Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - RTL

Nur-Sultan (dpa) - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es...weiterlesen »

Unruhen in Zentralasien: Zahl der Todesopfer bei Protesten in Kasachstan steigt auf 225

vor 4 Monaten - Handelsblatt

Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Moskau Die Unruhen in Kasachstan haben...weiterlesen »

Unruhen in Kasachstan: Zahl der Todesopfer steigt auf 225

vor 4 Monaten - Tagesschau

Nach den gewaltsamen Unruhen in Kasachstan haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten deutlich erhöht. Es seien 225 Menschen ums Leben gekommen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Mehr als 4300...weiterlesen »

Zentralasien - Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - T-online

Nur-Sultan (dpa) - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es...weiterlesen »

Zentralasien: Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Stern

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik...weiterlesen »

Zentralasien: Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Berliner Morgenpost

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nur-Sultan. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Abendzeitung

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Ein kasachischer Soldat patrouilliert in Almaty nahe einer...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - nordbayern

Nur-Sultan (dpa) - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Neue Westfälische

Nur-Sultan - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht.weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - FreiePresse

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Es seien insgesamt 225 Menschen bei den Ausschreitungen...weiterlesen »

Zentralasien: Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Hambuger Abendblatt

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nur-Sultan. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau – es waren deutlich mehr. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - tz

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker. Nur-Sultan -Viele...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - HNA

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker.weiterlesen »

Offiziell 225 Tote nach Unruhen in Kasachstan

vor 4 Monaten - derStandard

Die kasachischen Behörden korrigierten ihre Angaben nach oben. Der stellvertretende Energieminister wurde festgenommen Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan...weiterlesen »

Zahl der Verletzten verdoppelt: Kasachstan korrigiert Zahl der Toten nach oben

vor 4 Monaten - n-tv

Die russische "Friedenstruppe" war Anfang Januar nach Kasachstan geschickt worden, um die dortige Lage zu stabilisieren. Nach den schweren und gewaltsamen Unruhen in Kasachstan befinden sich die aus mehreren...weiterlesen »

Unruhen in Kasachstan: Deutlich mehr Tote und Verletzte als angenommen

vor 4 Monaten - Kölner Stadt-Anzeiger

Nur-Sultan - In Kasachstan kommt es derzeit zu starken Protesten der Bevölkerung gegen die Regierung um Präsident Kassym-Jomart Tokajew und Staatsvater und Diktator Nursultan Nasarbajew. Alle aktuellen...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Weser Kurier

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nur-Sultan (dpa) - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Zentralasien: Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Westdeutsche Zeitung

Nur-Sultan Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Braunschweiger Zeitung

Ein kasachischer Soldat patrouilliert in Almaty nahe einer Polizeistation. Hinter ihm versammeln sich Angehörige von Personen, die nach den Protesten gegen die Regierung verhaftet wurden. Nach den blutigen...weiterlesen »

225 Tote nach Unruhen in Kasachstan, russisches Militär setzt Abzug fort

vor 4 Monaten - Die Presse

Der Truppenabzug soll in vier Tagen abgeschlossen sein. Die Entmachtung des Nasarbajew-Clans schreitet unterdessen weiter voran. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan...weiterlesen »

Kasachstan: Schwiegersöhne von Ex-Langzeitpräsident Nasarbajew legen ihre hohen Ämter nieder

vor 4 Monaten - SNA

Zwei Schwiegersöhne von Kasachstans Ex-Langzeitpräsident Nursultan Nasarbajew haben ihre hohen Ämter niedergelegt, teilte der kasachische Staatsfonds Samruk-Kasyna am Samstag mit. Dimasch Dossanow, Ehemann...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - Merkur

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker. Nur-Sultan -Viele...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - kreiszeitung.de

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker. Nur-Sultan -Viele...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - op-online.de

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker. Die Behörden in Kasachstan*...weiterlesen »

Proteste im Kasachstan: Behörden melden 225 Tote und Tausende Verletzte

vor 4 Monaten - T-online

Die Lage in Kasachstan ist angespannt: Nach den blutigen Unruhen haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Die meisten der Opfer sind Zivilisten. Bei den gewaltsamen...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - Die Presse

Der Truppenabzug soll in vier Tagen abgeschlossen sein. Die Entmachtung des Nasarbajew-Clans schreitet unterdessen weiter voran. Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen...weiterlesen »

Nach Unruhen in Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Blick

Es seien insgesamt 225 Menschen bei den Ausschreitungen in der Millionenstadt Almaty und in anderen Landesteilen getötet worden. Das teilte die Generalstaatsanwaltschaft am Samstag in der Hauptstadt Nur-Sultan...weiterlesen »

Unruhen in Kasachstan: Behörden korrigieren Zahl der Verletzten und Toten nach oben

vor 4 Monaten - Watson

Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es seien insgesamt 225...weiterlesen »

Zahl der Toten und Verletzten steigt

vor 4 Monaten - Luxemburger Wort

Unruhen in Kasachstan Zahl der Toten und Verletzten steigt Nach den Unruhen im zentralaisatischen Staat Kasachstan haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. (dpa)...weiterlesen »

Behörden: Insgesamt 225 Menschen bei gewaltsamen Protesten in Kasachstan getötet

vor 4 Monaten - Stern

Bei den gewaltsamen Protesten in Kasachstan sind nach Behördenangaben insgesamt 225 Menschen getötet worden. Bei den gewaltsamen Protesten in Kasachstan sind nach Behördenangaben insgesamt 225 Menschen...weiterlesen »

Offiziell 225 Tote nach Unruhen in Kasachstan

vor 4 Monaten - Suedtirol News

Putin und sein Verteidigungsminister Schoigu APA/APA/SPUTNIK/ALEXEY NIKOLSKY Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben...weiterlesen »

Unruhen in Kasachstan: Regierung gibt offizielle Opferzahl an

vor 4 Monaten - shz.de

Die kasachische Regierung hat die Zahl der Toten bei den gewaltsamen Protesten nach oben korrigiert. Insgesamt starben 225 Menschen, 2600 wurde in Krankenhäusern behandelt. Nur-Sultan | Bei den gewaltsamen...weiterlesen »

Machtdemonstration in Kasachstan: Schwiegersöhne des Ex-Präsidents verlieren Jobs

vor 4 Monaten - Kölner Stadt-Anzeiger

Nur-Sultan - In Kasachstan kommt es derzeit zu starken Protesten der Bevölkerung gegen die Regierung um Präsident Kassym-Jomart Tokajew und Staatsvater und Diktator Nursultan Nasarbajew. Alle aktuellen...weiterlesen »

Unruhen in Kasachstan: Deutlich mehr Tote und Verletzte als angenommen

vor 4 Monaten - Kölnische Rundschau

Nur-Sultan - In Kasachstan kommt es derzeit zu starken Protesten der Bevölkerung gegen die Regierung um Präsident Kassym-Jomart Tokajew und Staatsvater und Diktator Nursultan Nasarbajew. Alle aktuellen...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - LZ.de

Nur-Sultan - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es seien...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - oberhessische-zeitung.de

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nur-Sultan - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - Remscheider General-Anzeiger

Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab. Derweil werden die Schwiegersöhne des Ex-Präsidenten auf die Straße gesetzt. Alle Infos im News-Ticker. Nur-Sultan -Viele...weiterlesen »

Nach Unruhen in Kasachstan: Behörden korrigieren Zahl der Toten und Verletzten nach oben

vor 4 Monaten - Lübecker Nachrichten

Nur-Sultan. Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es seien...weiterlesen »

Nach Unruhen in Kasachstan: Behörden korrigieren Zahl der Toten und Verletzten nach oben

vor 4 Monaten - Göttinger Tageblatt

Anfang Januar hatte es in Kasachstan nach einem Anstieg der Gaspreise Proteste und Unruhen gegeben. Die Lage hat sich in den vergangenen Tagen durch einen unter anderem von Russland geführten Militäreinsatz...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - stol.it

Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Sewerny...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Radio Mainwelle 104.3

Nur-Sultan (dpa) – Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Wormser Zeitung

Zunächst hieß es, bei den Unruhen in Kasachstan seien über 160 Menschen gestorben. Diese Zahl war offensichtlich ungenau - es waren deutlich mehr. Nur-Sultan - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär...weiterlesen »

Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - News894.de

Nur-Sultan (dpa) - Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. Es...weiterlesen »

Machtdemonstration in Kasachstan: Schwiegersöhne des Ex-Präsidents verlieren Jobs

vor 4 Monaten - Kölnische Rundschau

Nur-Sultan - In Kasachstan kommt es derzeit zu starken Protesten der Bevölkerung gegen die Regierung um Präsident Kassym-Jomart Tokajew und Staatsvater und Diktator Nursultan Nasarbajew. Alle aktuellen...weiterlesen »

Tragische Bilanz nach Unruhen in Kasachstan: 225 Todesopfer - Russland feiert „Erfolg“

vor 4 Monaten - Kurierverlag.de

Menschen legen Blumen zum Gedenken an die Opfer der jüngsten Proteste am Zaun der kasachischen Botschaft in Moskau nieder. Nach den schweren Unruhen in Kasachstan zieht Russland seine Truppen wieder ab....weiterlesen »

Russisches Militär zieht sich aus Kasachstan zurück

vor 4 Monaten - WAZ

Das russische Militär zieht sich aus Kasachstan zurück: Flugzeuge hoben in der Metropole Almaty ab. Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hatte auf Bitten des kasachischen Präsidenten Soldaten...weiterlesen »

Russisches Militär zieht sich aus Kasachstan zurück

vor 4 Monaten - Braunschweiger Zeitung

Russisches Militär zieht sich aus Kasachstan zurück Das russische Militär zieht sich aus Kasachstan zurück: Flugzeuge hoben in der Metropole Almaty ab. Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hatte...weiterlesen »

„Farbrevolution verhindert“: Lukaschenko lobt OVKS-Einsatz in Kasachstan

vor 4 Monaten - SNA

Nach den blutigen Ausschreitungen von Anfang Januar kehrt in Kasachstan allmählich wieder Ruhe ein. Der belarussische Präsident Alexander Lukaschenko sieht darin vor allem das Verdienst des postsowjetischen...weiterlesen »

Nach Unruhen in Kasachstan: Höhere Zahlen an Toten und Verletzten

vor 4 Monaten - Südostschweiz

Nach den blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan in Zentralasien haben die Behörden ihre Angaben zur Zahl der Toten und Verletzten deutlich erhöht. ARCHIV - Nach den Unruhen...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - Volarberg Online

Putin und sein Verteidigungsminister Schoigu Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt....weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - Salzburger Nachrichten

Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Sewerny...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - Suedtirol News

Putin und sein Verteidigungsminister Schoigu APA/APA/SPUTNIK/ALEXEY NIKOLSKY Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan...weiterlesen »

Kasachstan-Krise: Russische Soldaten wieder abgezogen

vor 4 Monaten - Lübecker Nachrichten

Das russische Verteidigungsministerium hat die Rückkehr von Soldaten nach Hause bekannt gegeben, die wegen der gewaltsamen Unruhen in Kasachstan dort stationiert worden waren. Alle russischen Flugzeuge...weiterlesen »

Kasachstan-Krise: Russische Soldaten wieder abgezogen

vor 4 Monaten - Göttinger Tageblatt

Die wegen der gewaltsamen Unruhen nach Kasachstan entsandten russischen Soldaten sind nach Angaben des russischen Verteidigungsministerium wieder zurückgekehrt. Ob sich noch andere Soldaten der OVKS in...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug nach Unruhen fort

vor 4 Monaten - Wiener Zeitung

Der Rückzug soll in vier Tagen abgeschlossen sein. Einige der von Moskau koordinierten Truppen haben sich bereits aus der Krisenregion Kasachstan zurückgezogen. Das russische Verteidigungsministerium hat...weiterlesen »

Russisches Militär zieht sich aus Kasachstan zurück

vor 4 Monaten - Westfälische Rundschau

Russisches Militär zieht sich aus Kasachstan zurück Das russische Militär zieht sich aus Kasachstan zurück: Flugzeuge hoben in der Metropole Almaty ab. Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hatte...weiterlesen »

Kasachstan-Krise: Russisches Militär setzt Abzug fort

vor 4 Monaten - Lübecker Nachrichten

Moskau. Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt...weiterlesen »

Kasachstan-Krise: Russisches Militär setzt Abzug fort

vor 4 Monaten - Göttinger Tageblatt

Nach dem Ende der blutigen Unruhen in Kasachstan hat das russische Militär seinen Truppenanzug fortgesetzt. Der Abzug der Truppen der ebenfalls beteiligten Staaten Belarus, Armenien, Tadschikistan und...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - volksblatt

Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Sewerny...weiterlesen »

Russisches Militär setzt Abzug aus Kasachstan fort

vor 4 Monaten - K - Wir machen das klar!

Das russische Verteidigungsministerium hat nach dem Ende der blutigen Unruhen in der autoritär geführten Ex-Sowjetrepublik Kasachstan seinen Truppenabzug fortgesetzt. Auf dem Luftwaffenstützpunkt Sewerny...weiterlesen »

Russin bei Protesten in Kasachstan getötet

vor 4 Monaten - RT Deutsch

Am 6. Januar ist eine im Jahr 1995 geborene Russin bei Protesten in der kasachischen Stadt Taras getötet worden, als sie von der Arbeit kam. Dies teilte die russische Botschaft im Lande mit. Insgesamt...weiterlesen »

Kasachische Oligarchen: Eine schrecklich reiche Familie

vor 4 Monaten - FAZ

Timur Kulibajew (rechts) mit Ehefrau Dinara und seinem Sohn bei den Präsidentschaftswahlen im Juni 2019. Timur Kulibajew gilt als einflussreichster Unternehmer Kasachstans. Als Schwiegersohn des früheren...weiterlesen »

Kasachische Oligarchen: Eine schrecklich reiche Familie

vor 4 Monaten - FAZ

Timur Kulibajew (rechts) mit Ehefrau Dinara und seinem Sohn bei den Präsidentschaftswahlen im Juni 2019. Timur Kulibajew gilt als einflussreichster Unternehmer Kasachstans. Als Schwiegersohn des früheren...weiterlesen »

Analyse: Die Geschehnisse in Kasachstan zeigen, dass der Einfluss der USA schwindet

vor 4 Monaten - Extremnews.com

Russische Soldaten im OVKS-Einsatz in Almaty / Kasachstan (11. Januar 2022) Bild: Sputnik / Russisches Verteidigungsministerium Die blutigen Unruhen in Kasachstan und die Geschwindigkeit, mit der sie sich...weiterlesen »

Interview | Von Mächtigen, die ihre Macht nicht teilen

vor 4 Monaten - der Freitag

Interview Temur Umarow, Asien-Experte des Moskauer Carnegie-Zentrums, glaubt, dass in Kasachstan ein Machtwechsel vollendet wurde. Für ihn ist Präsident Qassym-Schomart Toqajew ganz klar Gewinner der blutigen...weiterlesen »

Kasachstan | Flexibel bis zum Abgang

vor 4 Monaten - der Freitag

Kasachstan Nach den Protesten ist vom Erbe des einstigen Staatschefs Nursultan Nasarbajew nicht mehr viel übrig. Über den Abgang eines selbsternannten „Führers der Nation“ Eine Skulptur des früheren Präsidenten...weiterlesen »

Russland begann mit Abzug aus Kasachstan

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hat den Abzug seiner Truppen aus Kasachstan eingeleitet. Die Soldaten hätten ihre Mission erfüllt und bereiteten nun ihre militärische Ausrüstung für die...weiterlesen »

Russland begann mit Abzug aus Kasachstan

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hat den Abzug seiner Truppen aus Kasachstan eingeleitet. Die Soldaten hätten ihre Mission erfüllt und bereiteten nun ihre militärische Ausrüstung für die...weiterlesen »

Russland beginnt mit Abzug aus Kasachstan

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Eine Woche nach der Verlegung ausländischer Truppen in die von blutigen Unruhen erschütterte Ex-Sowjetrepublik Kasachstan hat am Donnerstag das Ende des Militäreinsatzes begonnen. Die von Russland dominierte...weiterlesen »

Putin will weitere Militäreinsätze wie in Kasachstan prüfen

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Russlands Präsident Wladimir Putin hat das Vorgehen einer von seinem Land geführten Militärallianz bei den Unruhen in Kasachstan gelobt und als mögliches Modell für weitere Einsätze bezeichnet. „Alles...weiterlesen »

Putin will weitere Militäreinsätze wie in Kasachstan prüfen

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Russlands Präsident Wladimir Putin hat das Vorgehen einer von seinem Land geführten Militärallianz bei den Unruhen in Kasachstan gelobt und als mögliches Modell für weitere Einsätze bezeichnet. „Alles...weiterlesen »

Russland beginnt mit Abzug aus Kasachstan

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Eine Woche nach der Verlegung ausländischer Truppen in die von blutigen Unruhen erschütterte Ex-Sowjetrepublik Kasachstan hat am Donnerstag das Ende des Militäreinsatzes begonnen. Die von Russland dominierte...weiterlesen »

Russland begann mit Abzug aus Kasachstan

vor 4 Monaten - Tiroler Tageszeitung

Das von Russland angeführte Militärbündnis OVKS hat den Abzug seiner Truppen aus Kasachstan eingeleitet. Die Soldaten hätten ihre Mission erfüllt und bereiteten nun ihre militärische Ausrüstung für die...weiterlesen »

OVKS erklärt Friedensmission in Kasachstan für beendet: Erste russische Soldaten abgeflogen

vor 4 Monaten - Extremnews.com

Bild: Screenshot Internetseite: "https://de.rt.com/asien/129908-ovks-erklaert-friedensmission-in-kasachstan-fuer-beendet/" / Eigenes Werk Die Organisation des Vertrags über kollektive Sicherheit (OVKS)...weiterlesen »

Kasachstan nach den Unruhen: Geteilt gedenken, vereint schlagen

vor 4 Monaten - FAZ

Russen besteigen am Mittwoch unter dem Schutz russischer Soldaten auf dem Flughafen von Almaty ein Flugzeug Richtung Moskau. Kasachstan erinnert an die bei den Demonstrationen und Ausschreitungen getöteten...weiterlesen »

Kasachischer Präsident kündigt nach Massenunruhen umfassende politische Reformen an

vor 4 Monaten - RT Deutsch

Als Reaktion auf die Massenproteste, die zum Einsatz der OVKS-Friedenstruppen geführt hatten, hat der kasachische Präsident umfassende politische Reformen angekündigt. Außerdem verpflichtete er große Unternehmen,...weiterlesen »

Kasachstan nach den Unruhen: Geteilt gedenken, vereint schlagen

vor 4 Monaten - FAZ

Russen besteigen am Mittwoch unter dem Schutz russischer Soldaten auf dem Flughafen von Almaty ein Flugzeug Richtung Moskau. Kasachstan erinnert an die bei den Demonstrationen und Ausschreitungen getöteten...weiterlesen »

Putin will weitere Militäreinsätze wie in Kasachstan prüfen

vor 4 Monaten - Die Presse

"Alles lief wie ein Uhrwerk ab: schnell, abgestimmt und effektiv", so Russlands Präsident über eine von seinem Land geführte Militärallianz. Bis kommenden Mittwoch sollen alle Truppen abgezogen sein. Russlands...weiterlesen »

KLICKEN