Lieferkettengesetz: Der Bundestag verabschiedet gegen den Widerstand der deutschen Wirtschaft neue Sorgfaltspflichten

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Deutsche Unternehmen sollen entlang ihrer Lieferketten stärker auf die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards achten. Wirtschaftsverbände befürchten, dass das vom Bundestag verabschiedete Gesetz...weiterlesen »

Lieferkettengesetz: Der Bundestag verabschiedet gegen den Widerstand der deutschen Wirtschaft neue Sorgfaltspflichten

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Deutsche Unternehmen sollen entlang ihrer Lieferketten stärker auf die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards achten. Wirtschaftsverbände befürchten, dass das vom Bundestag verabschiedete Gesetz...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Extremnews.com

Bundesversammlung: Plenarsaal im Reichstagsgebäude Foto: Times Lizenz: GFDL Die Originaldatei ist hier zu finden. Der Bundestag hat unternehmerische Sorgfaltspflichten in Lieferketten auf den Weg gebracht....weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz: So sollen Firmen in Zukunft Menschenrechte garantieren

vor einer Woche - Business Insider

Gerd Mueller (Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, CSU) und Hubertus Heil (Bundesminister für Arbeit und Soziales, SPD) bei ihrem Pressestatement zum Abstimmung zum Gesetz...weiterlesen »

Lieferkettengesetz kommt: Steigen jetzt die Preise für Billig-Klamotten?

vor einer Woche - T-online

Primark-Tüten (Symbolbild): Das Lieferkettengesetz wurde angenommen. (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago images) Die Bilder einer eingestürzten Textilfabrik in Bangladesch haben viele Menschen noch im...weiterlesen »

Bundestag beschließt umstrittenes Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Deutsche Welle

Das Parlament hat nach langem Hin und Her das Lieferkettengesetz verabschiedet. Ist jetzt endlich Schluss mit Ausbeutung, Kinderarbeit und Umweltzerstörung? Junge Mädchen, die mit bloßen Händen Ziegelsteine...weiterlesen »

Bundestag verabschiedet neues Lieferkettengesetz

vor einer Woche - SNA

Große Unternehmen in Deutschland müssen bald genauer hinsehen, wie ihre internationalen Zulieferer arbeiten sowie dürfen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen...weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf der Regierung...weiterlesen »

Menschenrechte: Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

1 Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad/dpa Foto: dpa Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Deutsche Welle

Keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltsünden: Betriebe müssen bald genauer hinsehen, wie ihre Zulieferer produzieren. Andernfalls müssen sie zahlen. Das Lieferkettengesetz soll unter anderem...weiterlesen »

Bundestag verabschiedet Gesetz: Firmen müssen Lieferketten ab 2023 prüfen

vor einer Woche - n-tv

Unternehmen müssen nun die Arbeitsbedingung ihrer Zulieferer im Ausland kontrollieren. Unternehmen sollen dafür sorgen, dass ihre Zulieferer keine Menschenrechte verletzten. Der Bundestag verabschiedet deswegen nun das umstritteneweiterlesen »

Deutscher Bundestag verabschiedet umstrittenes Lieferkettengesetz

vor einer Woche - derStandard

Große Unternehmen werden ab 2023 verpflichtet, gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverstöße bei Zulieferern vorzugehen – Bußgelder von bis zu zwei Prozent des Jahresumsatzes drohen Foto: Sebastian...weiterlesen »

Neues Lieferkettengesetz: Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Das Lieferkettengesetz soll Menschen vor Ausbeutung schützen. (Symbolbild) Foto: dpa/K M Asad Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen....weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - nordbayern

BERLIN - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf...weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - FreiePresse

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt einen...weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt einen Schlusspunkt hinter eine lange Debatte. Für viele ist es aber erst...weiterlesen »

Lieferkettengesetz verabschiedet: Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - FashionNetwork

Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf der Regierung für neue...weiterlesen »

Bundestag beschließt umstrittenes Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Spiegel

Deutsche Konzerne müssen bald Kinderarbeit und Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten stoppen. Ein entsprechendes Gesetz, das vom Parlament verabschiedet wurde, hat allerdings Lücken. Der...weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - shz.de

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt einen Schlusspunkt hinter eine...weiterlesen »

Menschenrechte: Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad/dpa Berlin Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag...weiterlesen »

Lieferkettengesetz: Bundestag nimmt Unternehmen bei Menschenrechten Verantwortung

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin - Deutsche Unternehmen müssen künftig bei der Herstellung von Produkten im Ausland auf die Einhaltung von Menschenrechts- und Umweltstandards achten. Der Bundestag verabschiedet am Freitag in namentlicher...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa) - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen...weiterlesen »

Bundestag beschliesst Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Unternehmen werden zu mehr Transparenz verpflichtet und sollen keine Kinderarbeit oder Umweltzerstörung in ihren Lieferketten akzeptieren. Das entsprechende Gesetz haben die Union, die SPD und die Grünen...weiterlesen »

Bundestag beschließt lange umstrittenes Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Tagesschau

Große deutsche Unternehmen müssen künftig stärker auf die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards bei ihren Zulieferern achten - sonst drohen Bußgelder. Die Opposition kritisierte den Bundestagsbeschluss....weiterlesen »

Menschenrechte: Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Stern

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad/dpa International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen....weiterlesen »

Unternehmen müssen Menschenrechte berücksichtigen: Bundestag verabschiedet Lieferkettengesetz

vor einer Woche - RP Online

Berlin Unternehmen dürfen künftig nur noch mit ausländischen Zulieferern zusammenarbeiten, wenn die Menschenrechte gewahrt werden. Das hat der Bundestag mit dem neuen Lieferkettengesetz beschlossen. Deutsche...weiterlesen »

Umstrittenes Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet

vor einer Woche - Volarberg Online

Müller verwies auf Zustandekommen gegen starken Lobbydruck Der Deutsche Bundestag hat das lange umstrittene Lieferkettengesetz verabschiedet. Große Unternehmen in Deutschland werden damit ab 2023 verpflichtet,...weiterlesen »

Menschenrechte : Bundestag verabschiedet umstrittenes Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Handelsblatt

Große Unternehmen werden ab 2023 verpflichtet, gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverstöße bei ihren Zulieferern vorzugehen. Es gilt zunächst für mehr als 900 Betriebe. Berlin Der Bundestag hat...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Abendzeitung

International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat das Gesetz nun auf den Weg gebracht. Eine...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Neue Westfälische

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. | © Foto: K M Asad/dpa Berlin - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten...weiterlesen »

Menschenrechte: Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - saechsische.de

Lange hat es gedauert, doch nun ist das Gesetz beschlossen. Zwei Parteien stimmten dagegen. Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD, l.) am Freitag im Bundestag. © dpa/Michael...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - nordbayern

BERLIN - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am...weiterlesen »

Gegen Zwangsarbeit und Umweltzerstörung: Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Kölner Stadt-Anzeiger

Berlin - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - FreiePresse

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat das Gesetz nun auf den Weg gebracht. Eine...weiterlesen »

Umstrittenes Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Der Deutsche Bundestag hat das lange umstrittene Lieferkettengesetz verabschiedet. Große Unternehmen in Deutschland werden damit ab 2023 verpflichtet, gegen Menschenrechtsverletzungen und Umweltverstöße...weiterlesen »

Kinder- und Zwangsarbeit soll aus Produkten verschwinden

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Für Produkte für den deutschen Markt sollen keine Menschen mehr unter unwürdigen Bedingungen arbeiten müssen. Der Bundestag setzt einen Schlusspunkt hinter eine lange Debatte. Für viele ist es aber erst...weiterlesen »

Umstrittenes Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet

vor einer Woche - Suedtirol News

Müller verwies auf Zustandekommen gegen starken Lobbydruck APA/APA/dpa/Michael Kappeler Der Deutsche Bundestag hat das lange umstrittene Lieferkettengesetz verabschiedet, das große Unternehmen für Zustände...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - DONAU KURIER

International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat das Gesetz nun auf den Weg gebracht. Große...weiterlesen »

Menschenrechte: Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Foto: K M Asad/dpa Berlin International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - shz.de

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag...weiterlesen »

Gegen Zwangsarbeit und Umweltzerstörung: Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - Kölnische Rundschau

Berlin - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - LZ.de

Eine Frau arbeitet in einer Textilfabrik. (© Foto: K M Asad/dpa) Berlin - Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten...weiterlesen »

Umstrittenes Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet

vor einer Woche - volksblatt

Der Deutsche Bundestag hat das lange umstrittene Lieferkettengesetz verabschiedet, das große Unternehmen für Zustände bei ihren weltweiten Zulieferern stärker als bisher in die Pflicht nimmt. Für das Gesetz...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz - mehr Sorgfaltspflichten für Unternehmen

vor einer Woche - Lübecker Nachrichten

Berlin. Große Unternehmen in Deutschland sollen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltzerstörung in ihren internationalen Lieferketten mehr dulden. Der Bundestag beschloss am Freitag einen Gesetzentwurf...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz - mehr Sorgfaltspflichten für Unternehmen

vor einer Woche - Göttinger Tageblatt

Mit einem neuen Lieferkettengesetz sind große Unternehmen in Deutschland künftig zu mehr Sorgfalt verpflichtet. Sie dürfen keine Kinder- oder Zwangsarbeit und keine Umweltverschmutzung in ihren internationalen...weiterlesen »

Bundestag beschließt Lieferkettengesetz

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

International agierende Unternehmen sollen für Umweltverträglichkeit und Menschenrechte bei der Produktion auch bei ihren Zulieferern sorgen. Der Bundestag hat das Gesetz nun auf den Weg gebracht. Eine...weiterlesen »

Umstrittenes Lieferkettengesetz in Deutschland verabschiedet

vor einer Woche - K - Wir machen das klar!

Der Deutsche Bundestag hat das lange umstrittene Lieferkettengesetz verabschiedet, das große Unternehmen für Zustände bei ihren weltweiten ZulieferInnen stärker als bisher in die Pflicht nimmt. Für das...weiterlesen »

Abstimmung im Bundestag: Was vom Lieferkettengesetz bleibt

vor einer Woche - Tagesschau

Um kaum ein Vorhaben der Großen Koalition wurde so lange und erbittert gerungen wie um das Lieferkettengesetz. Heute entscheidet der Bundestag. Doch was ist von den ursprünglichen Plänen übrig? "Ein zweites...weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter

Copyright © 2016-2021 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN