Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Abendzeitung

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit "nein". Nur rund 16 Prozent der Bundesbürger haben zu...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Weser Kurier

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - RTL

Berlin (dpa) - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben für mögliche Notfälle weder Vorräte angelegt noch andere Vorbereitungen getroffen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - tz

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Neue Westfälische

Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben für mögliche Notfälle weder Vorräte angelegt noch andere Vorbereitungen getroffen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts...weiterlesen »

Deutschland: Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Berliner Morgenpost

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit "nein". Berlin. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Deutschland: Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Stern

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit «nein». Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - HNA

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - nordbayern

Berlin - Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - FreiePresse

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit "nein". Dabei gab fast die Hälfte (47 Prozent) der mehr...weiterlesen »

Deutschland: Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Hambuger Abendblatt

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit "nein". Berlin. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Augsburger Allgemeine

Nur rund 16 Prozent der Bundesbürger haben zu Hause etwa Vorräte an Lebensmitteln und Medikamenten angelegt oder sich um Geräte zum Erzeugen oder Speichern von Strom gekümmert (Symbolfoto). Vorgesorgt...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - shz.de

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger ...weiterlesen »

Deutschland: Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Westdeutsche Zeitung

Berlin Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - kreiszeitung.de

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - op-online.de

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Braunschweiger Zeitung

Nur rund 16 Prozent der Bundesbürger haben zu Hause etwa Vorräte an Lebensmitteln und Medikamenten angelegt oder sich um Geräte zum Erzeugen oder Speichern von Strom gekümmert (Symbolfoto). Mehr als zwei...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - LZ.de

Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben für mögliche Notfälle weder Vorräte angelegt noch andere Vorbereitungen getroffen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Remscheider General-Anzeiger

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - oberhessische-zeitung.de

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Wormser Zeitung

Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit „nein“. Berlin - Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Radio Mainwelle 104.3

Mehr als zwei Drittel der Bundesbürger haben für mögliche Notfälle weder Vorräte angelegt noch andere Vorbereitungen getroffen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts...weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - News894.de

Veröffentlicht: Sonntag, 15.05.2022 13:15 Vorgesorgt für mögliche Notfälle, bei denen man eine längere Zeit zu Hause ausharren muss? Die Mehrheit der Bundesbürger beantwortet diese Farge mit «nein».weiterlesen »

Mehrheit hat keine Vorkehrungen für Notfälle getroffen

vor einem Monat - Kurierverlag.de

Nur rund 16 Prozent der Bundesbürger haben zu Hause etwa Vorräte an Lebensmitteln und Medikamenten angelegt oder sich um Geräte zum Erzeugen oder Speichern von Strom gekümmert (Symbolfoto). Vorgesorgt...weiterlesen »

Notvorräte anlegen: Nach Faesers Rat – Zwei Drittel der Deutschen bleiben unvorbereitet

vor einem Monat - kreiszeitung.de

Bundesinnenministerin hatte Bürger aufgerufen, für den Ernstfall einen Notfallvorrat anzulegen. Eine Umfrage belegt, dass die Menschen nicht vorbereitet sind. Berlin – Notvorräte anlegen? Bürgerinnen und...weiterlesen »

Notvorrat anlegen: Ministerin rät dazu – Was auf die Notfallvorrat-Liste muss

vor einem Monat - kreiszeitung.de

Hochwasser, Stromausfall oder Krieg: Jeder Deutsche sollte einen Notvorrat für den Katastrophenfall anlegen – rät Faeser. Doch was gehört auf die Notfallvorrat-Liste? Berlin – Gute Planung oder Panikmache?...weiterlesen »

Notfallvorrat anlegen: Diese Lebensmittel sollten Sie immer im Haus haben

vor einem Monat - kreiszeitung.de

Eine Lehre der aktuellen Krisen ist, genügend Lebensmittel im Haus zu haben. Aber auch außerhalb von Krisenzeiten lohnt es sich, mit einem Notfallvorrat vorzusorgen. Berlin/Köln – Während des Kalten Krieges...weiterlesen »

Notvorräte: Mehrheit der Deutschen ist nicht auf Ernstfall vorbereitet

vor einem Monat - nordbayern

Berlin - Wie sieht es in Ihren Kellern und Vorratsschränken aus? Bei der Mehrheit der Deutschen herrscht in den Regalen gähnende Leere....weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - tz

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - HNA

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - Merkur

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - kreiszeitung.de

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - op-online.de

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - Remscheider General-Anzeiger

Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings viele Menschen in Deutschland nicht vorbereitet. Berlin/Frankfurt – Kürzlich hat Bundesinnenministerin Nancy...weiterlesen »

Notfall-Vorräte: Zwei Drittel der Bevölkerung unvorbereitet

vor einem Monat - Kurierverlag.de

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz empfiehlt das Anlegen von Notfall-Vorräten für Krisenzeiten. (Symbolfoto) Innenministerin Faeser rät Notfall-Vorräte anzulegen. Einer Umfrage zufolge sind allerdings...weiterlesen »

Innenministerin Faeser rät Deutschen, Notvorrat anzulegen – doch der ist für Hartz-IV-Bezieher unbezahlbar

vor einem Monat - tz

Innenministerin Nancy Faeser empfiehlt den Deutschen, einen Notvorrat für zehn Tage anzulegen. Doch Hartz-IV-Empfänger können sich Lebensmittel in dieser Größenordnung nicht leisten. Berlin – Bundesinnenministerin...weiterlesen »

Innenministerin Faeser rät Deutschen, Notvorrat anzulegen – doch der ist für Hartz-IV-Bezieher unbezahlbar

vor einem Monat - Merkur

Innenministerin Nancy Faeser empfiehlt den Deutschen, einen Notvorrat für zehn Tage anzulegen. Doch Hartz-IV-Empfänger können sich Lebensmittel in dieser Größenordnung nicht leisten. Berlin – Bundesinnenministerin...weiterlesen »

KLICKEN