Kommentar zu den Nutzungsbedingungen : Einfach nur weg von Whatsapp ist keine Lösung

vor 3 Tagen - Basler Zeitung

Die Suche nach einer Whatsapp-Alternative ist zwar löblich, aber das Hauptproblem ist ein anderes. Denn Messenger funktionieren wie Supermärkte. Die vielen Erben des SMS. «Move fast and break things» (Handle...weiterlesen »

Sicheres WhatsApp für Schweizer Ärzte

vor 3 Tagen - Computer World

Der Gesundheitsdienstleister HIN hat mit dem Open-Source-Spezialisten VNC einen hochsicheren und zugleich bedienerfreundlichen Messenger entwickelt – ein «WhatsApp» für Schweizer Ärzte. Gängige Messenger...weiterlesen »

WhatsApp erhöht Druck: Was passiert, wenn man den Haken nicht setzt? - Fieses Szenario droht

vor 3 Tagen - Merkur

Der Stichtag wurde verschoben, doch WhatsApp bleibt dabei und ändert seine AGBs: Als User stimmt man entweder zu oder muss mit Rauswurf rechnen - jetzt wurden neue Pläne bekannt.weiterlesen »

Zuerst keine Nachrichten mehr, dann Accountlöschung: Wie WhatsApp seine neuen Richtlinien durchsetzt

vor 3 Tagen - Apfelpage.de

Wer die neuen AGBs von WhatsApp bis Mitte Mai nicht akzeptiert, wird den Messenger nicht länger nutzen können. WhatsApp wird hierbei stufenweise vorgehen, um die unwilligen Anwender zur Annahme der neuen...weiterlesen »

Messenger: Das droht Menschen, die Whatsapps Bedingungen nicht zustimmen

vor 3 Tagen - Süddeutsche

Detailansicht öffnen Whatsapp ändert seine Nutzungsbedingungen. Bis 15. Mai müssen Nutzer zustimmen, wer dann nicht zugestimmt hat, kann etwa keine Nachrichten mehr versenden. (Foto: Roman Moebius via...weiterlesen »

Whatsapp will Nutzer nach dem 15. Mai unter Druck setzen

vor 3 Tagen - Linux-Magazin

Wer nicht bis zum 15. Mai 2021 der neuen Whatsapp-Datenschutzerklärung zustimmt, soll mit eingeschränkten Funktionen zum Zustimmen gebracht werden. Bis 15. Mai 2021 müssen Whatsapp-Nutzer den neuen Nutzungsbedingungen...weiterlesen »

Neue WhatsApp-Richtlinien: Das droht Verweigerern!

vor 4 Tagen - Computer Bild

Wer den neuen Richtlinien von WhatsApp bis zum Stichtag nicht zustimmt, wird die App trotzdem noch nutzen können – allerdings mit Einschränkungen. D ie neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp treten später...weiterlesen »

Krebst WhatsApp jetzt ganz zurück?

vor 3 Tagen - PC Tipp

Ein neuer Banner, der bei WhatsApp Usern eingeblendet werden soll, schreckt die WhatsApp Community auf. Dieser soll aber offenbar beruhigen. Was steckt dahinter? Wie Watson aufgrund einer Medienmitteilung...weiterlesen »

Neue Nutzungsbedingungen: Das passiert, wenn man nicht nach Whatsapps Pfeife tanzt

vor 4 Tagen - Basler Zeitung

Nun zeigt sich, was einem blüht, wenn man die umstrittenen neuen Nutzungsbedingungen nicht bis zum 15. Mai akzeptiert. Ob solche Whatsapp-Botschaften die Wogen glätten können? Techkonzerne sind auch vor...weiterlesen »

Zweiter Anlauf zur Änderung der Nutzungsbedingungen: Whatsapp will beruhigen

vor 4 Tagen - Neue Zürcher Zeitung

Nach dem PR-Desaster vom Januar gibt sich das Unternehmen Mühe. Ein Banner in der App soll die Änderungen der Nutzungsbedingungen klarer kommunizieren und Sorgen der Nutzer auffangen. Das Unternehmen will...weiterlesen »

Neue Whatsapp-Nutzungsbedingungen: DAS passiert, wenn Sie nicht bis zum 15. Mai zustimmen

vor 4 Tagen - RTL

Nutzer müssen bis zum 15. Mai zustimmen Am 15. Mai treten die neuen Nutzungsbedingungen bei Whatsapp in Kraft . Wer bis zu diesem Stichtag nicht zustimmt, kann die App zwar noch verwenden - allerdings...weiterlesen »

Whatsapp: Messenger will mit eingeschränkten Funktionen Druck machen

vor 4 Tagen - PCGH

Eine neue Datenschutzrichtlinie für den Messenger-Dienst Whatsapp hat Anfang des Jahres einige Nutzer erzürnt. Mit den neuen Regeln, die eigentlich schon im Februar in Kraft treten sollten, will Whatsapp...weiterlesen »

WhatsApp Richtlinien: Das passiert mit deinem Account, wenn du nicht zustimmst

vor 4 Tagen - Inside-digital.de

Jedem WhatsApp-Nutzer dürfte mittlerweile die Diskussion rund um die neuen Nutzungsrichtlinien und Datenschutzbestimmungen bekannt sein. Doch was passiert eigentlich in dem Moment, wenn die Richtlinien...weiterlesen »

Nutzung eingeschränkt: Wer die neuen WhatsApp-AGB nicht akzeptiert, wird stummgeschaltet

vor 4 Tagen - TECHBOOK

Von Adrian Mühlroth | 22. Februar 2021, 13:36 Uhr Ganz oder gar nicht: WhatsApp fordert zur Zustimmung der neuen Nutzungsbestimmungen auf, sonst droht Stummschaltung und sogar Kontosperrung. Am 15. März...weiterlesen »

Whatsapp erhöht Druck, neuen Regeln zuzustimmen

vor 4 Tagen - PC-Welt

Was passiert, wenn Sie den neuen Whatsapp-Nutzungsbestimmungen bis zum 15.5. nicht zustimmen? Die Antwort! Whatsapp: Das passiert am 15.5., wenn Sie nicht zustimmen Der 15. Mai 2021 ist ein wichtiger Stichtag...weiterlesen »

WhatsApp: Beliebter Messenger-Dienst plant Banner - Das ist der Grund

vor 4 Tagen - Merkur

WhatsApp reagiert auf die Kritik der vergangenen Monate und richtet eine Botschaft an die Nutzer. Der Messenger-Dienst verspricht Aufklärung - und kritisiert die Konkurrenz. Palo Alto/München - WhatsApp...weiterlesen »

Neue Nutzungsbedingungen bei Whatsapp: Messengerdienst will keine Nutzer aussperren

vor 4 Tagen - Stuttgarter Zeitung

Whatsapp sorgt mit seinen neuen Nutzungsbedingungen für Aufsehen. Foto: imago images/Roman Möbius Die neuen Nutzungsbedingungen bei Whatsapp haben zu Beginn des Jahres weltweit für viel Kritik gesorgt....weiterlesen »

WhatsApp zeigt Nutzern bald Banner im Chat: Das steckt dahinter

vor 4 Tagen - Watson

Bis Mitte Mai haben WhatsApp-Nutzer Zeit, den neuen Richtlinien zuzustimmen. Bis dahin will der Messenger Aufklärungsarbeit betreiben – in der App selbst. WhatsApp plant, Nutzern in den kommenden Wochen...weiterlesen »

Neue WhatsApp-Richtlinien: Das droht Verweigerern!

vor 4 Tagen - Computer Bild

Wer den neuen Richtlinien von WhatsApp bis zum Stichtag nicht zustimmt, wird die App trotzdem noch nutzen können – allerdings mit Einschränkungen. D ie neuen Nutzungsbedingungen von WhatsApp treten später...weiterlesen »

Messenger: Whatsapp: Das passiert, wenn man den neuen Nutzungsbedingungen nicht bis 15. Mai zustimmt

vor 4 Tagen - Stern

Whatsapp aktualisierte vor wenigen Wochen seine Datenschutzrichtlinien - und sorgte für einen weltweiten Aufschrei. Zahlreiche Nutzerinnen und Nutzer schauten sich daraufhin nach Alternativen um, Mitbewerber...weiterlesen »

Dieser Whatsapp-Hinweis ploppt bald bei Ihnen auf

vor 4 Tagen - RTL

Zustimmung muss bis 15. Mai erfolgen Die Meldung sorgte für eine Menge Aufregung und viele abwandernde User: Whatsapp wird seine Nutzungsbedingungen ändern. Nach der massiven Kritik in Sachen Datenverwendung...weiterlesen »

WhatsApp: Das ändert sich nach dem 15. Mai

vor 4 Tagen - T-online

Bis Anfang Februar hätten WhatsApp-Nutzer den neuen Richtlinien zustimmen sollen – eigentlich. Dann verschob WhatsApp den Termin auf den 15. Mai. Nun erklärt der Messenger, was nach dem Datum genau passiert....weiterlesen »

Akzeptieren Sie die WhatsApp-Nutzungsbedingungen oder keine weiteren Nachrichten

vor 4 Tagen - Paderborner Blatt

Von Adrian Mühlroth 22. Februar 2021, 13:36 Überhaupt nicht oder gar nicht: WhatsApp bittet um Genehmigung der neuen Nutzungsbedingungen, andernfalls besteht die Gefahr der Stummschaltung und sogar der...weiterlesen »

Whatsapp: So zwingt dich der Messenger den neuen Nutzungsbedingungen zuzustimmen

vor 4 Tagen - MacLife

Bis zum 15. Mai müssen WhatsApp-Nutzende den neuen Nutzungsbedingungen zugestimmt haben. Wenn sie dies nicht tun, wird das Unternehmen die Funktionalität des Messengers stark für sie einschränken. Whatsapp...weiterlesen »

Neue WhatsApp-Nutzungsbedingungen: Wer nicht zustimmt, kann Funktionen (vorerst) weiter nutzen

vor 4 Tagen - BASIC Thinking

Die neuen WhatsApp-Nutzungsbedingungen haben schon für viel Unmut gesorgt. Ihr Rollout wurde unter anderem deshalb in den Mai verschoben. Nun stellt der Konzern klar: Nach dem Update bleiben einige Funktionen...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter

Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN