2022 war zweitwärmstes Jahr seit Messbeginn

vor 10 Monaten - meinbezirk.at

2022 war das zweiwärmste Jahr seit Messbeginn vor 255 Jahren. Es gab mehr Sonnenstunden, aber deutlich weniger Niederschlag, lautet die Bilanz des "Klimastatusbericht" der im Auftrag des Klima- und Energiefonds...weiterlesen »

Zweitwärmstes Jahr seit Messbeginn

vor 10 Monaten - ORF.at

Auch wenn es aktuell nicht danach aussieht, die Klimaerwärmung schreitet in Österreich weiter voran: 2022 war laut dem neuen „Klimastatusbericht“ das zweitwärmste Jahr seit Messbeginn vor 255 Jahren. Hohe...weiterlesen »

Klimastatusbericht 2022 schlägt Alarm: Gletscherschwund mit massiven Folgen

vor 10 Monaten - Volarberg Online

Im vergangenen Jahr haben hohe Temperaturen und wenig Schneefall für einen massiven Gletscherschwund gesorgt. Der Klimastatusbericht 2022 warnt vor den Folgen. Die Details aus dem "Klimastatusbericht 2022"...weiterlesen »

Klimastatusbericht: 2002 wärmstes Jahr seit Messbeginn

vor 10 Monaten - ORF.at

Noch wie war es in Vorarlberg wärmer als im Vorjahr – das zeigt der aktuelle Klimastatusbericht des Bundes und der Länder. Am 19. August hat es so viel Niederschlag wie noch nie zuvor in der Messgeschichte...weiterlesen »

Vorarlberg im Klimawandel: Rekordwärme, Extremniederschläge und Gletscherschwund

vor 10 Monaten - Volarberg Online

Vorarlberg erlebt dramatische Klimafolgen: Rekordtemperaturen, sintflutartige Regenfälle und rapide Gletscherschmelze prägten das vergangene Jahr. 2022 war in Vorarlberg das wärmste Jahr seit Beginn der...weiterlesen »

Steiermark erlebte 2022 das heißeste Jahr seit Messbeginn

vor 10 Monaten - BREMERVÖRDER ZEITUNG

Kein Jahr war in der Steiermark bisher so warm wie 2022. Wie der aktuelle Klimastatusbericht zeigt, lagen elf von zwölf Monaten (teils weit) über dem langjährigen Temperaturschnitt. Gletscher schmolzen...weiterlesen »

Klimastatusbericht warnt vor Folgen des Gletscherschwunds

vor 10 Monaten - Volarberg Online

Hohe Temperaturen, wenig Schneefall kombiniert mit einer starken Strahlung führten 2022 zu massivem Gletscherschwund. Die österreichweite Durchschnittstemperatur von 8,1 Grad Celsius plus entspricht einer...weiterlesen »

Klimawandel - Klimastatusbericht warnt vor Folgen des Gletscherschwunds

vor 10 Monaten - NÖN.at

Halbierung in 20 Jahren zu erwarten Der jährlich erscheinende Bericht wird im Auftrag des Klima- und Energiefonds sowie der Bundesländer durch das Climate Change Centre Austria (CCCA) in Zusammenarbeit...weiterlesen »

Klimawandel - Klimastatusbericht warnt vor Folgen des Gletscherschwunds

vor 10 Monaten - BVZ.at

Der jährlich erscheinende Bericht wird im Auftrag des Klima- und Energiefonds sowie der Bundesländer durch das Climate Change Centre Austria (CCCA) in Zusammenarbeit mit der Zentralanstalt für Meteorologie...weiterlesen »

Klimastatusbericht warnt vor Folgen des Gletscherschwunds

vor 10 Monaten - volksblatt

Hohe Temperaturen, wenig Schneefall kombiniert mit einer starken Strahlung führten 2022 zu massivem Gletscherschwund. Die österreichweite Durchschnittstemperatur von 8,1 Grad Celsius plus entspricht einer...weiterlesen »

Klimastatusbericht warnt vor Folgen des Gletscherschwunds

vor 10 Monaten - K - Wir machen das klar!

Hohe Temperaturen, wenig Schneefall kombiniert mit einer starken Strahlung führten 2022 zu massivem Gletscherschwund. Die österreichweite Durchschnittstemperatur von 8,1 Grad Celsius plus entspricht einer...weiterlesen »

KLICKEN