Ahrtal-Katastrophe: Innenminister Lewentz verteidigt Handeln in Flutnacht

vor 6 Tagen - FAZ

Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) am 23. September 2022 im Untersuchungsausschuss des Landtages Die Behörden in Rheinland-Pfalz unterschätzten die Lage an der Ahr in der Flutnacht,...weiterlesen »

Hochwasser: Lewentz: Einsatzleitung in Flutnacht "nur mit Verlust"

vor 6 Tagen - Stern

Der Innenminister nimmt im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zu Vorwürfen der Opposition Stellung. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Land noch in der Nacht der Katastrophe die Einsatzleitung...weiterlesen »

„Rundum-Versagen“ - Flut-Ausschuss: CDU attackiert RLP-Innenminister

vor 6 Tagen - Bild

Mainz – Der Druck auf den mächtigsten Minister in Rheinland-Pfalz wächst! Freitag (23. September, 2022), 19 Uhr, Flut-Untersuchungsausschuss. Die Frage ist: Warum griff Innenminister Roger Lewentz (59,...weiterlesen »

Lewentz: Einsatzleitung in Flutnacht „nur mit Verlust“

vor 6 Tagen - Merkur

Der Innenminister nimmt im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zu Vorwürfen der Opposition Stellung. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Land noch in der Nacht der Katastrophe die Einsatzleitung...weiterlesen »

Innenminister: Lewentz: In der Flutnacht ständig erreichbar gewesen

vor 6 Tagen - Stern

Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch "durchgehend erreichbar und ansprechbar" gewesen. "Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

Landtag: Freie Wähler und CDU fordern Rücktritt von Linnertz

vor 6 Tagen - Stern

Die Freien Wähler haben den Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, nach seiner Vernehmung im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zum Rücktritt aufgefordert....weiterlesen »

Lewentz: In der Flutnacht ständig erreichbar gewesen

vor 6 Tagen - Merkur

Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch „durchgehend erreichbar und ansprechbar“ gewesen. „Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

Innenminister im Untersuchungsausschuss : Flutkatastrophe: Roger Lewentz und die Suche nach dem Lagebild

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Roger Lewentz hat im Untersuchungsausschuss bestritten, schon früh von einem eingestürzten Haus gewusst zu haben. Am Freitagabend musste er zum zweiten Mal aussagen. Die Freien Wähler fordern indes...weiterlesen »

Hochwasser: ADD-Chef verteidigt sein Handeln in der Nacht der Ahr-Flut

vor 6 Tagen - Stern

Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat nach eigenen Angaben in der Nacht der Flutkatastrophe an der Ahr korrekt gehandelt. Die ADD habe in der Nacht "nur Kenntnis von Einzelereignissen"...weiterlesen »

Hochwasser: Lewentz: Einsatzleitung in Flutnacht „nur mit Verlust“

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Der Innenminister nimmt im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zu Vorwürfen der Opposition Stellung. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Land noch in der Nacht der Katastrophe die Einsatzleitung...weiterlesen »

Lewentz: Einsatzleitung in Flutnacht "nur mit Verlust"

vor 6 Tagen - oberhessische-zeitung.de

Der Innenminister nimmt im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zu Vorwürfen der Opposition Stellung. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Land noch in der Nacht der Katastrophe die Einsatzleitung...weiterlesen »

“War nicht Schnitzel essen”: Innenminister Lewentz betont ständige Erreichbarkeit in der Flutnacht

vor 6 Tagen - lokalo.de

MAINZ. Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch «durchgehend erreichbar und ansprechbar» gewesen. «Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

Innenminister: Lewentz: In der Flutnacht ständig erreichbar gewesen

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch „durchgehend erreichbar und ansprechbar“ gewesen. „Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

Lewentz: In der Flutnacht ständig erreichbar gewesen

vor 6 Tagen - oberhessische-zeitung.de

Mainz - Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch „durchgehend erreichbar und ansprechbar“ gewesen. „Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

Lewentz: Einsatzleitung in Flutnacht "nur mit Verlust"

vor 6 Tagen - Wormser Zeitung

Der Innenminister nimmt im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zu Vorwürfen der Opposition Stellung. Dabei geht es auch um die Frage, ob das Land noch in der Nacht der Katastrophe die Einsatzleitung...weiterlesen »

Freie Wähler und CDU fordern Rücktritt von Linnertz

vor 6 Tagen - oberhessische-zeitung.de

Mainz - Die Freien Wähler haben den Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, nach seiner Vernehmung im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zum Rücktritt aufgefordert....weiterlesen »

Katastrophe im Ahrtal : Landesregierung hält Videos aus der Flutnacht geheim

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Immer wieder heißt es von der rheinland-pfälzischen Landesregierung und den Behörden, man habe in der Flutnacht kein Lagebild gehabt. Offenbar existieren aber eigene Hubschraubervideos, die den Zustand...weiterlesen »

Trierer ADD-Chef verteidigt sein Handeln in der Nacht der Ahr-Flut

vor 6 Tagen - lokalo.de

MAINZ/TRIER. Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat nach eigenen Angaben in der Nacht der Flutkatastrophe an der Ahr korrekt gehandelt. Die ADD habe in der Nacht «nur Kenntnis...weiterlesen »

Hochwasser: Videos und Aussagen zur Flutnacht im Untersuchungsausschuss

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Was wusste das Land in der Flutnacht? Und wann? Dazu befragt der Untersuchungsausschuss zwei Beamte und ADD-Chef Linnertz. Bisher unbekannte, nicht-öffentliche Videos aus einem Polizeihubschrauber...weiterlesen »

Hochwasser: ADD-Chef verteidigt sein Handeln in der Nacht der Ahr-Flut

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat nach eigenen Angaben in der Nacht der Flutkatastrophe an der Ahr korrekt gehandelt. Die ADD habe in der Nacht „nur Kenntnis von...weiterlesen »

Lewentz: In der Flutnacht ständig erreichbar gewesen

vor 6 Tagen - Wormser Zeitung

Mainz - Innenminister Roger Lewentz (SPD) ist in der Nacht der Flutkatastrophe im nördlichen Rheinland-Pfalz nach eigenen Worten telefonisch „durchgehend erreichbar und ansprechbar“ gewesen. „Ich war keinesfalls,...weiterlesen »

ADD-Chef verteidigt sein Handeln in der Nacht der Ahr-Flut

vor 6 Tagen - oberhessische-zeitung.de

Mainz - Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat nach eigenen Angaben in der Nacht der Flutkatastrophe an der Ahr korrekt gehandelt. Die ADD habe in der Nacht „nur Kenntnis von...weiterlesen »

Freie Wähler und CDU fordern Rücktritt von Linnertz

vor 6 Tagen - Wormser Zeitung

Mainz - Die Freien Wähler haben den Präsidenten der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD), Thomas Linnertz, nach seiner Vernehmung im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe zum Rücktritt aufgefordert....weiterlesen »

Lagezentrum: Katastrophe war in Flutnacht nicht vorstellbar – Hubschraubervideo macht betroffen

vor 6 Tagen - lokalo.de

MAINZ. Das Lagezentrum im rheinland-pfälzischen Innenministerium ist während der Flutnacht mit mindestens 135 Toten von einem punktuell extrem starken Hochwasser ausgegangen. Das berichtete ein Mitarbeiter...weiterlesen »

Hochwasser: Union: Ahr-Flut wird Thema in Bundestagsausschuss

vor 6 Tagen - Volksfreund

Berlin Die Bewältigung der tödlichen Ahr-Flut wird nach Unions-Angaben am kommenden Mittwoch Thema im Tourismusausschuss des Bundestages. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) solle zum Stand...weiterlesen »

Union: Ahr-Flut wird Thema in Bundestagsausschuss

vor 6 Tagen - oberhessische-zeitung.de

Berlin - Die Bewältigung der tödlichen Ahr-Flut wird nach Unions-Angaben am kommenden Mittwoch Thema im Tourismusausschuss des Bundestages. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) solle zum Stand...weiterlesen »

ADD-Chef verteidigt sein Handeln in der Nacht der Ahr-Flut

vor 6 Tagen - Wormser Zeitung

Mainz - Der Präsident der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat nach eigenen Angaben in der Nacht der Flutkatastrophe an der Ahr korrekt gehandelt. Die ADD habe in der Nacht „nur Kenntnis von...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Lagezentrum: Katastrophe war in Flutnacht nicht vorstellbar

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Was wusste das Innenministerium in der Flutnacht mit 135 Toten? Dazu befragt der Untersuchungsausschuss zwei Beamte. Nicht-öffentliche Videos aus einem Polizeihubschrauber sorgen für Betroffenheit....weiterlesen »

Union: Ahr-Flut wird Thema in Bundestagsausschuss

vor 6 Tagen - Wormser Zeitung

Berlin - Die Bewältigung der tödlichen Ahr-Flut wird nach Unions-Angaben am kommenden Mittwoch Thema im Tourismusausschuss des Bundestages. Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) solle zum Stand...weiterlesen »

Flutkatastrophe: Lagezentrum ging von punktuell starkem Hochwasser aus

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Was wusste das Innenministerium in der Flutnacht um welche Uhrzeit? Dazu befragt der Untersuchungsausschuss einen Beamten. Nicht-öffentliche Polizeivideos sorgen für Betroffenheit. Das Lagezentrum...weiterlesen »

Untersuchungsausschuss zur Ahr-Flut: Lagezentrum: Katastrophe war in Flutnacht nicht vorstellbar

vor 6 Tagen - General-Anzeiger

Mainz Was wusste das Innenministerium in der Flutnacht an der Ahr im Juli 2021? Dazu hat der Untersuchungsausschuss am Freitag zwei Beamte befragt, die eine Chronologie des Abends schilderten. Das Lagezentrum...weiterlesen »

U-Ausschuss Flut - Innenminister Lewentz muss heute erneut aussagen

vor 6 Tagen - swr.de

Der rheinland-pfälzische Innenminister Lewentz muss heute zum zweiten Mal im U-Ausschuss Flutkatastrophe aussagen. Die Opposition im Landtag wirft ihm Führungsversagen in der Flutnacht vor. Nach Auffassung...weiterlesen »

Was wusste Lewentz wann? U-Ausschuss Flut befragt Minister erneut

vor 6 Tagen - lokalo.de

MAINZ. Welche Informationen lagen dem Innenministerium in der Flutnacht wann vor? Dazu soll sich Minister Lewentz bei seiner zweiten Vernehmung im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe äußern. Es ist...weiterlesen »

Hochwasser im Ahrtal: Lewentz sagt erneut im U-Ausschuss Flutkatastrophe aus

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Welche Informationen lagen dem Innenministerium in der Flutnacht wann vor? Dazu soll sich Minister Lewentz bei seiner zweiten Vernehmung im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe äußern. Es ist aber...weiterlesen »

Flutkatastrophe im Ahrtal: Innenminister erneut im Untersuchungsausschuss

vor 6 Tagen - Volksfreund

Mainz Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz muss heute um 17.00 Uhr zum zweiten Mal im Untersuchungsausschuss Flutkatastrophe des Mainzer Landtags aussagen. Nach Auffassung der CDU-Opposition...weiterlesen »

U-Ausschuss zur Ahrtal-Katastrophe - Stürzt Flut-Minister Lewentz?

vor 7 Tagen - Bild

Mainz – Wann wusste der RLP-Innenminister, dass die Flut Häuser und Menschen mit sich reißt? Und warum hat er nichts getan? Das sind die Fragen, die am Freitag Roger Lewentz (59, SPD) im Untersuchungsausschuss...weiterlesen »

“Massive Versäumnisse” – “kein Führungsstab”: Massive Kritik der Opposition an der ADD wegen Flutnacht

vor 7 Tagen - lokalo.de

MAINZ. Was wusste die für Katastrophenschutz zuständigen Landesbehörde ADD Trier in der Flutnacht? Das wollte der Untersuchungsausschuss von mehreren ADD-Beschäftigten heute im Untersuchungs-Ausschuss...weiterlesen »

Katastrophe im Ahrtal: ADD-Mitarbeiter: Hatten in Flutnacht kein Lagebild

vor 7 Tagen - Volksfreund

Mainz Was wusste die für Katastrophenschutz zuständigen Landesbehörde ADD in der Flutnacht? Das will der Untersuchungsausschuss von mehreren ADD-Beschäftigten wissen. Dabei geht es auch um die Frage, ob...weiterlesen »

Flutkatastrophe im Ahrtal: ADD im Fokus: War Trier ein Schwachpunkt in der Flutnacht?

vor 7 Tagen - Volksfreund

Mainz/Trier Die für Katastrophenschutz zuständige Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion in Trier wusste früh von teils dramatischen Zuständen an der Ahr. In neuen Befragungen vor dem Untersuchungsausschuss...weiterlesen »

CDU-Attacke auf Roger Lewentz - Druck auf Flut-Minister wächst

vor 7 Tagen - Bild

Mainz – Holt ihn die Todes-Flut doch noch ein? RLP-Innenminister Roger Lewentz (59, SPD) erklärte bisher, dass er in der Katastrophen-Nacht 14./15. Juli 2021 im Ahrtal „kein belastbares Lagebild“ hatte....weiterlesen »

Katastrophe im Ahrtal: ADD-Mitarbeiter: Ausmaß der Flut erst später bewusst

vor 7 Tagen - Volksfreund

Mainz- Was war der für Katastrophenschutz zuständigen Landesbehörde ADD in der Flutnacht bekannt? Das will der Untersuchungsausschuss von mehreren ADD-Beschäftigten wissen. Dabei geht es um die Frage,...weiterlesen »

Landtag: Sachbearbeiter: Ausmaß der Flut war erst am Tag danach klar

vor einer Woche - Stern

Der Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe hat die Rolle der für den Katastrophenschutz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in den Blick genommen. Ein Sachbearbeiter der Behörde...weiterlesen »

Sachberabeiter der ADD Trier: Ausmaß der Flut war erst am Tag danach klar

vor 7 Tagen - lokalo.de

MAINZ. Der Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe hat die Rolle der für den Katastrophenschutz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in den Blick genommen. Ein Sachbearbeiter der...weiterlesen »

Landtag: Sachbearbeiter: Ausmaß der Flut war erst am Tag danach klar

vor einer Woche - Volksfreund

Mainz- Der Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe hat die Rolle der für den Katastrophenschutz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in den Blick genommen. Ein Sachbearbeiter der...weiterlesen »

Sachbearbeiter: Ausmaß der Flut war erst am Tag danach klar

vor einer Woche - oberhessische-zeitung.de

Mainz – Der Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe hat die Rolle der für den Katastrophenschutz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in den Blick genommen. Ein Sachbearbeiter der...weiterlesen »

Sachbearbeiter: Ausmaß der Flut war erst am Tag danach klar

vor einer Woche - Wormser Zeitung

Mainz – Der Untersuchungsausschuss zur Flutkatastrophe hat die Rolle der für den Katastrophenschutz zuständigen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in den Blick genommen. Ein Sachbearbeiter der...weiterlesen »

Was wussten Lewentz und die ADD über die Lage in der Flutnacht?

vor einer Woche - swr.de

Wussten das Innenministerium und die ADD mehr über die Lage während der Flutkatastrophe als bisher gesagt? 16 Zeugen sollen dazu heute und morgen im U-Ausschuss des Landtags befragt werden, darunter Minister...weiterlesen »

KLICKEN