz Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als...weiterlesen »

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache"

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache" Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen zeigt sich die Bundeskanzlerin an...weiterlesen »

Noch 175 Menschen im Katastrophengebiet vermisst

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. Sechs Tage nach dem verheerenden Unwetter Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen werden noch immer hunderte Menschen vermisst....weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe im Ahrtal: rund 40.000 Menschen von Folgen betroffen

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Rund 40.000 Menschen kämpfen mit den Folgen des schweren Hochwassers in Ahrweiler. „So etwas haben wir noch nie erlebt. Das ist eine große Herausforderung“, sagte der Leiter des Krisenstabs. Zurzeit konzentriere...weiterlesen »

Merkel: "Erschreckende Schäden, entsetzliche Zustände"

vor einer Woche - Stern

Bundeskanzlerin Angela Merkel suchte bei ihrem Besuch am Dienstag in Bad Münstereifel das Gespräch. Mit Menschen, die bei der Hochwasserkatastrophe alles verloren haben und die jetzt nicht wissen, wie...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Bund und Länder planen Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro

vor einer Woche - Handelsblatt

Mit Geld des Bundes, der Länder und der EU soll den Flutopfern geholfen und der Wiederaufbau finanziert werden. Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigt rasche Hilfe an. Brüssel, Berlin Bund und Länder wollen...weiterlesen »

Merkel in Hochwasserregion: Brauchen für Wiederaufbau „sehr langen Atem“

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Angela Merkel bei ihrem Besuch in Bad Munstereifel am Dienstag. Bad Münstereifel – Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen Deutschlands unbürokratische Soforthilfe...weiterlesen »

Flutfolgen: 400 Millionen Soforthilfe geplant – Fernverkehr in NRW läuft wieder

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Koblenz/Hagen - Nachdem sich das verheerende Wasser aus vielen Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz allmählich zurückgezogen hat, wird in den Trümmern weiterhin nach Todesopfern und...weiterlesen »

Nach der Unwetterkatastrophe: Debatte um Katastrophenschutz nimmt an Fahrt auf

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe/dpa Berlin Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse und bessere Frühwarnsysteme...weiterlesen »

Merkel verspricht Hochwasseropfern schnelle Hilfe

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Merkel verspricht Hochwasseropfern schnelle Hilfe Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe schnelle Hilfe zugesagt. Das Bundeskabinett werde am Mittwoch ein Programm...weiterlesen »

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache"

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache" Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen zeigt sich die Bundeskanzlerin an...weiterlesen »

Corona-Angst: Wird die Flutkatastrophe zum Superspreader-Event?

vor einer Woche - tonightnews

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Corona-Impfung. Altenahr...weiterlesen »

Hochwasser und Flut: Merkel und Laschet sagen unbürokratische Soforthilfe zu

vor einer Woche - FAZ

Die Kanzlerin besucht mit Ministerpräsident Laschet Bad Münstereifel Kanzlerin Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen. Es brauche einen sehr langen Atem, sagte...weiterlesen »

Bund plant Hunderte Millionen Euro Soforthilfe

vor einer Woche - MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Medienberichten zufolge will der Bund am Mittwoch erste Soforthilfen über 400 Millionen Euro beschließen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen bei ihrem Besuch in Bad...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - RTL

Düsseldorf/Mainz (dpa) - Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Bundesländer erhöhte Corona-Risiken, weil sich Menschen bei Hilfsaktionen oder in Notunterkünften anstecken könnten. "Derzeit kommen...weiterlesen »

„Wir werden Sie nicht vergessen“: Kanzlerin Merkel verspricht Münstereifelern Hilfe

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Bad Münstereifel - Einen Eindruck wollte Angela Merkel (CDU) auf jeden Fall vermeiden. Dass Bundes- und Landespolitiker für gute Bilder in die zerstörten Teile des Bad Münstereifeler Stadtgebietes gekommen...weiterlesen »

NRW: Massive Flutschäden an Infrastruktur: Sorgen vor Corona

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Koblenz/Mainz Brücken beschädigt, Straßen zerstört, Gleise unterspült: Die schweren Überschwemmungen haben der Infrastruktur in Rheinland-Pfalz massiv zugesetzt. Fachleute suchten auch am Dienstag nach...weiterlesen »

Zahl der Todesopfer gestiegen: Massive Flutschäden – 40 000 Menschen betroffen

vor einer Woche - lokalo.de

Foto: dpa AHRWEILER. Die Zahl der Todesopfer der Unwetterkatastrophe im Kreis Ahrweiler ist auf 122 gestiegen. Das sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Koblenz. Bislang war die Rede von 117 Toten gewesen....weiterlesen »

Bad Münstereifel: Angela Merkel verspricht Opfern unbürokratische Soforthilfe

vor einer Woche - TAG24

Bad Münstereifel – Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen : Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete und macht sich vor Ort ein Bild. Am Dienstag ist Angela Merkel (67, CDU )...weiterlesen »

Berlin beantragt Fluthilfe aus Brüssel

vor einer Woche - FreiePresse

Foto: Silas Stein/Archiv 400 Millionen Euro Soforthilfe, der EU-Solidaritätsfonds soll angezapft werden, über die Größe des Aufbaufonds entscheidet eine Sonder-Ministerpräsidentenkonferenz - so geht es...weiterlesen »

Merkel: Brauchen für Wiederaufbau "sehr langen Atem"

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran setzen, "dass das Geld schnell zu den Menschen...weiterlesen »

Corona: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - RTL

Düsseldorf/Mainz (dpa) - Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Bundesländer erhöhte Corona-Risiken, weil sich Menschen bei Hilfsaktionen oder in Notunterkünften anstecken könnten. "Derzeit kommen...weiterlesen »

Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe haben Politiker und Verbände davor gewarnt, zu früh mit der Aufarbeitung zu beginnen oder Schuldzuweisungen vorzunehmen. Es gehe jetzt darum, zunächst...weiterlesen »

Flutopfer: Soforthilfe soll diese Woche organisiert werden

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Die Soforthilfen für Flutopfer sollen unbürokratisch organisiert werden. Die Formulare sollten noch in dieser Woche fertig werden, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

Wenn Helfer weggeschickt werden: Die Flut hinterlässt auch Organisationschaos

vor einer Woche - kreiszeitung.de

Während die Aufräumarbeiten in den Katastrophengebieten mancherorts ein Ende finden, laufen sie an anderer Stelle weiter. Kritik gibt es an der Organisation und Koordination der Einsätze. Berlin - Während...weiterlesen »

NRW: Merkel und Laschet versprechen Flut-Soforthilfe

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet in Bad Münstereifel. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nordrhein-Westfalens...weiterlesen »

Merkel: "Wir brauchen einen sehr langen Atem"

vor einer Woche - Tagesschau

Der Wiederaufbau nach der Unwetterkatastrophe wird nach Einschätzung von Kanzlerin Merkel lange Zeit brauchen. Den Betroffenen sagte sie schnelle Hilfen zu. Morgen werde das Bundeskabinett ein Programm...weiterlesen »

Nach der Unwetterkatastrophe: Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe/dpa Foto: dpa Noch während der Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten beginnt die politische Aufarbeitung....weiterlesen »

Hätte die Katastrophe mit SMS-Alarm verhindert werden können?

vor einer Woche - Tagblatt

In Deutschland beginnt die schwierige Aufarbeitung vermeintlicher Versäumnisse vor dem Hochwasser-Drama. Kanzlerin Angela Merkel und Kanzlerkandidat Armin Laschet besuchten am Dienstag die stark getroffene...weiterlesen »

Hochwasser: Flutkatastrophe: Merkel und Laschet sagen Soforthilfe zu

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Merkel in Bad Münstereifel- Es verschlägt einem die Sprache Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen zeigt sich die Bundeskanzlerin an...weiterlesen »

Merkel sagt Hochwasseropfern unbürokratische Soforthilfen zu

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Nach ihrem Besuch im von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Landkreis...weiterlesen »

Satellitenschüsseln für Bevölkerung in Ahrweiler aufgebaut

vor einer Woche - RTL

Bad Neuenahr-Ahrweiler (dpa/lrs) - Der Katastrophenstab des Landes Rheinland-Pfalz hat im Kreis Ahrweiler zwölf Satellitenschüsseln für die Bevölkerung aufgebaut. Grund ist, dass es in der besonders stark...weiterlesen »

Zahl der Todesopfer gestiegen: Massive Flutschäden

vor einer Woche - Volksfreund

Koblenz/Mainz Das Wasser fließt ab, die Schäden der Unwetterkatastrophe werden immer deutlicher - auch an Verkehrswegen. Die Reparatur wird lange dauern. Unterdessen soll ein Impfbus eine Ausbreitung des...weiterlesen »

Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Bei dem Hochwasser in Südwestdeutschland kamen viele Menschen ums Leben. Trotz Warnungen konnte das Unglück nicht verhindert werden. Das Video zeigt, welche...weiterlesen »

Hochwasser und Flut: Merkel und Laschet sagen unbürokratische Soforthilfe zu

vor einer Woche - FAZ

Die Kanzlerin besucht mit Ministerpräsident Laschet Bad Münstereifel Kanzlerin Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen. Es brauche einen sehr langen Atem, sagte...weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, r) und Armin Laschet (CDU, 2.v.r), sprechen. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa (Quelle: dpa) Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands...weiterlesen »

Scheuer fordert "Warn-SMS" für Katastrophen-Fälle

vor einer Woche - RTL

Warnung per SMS besser als Katwarn oder Nina-App? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gefordert, dass Betroffene in Zukunft per...weiterlesen »

Merkel verspricht in Bad Münstereifel: "Hoffe, es ist eine Frage von Tagen, bis Finanzhilfen kommen"

vor einer Woche - RTL

Merkel spricht mit Helfern in der betroffenen Eifel-Region Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident und...weiterlesen »

Kommentar: Die gute alte Sirene hat doch noch nicht ausgedient

vor einer Woche - Volksfreund

Hand aufs Herz: Wie reagieren Sie, wenn Sie auf Ihrem Smartphone eine Meldung einer Warn-App bekommen? Ich nehme Sie zur Kenntnis und denke: Gut, dass ich gewarnt bin, aber vermutlich betrifft es mich...weiterlesen »

Merkel: „Wir brauchen sehr langen Atem“

vor einer Woche - Die-glocke.de

[UPDATE 18.15 Uhr] Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Bürgern in den Hochwasserregionen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran setzen, "dass das Geld schnell...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - LZ.de

Weitgehend zerstört und überflutet ist das Dorf Schuld im Kreis Ahrweiler. (© Foto: Boris Roessler/dpa) Koblenz - Sechs Tage nach den verheerenden Unwettern in Rheinland-Pfalz und NRW werden noch immer...weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

Flutkatastrophe | Noch 170 Vermisste allein im Landkreis Ahrweiler

vor einer Woche - T-online

Auch Tage nach der Flutkatastrophe werden noch immer viele Menschen vermisst. Derweil rückt auch der Infektionsschutz in den betroffenen Gebieten in den Fokus. Alle Infos im Newsblog. Tief "Bernd" hat...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Neue Westfälische

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. | © Foto: Oliver Berg/dpa Düsseldorf/Mainz -...weiterlesen »

Corona-Pandemie: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - T-online

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Foto: Oliver Berg/dpa. (Quelle: dpa) Düsseldorf/Mainz...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Kanzlerin in Bad Münstereifel: „Werden sehr langen Atem brauchen“ – Erste Fortschritte bei Aufräumarbeiten

vor einer Woche - Handelsblatt

Vor allem in Erftstadt bleibt die Lage angespannt. Zugleich wächst die Sorge, dass die Aufräumarbeiten zum Superspreader-Ereignis werden. Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag...weiterlesen »

Corona-Pandemie: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe?...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Abendzeitung

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Armin Laschet...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Armin Laschet...weiterlesen »

App-Benachrichtigung zu wenig: Scheuer fordert Einführung von Warn-SMS

vor einer Woche - n-tv

Bundesverkehrsminister Scheuer fordert im Katastrophenfall die Warnung per SMS. Bundesverkehrsminister Scheuer und andere Politiker sprechen sich für Warn-SMS im Katastrophenfall aus. Warn-Apps würden...weiterlesen »

Nach der Unwetterkatastrophe: Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - T-online

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe/dpa. (Quelle: dpa) Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe haben Politiker und Verbände davor...weiterlesen »

Merkel: Brauchen für Wiederaufbau "sehr langen Atem"

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M) und Armin Laschet (CDU, vorn 3.v.l). Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa (Quelle: dpa) Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen...weiterlesen »

Flutopfer: Soforthilfe soll diese Woche organisiert werden

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet in Bad Münstereifel. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa (Quelle: dpa) Die Soforthilfen für Flutopfer sollen unbürokratisch...weiterlesen »

Merkel: Auszahlung von Hilfen "eine Frage von Tagen"

vor einer Woche - T-online

Armin Laschet und Angela Merkel: Die Kanzler ist mit dem Ministerpräsidenten in Bad Münstereifel. (Quelle: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa) Die Bundeskanzlerin geht davon aus, dass die Opfer der...weiterlesen »

Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - Abendzeitung

Kanzlerin Angela Merkel ist wieder in die Flutgebiete gereist. Sie verspricht schnelle Hilfen für die Opfer. Aber droht nun die Gefahr einer verstärkten Corona-Ausbreitung? Bundeskanzlerin Angela Merkel...weiterlesen »

Merkel besucht das Katastrophengebiet Bad Münstereifel

vor einer Woche - Deutsche Welle

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht sich ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Droht nun die Gefahr einer verstärkten Corona-Ausbreitung? Die Behörden planen bereits Sonderimpfaktionen....weiterlesen »

NRW: Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet im Stadtteil Iversheim. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa Bad Münstereifel Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz: Merkel: Soforthilfe ist "Sache von Tagen"

vor einer Woche - Süddeutsche

Zusammen mit Ministerpräsident Laschet macht sich Kanzlerin Merkel ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. In den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen...weiterlesen »

„Eine Katastrophe, die menschengemacht ist“

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

PK von Laschet und Merkel im Livestream + Sportboot in der Donau verunglückt – Paar aus Lebensgefahr gerettet + Der Newsblog. Foto: AFP Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag erneut in die...weiterlesen »

Nach der Flut: Merkel sagt Hochwasseropfern unbürokratische Soforthilfen zu

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW- Ministerpräsident Armin Laschet (2.v.r), im vom Hochwasser betroffenen Stadtteil Iversheim. Foto: Wolfgang Rattay/Reuters/dpa. (Quelle: dpa) Bad Münstereifel (dpa)...weiterlesen »

Besuch in Bad Münstereifel: Merkel verspricht Betroffenen schnelle Hilfen

vor einer Woche - n-tv

Die Solidarität mit den Betroffenen der Katastrophe spendet Merkel Trost. Kanzlerin Merkel reist wieder in die Flutgebiete in der Eifel. Bei einem Besuch in Bad Münstereifel stellt sie sich zusammen mit...weiterlesen »

Merkel verspricht Hochwasseropfern schnelle Hilfe

vor einer Woche - Stern

Merkel und NRW-Ministerpräsident Laschet Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Betroffenen der Hochwasserkatastrophe schnelle Hilfe zugesagt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Betroffenen...weiterlesen »

Satellitenschüsseln für Bevölkerung in Ahrweiler aufgebaut

vor einer Woche - T-online

Eine Frau schiebt ihr Fahrrad durch den Schlamm. Foto: Thomas Frey/dpa (Quelle: dpa) Der Katastrophenstab des Landes Rheinland-Pfalz hat im Kreis Ahrweiler zwölf Satellitenschüsseln für die Bevölkerung...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Kanzlerin Merkel in Bad Münstereifel: „Werden langen Atem brauchen“ – Erste Fortschritte bei Aufräumarbeiten

vor einer Woche - Handelsblatt

Vor allem in Erftstadt bleibt die Lage angespannt. Zugleich wächst die Sorge, dass die Aufräumarbeiten zum Superspreader-Ereignis werden. Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag...weiterlesen »

Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - FreiePresse

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe Noch während der Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten beginnt die politische Aufarbeitung....weiterlesen »

Flut-Opfer sollen 400 Mio. Euro bekommen - Merkel verspricht Sofort-Hilfe

vor einer Woche - Bild

Angela Merkel (67, CDU) ist am Dienstag zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (60, CDU) nach Bad Münstereifel (NRW) gereist, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen und mit Helfern zu...weiterlesen »

Merkel hilf! Wie Armin Laschet um sein Image als Krisenmanager kämpft

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Nun ist Angela Merkel doch noch gekommen. Die Kanzlerin hat sich das hochwassergeschädigte Bad Münstereifel zeigen lassen: die Schuttberge in den Straßen, die Lager mit Lebensmittel- und Kleiderspenden,...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - DONAU KURIER

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Nach der...weiterlesen »

Corona-Pandemie: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Foto: Oliver Berg/dpa Düsseldorf/Mainz Superspreader...weiterlesen »

Brücken beschädigt, Straßen zerstört, Gleise unterspült: Massive Schäden an Infrastruktur

vor einer Woche - lokalo.de

Foto: Landkreis Trier-Saarburg REGION TRIER. Brücken beschädigt, Straßen zerstört, Gleise unterspült: Die schweren Überschwemmungen haben der Infrastruktur in Rheinland-Pfalz massiv zugesetzt. Fachleute...weiterlesen »

Merkel hilf! Wie Armin Laschet um sein Image als Krisenmanager kämpft

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat in der Hochwasserkatastrophe bislang nicht das beste Bild als Krisenmanager abgegeben. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht er das schwer beschädigte...weiterlesen »

Laschet und Merkel zu Besuch im Katastrophengebiet

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

PK von Laschet und Merkel im Livestream + Sportboot in der Donau verunglückt – Paar aus Lebensgefahr gerettet + Der Newsblog. Foto: AFP Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag erneut in die...weiterlesen »

Hochwasser in NRW: Laschet und Merkel kündigen schnelle Hilfe an – Regierung plant 400-Millionen-Euro-Paket

vor einer Woche - DERWESTEN

Armin Laschet und Angela Merkel in Bad Münstereifel. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa Die Lage nach der Hochwasser - Katastrophe , der Unwetter mit Starkregen vorausging, bleibt weiter unübersichtlich....weiterlesen »

So können Sie sich vor Starkregen und Hochwasser warnen lassen

vor einer Woche - RTL

Bundesländer sind für Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall zuständig Apps, Sirenen, Lautsprecherwagen, Warnungen in Radio und Fernsehen: In Friedenszeiten sind die Bundesländer für den Bevölkerungsschutz...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - shz.de

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe?...weiterlesen »

Katastrophenschutz: Betroffene beklagen fehlende Warnung

vor einer Woche - op-online.de

Die Lage in den Hochwasser-Gebieten in Deutschland bleibt angespannt. Die Suche nach Schuldigen nimmt Fahrt auf - ein Überblick zum Thema Katastrophenschutz. Diese Warn-Apps können bei Unwetter und im...weiterlesen »

NRW: Corona: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Düsseldorf/Mainz Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Bundesländer erhöhte Corona-Risiken, weil sich Menschen bei Hilfsaktionen oder in Notunterkünften anstecken könnten. „Derzeit kommen viele...weiterlesen »

NRW: Merkel: Brauchen für Wiederaufbau „sehr langen Atem“

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M) und Armin Laschet (CDU, vorn 3.v.l). Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen...weiterlesen »

NRW: Flutopfer: Soforthilfe soll diese Woche organisiert werden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet in Bad Münstereifel. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa Bad Münstereifel Die Soforthilfen für Flutopfer sollen unbürokratisch...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen...weiterlesen »

Katastrophenschutz-Amt prüft Einführung von Warnsystem per SMS

vor einer Woche - Stern

Verwüstung in Altenahr Warnungen vor Hochwasser und anderen Gefahren könnten die Bevölkerung künftig auch per SMS erreichen. Warnungen vor Hochwasser und anderen Gefahren könnten die Bevölkerung künftig...weiterlesen »

Nach der Unwetterkatastrophe: Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber. Foto: Luftwaffe/dpa Berlin Nach der verheerenden Flutkatastrophe haben Politiker und Verbände davor gewarnt, zu früh mit...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Merkel und Laschet besuchen zerstörte Innenstadt von Bad Münstereifel

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht heute zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet die Menschen in Bad Münstereifel. Am Mittag ist ein Statement der beiden geplant. Die Behörden...weiterlesen »

Angst vor Superspreader-Event im Flutgebiet! Birgt Unterbringung der Flutopfer in Notunterkünften eine Gefahr?

vor einer Woche - VIPFLASH.DE

Müssen die von der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz betroffenen Menschen nun auch noch eine Erkrankung mit dem heimtückischen Coronavirus befürchten? Denn offenbar steigt die...weiterlesen »

Merkel sagt Hochwasseropfern unbürokratische Soforthilfen zu

vor einer Woche - shz.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW- Ministerpräsident Armin Laschet (2.v.r), im vom Hochwasser betroffenen Stadtteil Iversheim. Kanzlerin Angela Merkel ist wieder in die Flutgebiete gereist. Sie verspricht...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Noch 175 Menschen vermisst

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

Sechs Tage nach dem Hochwasser in NRW und Rheinland-Pfalz gelten noch immer 175 Menschen als vermisst. Die Behörden schließen nicht aus, dass die Opferzahl noch steigen könnte. Sechs Tage nach dem verheerenden...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz: Kanzlerin Merkel zu Besuch in den Flutgebieten in der Eifel

vor einer Woche - Süddeutsche

Zusammen mit Ministerpräsident Laschet macht sich Kanzlerin Merkel ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. In den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen...weiterlesen »

Merkel besucht von Flut verwüstete Gebiete

vor einer Woche - SNA

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Nach ihrem Besuch im von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Landkreis Ahrweiler in...weiterlesen »

Freiwillige Helfer im Hochwassergebiet: Droht eine verstärkte Corona-Ausbreitung?

vor einer Woche - Kurier

Durch Hilfsaktionen und Unterbringung in Notunterkünften kommen Menschen gezwungenermaßen auf engsten Raum zusammen. Langsam aber doch geht das Wasser in Teilen Deutschlands wieder zurück, vielerorts laufen...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Kanzlerin Merkel in Bad Münstereifel eingetroffen – Erste Fortschritte bei Aufräumarbeiten

vor einer Woche - Handelsblatt

Vor allem in Erftstadt bleibt die Lage angespannt. Zugleich wächst die Sorge, dass die Aufräumarbeiten zum Superspreader-Ereignis werden. Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Dienstag...weiterlesen »

„Superspreader-Event“ - Corona-Sorgen in Katastrophengebieten

vor einer Woche - Bild

In den Landesregierungen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gibt es Befürchtungen, dass durch die Hilfsaktionen und Notunterkunft-Unterbringung vieler Menschen nach der Flutkatastrophe die Zahl...weiterlesen »

Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In den Katastrophengebieten wird aufgeräumt - anderswo beginnt die politische Aufarbeitung. Sind konkrete Katastrophen-Warnungen versandet? Manche halten die Debatte für verfrüht. Hätte die Katastrophe...weiterlesen »

Satellitenschüsseln bieten Internetverbindung für Bevölkerung im Kreis Ahrweiler

vor einer Woche - infosat.de

Im Kreis Ahrweiler wurden Schadengebiet zwölf Starlink Satellitenschüsseln des Tech-Milliardär Elon Musk für die Bevölkerung aufgebaut und eingerichtet, über die sich betroffene Personen einwählen können...weiterlesen »

Nina, Katwarn & Co.: Diese Apps sollen euch vor Katastrophen warnen — das solltet ihr darüber wissen

vor einer Woche - Business Insider

Die Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz zeigt: Extremwetter-Situationen nehmen in Deutschland zu. Um Bürger vor Gefahren zu warnen, gibt es verschiedene Warn-Apps, die Meldungen...weiterlesen »

40.000 Menschen im Ahrtal von Hochwasser-Folgen betroffen

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Neuenahr-Ahrweiler Von den Folgen des verheerenden Hochwassers im stark betroffenen Kreis Ahrweiler sind rund 40.000 Menschen betroffen. Es sei eine „ungeheure große Zahl von Menschen“ auf einer „ungeheuren...weiterlesen »

Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Nach ihrem Besuch im von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Landkreis...weiterlesen »

Zahl der Todesopfer gestiegen: Massive Flutschäden

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Die Zahl der Todesopfer der Unwetterkatastrophe im Kreis Ahrweiler ist auf 122 gestiegen. Das sagte ein Polizeisprecher am Dienstag in Koblenz. Bislang war die Rede von 117 Toten gewesen. Die Zahl der...weiterlesen »

Gemeinsam mit Laschet: Merkel erneut in deutschen Hochwassergebieten

vor einer Woche - Blick

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Dienstag erneut in die Hochwassergebiete im Westen Deutschlands gereist. Nach ihrem Besuch im von der Flutkatastrophe schwer getroffenen Landkreis Ahrweiler...weiterlesen »

Massive Flutschäden an Infrastruktur: Sorgen vor Corona

vor einer Woche - Volksfreund

Koblenz/Mainz Das Wasser fließt ab, die Schäden werden deutlicher - auch an Verkehrswegen. Die Reparatur wird lange dauern. Unterdessen soll ein Impfbus eine Ausbreitung des Coronavirus in der Region verhindern....weiterlesen »

Noch 171 Menschen in Katastrophengebieten vermisst

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Allein im schwer getroffenen Kreis Ahrweiler ist der Verbleib von 155 Personen unklar. Behörden in Rheinland-Pfalz und NRW befürchten, im Zuge der Aufräumarbeiten könnten weitere Todesopfer gefunden werden....weiterlesen »

Nach Unwetterkatastrophe: Merkel und Laschet in Bad Münstereifel

vor einer Woche - WAZ

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) haben das von der Hochwasserkatastrophe schwer getroffene Bad Münstereifel besucht.weiterlesen »

Bundeskanzlerin in Bad Münstereifel angekommen

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Dienstag in Bad Münstereifel angekommen. Zusammen mit Ministerpräsident Armin Laschet (beide CDU) macht sich Merkel ein Bild von der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Flutfolgen: 400 Millionen Soforthilfe geplant – Fernverkehr in NRW läuft wieder

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Koblenz/Hagen - Nachdem sich das verheerende Wasser aus vielen Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz allmählich zurückgezogen hat, wird in den Trümmern weiterhin nach Todesopfern und...weiterlesen »

Infrastruktur im Katastrophenfall: "Im Extremfall sterben Menschen"

vor einer Woche - Heise Online

Am späten Sonntagabend nach der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz erreichen wir den Informatiker Manuel Atug, der gerade Teile seines Elternhauses vom Schlamm befreit hat....weiterlesen »

Merkel im Katastrophengebiet Bad Münstereifel

vor einer Woche - Deutsche Welle

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht sich ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Aber droht nun die Gefahr einer verstärkten Corona-Ausbreitung? Die Behörden planen bereits Sonderimpfaktionen....weiterlesen »

Scheuer spricht sich für SMS-Warnungen bei Katastrophen aus – bisher habe politische Wille „gefehlt“

vor einer Woche - Merkur

Andreas Scheuer will bei Katastrophen Warn-Nachricht an alle Bürger verschicken – doch das Vorhaben scheiterte schon früher. Die Hochwasser-Katastrophe erschüttert Deutschland. Eine Frage, die die Politik...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Infrastruktur schwer beschädigt

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Das Ausmaß der Zerstörung wird immer deutlicher: Der Ahrbrücke droht der Teilabriss, die Reparatur der beschädigten Bahngleise wird Monate dauern. Die aktuelle Situation. Schlamm und Trümmer: Im Kreis...weiterlesen »

Scheuer fordert "Warn-SMS" für Katastrophen-Fälle

vor einer Woche - RTL

Warnung per SMS besser als Katwarn oder Nina-App? Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gefordert, dass Betroffene in Zukunft per...weiterlesen »

Scheuer fordert Katastrophen-Warnmeldungen per SMS

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Sportboot in der Donau verunglückt – Paar aus Lebensgefahr gerettet + Rheinland-Pfalz warnt vor „Superspreader-Event“ + Der Newsblog. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert Katastrophen-Meldungen...weiterlesen »

Nach der Flut: Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) besichtigt ein Lager mit Lebensmitteln in Bad Münstereifel. Foto: Oliver Berg/dpa. (Quelle: dpa) Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist erneut...weiterlesen »

Diese Wetter-Apps warnen Sie vor Regen und Co.

vor einer Woche - RTL

Nicht alle Apps sind zuverlässig Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind besonders von dem Starkregen betroffen. Ganze Dörfer stehen unter Wasser , Menschen werden vermisst, in Leverkusen muss ein...weiterlesen »

Merkel besucht Bad Münstereifel

vor einer Woche - Deutsche Welle

Bundeskanzlerin Angela Merkel macht sich an diesem Dienstag ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Bei den Behörden geht jetzt die Sorge um Corona-Infektionen um - Sonderimpfaktionen...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund plant Soforthilfen in Höhe von 400 Millionen

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Nach der Unwetterkatastrophe will der Bund die Hochwassergebiete mit einer Soforthilfe in Höhe von 400 Millionen Euro unterstützen, wie das RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) aus Regierungskreisen...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bund plant Soforthilfen in Höhe von 400 Millionen

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

In den Hochwassergebieten gehen die Schäden in die Milliardenhöhe. Der Bund will voraussichtlich schon am Mittwoch erste Soforthilfen in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro bewilligen. Kanzlerin Angela...weiterlesen »

Nach Unwetterkatastrophe: Merkel und Laschet in Bad Münstereifel

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Nach Unwetterkatastrophe: Merkel und Laschet in Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) haben das von der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Innenminister Horst Seehofer kommt zu Sondersitzung des Innenausschusses

vor einer Woche - Spiegel

Wer trägt politische Verantwortung für die Flutkatastrophe? Nach SPIEGEL-Informationen soll dazu nun der Innenausschuss tagen. Andere Parteien überlegen sogar, alle Mitglieder des Bundestags zusammenzurufen....weiterlesen »

Katastrophenschutz: Wie kann ich mich vor Hochwasser und Starkregen warnen lassen?

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin - Apps, Sirenen, Lautsprecherwagen, Warnungen in Radio und Fernsehen: In Friedenszeiten sind die Bundesländer für den Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall zuständig. Doch auch einige anderen Behörden...weiterlesen »

Nach der Bundestagswahl: Spahn als Unions-Fraktionschef „sehr wahrscheinlich“

vor einer Woche - DAZ.online

Folgt Annette Widmann-Mauz (rechts) nach der Bundestagswahl auf den amtierenden Bundesgesundheitsminister Jens Spahn? (Foto: IMAGO / Reiner Zensen) In der kommenden Legislaturperiode soll Jens Spahn (CDU)...weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Münstereifel Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands wieder eine größere Rolle spielen. „Vielleicht ist die gute alte Sirene nützlicher als man gedacht hat“, sagte Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Flut: Karte: Diese Städte sind besonders vom Hochwasser betroffen

vor einer Woche - WAZ

Berlin Unwetter haben für Überschwemmungen in Westdeutschland gesorgt. Diese Regionen und Orte sind am stärksten vom Hochwasser betroffen. Das Tiefdruckgebiet Bernd hat in Teilen Deutschlands für katastrophenartige...weiterlesen »

Flut: Karte: Diese Städte sind besonders vom Hochwasser betroffen

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch" Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch" Bei einem Besuch in der Hochwasser-Region im Norden von Rheinland-Pfalz...weiterlesen »

Statt Warn-SMS & App: Diese Handy-Technik ist vorhanden, aber wird nicht genutzt

vor einer Woche - Inside-digital.de

Es war eines der Kernprobleme beim herannahenden Hochwasser im Westen Deutschlands: Die fehlenden Warnungen. Dabei gibt es eine Technik, die in den Mobilfunknetzen implementiert ist und jeden Nutzer erreichen...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe: Bundeskanzlerin Angela Merkel besucht schwer geschädigte Stadt Bad Münstereifel

vor einer Woche - Merkur

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M)und der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen Armin Laschet (CDU, r) besichtigen ein Lager mit Lebensmitteln bei ihrem Besuch im vom Hochwasser betroffenen Gebiet...weiterlesen »

EU-Abgeordnete Paulus: "Katwarn und Nina reichen nicht aus"

vor einer Woche - RTL

Brüssel/Mainz (dpa/lrs) - Die rheinland-pfälzische Europaparlamentarierin Jutta Paulus (Grüne) hat die Bundesregierung zu einer schnellen Umsetzung der EU-Richtline zum Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall...weiterlesen »

Hochwasser: Kanzlerin hofft auf rasche Hilfe

vor einer Woche - Die-glocke.de

[UPDATE 14.50 Uhr] Euskirchen/Berlin (dpa) - Mit dem Rückgang der akuten Gefahr in den Hochwassergebieten gewinnt die Debatte über Versäumnisse beim Schutz der Bevölkerung an Schärfe. Eine britische Wissenschaftlerin...weiterlesen »

Hochwasser: Angela Merkel und Armin Laschet in Bad Münstereifel – Livestream

vor einer Woche - Spiegel

Kanzlerin Merkel und Ministerpräsident Laschet besuchen die vom Hochwasser besonders heftig getroffene Stadt Bad Münstereifel. Sie wollen auch mit Einwohnern, Helferinnen und Helfern sprechen – jetzt live.weiterlesen »

Katastrophenfall in Deutschland: Zentrale Steuerung beim Bund?

vor einer Woche - Tagesschau

Durch die verheerenden Unwetter ist der Katastrophenschutz ganz nach oben auf die politische Tagesordnung gerückt. Die Grünen wollen dem Bund mehr Kompetenzen übertragen. Die Union will am föderalen System...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Sorge vor Superspreader-Events durch Hilfsaktionen

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Die Behörden warnen davor, dass die Hilfsaktionen in den Flutgebieten zu Superspreader-Events werden könnten. Derweil fallen die Pegelstände in NRW auf breiter Front. Und Bund und Länder...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - LZ.de

Armin Laschet (M, CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, besuchte eine Notunterkunft in der vom Hochwasser stark betroffenen Gemeinde Erftstadt. (© Foto: Oliver Berg/dpa) Düsseldorf/Mainz - Nach...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Armin Laschet...weiterlesen »

Merkel und Laschet besuchen erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - Die Presse

Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gang. Sorge gibt es um ein erhöhtes Corona-Risiko in Notunterkünften. Sonderimpfaktionen sind in Vorbereitung. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht...weiterlesen »

Laschet und Merkel im Hochwassergebiet: „Es ist eine Katastrophe, die menschengemacht ist“

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Bad Münstereifel. Die Soforthilfen für Flutopfer sollen unbürokratisch organisiert werden. Die Formulare sollten noch in dieser Woche fertig werden, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet...weiterlesen »

Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - shz.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) besichtigt ein Lager mit Lebensmitteln in Bad Münstereifel. Kanzlerin Angela Merkel reist wieder in die Flutgebiete in der Eifel. Bei den Aufräumarbeiten werden erste...weiterlesen »

Laschet und Merkel im Hochwassergebiet: „Es ist eine Katastrophe, die menschengemacht ist“

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Unionskanzlerkandidat Armin Laschet sind gerade in Bad Münstereifel in NRW, das besonders von der Hochwasserkatastrophe betroffen ist. Beide versprechen unbürokratische...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - tz

Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet das vom Hochwasser schwer getroffene Bad Münstereifel. Bad Münstereifel - Zwei Tage nach ihrem...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - HNA

Angela Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Dorf Schuld. Am Dienstag wird sie in Bad Münstereifel erwartet. Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

Corona: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Volksfreund

Düsseldorf/Mainz Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur...weiterlesen »

Merkel: Brauchen für Wiederaufbau „sehr langen Atem“

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles daran setzen, „dass das Geld schnell zu den Menschen kommt“,...weiterlesen »

Bad Münstereifel: Bund und NRW versprechen Soforthilfe für Flutopfer

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Bad Münstereifel Angela Merkel und Armin Laschet gemeinsam im Katastrophengebiet. Beide loben die „gute alte Sirene“ als Warninstrument.weiterlesen »

NRW: Bundeskanzlerin in Bad Münstereifel angekommen

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und Malu Dreyer (r,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Foto: Christof Stache/POOL AFP/dpa Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Dienstag in...weiterlesen »

Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In den Katastrophengebieten wird aufgeräumt - anderswo beginnt die politische Aufarbeitung. Sind konkrete Katastrophen-Warnungen versandet? Manche halten die Debatte für verfrüht. Hätte die Katastrophe...weiterlesen »

Politiker fordern Katastrophen-Warnung per Sirene und SMS

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse und bessere Frühwarnsysteme an Fahrt aufgenommen. Bei ihrem zweiten Besuch in den Hochwassergebieten hat Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Merkel sagt Hochwasseropfern unbürokratische Soforthilfen zu

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Kanzlerin Angela Merkel ist wieder in die Flutgebiete gereist. Sie verspricht schnelle Hilfen für die Opfer. Das Geld solle schnell zu den Menschen kommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW- Ministerpräsident...weiterlesen »

Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Noch während der Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten beginnt die politische Aufarbeitung. Sind konkrete Warnungen vor der Katastrophe ignoriert worden? Einige halten die Debatte für verfrüht. Ein...weiterlesen »

Soforthilfe von Bund und Ländern: 400 Millionen Euro sollen an Flutopfer fließen

vor einer Woche - n-tv

Die Folgen der Katastrophe: zerstörte Wohnwagen an einer Brücke in Altenahr. Die Hochwasserkatastrophe hat in Teilen Deutschlands ein Bild der Verwüstung hinterlassen. Nun geht es an den Wiederaufbau ganzer...weiterlesen »

Große Corona-Sorgen in Katastrophengebieten

vor einer Woche - BZ Berlin

Mit bloßen Händen räumen zwei Männer Trümmer nach dem Hochwasser in Schuld bei Bad Neuenahr beiseite. Das Dorf hat es besonders schwer getroffen – mehrere Häuser sind komplett eingestürzt Foto: BERND LAUTER/AFP...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - stol.it

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache"

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Merkel in Bad Münstereifel: "Es verschlägt einem die Sprache" Angela Merkel (CDU) zeigt in der Hochwasserkatastrophe Präsenz: In Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen zeigt sich die Bundeskanzlerin an...weiterlesen »

Satellitenschüsseln für Bevölkerung in Ahrweiler aufgebaut

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Neuenahr-Ahrweiler Der Katastrophenstab des Landes Rheinland-Pfalz hat im Kreis Ahrweiler zwölf Satellitenschüsseln für die Bevölkerung aufgebaut. Grund ist, dass es in der besonders stark von der...weiterlesen »

Debatte um Katastrophenschutz nimmt an Fahrt auf

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe hat die Debatte um mögliche Versäumnisse und bessere Frühwarnsysteme an Fahrt aufgenommen. Bei ihrem zweiten Besuch in den Hochwassergebieten hat Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Karte: Diese Städte sind besonders vom Hochwasser betroffen

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch" Bei einem Besuch in der Hochwasser-Region im Norden von Rheinland-Pfalz hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschockt gezeigt....weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Österreich entgeht Katastrophe

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Nur knapp ist Österreich einer Hochwasser-Katastrophe entkommen. Im Kreis Ahrweiler sollen derweil Satellitenschüsseln den Zugang zum Internet ermöglichen. Die aktuelle Situation. DEUTSCHLAND - Zunehmend...weiterlesen »

EU-Abgeordnete Paulus: "Katwarn und Nina reichen nicht aus"

vor einer Woche - T-online

Die Europaabgeordnete Jutta Paulus (Bündnis 90 / Die Grünen) schaut in die Kamera. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild (Quelle: dpa) Die rheinland-pfälzische Europaparlamentarierin Jutta Paulus...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Angela Merkel und Armin Laschet am Mittag in Bad Münstereifel

vor einer Woche - T-online

Nach dem Unwetter: Am Sonntag hat Kanzlerin Merkel betroffene Gebiete in Rheinland-Pfalz besucht. Heute wird sie in Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen erwartet. (Quelle: Christof Stache/dpa) Die Hochwasserkatastrophe hat imweiterlesen »

Nach der Hochwasser-Katastrophe: Behörden warnen vor nächstem großen Problem

vor einer Woche - tz

Die Hochwasser-Katastrophe sorgt noch immer für Fassungslosigkeit, doch nun könnte das nächste Problem bereits vor der Tür stehen, Behörden warnen. Der News-Ticker. Update vom 20. Juli, 11 Uhr: Der Schrecken...weiterlesen »

Im Livestream: Angela Merkel und Armin Laschet treffen Helfer und Opfer

vor einer Woche - RTL

Merkel und Laschet kommen nach Bad Münstereifel Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstagmittag ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit Ministerpräsident Armin Laschet...weiterlesen »

Massive Flutschäden an Infrastruktur: Sorgen vor Corona

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Brücken beschädigt, Straßen zerstört, Gleise unterspült: Die schweren Überschwemmungen haben der Infrastruktur in Rheinland-Pfalz massiv zugesetzt. Fachleute suchten auch am Dienstag nach Lösungen, um...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - Merkur

Angela Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Dorf Schuld. Am Dienstag wird sie in Bad Münstereifel erwartet. Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Warum hat Deutschland kein flächendeckendes SMS-Warnsystem?

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Warnsysteme bei Katastrophenfälle in Deutschland Bei dem Hochwasser in Südwestdeutschland kamen viele Menschen ums Leben. Trotz Warnungen konnte das Unglück nicht verhindert werden. Das Video zeigt, welche...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - kreiszeitung.de

Angela Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Dorf Schuld. Am Dienstag wird sie in Bad Münstereifel erwartet. Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - op-online.de

Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet das vom Hochwasser schwer getroffene Bad Münstereifel.weiterlesen »

Merkel und Laschet versprechen Flut-Soforthilfe

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet in Bad Münstereifel. Bundeskanzlerin Angela Merkel und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (beide CDU) haben unbürokratische...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Infrastruktur schwer beschädigt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Das Ausmaß der Zerstörung wird immer deutlicher: Der Ahrbrücke droht der Teilabriss, die Reparatur der beschädigten Bahngleise wird Monate dauern. Die aktuelle Situation. DEUTSCHLAND - Zunehmend stellt...weiterlesen »

Katastrophengebiet: Merkel in NRW, Aufräumarbeiten gehen weiter

vor einer Woche - aerzteblatt.de

Bad Münstereifel – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich heute erneut ein Bild von der Hoch­wasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Kanzlerin Angela Merkel reist wieder in die Flutgebiete in der Eifel. Bei den Aufräumarbeiten werden erste Fortschritte gemeldet. Aber droht nun die Gefahr einer verstärkten Corona-Ausbreitung? Bundeskanzlerin...weiterlesen »

„Monumentales Versagen“: War Merkels Regierung Tage vor der Flut-Katastrophe gewarnt?

vor einer Woche - Merkur

Die Unwetter-Katastrophe hat Deutschland erschüttert. Eine britische Hochwasser-Expertin erhebt schwere Vorwürfe. London – Hätte man besser auf die Unwetter-Katastrophe im Westen Deutschland vorbereitet...weiterlesen »

Starkregen und Hochwasser: Wie kann ich mich warnen lassen?

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa/tmn) - Apps, Sirenen, Lautsprecherwagen, Warnungen in Radio und Fernsehen: In Friedenszeiten sind die Bundesländer für den Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall zuständig. Doch auch einige...weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am heutigen Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleichweiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - RTL

Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich heute ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz: Landkreise fordern neue Sirenentöne bei Katastrophen

vor einer Woche - Süddeutsche

In den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz werden die Aufräum- und Bergungsarbeiten fortgesetzt. Im Vordergrund steht die Suche nach Vermissten....weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, r) und Armin Laschet (CDU, 2.v.r), sprechen. Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa (Bild: dpa) (Foto: Wolfgang Rattay/X00227 Reuters Pool/dpa) Bad Münstereifel...weiterlesen »

Das Protokoll des Versagens bei der Todes-Flut

vor einer Woche - BZ Berlin

Die Drohnenaufnahme zeigt das Ausmaß der Zerstörung im Eifel-Ort Schuld in Rheinland-Pfalz Foto: Christoph Reichwein/dpa Mehr als 150 Tote, über 1000 Vermisste! Tausende verloren ihr Haus, als in der Nacht...weiterlesen »

Hochwasser in West- und Süddeutschland: Coronawelle nach Flut befürchtet

vor einer Woche - Tageszeitung

Rheinland-Pfalz will in Notunterkünften Extra-Impfungen anbieten. Die Zahl der Toten steigt auf mindestens 164. Kanzlerin Angela Merkel reist erneut in die Flutgebiete. Erhöhtes Risiko einer Coronainfektion?...weiterlesen »

Hochwasserkatastrophe in Deutschland: Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

31 Bilder Angela Merkel und Malu Dreyer am Sonntag in der Gemeinde Schuld in Rheinland-Pfalz. (Archivbild) Foto: AFP/CHRISTOF STACHE Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Nach Warn-Desaster - Scheuer fordert Katastrophen-Warnung per SMS

vor einer Woche - Bild

In der mit mindestens 165 Toten schlimmsten Flut-Katastrophe seit fast 60 Jahren in Deutschland hat der Katastrophenschutz bei der Warnung der Bürger versagt. Kaum funktionierende Sirenen, keine frühzeitigen...weiterlesen »

Behörden warnen: Sorge vor Corona-Ausbreitung in Katastrophengebieten wächst

vor einer Woche - T-online

Helfer räumen nach der Überschwemmung auf: Behörden warnen vor einer Ausbreitung des Coronavirus in den betroffenen Gebieten. (Quelle: Boris Roessler/dpa) Folgt auf die Katastrophe nun eine Viruswelle?...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - Volarberg Online

Sorge um erhöhtes Corona-Risiko in Notunterkünften Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit...weiterlesen »

Merkel und Laschet unterstreichen Bedeutung von Warnsirenen

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet im Stadtteil Iversheim. Sirenen könnten künftig im Katastrophenschutz Deutschlands wieder eine größere Rolle spielen. «Vielleicht ist die...weiterlesen »

Nach Überflutungen: Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - T-online

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz am Samstag ein Statement ab. Foto: Thomas Frey/dpa. (Quelle: dpa) Bad Münstereifel (dpa) - Bundeskanzlerin Angela...weiterlesen »

Nach Überflutungen: Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Stern

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz am Samstag ein Statement ab. Foto: Thomas Frey/dpa Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in dieweiterlesen »

Hochwasser und Corona: Bewältigung der Flut-Katastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Rhein-Neckar-Zeitung

Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken. Düsseldorf. (dpa) Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Superspreader in der Notunterkunft in der Hochwasserkatastrophe? Menschen, die um ihre Existenz bangen, haben sicherlich andere Sorgen als Corona. Dennoch appellieren die Behörden zur Impfung. Armin Laschet...weiterlesen »

Merkel: Brauchen für Wiederaufbau «sehr langen Atem»

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, M) und Armin Laschet (CDU, vorn 3.v.l). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Menschen in den Hochwasserregionen unbürokratische Soforthilfe zugesagt. Man werde alles...weiterlesen »

Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Düsseldorf/Mainz (dpa) – Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Bundesländer erhöhte Corona-Risiken, weil sich Menschen bei Hilfsaktionen oder in Notunterkünften anstecken könnten. «Derzeit kommen...weiterlesen »

Ministerien ahnungslos - „Da liegen mir jetzt keine Informationen vor“

vor einer Woche - Bild

Hätte der Tod von bis zu 165 Menschen verhindert werden können, wenn die Bürger der Flutgebiete in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz früher vor den drohenden Wassermassen gewarnt worden wären? Der...weiterlesen »

Corona: Flutkatastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Bundesländer erhöhte Corona-Risiken, weil sich Menschen bei Hilfsaktionen oder in Notunterkünften anstecken könnten. «Derzeit kommen viele Menschen auf engstem...weiterlesen »

Flutopfer: Soforthilfe soll diese Woche organisiert werden

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Ministerpräsident Armin Laschet in Bad Münstereifel. Die Soforthilfen für Flutopfer sollen unbürokratisch organisiert werden. Die Formulare sollten noch in dieser Woche...weiterlesen »

Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Noch während der Aufräumarbeiten in den Hochwassergebieten beginnt die politische Aufarbeitung. Sind konkrete Warnungen vor der Katastrophe ignoriert worden? Einige halten die Debatte für verfrüht. Ein...weiterlesen »

Merkel sagt Hochwasseropfern unbürokratische Soforthilfen zu

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Kanzlerin Angela Merkel ist wieder in die Flutgebiete gereist. Sie verspricht schnelle Hilfen für die Opfer. Das Geld solle schnell zu den Menschen kommen. Bundeskanzlerin Angela Merkel und NRW- Ministerpräsident...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - shz.de

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz ein Statement ab. Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete,...weiterlesen »

Nach Überflutungen: Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz am Samstag ein Statement ab. Foto: Thomas Frey/dpa Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich heute ein Bild von derweiterlesen »

NRW: Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und Malu Dreyer (r,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Foto: Christof Stache/POOL AFP/dpa Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Österreich entgeht Katastrophe

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Nur knapp ist Österreich einer Hochwasser-Katastrophe entkommen. Im Kreis Ahrweiler sollen derweil Satellitenschüsseln den Zugang zum Internet ermöglichen. Die aktuelle Situation. DEUTSCHLAND - Zunehmend...weiterlesen »

Katastrophenschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - News894.de

Berlin (dpa) - Nach der verheerenden Flutkatastrophe haben Politiker und Verbände davor gewarnt, zu früh mit der Aufarbeitung zu beginnen oder Schuldzuweisungen vorzunehmen. Es gehe jetzt darum, zunächst...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Bund prüft neues Warnsystem

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Der Präsident des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Armin Schuster, hat angesichts der aktuellen Hochwasser-Katastrophe mit mindestens 164 Toten angekündigt, die Einführung...weiterlesen »

Hochwasser-Katastrophe: Bund prüft neues Warnsystem

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) lässt die Einführung des Warnsystems Cell Broadcasting prüfen. Damit werden automatisiert SMS an Bürger in einem gefährdeten Areal verschickt....weiterlesen »

Eine Katastrophe mit Ansage - Meteorologe: Ausflüchte der Politik „Total daneben“

vor einer Woche - tz

Fünf Tage nach der Hochwasserkatastrophe im Westen Deutschlands kommen Fragen auf: Wie konnte das passieren? Wissenschaftler haben schon Tage im Voraus gewarnt. München/Euskirchen – Dominik Jung zeigt...weiterlesen »

Bundeskanzlerin in Bad Münstereifel angekommen

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Münstereifel Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. In vielen Häusern ist noch Schlamm,...weiterlesen »

Nach der Hochwasser-Katastrophe: Behörden warnen vor nächstem großem Problem

vor einer Woche - kreiszeitung.de

Kampf gegen die braunen Massen: In Ahrweiler versuchen Anwohner und Ladeninhaber, ihre Häuser von Schlamm zu befreien. Die Hochwasser-Katastrophe sorgt noch immer für Fassungslosigkeit, doch nun könnte...weiterlesen »

Rheinland-pfälzische EU-Abgeordnete Paulus kritisiert Warn-Apps

vor einer Woche - lokalo.de

Die rheinland-pfälzische Europaabgeordnete Jutta Paulus (Grüne). Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild BRÜSSEL/MAINZ. Die rheinland-pfälzische Europaparlamentarierin Jutta Paulus (Grüne) hat die Bundesregierung...weiterlesen »

Coronagefahr: Bewältigung der Flut-Katastrophe soll kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Ein Bagger verdichtet eine notdürftig geflickte Brücke über den Fluss Ahr. Der Wiederaufbau nach den Hochwasserschäden in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wird nach Einschätzung der deutschen Bauwirtschaft...weiterlesen »

Nach der Hochwasser-Katastrophe: Behörden warnen vor nächstem großem Problem

vor einer Woche - Merkur

Kampf gegen die braunen Massen: In Ahrweiler versuchen Anwohner und Ladeninhaber, ihre Häuser von Schlamm zu befreien. Die Hochwasser-Katastrophe sorgt noch immer für Fassungslosigkeit, doch nun könnte...weiterlesen »

Katastrophenschutz: Wie kann ich mich vor Hochwasser und Starkregen warnen lassen?

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Berlin - Apps, Sirenen, Lautsprecherwagen, Warnungen in Radio und Fernsehen: In Friedenszeiten sind die Bundesländer für den Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall zuständig. Doch auch einige anderen Behörden...weiterlesen »

Merkel erneut in Hochwassergebieten

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Kanzlerin Angela Merkel reist wieder in die Flutgebiete in der Eifel. Bei den Aufräumarbeiten werden erste Fortschritte gemeldet. Aber droht nun die Gefahr einer verstärkten Corona-Ausbreitung? Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Hochwassergebiete in Westdeutschland: Sorge vor Corona-Ausbrüchen

vor einer Woche - Tagesschau

Folgt auf das Hochwasser nun ein Corona-Ausbruch? Genau das befürchten die Landesregierungen in NRW und Rheinland-Pfalz. Sie wollen mit Impfaktionen und Test in Notunterkünften der Gefahr vorbeugen. Kanzlerin...weiterlesen »

Flutkatastrophe | Bund rechnet mit Milliarden-Schäden

vor einer Woche - T-online

Straßen, Brücken, Gleise und Mobilfunkmaste: Das Hochwasser im Südwesten Deutschlands riss alles mit sich. Die Kosten für das Ausmaß der Flutkatastrophe werden immer klarer. Alle Infos im Newsblog. Tief...weiterlesen »

Bad Münstereifel: Angela Merkel besucht Katastrophen-Gebiet in NRW

vor einer Woche - TAG24

Bad Münstereifel – Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen : Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete und macht sich vor Ort ein Bild. Am Dienstag ist Angela Merkel (67, CDU )...weiterlesen »

Bewältigung der Katastrophe: Kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - RTL

Düsseldorf (dpa) - Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. "Derzeit kommen viele Menschen...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - Remscheider General-Anzeiger

Angela Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Dorf Schuld. Am Dienstag wird sie in Bad Münstereifel erwartet. Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

Scheuer fordert künftige Katastrophen-Warnmeldungen per SMS

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Wie können Menschen vor derart heftigen Unwettern wie in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen besser gewarnt werden? Verkehrsminister Scheuer fordert künftige Benachrichtigungen per SMS. Die Flutkatastrophe...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Neue Signale für frühe Warnung?

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In der Politik werden Rufe nach neuen Sirenensignalen für Hochwassergebiete laut. Zu viele seien zu spät gewarnt worden, heißt es. Die aktuelle Situation. DEUTSCHLAND - Zunehmend stellt sich die Frage,...weiterlesen »

Eine Katastrophe mit Ansage - Meteorologe: Ausflüchte der Politik „Total daneben“

vor einer Woche - Merkur

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU, r.) und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU, l.): Sie besuchten die betroffenen Gebiete. Hätte die Katastrophe verhindert werden können? Fünf Tage nach der...weiterlesen »

Scheuer fordert künftige Katastrophen-Warnmeldungen per SMS

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat nach der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gefordert, dass Betroffene in Zukunft per SMS gewarnt werden. „Ich bin dafür, dass...weiterlesen »

Was wäre, wenn...? Wie in OWL vor Katastrophen gewarnt wird

vor einer Woche - Neue Westfälische

Bei der Feuerwehr gibt es einige Maßnahmen, um die Bevölkerung im Katastrophenfall zu warnen. | © Pixabay Sollte es auch bei uns zu heftigen Unwettern kommen, die gar im Katastrophenfall enden, gibt es...weiterlesen »

Hochwasser-Newsblog: Sorge um Superspreader-Events durch Hilfsaktionen

vor einer Woche - RP Online

Liveblog Düsseldorf Die Behörden warnen davor, dass die Hilfsaktionen in den Flutgebieten zu Superspreader-Events werden könnten. Derweil fallen die Pegelstände in NRW auf breiter Front. Und Bund und Länder...weiterlesen »

EU-Abgeordnete Paulus: „Katwarn und Nina reichen nicht aus“

vor einer Woche - Volksfreund

Brüssel/Mainz Die rheinland-pfälzische Europaparlamentarierin Jutta Paulus (Grüne) hat die Bundesregierung zu einer schnellen Umsetzung der EU-Richtline zum Bevölkerungsschutz im Katastrophenfall aufgefordert....weiterlesen »

Bewältigung der Katastrophe: Kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - T-online

Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. "Derzeit kommen viele Menschen auf engstem...weiterlesen »

Bevölkerungsschutz auf dem politischen Prüfstand

vor einer Woche - Abendzeitung

Noch während die Arbeiten in den Hochwassergebieten andauern, beginnt die politische Aufarbeitung. Einige halten das für verfrüht. Ein Soldat entlädt am Nürburgring Kisten mit Trinkwasser aus einem Hubschrauber....weiterlesen »

Nach Unwetterkatastrophe: Merkel und Laschet in Bad Münstereifel

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Nach Unwetterkatastrophe: Merkel und Laschet in Bad Münstereifel Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) haben das von der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Hochwasser-Liveblog: Merkel besucht NRW-Krisengebiet

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Die Bundeskanzlerin reist nach Nordrhein-Westfalen, um sich ein Bild von der Katastrophe zu machen. Weiter unklar ist das Ausmaß der Schäden. Die aktuelle Lage im Liveblog. DEUTSCHLAND - Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Nach Überflutungen: Merkel besucht Katastrophengebiete in Nordrhein-Westfalen

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Rheinland-Pfalz am Samstag ein Statement ab. Foto: Thomas Frey/dpa Foto: dpa Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen:...weiterlesen »

Coronavirus: Katastrophale Ausbreitung?

vor einer Woche - G R A Z I A

Bei Hilfsaktionen in den Flutgebieten Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz treffen viele Menschen in engstem Raum aufeinander. Die Angst vor steigenden Corona-Infektionen wächst dadurch. Alle Details...weiterlesen »

Nach Flutkatastrophe: Behörden warnen vor „Superspreader-Event“

vor einer Woche - shz.de

Feuerwehr und freiwillige Helfer kommen in den Katastrophengebieten zusammen – eine mögliche Corona-Ansteckungsgefahr. Kommt nach der Flutkatastrophe eine neue Welle von Corona-Neuinfektionen in den betroffenen...weiterlesen »

NRW: Bewältigung der Katastrophe: Kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Düsseldorf Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. „Derzeit kommen viele Menschen auf...weiterlesen »

Bundeskanzlerin in Bad Münstereifel angekommen

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und Malu Dreyer (r,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Bundeskanzlerin Angela Merkel ist am Dienstag in Bad Münstereifel angekommen. Zusammen mit Ministerpräsident...weiterlesen »

Flut: Karte: Diese Städte sind besonders vom Hochwasser betroffen

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Merkel nennt Situation in Hochwassergebiet "surreal, gespenstisch" Bei einem Besuch in der Hochwasser-Region im Norden von Rheinland-Pfalz hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geschockt gezeigt....weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch...weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Volksfreund

Bad Münstereifel Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. In vielen Häusern ist noch Schlamm,...weiterlesen »

Nach der Hochwasser-Katastrophe: Behörden warnen vor nächstem großem Problem

vor einer Woche - Remscheider General-Anzeiger

Kampf gegen die braunen Massen: In Ahrweiler versuchen Anwohner und Ladeninhaber, ihre Häuser von Schlamm zu befreien. Die Hochwasser-Katastrophe sorgt noch immer für Fassungslosigkeit, doch nun könnte...weiterlesen »

Aktuelle Hochwasser-Lage: Neue Signale für frühe Warnung?

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In der Politik werden Rufe nach neuen Sirenensignalen für Hochwassergebiete laut. Zu viele seien zu spät gewarnt worden, heißt es. Die aktuelle Situation. DEUTSCHLAND - Zunehmend stellt sich die Frage,...weiterlesen »

Hochwasser in Deutschland: Merkel besucht mit Laschet schwer getroffenes Bad Münstereifel

vor einer Woche - Kurierverlag.de

Angela Merkel besucht das vom Hochwasser verwüstete Dorf Schuld. Am Dienstag wird sie in Bad Münstereifel erwartet. Kanzlerin Angela Merkel besucht am Dienstag gemeinsam mit Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident...weiterlesen »

EU-Abgeordnete Paulus: «Katwarn und Nina reichen nicht aus»

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Die Europaabgeordnete Jutta Paulus (Bündnis 90 / Die Grünen) schaut in die Kamera. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild (Bild: dpa) (Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Archivbild) Brüssel/Mainz - Die...weiterlesen »

Hochwasser-Liveblog: Merkel besucht NRW-Krisengebiet

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Die Bundeskanzlerin reist nach Nordrhein-Westfalen, um sich ein Bild von der Katastrophe zu machen. Weiter unklar ist das Ausmaß der Schäden. Die aktuelle Lage im Liveblog. DEUTSCHLAND - Bundeskanzlerin...weiterlesen »

Kanzlerin besucht erneut deutsche Katastrophengebiete

vor einer Woche - K - Wir machen das klar!

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen. Mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der zugleich...weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Nach Rheinland-Pfalz jetzt Nordrhein-Westfalen: Die Bundeskanzlerin kommt erneut in die Katastrophengebiete, um sich vor Ort ein Bild der Lage zu machen. Bundeskanzlerin Angela Merkel gibt bei einem Besuch...weiterlesen »

Fluthilfe und Corona: Droht jetzt der Superspreader-Event?

vor einer Woche - lokalo.de

Foto: Thomas Frey/dpa DÜSSELDORF. Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. «Derzeit...weiterlesen »

Sorge um Corona-Ausbreitung in Katastrophengebieten wächst

vor einer Woche - Extremnews.com

Bild: Rolf van Melis / pixelio.de In den Landesregierungen von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gibt es Befürchtungen, dass durch die Hilfsaktionen und Notunterkunft-Unterbringung vieler Menschen...weiterlesen »

Steigen nach der Hochwasser-Katastrophe die Corona-Zahlen?

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Im Katastrophengebiet kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen. Wie Rheinland-Pfalz jetzt Superspreader-Events im Hochwassergebiet verhindern will. Freiwillige Helfer packen in Düsseldorf Kartons...weiterlesen »

Warnung vor Unwetter: Bevölkerungsschutz wird geprüft

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Noch während die Arbeiten in den Hochwassergebieten andauern, beginnt die politische Aufarbeitung. Einige halten das für verfrüht. Ein Mann steht in dem Dorf im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter mit Hochwasser...weiterlesen »

Bewältigung der Katastrophe: Kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Volksfreund

Düsseldorf Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. „Derzeit kommen viele Menschen auf...weiterlesen »

Merkel besucht erneut Katastrophengebiete

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Bundeskanzlerin Angela Merkel (l) und Malu Dreyer (r,SPD), Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht sich am heutigen Dienstag (11.55 Uhr) ein Bild von der Hochwasserkatastrophe...weiterlesen »

Lässt das Hochwasser jetzt die Corona-Zahlen ansteigen?

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Im Katastrophengebiet kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen. Wie Rheinland-Pfalz jetzt Superspreader-Events im Hochwassergebiet verhindern will. Freiwillige Helfer packen in Düsseldorf Kartons...weiterlesen »

Steigen nach der Hochwasser-Katastrophe die Corona-Zahlen?

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Im Katastrophengebiet kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen. Wie Rheinland-Pfalz jetzt Superspreader-Events im Hochwassergebiet verhindern will. Freiwillige Helfer packen in Düsseldorf Kartons...weiterlesen »

Warnung vor Unwetter: Bevölkerungsschutz wird geprüft

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Noch während die Arbeiten in den Hochwassergebieten andauern, beginnt die politische Aufarbeitung. Einige halten das für verfrüht. Ein Mann steht in dem Dorf im Kreis Ahrweiler nach dem Unwetter mit Hochwasser...weiterlesen »

Bewältigung der Katastrophe: Kein Superspreader-Event werden

vor einer Woche - Dülmener Zeitung

Nach der Flutkatastrophe sehen die betroffenen Länder die Gefahr erhöhter Corona-Risiken, etwa durch Hilfsaktionen oder die Unterbringung in Notunterkünften. «Derzeit kommen viele Menschen auf engstem...weiterlesen »

Lässt das Hochwasser jetzt die Corona-Zahlen ansteigen?

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Im Katastrophengebiet kommen viele Menschen auf engem Raum zusammen. Wie Rheinland-Pfalz jetzt Superspreader-Events im Hochwassergebiet verhindern will. Freiwillige Helfer packen in Düsseldorf Kartons...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter

Copyright © 2016-2021 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN