Ticker: Meldungen aus der hessischen Kulturlandschaft

vor 7 Tagen - Hessenschau

In unserem Ticker informieren wir Sie über aktuelle Themen aus der Kulturszene in Hessen. Das für das viel diskutierte Bild "People's Justice" verantwortliche Künstlerkollektiv den Vorwurf des Antisemitismus...weiterlesen »

Ministerin: Erwarten Ergebnis von Überprüfung der Kunstwerke

vor 7 Tagen - HNA

Hessens Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) hält den Druck auf die Verantwortlichen der documenta nach dem Antisemitismus-Skandal hoch. „Wir haben als Gesellschafter der Leitung der documenta gGmbH den...weiterlesen »

Ticker: Meldungen aus der hessischen Kulturlandschaft

vor 7 Tagen - Hessenschau

In unserem Ticker informieren wir Sie über aktuelle Themen aus der Kulturszene in Hessen. Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) hält den Druck auf die Verantwortlichen der documenta nach dem Antisemitismus-Skandal...weiterlesen »

documenta: Ministerin: Erwarten Ergebnis von Überprüfung der Kunstwerke

vor 7 Tagen - Stern

Hessens Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) hält den Druck auf die Verantwortlichen der documenta nach dem Antisemitismus-Skandal hoch. «Wir haben als Gesellschafter der Leitung der documenta gGmbH den...weiterlesen »

Ausstellungen: Documenta-Bild für deutsche Künstler «ein Schock»

vor 7 Tagen - Stern

Nach dem Eklat auf der documenta hat das für das Bild «People's Justice» verantwortliche Künstlerkollektiv den Vorwurf des Antisemitismus zurückgewiesen. Die Gruppe Taring Padi aus Indonesien zeigte sich...weiterlesen »

Der documenta-Skandal und seine Lehren

vor 7 Tagen - Kurier

Der Zusammenprall der Weltbilder verlangt eine Nachschärfung von Werten und Begriffen. Dass alles irgendwie geht, geht nicht mehr von Michael Huber Es hätte alles so harmonisch sein sollen. Doch auf zwangloses...weiterlesen »

Documenta-Bild für deutsche Künstler „ein Schock“

vor 7 Tagen - HNA

Nach dem Eklat auf der documenta hat das für das Bild „People's Justice“ verantwortliche Künstlerkollektiv den Vorwurf des Antisemitismus zurückgewiesen. Die Gruppe Taring Padi aus Indonesien zeigte sich...weiterlesen »

Ministerin: Erwarten Ergebnis von Überprüfung der Kunstwerke

vor 7 Tagen - op-online.de

Hessens Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) hält den Druck auf die Verantwortlichen der documenta nach dem Antisemitismus-Skandal hoch. „Wir haben als Gesellschafter der Leitung der documenta gGmbH den...weiterlesen »

Antisemitismus auf der Documenta: War es ein Kontrollverlust mit Ansage?

vor 7 Tagen - Spiegel

Antisemitismus-Skandal Die größte kulturpolitische Krise in der Geschichte der Documenta. Ein Kontrollverlust mit Ansage?weiterlesen »

Documenta-Bild für deutsche Künstler „ein Schock“

vor 7 Tagen - op-online.de

Nach dem Eklat auf der documenta hat das für das Bild „People's Justice“ verantwortliche Künstlerkollektiv den Vorwurf des Antisemitismus zurückgewiesen. Die Gruppe Taring Padi aus Indonesien zeigte sich...weiterlesen »

Documenta in Kassel: OB Christian Geselle schreib Brief an Olaf Scholz

vor einer Woche - Spiegel

Wegen des Antisemitismus-Eklats um ein Kunstwerk hatte Kanzler Scholz angekündigt, dieses Jahr nicht zur Documenta nach Kassel zu reisen. Oberbürgermeister Christian Geselle kritisierte die Aussage seines Parteifreundes nun.weiterlesen »

documenta: Kassels OB schreibt nach Scholz-Absage Brief an Kanzler

vor einer Woche - Stern

Nach der Erklärung von Olaf Scholz, nicht zur documenta fifteen zu kommen, hat der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle einen Brief an den Bundeskanzler geschrieben (beide SPD). Der OB halte die...weiterlesen »

Kunst: documenta: Antisemitismusbeauftragte fordern Konsequenzen

vor einer Woche - Stern

Die Antisemistismusbeauftragten von Bund und Ländern fordern nach dem Eklat auf der documenta Konsequenzen und eine klare Benennung der Verantwortlichen. «Die Feststellung der Verantwortlichkeiten im Umgang...weiterlesen »

Kassels OB schreibt nach Scholz-Absage Brief an Kanzler

vor einer Woche - HNA

Nach der Erklärung von Olaf Scholz, nicht zur documenta fifteen zu kommen, hat der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle einen Brief an den Bundeskanzler geschrieben (beide SPD). Der OB halte die...weiterlesen »

documenta: Antisemitismusbeauftragte fordern Konsequenzen

vor einer Woche - op-online.de

Die Antisemistismusbeauftragten von Bund und Ländern fordern nach dem Eklat auf der documenta Konsequenzen und eine klare Benennung der Verantwortlichen. „Die Feststellung der Verantwortlichkeiten im Umgang...weiterlesen »

Kassels OB schreibt nach Scholz-Absage Brief an Kanzler

vor einer Woche - op-online.de

Nach der Erklärung von Olaf Scholz, nicht zur documenta fifteen zu kommen, hat der Kasseler Oberbürgermeister Christian Geselle einen Brief an den Bundeskanzler geschrieben (beide SPD). Der OB halte die...weiterlesen »

Umstrittenes Wandbild auf documenta: Erste Konsequenzen nach Antisemitismus-Skandal

vor einer Woche - Merkur

Antisemitische Darstellungen auf der documenta in Kassel sorgen für Entsetzen. Nun werden an verschiedenen Stellen Konsequenzen gezogen. Kassel - Das kuratierende Kollektiv der documenta in Kassel hat...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Geselle schreibt Scholz – documenta „unter Generalverdacht gestellt“

vor einer Woche - HNA

Die documenta 15 in Kassel wird von einem Antisemitismus-Skandal überschattet. Jetzt hat sich erstmals das kuratierende Künstlerkollektiv Ruangrupa geäußert. Kassel – Nach dem Antisemitismus-Eklat auf...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - RTL

Berlin/Kassel (dpa) - Der Streit um die documenta in Kassel geht weiter. Der Bund will mehr Einfluss, die Generalsekretärin will bleiben und das Kuratorenkollektiv der Schau hat sich entschuldigt. Auf...weiterlesen »

Kunstkritiker: «Solche Motive kann man nicht so stehen lassen»

vor einer Woche - SRF

Bereits im Vorfeld der documenta in Kassel gab es eine breite Diskussion um möglichen Antisemitismus in den ausgestellten Kunstwerken. Nach dem offiziellen Presserundgang zum documenta-Start wurde ein...weiterlesen »

Der Antisemitismus-Streit geht weiter, Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Wiener Zeitung

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet und nun will deutscher Bund mehr Einfluss. Das Kuratorenkollektiv Ruangrupa entschuldigte sich am Donnerstagabend: "Wir haben alle darin...weiterlesen »

Kuratorenteam entschuldigt sich: Streit um documenta geht weiter

vor einer Woche - Blick

Der Streit um die documenta in Kassel geht weiter. Der Bund will mehr Einfluss, die Generalsekretärin will bleiben und das Kuratorenkollektiv der Schau hat sich entschuldigt. Auf der To-do-Liste der nächsten...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat bei documenta: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - derStandard

Das indonesische Kollektiv Ruangrupa: "Wir haben alle darin versagt, in dem Werk die antisemitischen Figuren zu entdecken." Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Stern

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Der...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme für die antisemitischen Darstellungen auf der Weltkunstschau entschuldigt. "Wir haben...weiterlesen »

Antisemitisches documenta-Kunstwerk sorgt für Unmut bei Künstlern aus dem Landkreis

vor einer Woche - HNA

Das antisemitische documenta-Kunstwerk sorgte in den vergangenen Tagen für Unruhe. Auch Künstlerinnen aus dem Kreis Kassel beschäftigt dieses Thema seither. Kreisteil Hofgeismar – Das antisemitische documenta-Kunstwerk...weiterlesen »

Streit um documenta: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - RTL

Berlin/Kassel (dpa) - Der Streit um die documenta in Kassel geht weiter. Der Bund will mehr Einfluss, die Generalsekretärin will bleiben und das Kuratorenkollektiv der Schau hat sich entschuldigt. Auf...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Der...weiterlesen »

Schormann will bleiben, Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Die Generaldirektorin der documenta fifteen, Sabine Schormann, will trotz steigenden Drucks wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta nicht zurücktreten. "Ich nehme meine Aufgabe...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Hambuger Abendblatt

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Berlin/Kassel....weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls...weiterlesen »

Wie lange hält Documenta-Chefin Sabine Schormann dem Druck stand?

vor einer Woche - Augsburger Allgemeine

Documenta-Chefin Sabine Schormann steht angesichts von Antisemitismus-Vorwürfen unter Druck. Die Weltausstellung in Kassel setzt mächtig Impulse - doch die Wirkung, die sie entfaltet, wird kritisiert....weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - DONAU KURIER

documenta fifteen - Antisemitismus-Vorwürfe - Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur...weiterlesen »

Antisemitisches Kunstwerk „nicht aufgefallen“: documenta-Direktorin nennt neue Details

vor einer Woche - HNA

Der Antisemitismus-Eklat erschüttert die documenta. Nun erarbeitet die documenta eine Gesprächsreihe dazu. Das kündigt Generaldirektorin Schormann im Interview an. Kassel – Sabine Schormann ist Generaldirektorin...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - FreiePresse

Die Generaldirektorin der documenta fifteen, Sabine Schormann, hält weiter an ihrem Amt fest. Sie wolle "das Schiff wieder auf Kurs bringen", sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. Bei schwerer See gehe...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Augsburger Allgemeine

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - nordbayern

Berlin/Kassel - Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise....weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss – und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Der...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Berlin/Kassel Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung....weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - DONAU KURIER

documenta fifteen - Antisemitismus-Vorwürfe - Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Freitag, 24.06.2022 04:17 Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Berlin/Kassel...weiterlesen »

Antisemitismus-Skandal: Documenta-Chefin lehnt Rücktritt ab

vor einer Woche - Süddeutsche

Sabine Schormann, Generaldirektorin der Documenta: "Ich nehme meine Aufgabe, wie sie mir gestellt wurde, verantwortungsvoll wahr" Die Generaldirektorin der Documenta Fifteen, Sabine Schormann, will trotz...weiterlesen »

documenta-Streit geht weiter: Kuratoren entschuldigen sich

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Die documenta ist global bedeutend, wird aber lokal verantwortet. Nun will der Bund mehr Einfluss - und mehr externe Expertise. Vom Kuratorenteam gab es nach anhaltender Kritik eine Entschuldigung. Berlin/Kassel...weiterlesen »

Wegen Antisemitismus-Skandal - Krisen-Sitzung bei den Grünen mit Roth

vor einer Woche - Bild

Roth unter Druck! Wie BILD erfuhr, hielten mehrere Grünen-Abgeordnete am Donnerstag ein Krisen-Treffen mit Kultur-Staatsministerin Claudia Roth (67, Grüne) ab. Aus dem Büro von Marlene Schönberger (31)...weiterlesen »

Umstrittenes Wandbild auf documenta: Erste Konsequenzen nach Antisemitismus-Skandal in Kassel

vor einer Woche - HNA

Antisemitische Darstellungen auf der documenta in Kassel sorgen für Entsetzen. Nun werden an verschiedenen Stellen Konsequenzen gezogen. Kassel - Das kuratierende Kollektiv der documenta in Kassel hat...weiterlesen »

documenta fifteen: Schormann will bleiben, Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - Stern

Obwohl es zahlreiche Rücktrittsforderungen gibt, will documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann an ihrem Amt festhalten. Derweil entschuldigt sich das Kuratorenkollektiv Ruangrupa nach anhaltender Kritik...weiterlesen »

Documenta-Chefin Sabine Schormann: »Ich nehme meine Aufgabe verantwortungsvoll wahr«

vor einer Woche - Spiegel

Sabine Schormann ist die Generaldirektorin der Documenta. Sie entschuldigt sich nun für das antisemitische Banner – und sagt, weshalb sie gegen die Reformpläne von Claudia Roth ist.weiterlesen »

Kassel und Wittenberg: Das Geheimnis der Erlösung ist Erklärung

vor einer Woche - FAZ

Erst zugehängt, dann abgebaut: Das Banner des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi mit antisemitischen Darstellungen. Kann man ein Hetzbild zum Denkmal umwidmen? Was die indonesischen Schöpfer...weiterlesen »

Nach Antisemitismus-Fall: Wie geht es jetzt mit der documenta weiter, Frau Schormann?

vor einer Woche - Hessenschau

Sabine Schormann steht als Generaldirektorin der documenta seit Wochen in der Kritik. Nachdem ein Bild mit antisemitischen Motiven entfernt werden musste, gibt es Rücktrittsforderungen. Im Interview erklärt...weiterlesen »

Meron Mendel: "Die documenta steht vor einem Scherbenhaufen"

vor einer Woche - Deutsche Welle

Antisemitische Motive haben keinen Platz auf der documenta und auch sonst nirgends auf der Welt, betont Meron Mendel, Leiter der Bildungsstätte Anne Frank. Aber er sagt auch: Das ist keine antisemitische...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Entschuldigung der Documenta-Kuratoren

vor einer Woche - Suedtirol News

Kulturstaatsministerin Claudia Roth kündigte Änderungen an APA/APA/dpa/Oliver Berg Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme für die antisemitischen...weiterlesen »

Was ist bei der documenta fifteen los?

vor einer Woche - Luxemburger Wort

Streit in Kassel Was ist bei der documenta fifteen los? Antisemitismus-Vorwürfe beim Fest der Weltkunst, das sich zunehmend verheddert: Rücktrittsforderungen, Fernbleiben, Entschuldigungen …weiterlesen »

Kuratorenteam der Documenta entschuldigt sich

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Kulturstaatsministerin Claudia Roth plant eine Strukturreform, Documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann will alle Kunstwerke prüfen. Zu den prominentesten Werken der letzten Documenta gehörte die Rekonstruktion...weiterlesen »

documenta fifteen: Antisemitismus-Eklat: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - Stern

Antisemitische Darstellungen auf der documenta haben für Entsetzen entsorgt. Nach anhaltender Kritik entschuldigt sich das Kuratorenteam aus Indonesien. Es kündigt an, weiter im Dialog sein zu wollen....weiterlesen »

Documenta-Skandal: Ruangrupa sagt sorry, Documenta-Chefin bleibt

vor einer Woche - FAZ

Die documenta-Direktorin Sabine Schormann (links) und Mitglieder des Documenta-Kuratorenkollektivs Ruangrupa in Kassel Das Documenta-Kuratorenkolletiv Ruangrupa entschuldigt sich. Man habe „darin versagt“,...weiterlesen »

Skandal auf documenta | Kollektiv räumt Fehler ein: "Sind schockiert"

vor einer Woche - T-online

Im Skandal um ein Kunstwerk auf der documenta hat sich das verantwortliche Kollektiv zu Wort gemeldet. Der Vorsitzende des Forums zieht Konsequenzen. Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat bei documenta fifteen: Kuratorenteam entschuldigt sich – Generaldirektorin hält an Amt fest

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Nach dem Antisemitismus-Eklat bei der documenta hat sich nun das Kuratorenteam entschuldigt. Derweil hält die Generaldirektorin Sabine Schormann an ihrem Amt fest. Das kuratierende Kollektiv der documenta...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - HNA

Antisemitische Darstellungen auf der documenta haben für Entsetzen entsorgt. Nach anhaltender Kritik entschuldigt sich das Kuratorenteam aus Indonesien. Es kündigt an, weiter im Dialog sein zu wollen....weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - Merkur

Antisemitische Darstellungen auf der documenta haben für Entsetzen entsorgt. Nach anhaltender Kritik entschuldigt sich das Kuratorenteam aus Indonesien. Es kündigt an, weiter im Dialog sein zu wollen....weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Kuratorenteam entschuldigt sich

vor einer Woche - op-online.de

Antisemitische Darstellungen auf der documenta haben für Entsetzen entsorgt. Nach anhaltender Kritik entschuldigt sich das Kuratorenteam aus Indonesien. Es kündigt an, weiter im Dialog sein zu wollen....weiterlesen »

Documenta: Kuratorenkollektiv Ruangrupa räumen nach Antisemitismus-Eklat Fehler ein

vor einer Woche - Spiegel

Das Documenta-Debakel rund um ein mittlerweile abgebautes Werk könnte noch schwere Folgen für alle Beteiligten haben. Nun haben sich die Kuratoren entschuldigt: Man habe kollektiv versagt, schreibt Ruangrupa.weiterlesen »

News des Tages: Gaspreise, Documenta-Plan, Mangelernährung

vor einer Woche - Spiegel

Guten Abend, die drei Fragezeichen heute: Energieversorgung – Was nützt die Ausrufung der Gas-Alarmstufe? Antisemitismus-Eklat auf der Documenta – Was bringt Claudia Roths Fünf-Punkte-Plan? Unicef-Zahlen...weiterlesen »

Documenta-Skandal: Antisemitismus und Kitsch

vor einer Woche - Süddeutsche

Abgehängt: Das Bild "People's Justice" ist mittlerweile weg. Es war in seiner fatalen Symbolik längst global verständlich. Der Skandal mit den antisemitischen Motiven auf der Documenta Fifteen offenbart...weiterlesen »

Ausstellung: documenta: Kuratorenteam Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - Stern

Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme am Donnerstag für die antisemitischen Darstellungen auf der Weltkunstschau entschuldigt. «Wir haben...weiterlesen »

documenta: Kuratorenteam Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - HNA

Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme am Donnerstag für die antisemitischen Darstellungen auf der Weltkunstschau entschuldigt. „Wir haben...weiterlesen »

Keiner will im Documenta-Skandal Schuld haben: Das große Wegducken

vor einer Woche - FAZ

Stelenfeld: Letzte Reste vom antisemitischen und inzwischen abgebauten Banner „People's Justice“ des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi stehen auf dem Friedrichsplatz vor dem Museum Fridericianum....weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Chef des Documenta-Forums: "Freie Welt muss das ertragen" – Bund knüpft Förderung an mehr Einfluss

vor einer Woche - Stern

Claudia Roth greift durch. Nach dem Antisemitismus-Skandal will sie sicherstellen, dass der Bund künftig wieder mehr Einfluss auf die Documenta hat. Derweil gibt es nur wenige Stimmen, die den Abbau des...weiterlesen »

documenta: Kuratorenteam Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - op-online.de

Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme am Donnerstag für die antisemitischen Darstellungen auf der Weltkunstschau entschuldigt. „Wir haben...weiterlesen »

Ticker: Meldungen aus der hessischen Kulturlandschaft

vor einer Woche - Hessenschau

In unserem Ticker informieren wir Sie über aktuelle Themen aus der Kulturszene in Hessen. Trotz zahlreicher Rücktrittsforderungen angesichts des Antisemitismus-Eklats auf der documenta fifteen hält die...weiterlesen »

documenta: Kuratorenteam Ruangrupa entschuldigt sich

vor einer Woche - Merkur

Das kuratierende Kollektiv der documenta fifteen in Kassel hat sich in einer schriftlichen Stellungnahme am Donnerstag für die antisemitischen Darstellungen auf der Weltkunstschau entschuldigt. „Wir haben...weiterlesen »

Streit um antisemitisches Banner: Ruangrupa entschuldigt sich - Vorsitzender des documenta-Forums tritt zurück

vor einer Woche - Hessenschau

Die documenta 15 kommt nicht aus den Schlagzeilen. Der bisherige Vorsitzende des documenta-Forums ist zurückgetreten. Er hatte den Abbau des umstrittenen Kunstwerks von Taring Padi kritisiert. Derweil...weiterlesen »

documenta: Schormann lehnt Rücktritt ab

vor einer Woche - HNA

Trotz zahlreicher Rücktrittsforderungen angesichts des Antisemitismus-Eklats auf der documenta fifteen hält die Generaldirektorin Sabine Schormann weiterhin an ihrem Amt fest. „Ich nehme meine Aufgabe...weiterlesen »

Streit um antisemitisches Banner: Ruangrupa entschudligt sich - Vorsitzender des documenta-Forums tritt zurück

vor einer Woche - Hessenschau

Die documenta 15 kommt nicht aus den Schlagzeilen. Der bisherige Vorsitzende des documenta-Forums ist zurückgetreten. Er hatte den Abbau des umstrittenen Kunstwerks von Taring Padi kritisiert. Derweil...weiterlesen »

Ausstellung: documenta: Schormann lehnt Rücktritt ab

vor einer Woche - Stern

Trotz zahlreicher Rücktrittsforderungen angesichts des Antisemitismus-Eklats auf der documenta fifteen hält die Generaldirektorin Sabine Schormann weiterhin an ihrem Amt fest. «Ich nehme meine Aufgabe...weiterlesen »

documenta: Schormann lehnt Rücktritt ab

vor einer Woche - op-online.de

Trotz zahlreicher Rücktrittsforderungen angesichts des Antisemitismus-Eklats auf der documenta fifteen hält die Generaldirektorin Sabine Schormann weiterhin an ihrem Amt fest. „Ich nehme meine Aufgabe...weiterlesen »

Die Austreibung der bösen Geister

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Kulturstaatsministerin Claudia Roth plant eine Strukturreform, Documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann will alle Kunstwerke prüfen. Zu den prominentesten Werken der letzten Documenta gehörte die Rekonstruktion...weiterlesen »

documenta: Schormann lehnt Rücktritt ab

vor einer Woche - Merkur

Trotz zahlreicher Rücktrittsforderungen angesichts des Antisemitismus-Eklats auf der documenta fifteen hält die Generaldirektorin Sabine Schormann weiterhin an ihrem Amt fest. „Ich nehme meine Aufgabe...weiterlesen »

Auch das noch... - Corona-Alarm auf der Documenta

vor einer Woche - Bild

Kassel – Nach Antisemitismus-Skandal jetzt Corona-Ausbruch auf der Weltkunstschau! Erst antisemitische Werke, dann der erste Rücktritt vom Documenta-Vorsitzendem und jetzt hält Corona die Veranstalter...weiterlesen »

documenta fifteen: Rufe nach Konsequenzen aus Eklat werden lauter

vor einer Woche - Kurier

In Antisemitismus-Debatte um Kunstschau wird nun Aufklärung gefordert. documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung der Werke an. In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden...weiterlesen »

Skandal um die Documenta Fifteen: "Es ist unser Fehler"

vor einer Woche - Süddeutsche

Das Kuratorenkollektiv Ruangrupa auf der Eröffnungspressekonferenz. "Wir haben alle darin versagt, in dem Werk die antisemitischen Figuren zu entdecken", schreibt das Künstlerkollektiv Ruangrupa in einem...weiterlesen »

Streit um antisemitisches Banner: Vorsitzender des documenta-Forums tritt "nicht unglücklich" zurück

vor einer Woche - Hessenschau

Die documenta 15 kommt nicht aus den Schlagzeilen. Jetzt ist der bisherige Vorsitzende des documenta-Forums zurückgetreten. Er hatte den Abbau des umstrittenen Kunstwerks von Taring Padi kritisiert. Das...weiterlesen »

Kunstfreiheit und Kollektiv-Prinzip: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - Südostschweiz

Die documenta in Kassel will ein Fest der Weltkunst sein. Hier soll sich alle fünf Jahre die internationale Avantgarde treffen und innovative Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst aufzeigen. Dafür muss...weiterlesen »

Bund will mehr Einfluss: Erster Rücktritt nach Documenta-Skandal

vor einer Woche - n-tv

Vom abgehängten Kunstwerk von Taring Padi ist das Gerüst geblieben. Nach seinen umstrittenen Äußerungen zum abgehängten Kunstwerk bei der Documenta tritt der Vorsitzende des Documenta-Forums zurück. Die...weiterlesen »

Bund will mehr Einfluss bei documenta: Plan für Konsequenzen

vor einer Woche - RTL

Berlin/Kassel (dpa) - In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Kann man das Image der documenta noch retten?

vor einer Woche - kreiszeitung.de

Antisemitismus ist das große Thema auf der diesjährigen documenta in Kassel. Grund dafür ist ein umstrittenes Werk. Der Schaden für die Kunstausstellung ist groß. Kassel – Die Antisemitismus-Debatte überschattet...weiterlesen »

Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Die documenta in Kassel will ein Fest der Weltkunst sein. Hier soll sich alle fünf Jahre die internationale Avantgarde treffen und innovative Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst aufzeigen....weiterlesen »

Deutscher Bund will mehr Einfluss bei documenta

vor einer Woche - Volarberg Online

Kulturstaatsministerin Claudia Roth kündigte Änderungen an In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat die deutsche Kulturministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung...weiterlesen »

Ausstellung: Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - Stern

Kunstfreiheit und Kampf gegen Antisemitismus sind eigentlich kein Gegensatz. An den Rändern kann es jedoch mitunter kompliziert werden. Die documenta in Kassel hat sich da reichlich verheddert. Die documenta...weiterlesen »

Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - nordbayern

Kassel - Kunstfreiheit und Kampf gegen Antisemitismus sind eigentlich kein Gegensatz. An den Rändern kann es jedoch mitunter kompliziert...weiterlesen »

Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - FreiePresse

Dafür muss sich die documenta jedes Mal neu erfinden. Hat sie sich diesmal verhoben? Die aktuellen Vorwürfe, antisemitische Kunst zu zeigen, haben jedenfalls eine andere Dimension als die Kontroversen...weiterlesen »

Ausstellung: Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel Kunstfreiheit und Kampf gegen Antisemitismus sind eigentlich kein Gegensatz. An den Rändern kann es jedoch mitunter kompliziert werden. Die documenta in Kassel hat sich da reichlich verheddert....weiterlesen »

Beteiligte an der d15 aus dem Landkreis über die Antisemitismus-Debatte

vor einer Woche - HNA

Documenta-fifteen-Teilnehmer aus dem Schwalm-Eder-Kreis äußern sich zu den Antisemitismusvorwürfen, denen die Kunstausstellung wiederholt ausgesetzt ist. Schwalm-Eder – Das auf der documenta fifteen wegen...weiterlesen »

Deutscher Bund will mehr Einfluss bei documenta

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat die deutsche Kulturministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss...weiterlesen »

Kunstfreiheit und Kollektiv: Was ist bei der documenta los?

vor einer Woche - LZ.de

Kassel - Die documenta in Kassel will ein Fest der Weltkunst sein. Hier soll sich alle fünf Jahre die internationale Avantgarde treffen und innovative Entwicklungen der zeitgenössischen Kunst aufzeigen....weiterlesen »

Deutscher Bund will mehr Einfluss bei documenta

vor einer Woche - Suedtirol News

Kulturstaatsministerin Claudia Roth kündigte Änderungen an APA/APA/dpa/Oliver Berg In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat die deutsche Kulturministerin Claudia Roth Konsequenzen...weiterlesen »

Claudia Roth fordert mehr Einfluss der Regierung auf die Documenta

vor einer Woche - Spiegel

Kulturstaatsministerin Claudia Roth reagiert scharf auf das Chaos in Kassel: Sie fordert »strukturelle Reformen« – und droht den Verantwortlichen der Documenta mit Geldentzug.weiterlesen »

Antisemitismus-Skandal - Documenta-Chefin will weitere Hass-Kunst aufspüren

vor einer Woche - Bild

Ist es Einsicht oder nur der Versuch, den eigenen Job zu retten? Die wegen antisemitischer Werke auf der Weltkunstschau schwer in der Kritik stehende Documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann (60) will...weiterlesen »

Bund will mehr Einfluss bei documenta: Plan für Konsequenzen

vor einer Woche - HNA

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss auf...weiterlesen »

Bund will mehr Einfluss bei documenta: Plan für Konsequenzen

vor einer Woche - Merkur

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss auf...weiterlesen »

Bund will mehr Einfluss bei documenta: Plan für Konsequenzen

vor einer Woche - op-online.de

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat Kulturstaatsministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss auf...weiterlesen »

Deutscher Bund will mehr Einfluss bei documenta

vor einer Woche - volksblatt

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat die deutsche Kulturministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss...weiterlesen »

Skandal in Kassel: Umgang mit Antisemitismus auf der Documenta: Ansehen restlos ramponiert

vor einer Woche - Handelsblatt

Die zögerliche Entfernung eines offen antisemitischen Banners in Kassel beschädigt die Weltkunstausstellung. Düsseldorf Die interne Kontrolle hat in Kassel versagt. Obwohl sie immer wieder verlangt wurde....weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Rücktritt von documenta-Generaldirektorin gefordert

vor einer Woche - HNA

Heinz Bude, Direktor des documenta-Instituts, legt Generaldirektorin Sabine Schormann den Rücktritt nahe. Eine Diskussion mit dem Soziologen lieferte überraschende Erkenntnisse zur Antisemitismus-Kunst....weiterlesen »

Olaf Scholz und die Documenta: Ein Skandal dieser Regierung - Kommentar

vor einer Woche - Spiegel

Der Bundeskanzler tut plötzlich so, als liege Kassel kurz vor Jakarta. Doch Scholz und seine Leute sind mitverantwortlich für das Documenta-Debakel. Und das muss Folgen haben.weiterlesen »

Ticker: Meldungen aus der hessischen Kulturlandschaft

vor einer Woche - Hessenschau

In unserem Ticker informieren wir Sie über aktuelle Themen aus der Kulturszene in Hessen. Ab Freitag dreht sich in Frankfurt wieder alles um einen kulinarischen Klassiker: Das Grüne Soße Festival gastiert...weiterlesen »

Deutscher Bund will mehr Einfluss bei documenta

vor einer Woche - K - Wir machen das klar!

In der Antisemitismus-Diskussion um die documenta in Kassel hat die deutsche Kulturministerin Claudia Roth Konsequenzen für die Struktur der Kunstausstellung gefordert. Im Kern will der Bund mehr Einfluss...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Donnerstag, 23.06.2022 10:04 In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen...weiterlesen »

Documenta: Volker Beck und Josef Schuster fordern Rücktritt der Documenta-Chefin

vor einer Woche - Spiegel

Sabine Schormann soll ihren Posten als Documenta-Generaldirektorin räumen: Das legen ihr nun die Präsidenten der Deutsch-Israelischen Gesellschaft und des Zentralrats der Juden nahe.weiterlesen »

documenta-Chefin Schormann will Ausstellung "systematisch untersuchen"

vor einer Woche - T-online

Die Direktorin der Kunstmesse documenta will mit der Überprüfung aller Werke Verantwortung übernehmen. Mehrere jüdische Verbände fordern dagegen ihren Rücktritt. Die documenta-Generaldirektorin Sabine...weiterlesen »

Documenta: Ruf nach Konsequenzen wird lauter

vor einer Woche - derStandard

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird nun dringend Aufklärung gefordert, eine systematische Untersuchung der Werke soll folgen In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden...weiterlesen »

Documenta-Chefin will Untersuchung: Scholz reist nicht an

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Nach der Absage von Bundeskanzler Olaf Scholz wächst auch von anderen Seiten der Druck auf die Chefin der Weltkunstschau documenta. Im Antisemitismus-Eklat werden Rücktrittsforderungen gegen...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta: Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Nach der Absage von Bundeskanzler Olaf Scholz wächst auch von anderen Seiten der Druck auf die Chefin der Weltkunstschau documenta. Im Antisemitismus-Eklat werden Rücktrittsforderungen gegen...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Nach der Absage von Bundeskanzler Olaf Scholz wächst auch von anderen Seiten der Druck auf die Chefin der Weltkunstschau documenta. Im Antisemitismus-Eklat werden Rücktrittsforderungen gegen...weiterlesen »

Bundeskanzler: Scholz reist nicht zur documenta: Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - Stern

Kanzler Scholz wird demonstrativ nicht zur documenta kommen. Und das ist nicht das einzige Problem von Generaldirektorin Sabine Schormann. Sie sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Nach der...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel - Nach der Absage von Bundeskanzler Olaf Scholz wächst auch von anderen Seiten der Druck auf die Chefin der Weltkunstschau documenta. Im Antisemitismus-Eklat werden Rücktrittsforderungen gegen die...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - nordbayern

Kassel - In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen....weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - FreiePresse

Entsprechend äußerte sich etwa die Deutsch-Israelische Gesellschaft. Schormann hat unterdessen eine Untersuchung der Kasseler Ausstellung auf "weitere kritische Werke" angekündigt. Kanzler Scholz bezeichnete...weiterlesen »

Claudia Roth und der Antisemitismus oder: Warum sie wirklich zurücktreten sollte

vor einer Woche - RT Deutsch

Dass Claudia Roth zurücktreten soll, ist eine gute Idee. Anlässe dazu hätte es allerdings schon weit früher gegeben, wenn man hätte erkennen wollen, wo tatsächlich antisemitische Narrative verbreitet werden...weiterlesen »

Ausstellung: Documenta-Chefin will Untersuchung: Scholz reist nicht an

vor einer Woche - Stern

Kanzler Scholz wird demonstrativ nicht zur documenta kommen. Und das ist nicht das einzige Problem von Generaldirektorin Sabine Schormann. Sie sieht sich mit Rücktrittsforderungen konfrontiert. Nach der...weiterlesen »

Kunstwelt: Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - Stern

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Nach der Absage...weiterlesen »

Kunstwelt: Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Nach der...weiterlesen »

Antisemitismus auf der documenta: Bude fordert Schormanns Rücktritt

vor einer Woche - HNA

Heinz Bude, Direktor des documenta-Instituts, legt Generaldirektorin Sabine Schormann den Rücktritt nahe. Eine Diskussion mit dem Soziologen lieferte überraschende Erkenntnisse zur Antisemitismus-Kunst....weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel - Die...weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf "weitere kritische Werke"...weiterlesen »

Documenta fifteen: Blick nach vorne

vor einer Woche - Ruhrbarone

Mit ganz viel Diskursgewese werden sie jetzt aus dem Documenta Skandal folgende Funken schlagen. Von unserem Gastautor Thomas von der Osten-Sacken. Was in Deutschland als Antisemitismus wahrgenommen und...weiterlesen »

documenta fifteen: Rufe nach Konsequenzen aus Eklat werden lauter

vor einer Woche - Wiener Zeitung

In der Antisemitismus-Debatte rund um die Kunstschau wird nun Aufklärung gefordert. Die bereits seit längerem schwelende Antisemitismus-Debatte um die Kunstausstellung eskalierte Anfang der Woche mit der...weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - Stern

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Die documenta...weiterlesen »

Antisemitismus auf Weltkunstausstellung: Forderungen nach Konsequenzen aus documenta-Eklat werden lauter

vor einer Woche - RP Online

Kassel In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau documenta wird Aufklärung gefordert. Doch es sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen – und wie geht es weiter? In der Antisemitismus-Debatte...weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - nordbayern

Kassel - In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen....weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel - Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf «weitere kritische Werke» angekündigt.weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - FreiePresse

"Dabei wird auch Ruangrupa seiner kuratorischen Aufgabe gerecht werden müssen", sagte sie in einem Interview der "Hessischen/Niedersächsischen Allgemeinen" (HNA, Donnerstag). Das indonesische Kollektiv...weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Die documenta-Generaldirektorin...weiterlesen »

Ausstellung: Documenta-Direktorin: systematische Untersuchung der Werke

vor einer Woche - Stern

Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf «weitere kritische Werke» angekündigt....weiterlesen »

Documenta-Direktorin: systematische Untersuchung der Werke

vor einer Woche - HNA

Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf „weitere kritische Werke“ angekündigt....weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - LZ.de

Kassel - Nach der Absage von Bundeskanzler Olaf Scholz wächst auch von anderen Seiten der Druck auf die Chefin der Weltkunstschau documenta. Im Antisemitismus-Eklat werden Rücktrittsforderungen gegen die...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel - Nach...weiterlesen »

Documenta-Direktorin: systematische Untersuchung der Werke

vor einer Woche - Merkur

Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf „weitere kritische Werke“ angekündigt....weiterlesen »

documenta-Forum: "Eine freie Welt muss das ertragen"

vor einer Woche - RTL

Kassel (dpa) - Der Vorsitzende des documenta-Forums, Jörg Sperling, hat die Entfernung des als antisemitisch kritisierten Kunstwerks auf der Kasseler Kunstausstellung kritisiert. "Eine freie Welt muss das ertragen", sagte er. Derweiterlesen »

Documenta-Direktorin: systematische Untersuchung der Werke

vor einer Woche - op-online.de

Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf „weitere kritische Werke“ angekündigt....weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - LZ.de

Kassel - Die documenta-Generaldirektorin Sabine Schormann hat wegen des Antisemitismus-Skandals auf der documenta eine systematische Untersuchung der Kunstausstellung auf «weitere kritische Werke» angekündigt....weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel - Die...weiterlesen »

documenta-Forum kontert Kritik: „Eine freie Welt muss das ertragen“

vor einer Woche - FAZ

Abgebaut: An diesem Gerüst hing das vielfach kritisierte Werk des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi Der Chef des documenta-Forums hält den Abbau des als antisemitisch kritisierten Kunstwerks...weiterlesen »

Streit um die documenta: Was für ein Irrsinn!

vor einer Woche - T-online

Die documenta ist in den Schlagzeilen – aber aus anderen Gründen als gedacht. Wladimir Kaminer war vor Ort und hat sich sein ganz eigenes sympathisch-skurriles Bild gemacht. Alle fünf Jahre beginnt mitten...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - RTL

Kassel/Wiesbaden (dpa) - In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden die Forderungen nach Konsequenzen lauter. "Die Generaldirektorin der documenta, Sabine Schormann, muss unverzüglich...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - klatsch-tratsch.de

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? In der Antisemitismus-Debatte...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur documenta - Untersuchung angekündigt

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel - Nach...weiterlesen »

Gibt es noch mehr "Judenschweine" auf der Documenta? [premium]

vor einer Woche - Die Presse

Das indonesische Protest-Kollektiv „Taring Padi“ zeigt „Schweine“ auch auf einem anderen Bild. Jetzt aber weiß man, wie man sie deuten muss. „Taring Padi“, Reis-Fangzähne, nennt sich das indonesische Kollektiv,...weiterlesen »

Forderungen nach Konsequenzen werden lauter: documenta-Eklat

vor einer Woche - RTL

Kassel/Wiesbaden (dpa) - In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden die Forderungen nach Konsequenzen lauter. "Die Generaldirektorin der documenta, Sabine Schormann, muss unverzüglich...weiterlesen »

Kritik: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter: documenta-Eklat

vor einer Woche - Stern

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? In der Antisemitismus-Debatte...weiterlesen »

Ausstellung: documenta-Forum: «Eine freie Welt muss das ertragen»

vor einer Woche - Stern

Der Vorsitzende des documenta-Forums, Jörg Sperling, hat die Entfernung des als antisemitisch kritisierten Kunstwerks auf der Kasseler Kunstausstellung kritisiert. «Eine freie Welt muss das ertragen»,...weiterlesen »

documenta-Forum: „Eine freie Welt muss das ertragen“

vor einer Woche - HNA

Der Vorsitzende des documenta-Forums, Jörg Sperling, hat die Entfernung des als antisemitisch kritisierten Kunstwerks auf der Kasseler Kunstausstellung kritisiert. „Eine freie Welt muss das ertragen“,...weiterlesen »

documenta-Forum: „Eine freie Welt muss das ertragen“

vor einer Woche - op-online.de

Der Vorsitzende des documenta-Forums, Jörg Sperling, hat die Entfernung des als antisemitisch kritisierten Kunstwerks auf der Kasseler Kunstausstellung kritisiert. „Eine freie Welt muss das ertragen“,...weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel - Die...weiterlesen »

documenta-Direktorin kündigt systematische Untersuchung an

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Donnerstag, 23.06.2022 09:16 In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau in Kassel wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen...weiterlesen »

Deutsch-Israelische Gesellschaft will Schormanns Rücktritt

vor einer Woche - RTL

Köln/Kassel (dpa) - Nach massiven Antisemitismus-Vorwürfen zu mehreren Werken auf der Kasseler documenta hat die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Konsequenzen gefordert. "Die Generaldirektorin der...weiterlesen »

Nach Antisemitismus-Eklat: Scholz will documenta fernbleiben

vor einer Woche - RTL

Berlin (dpa)- Bundeskanzler Olaf Scholz will nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Werke auf der Kasseler documenta in diesem Jahr auf einen Besuch der Kunstschau verzichten. "Olaf Scholz ist ein großer...weiterlesen »

«Documenta»-Debakel: Dieser Kasseler-Spiess schwimmt in brauner Brühe

vor einer Woche - Aargauer Zeitung

Die wichtigste Weltkunstausstellung hat sich durch ihren geschichtsblinden Antisemitismus selbst ruiniert. Die Verantwortlichen müssen zurücktreten. Erst sollte es bloss verhüllt werden, nun wurde das...weiterlesen »

Mendel zur documenta: "Noch ist nicht alles verloren"

vor einer Woche - RTL

Frankfurt/Kassel (dpa) ? In der Antisemitismus-Diskussion zur documenta plädiert der Leiter der Bildungsstätte Anne Frank, Meron Mendel, für den Blick nach vorne. "Noch ist nicht alles verloren, jetzt...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - nordbayern

Kassel/Wiesbaden - In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen....weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - FreiePresse

"Die Generaldirektorin der documenta, Sabine Schormann, muss unverzüglich zurücktreten oder vom Aufsichtsrat abberufen werden", sagte der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft (DIF), der ehemalige...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel/Wiesbaden - In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden die Forderungen nach Konsequenzen lauter.weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Hambuger Abendblatt

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel/Wiesbaden. In der...weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Stern

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? In der Antisemitismus-Debatte...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen – und wie geht es weiter? In der Antisemitismus-Debatte...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Augsburger Allgemeine

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners steht auf dem Friedrichsplatz nur noch ein leeres Gerüst. In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind...weiterlesen »

Kunstwelt: documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel/Wiesbaden In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? In der...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - DONAU KURIER

documenta fifteen - Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners steht auf dem Friedrichsplatz nur noch ein leeres Gerüst. - Foto: Uwe Zucchi/dpa In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners steht auf dem Friedrichsplatz nur noch ein leeres Gerüst. In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden die Forderungen nach Konsequenzen...weiterlesen »

Debatte um Kunstschau: Antisemitismusbeauftragter verlangt Aufarbeitung des Documenta-Skandals

vor einer Woche - Süddeutsche

Das Werk mit antisemitischen Motiven wurde inzwischen abgebaut. Nach der Entfernung eines Kunstwerks mit antisemitischen Darstellungen auf der Documenta fordert der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung,...weiterlesen »

Zentralrat zu documenta: Personelle Konsequenzen

vor einer Woche - RTL

Berlin/Kassel (dpa) - In der Antisemitismus-Diskussion um die Kunstausstellung documenta hat der Zentralrat der Juden in Deutschland personelle Konsequenzen ins Spiel gebracht. "Es ist richtig, dass das...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - LZ.de

Kassel/Wiesbaden - In der Antisemitismus-Debatte um die documenta in Kassel werden die Forderungen nach Konsequenzen lauter. «Die Generaldirektorin der documenta, Sabine Schormann, muss unverzüglich zurücktreten...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel/Wiesbaden - In der...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - Wormser Zeitung

In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter? Kassel/Wiesbaden - In der...weiterlesen »

documenta-Eklat: Forderungen nach Konsequenzen werden lauter

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Donnerstag, 23.06.2022 04:19 In der Antisemitismus-Debatte um die Kunstschau wird Aufklärung gefordert. Doch vorerst sind noch viele Fragen offen. Wie konnte es zu dem Eklat kommen - und wie geht es weiter?weiterlesen »

Hardt: documenta15 belastet Verhältnis zu Israel

vor einer Woche - Extremnews.com

Jürgen Hardt (2019) Foto: Olaf Kosinsky Lizenz: CC BY-SA 3.0 de Die Originaldatei ist hier zu finden. Zum Antisemitismus-Problem der Kunstausstellung documenta15 erklärt der außenpolitische Sprecher der...weiterlesen »

Deutsch-Israelische Gesellschaft fordert Rücktritt von documenta-Chefin Schormann

vor einer Woche - Extremnews.com

Logo Deutsch-Israelische Gesellschaft e.V. Lizenz: Public domain Die Originaldatei ist hier zu finden. In der Kontroverse über Antisemitismus auf der "documenta 15" in Kassel fordert die Deutsch-Israelische...weiterlesen »

Antisemitismus: Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Stern

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter.weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - FreiePresse

Entsprechende Überlegungen äußerte nicht nur der Zentralrat der Juden - auch Bundeskanzler Olaf Scholz meldete sich über eine Regierungssprecherin zu Wort. Unterdessen gibt es erste Erklärungsversuche,...weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - nordbayern

Kassel/Wiesbaden - Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch...weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter.weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise – nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Antisemitismus: Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel/Wiesbaden Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen...weiterlesen »

Nach Antisemitismus-Eklat: Olaf Scholz will documenta fernbleiben

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Laut einer Regierungssprecherin will Kanzler Olaf Scholz nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Werke der documenta auf den Besuch der Kunstschau verzichten. Bundeskanzler Olaf Scholz will nach den Antisemitismus-Vorwürfen...weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - LZ.de

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter. Entsprechende Überlegungen äußerte nicht nur der Zentralrat...weiterlesen »

Antisemitismus: Documenta: Antisemitismusbeauftragter fordert Aufarbeitung

vor einer Woche - WAZ

Berlin. Felix Klein fordert von den Documenta-Machern eine „rückhaltlose“ Aufarbeitung und eine Stellungnahme der Künstlergruppe Ruangrupa. Felix Klein, der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung,...weiterlesen »

Antisemitismus: Documenta: Antisemitismusbeauftragter fordert Aufarbeitung

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Bundesregierung beklagt massiven Anstieg antisemitischer Straftaten Bundesregierung beklagt massiven Anstieg antisemitischer Straftaten Die Zahl antisemitischer Straftaten in Deutschland hat 2021 einen...weiterlesen »

documenta reagiert auf Kritik: Generaldirektorin Schormann kündigt Gesprächsreihe an

vor einer Woche - HNA

Der Antisemitismus-Eklat erschüttert die documenta. Nun erarbeitet die documenta eine Gesprächsreihe dazu. Das kündigt Generaldirektorin Schormann im Interview an. Kassel – Sabine Schormann ist Generaldirektorin...weiterlesen »

Antisemitismus: Documenta: Antisemitismusbeauftragter fordert Aufarbeitung

vor einer Woche - Hambuger Abendblatt

Felix Klein fordert von den Documenta-Machern eine „rückhaltlose“ Aufarbeitung und eine Stellungnahme der Künstlergruppe Ruangrupa. Berlin. Felix Klein, der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung,...weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen. Kassel/Wiesbaden - Nach demweiterlesen »

Documenta: Antisemitismusbeauftragter fordert Aufarbeitung

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Bundesregierung beklagt massiven Anstieg antisemitischer Straftaten Die Zahl antisemitischer Straftaten in Deutschland hat 2021 einen neuen Höchststand erreicht. Immer wieder würden Juden als Schuldige...weiterlesen »

Documenta-Streit: Die Kunst ist frei, aber nicht schrankenlos

vor einer Woche - FAZ

Abgehängt in Kassel: Das umstrittene Wandbild „People´s Justice“ Der Streit über antisemitische Kunstwerke auf der Documenta zeugt von Freiheit, nicht von Zensur. Doch alle Menschenrechte finden ihre Schranke...weiterlesen »

Documenta: Kreuz des Südens

vor einer Woche - Süddeutsche

Auffällige Nähe zur bundesdeutschen Demo-Folklore? Das Plakatbild "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi wird wegen antisemitischer Bildsprache abgebaut. Die Pressefotografen...weiterlesen »

Kanzler Scholz sagt Besuch ab: Experten sehen Ruf der documenta in Kassel schwer beschädigt

vor einer Woche - Hessenschau

Das umstrittene Banner ist abgebaut, die Diskussionen um Fehler der documenta-Leitung gehen weiter: Es werden Forderungen nach weiteren Konsequenzen laut. Kunstministerin Dorn setzt zunächst auf Dialog....weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Hambuger Abendblatt

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen. Kassel/Wiesbaden - Nach demweiterlesen »

Eklat bei documenta: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Mittwoch, 22.06.2022 23:10 Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls...weiterlesen »

Skandal immer größer - Kanzler verweigert Documenta-Besuch

vor einer Woche - Bild

Kassel – Der Antisemitismus-Skandal bei der Documenta zieht immer größere Kreise! Nun verweigert auch Kanzler Olaf Scholz (64) einen Besuch auf der Kunstausstellung, lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen. Dieweiterlesen »

Chef der Jüdischen Gemeinde Halle - „Roth haupt-verantwortlich für Schande von Kassel“

vor einer Woche - Bild

Jetzt erfasst der Antisemitismus-Skandal der Documenta auch die verantwortliche Kultur-Staatsministerin: Claudia Roth (67, Grüne). Der „Jüdischen Allgemeine“ erklärte eine Sprecherin von Bundeskanzler...weiterlesen »

Bundeskanzler: Nach Antisemitismus-Eklat: Scholz will documenta fernbleiben

vor einer Woche - Stern

Bundeskanzler Olaf Scholz will nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Werke auf der Kasseler documenta in diesem Jahr auf einen Besuch der Kunstschau verzichten. «Olaf Scholz ist ein großer Fan der documenta...weiterlesen »

Nach Antisemitismus-Eklat: Scholz will documenta fernbleiben

vor einer Woche - HNA

Bundeskanzler Olaf Scholz will nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Werke auf der Kasseler documenta in diesem Jahr auf einen Besuch der Kunstschau verzichten. „Olaf Scholz ist ein großer Fan der documenta...weiterlesen »

Nach Antisemitismus-Eklat: Scholz will documenta fernbleiben

vor einer Woche - op-online.de

Bundeskanzler Olaf Scholz will nach den Antisemitismus-Vorwürfen gegen Werke auf der Kasseler documenta in diesem Jahr auf einen Besuch der Kunstschau verzichten. „Olaf Scholz ist ein großer Fan der documenta...weiterlesen »

Scholz reist nicht zur Documenta

vor einer Woche - FAZ

Reist nicht zur Documenta: Bundeskanzler Olaf Scholz. In den vergangenen Jahren habe Olaf Scholz wohl keine Documenta ausgelassen, sagt eine Sprecherin. Doch diesmal reist der Bundeskanzler nicht nach...weiterlesen »

documenta-Eklat spitzt sich zu

vor einer Woche - Deutsche Welle

Nach dem Streit um ein Werk mit antisemitischen Motiven auf der documenta mehren sich die Rücktrittsforderungen. Bundeskanzler Scholz will die Weltkunstschau meiden. Das umstrittene Werk von Taring Padi...weiterlesen »

Antisemitismus-Skandal um documenta: Scholz wird Kunstmesse nicht besuchen

vor einer Woche - T-online

Der Eklat um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht immer größere Kreise. Auch Kanzler Scholz reagiert – mit Abwesenheit. Die Antisemitismus-Vorwürfe auf der Kasseler documenta...weiterlesen »

Wladimir Kaminer zur Documenta: Was für ein Irrsinn!

vor einer Woche - T-online

Die documenta ist in den Schlagzeilen – aber aus anderen Gründen als gedacht. Wladimir Kaminer war vor Ort und hat sich sein ganz eigenes sympathisch-skurriles Bild gemacht. Alle fünf Jahre beginnt mitten...weiterlesen »

Deutsch-Israelische Gesellschaft will Schormanns Rücktritt

vor einer Woche - HNA

Nach massiven Antisemitismus-Vorwürfen zu mehreren Werken auf der Kasseler documenta hat die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Konsequenzen gefordert. „Die Generaldirektorin der documenta, Sabine...weiterlesen »

Antisemitismus: Documenta: Antisemitismusbeauftragter fordert Aufarbeitung

vor einer Woche - Westfälische Rundschau

Bundesregierung beklagt massiven Anstieg antisemitischer Straftaten Die Zahl antisemitischer Straftaten in Deutschland hat 2021 einen neuen Höchststand erreicht. Immer wieder würden Juden als Schuldige...weiterlesen »

"Abscheuliche" Darstellung: Scholz geht diesmal nicht zur Documenta

vor einer Woche - n-tv

Von dem Kunstwerk "People's Justice" ist nur das Gerüst geblieben. Mit deutlichen Worten distanziert sich der Bundeskanzler von dem umstrittenen Banner auf der Documenta. Das Werk war wegen antisemitischer...weiterlesen »

documenta: Deutsch-Israelische Gesellschaft will Schormanns Rücktritt

vor einer Woche - Stern

Nach massiven Antisemitismus-Vorwürfen zu mehreren Werken auf der Kasseler documenta hat die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Konsequenzen gefordert. «Die Generaldirektorin der documenta, Sabine...weiterlesen »

Deutsch-Israelische Gesellschaft will Schormanns Rücktritt

vor einer Woche - op-online.de

Nach massiven Antisemitismus-Vorwürfen zu mehreren Werken auf der Kasseler documenta hat die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) Konsequenzen gefordert. „Die Generaldirektorin der documenta, Sabine...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Berliner Morgenpost

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Neue Westfälische

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - FreiePresse

Entsprechende Überlegungen äußerte am Mittwoch nicht nur der Zentralrat der Juden - auch Bundeskanzler Olaf Scholz meldete sich über eine Regierungssprecherin in einem Zeitungsbericht zu Wort. Unterdessen...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Neue Westfälische

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter.weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Stern

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - nordbayern

Kassel/Wiesbaden - Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - FreiePresse

Entsprechende Überlegungen äußerte am Mittwoch nicht nur der Zentralrat der Juden - auch Bundeskanzler Olaf Scholz meldete sich über eine Regierungssprecherin in einem Zeitungsbericht zu Wort. Unterdessen...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Hambuger Abendblatt

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise – nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen....weiterlesen »

Auf dieser Documenta liegt ein Schatten

vor einer Woche - Augsburger Allgemeine

Die Documenta hat ein Problem, ein großes, ein gewichtiges, eines, das nicht einfach wegzudiskutieren ist. Nachdem sechs Monate lang von verschiedenen Seiten der Vorwurf erhoben worden ist, die Macher...weiterlesen »

Scholz verzichtet auf Besuch der Documenta

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Der Bundeskanzler hatte die Kunstausstellung in den vergangenen Jahrzehnten stets besucht. Das umstrittene Kunstwerk findet Scholz „abscheulich“. Die Antisemitismus-Vorwürfe auf der Kasseler Documenta...weiterlesen »

Bundeskanzler: «Jüdische Allgemeine»: Scholz bleibt documenta fern

vor einer Woche - Stern

Die Antisemitismus-Vorwürfe auf der Kasseler documenta haben Bundeskanzler Olaf Scholz nach einem Bericht der «Jüdischen Allgemeine» veranlasst, auf einen Besuch der Kunstausstellung zu verzichten. Eine...weiterlesen »

„Jüdische Allgemeine“: Scholz bleibt documenta fern

vor einer Woche - HNA

Die Antisemitismus-Vorwürfe auf der Kasseler documenta haben Bundeskanzler Olaf Scholz nach einem Bericht der „Jüdischen Allgemeine“ veranlasst, auf einen Besuch der Kunstausstellung zu verzichten. Eine...weiterlesen »

Antisemitismus-Eklat: Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Westdeutsche Zeitung

Kassel/Wiesbaden Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Braunschweiger Zeitung

Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur noch das Gerüst sowie die Ständer für die ebenfalls...weiterlesen »

Olaf Scholz verzichtet auf Documenta-Besuch

vor einer Woche - Spiegel

Olaf Scholz fährt normalerweise gerne zur Documenta. Jetzt verzichtet der Kanzler nach SPIEGEL-Informationen auf einen Trip nach Kassel. Das wegen antisemitischer Darstellungen kritisierte Plakat nennt er »abscheulich«.weiterlesen »

„Jüdische Allgemeine“: Scholz bleibt documenta fern

vor einer Woche - op-online.de

Die Antisemitismus-Vorwürfe auf der Kasseler documenta haben Bundeskanzler Olaf Scholz nach einem Bericht der „Jüdischen Allgemeine“ veranlasst, auf einen Besuch der Kunstausstellung zu verzichten. Eine...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - DONAU KURIER

documenta fifteen - Antisemitismus-Vorwürfe - Am Tag nach dem Abhängen des umstrittenen Großbanners «People's Justice» des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi sind auf dem Friedrichsplatz nur...weiterlesen »

Ist die "Judensau" nicht das einzige antisemitische Motiv auf der Documenta? [premium]

vor einer Woche - Die Presse

Das indonesische Protest-Kollektiv „Taring Padi“ zeigt „Schweine“ auch auf einem anderen Bild. Jetzt aber weiß man, wie man sie deuten muss. „Taring Padi“, Reis-Fangzähne, nennt sich das indonesische Kollektiv,...weiterlesen »

KOMMENTAR - Die willigen Helfer des Antisemitismus. Die Politik hat in Kassel versagt

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Sehenden Auges rannten die Verantwortlichen der Documenta in ihr Verderben. Sie wollten um jeden Preis aufgeschlossen sein. Nun werden sie die Geister nicht mehr los, die sie riefen. Das Künstlerkollektiv...weiterlesen »

Antisemitismus auf der Documenta: Claudia Roth versucht, sich an die Spitze der Empörten zu setzen

vor einer Woche - Neue Zürcher Zeitung

Nach dem Skandal um ein antisemitisches Werk auf der Kasseler Kunstschau ruft die deutsche Kulturstaatsministerin nach Aufklärung. Dabei hatte auch sie vor kurzem noch zu denen gehört, die Bedenken wegen...weiterlesen »

Wegen des Documenta-Skandals: „Jüdische Allgemeine“ fordert Claudia Roth zum Rücktritt auf

vor einer Woche - FAZ

Claudia Roth bei der Eröffnung der Documenta Die „Jüdische Allgemeine“ fordert die Kulturstaatsministerin zum Rücktritt auf. Claudia Roth habe sich als unfähig erwiesen, den sich andeutenden Antisemitismus-Skandal...weiterlesen »

Den Makel der Fahrlässigkeit wird die Fifteen nicht mehr los

vor einer Woche - DER TAGESSPIEGEL

Noch jede Ausgabe seit den 1990er Jahren wurde von Vorwürfen und Verrissen begleitet. Doch nun ist die Marke Documenta beschädigt. Das Bild ist weg und alle Fragen offen. Einen Tag, nachdem das 10 mal...weiterlesen »

Antisemitismus auf der Documenta: Personelle Konsequenzen?

vor einer Woche - Süddeutsche

Sabine Schormann gab erst am Dienstagabend zu, dass es sich tatsächlich um antisemitische Bilder handelt. Es ist mehr als fraglich, ob mit der Abhängung des Großbilds "People's Justice" auf der Documenta...weiterlesen »

Ruf nach Konsequenzen aus Documenta-Skandal: Rücktritt von Claudia Roth gefordert

vor einer Woche - Schwarzwaelder-bote.de

Die Documenta soll künftig wieder von einer Person geleitet werden. Kritikern genügt das nicht, zumal neue Antisemitismus-Vorwürfe laut wurden. Das umstrittene Kunstwerk ist abgebaut, die Debatten über...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - LZ.de

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter. Entsprechende Überlegungen äußerte am Mittwoch nicht nur...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - LZ.de

Kassel/Wiesbaden - Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter.weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen. Kassel/Wiesbaden - Nach demweiterlesen »

Wegen des Documenta-Skandals: Claudia Roth soll zurücktreten

vor einer Woche - FAZ

Claudia Roth bei der Eröffnung der Documenta Die „Jüdische Allgemeine“ fordert die Kulturstaatsministerin zum Rücktritt auf. Claudia Roth habe sich als unfähig erwiesen, den sich andeutenden Antisemitismus-Skandal...weiterlesen »

Wladimir Kaminer zur Dokumenta: Antisemitisch war das Kunstwerk sicher nicht

vor einer Woche - T-online

War ein auf der documenta in Kassel gezeigtes Kunstwerk antisemitisch? Wladimir Kaminer sagt entschieden: nein! Und bedauert, dass nur noch darüber debattiert wird. Alle fünf Jahre beginnt mitten im Sommer...weiterlesen »

Antisemitische Symbole gezeigt: Ministerin fordert Aufklärung des Documenta-Skandals

vor einer Woche - n-tv

Am Dienstagabend wurde das umstrittene Kunstwerk "People's Justice" abgebaut. "Das hätte nicht passieren dürfen", sagt die Generaldirektorin der Documenta und entschuldigt sich, dass auf der Kunstausstellung...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Radio Mainwelle 104.3

Nach dem Antisemitismus-Eklat um ein großformatiges Banner bei der documenta fifteen werden die Rufe nach Konsequenzen lauter. Entsprechende Überlegungen äußerte am Mittwoch nicht nur der Zentralrat der...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - News894.de

Veröffentlicht: Mittwoch, 22.06.2022 18:32 Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen...weiterlesen »

Documenta: Kreuz des Südens

vor einer Woche - Süddeutsche

Auffällige Nähe zur bundesdeutschen Demo-Folklore? Das Plakatbild "People's Justice" des indonesischen Künstlerkollektivs Taring Padi wird wegen antisemitischer Bildsprache abgebaut. Die Pressefotografen...weiterlesen »

Eklat um Kunstschau: Konsequenzen und Aufklärung gefordert

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Der Skandal um ein als antisemitisch kritisiertes Werk bei der documenta zieht größere Kreise - nun äußert sich auch Olaf Scholz. Nicht nur er lässt Forderungen nach personellen Konsequenzen anklingen. Kassel/Wiesbaden - Nach demweiterlesen »

Kritik: Zentralrat zu documenta: Personelle Konsequenzen

vor einer Woche - Stern

In der Antisemitismus-Diskussion um die Kunstausstellung documenta hat der Zentralrat der Juden in Deutschland personelle Konsequenzen ins Spiel gebracht. «Es ist richtig, dass das antisemitische Werk...weiterlesen »

Zentralrat zu documenta: Personelle Konsequenzen

vor einer Woche - HNA

In der Antisemitismus-Diskussion um die Kunstausstellung documenta hat der Zentralrat der Juden in Deutschland personelle Konsequenzen ins Spiel gebracht. „Es ist richtig, dass das antisemitische Werk...weiterlesen »

Zentralrat zu documenta: Personelle Konsequenzen

vor einer Woche - Merkur

In der Antisemitismus-Diskussion um die Kunstausstellung documenta hat der Zentralrat der Juden in Deutschland personelle Konsequenzen ins Spiel gebracht. „Es ist richtig, dass das antisemitische Werk...weiterlesen »

Zentralrat zu documenta: Personelle Konsequenzen

vor einer Woche - op-online.de

In der Antisemitismus-Diskussion um die Kunstausstellung documenta hat der Zentralrat der Juden in Deutschland personelle Konsequenzen ins Spiel gebracht. „Es ist richtig, dass das antisemitische Werk...weiterlesen »

Hessens Antisemitismus-Beauftragter: Abbau des documenta-Banners war richtig

vor einer Woche - HNA

Das documenta-Banner auf dem Kasseler Friedrichsplatz mit judenfeindlichen Darstellungen wurde beseitigt. Wir sprachen darüber mit dem hessischen Antisemitismus-Beauftragten Uwe Becker. Kassel – Nach bundesweiter...weiterlesen »

Ministerin zum documenta-Skandal: "Sorgfalt hat gelitten"

vor einer Woche - nordbayern

Kassel/Wiesbaden - Das Werk ist abgebaut, die Debatte hält an: Nach dem Antisemitismus-Eklat auf der documenta fifteen wird um Erklärungen...weiterlesen »

Ruf nach Konsequenzen aus Documenta-Skandal: Rücktritt von Claudia Roth gefordert

vor einer Woche - Stuttgarter Zeitung

Die Documenta soll künftig wieder von einer Person geleitet werden. Kritikern genügt das nicht, zumal neue Antisemitismus-Vorwürfe laut wurden. Das umstrittene Kunstwerk ist abgebaut, die Debatten über...weiterlesen »

Documenta des Scheiterns

vor einer Woche - Heise Online

Das Großbild "People’s Justice" wurde auf der Documenta fifteen nach massiven politischen Interventionen erst verhüllt und dann abgehängt. Was bleibt, sind Fragen. Ein Kommentar. Erst wurde es verhüllt...weiterlesen »

Politische Korrektheit in den Köpfen, Antisemitismus in den Herzen

vor einer Woche - Heise Online

Zweierlei Gerechtigkeit: Der Antisemitismus Skandal der Documenta ist vor allem ein Skandal der Medien und der Politik. Kommentar. Kunst ist der Ort, an dem stellvertretend gesellschaftliche und politische...weiterlesen »

Kunstministerin zum documenta-Skandal: kein verantwortlicher Kurator

vor einer Woche - Südostschweiz

Hessens Kunstministerin Angela Dorn (Grüne) sieht den Antisemitismus-Eklat auf der documenta fifteen zum Teil in einem fehlenden verantwortlichen Kurator begründet. «Es waren diesmal Kollektive eingeladen....weiterlesen »

KLICKEN