Nächstes Tech-Schwergewicht mit Kündigungswelle: IBM streicht rund 3900 Jobs

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Armonk – Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche baut der Computerkonzern IBM mehrere tausend Arbeitsplätze ab. Es gehe um ungefähr 3900 Jobs, also rund 1,5 Prozent der weltweiten Belegschaft, sagte...weiterlesen »

IBM baut fast 4000 Stellen ab

vor einer Woche - Handels Zeitung

IBM hatte sein grosses und rückständiges Managed-Infrastructure-Geschäft, das nun unter Kyndryl firmiert, Ende 2021 ausgegliedert, um sich auf seine Hybrid-Cloud zu konzentrieren. Der US-Computerkonzern...weiterlesen »

IBM streicht etwa 3900 Jobs

vor einer Woche - it-daily.net

Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche baut der Computerkonzern IBM mehrere tausend Arbeitsplätze ab. Es gehe um ungefähr 3900 Jobs, also rund 1,5 Prozent der weltweiten Belegschaft, sagte IBM-Finanzchef...weiterlesen »

Computerkonzern IBM streicht rund 3.900 Jobs

vor einer Woche - derStandard

Zugleich sollen neue Mitarbeiter in Wachstumsbereichen eingestellt werden, teilt der Finanzchef des Unternehmens mit Armonk – Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche baut der Computerkonzern IBM mehrere...weiterlesen »

IBM streicht etwa 3900 Jobs – Quartalsumsatz stagniert

vor einer Woche - Moneycab

Armonk – Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche baut der Computerkonzern IBM mehrere tausend Arbeitsplätze ab. Es gehe um ungefähr 3900 Jobs, also rund 1,5 Prozent der weltweiten Belegschaft, sagte...weiterlesen »

Tech-Branche: IBM streicht etwa 3900 Jobs – Quartalsumsatz stagniert

vor einer Woche - Handelsblatt

Der Computerkonzern kündigt einen weitreichenden Stellenabbau an. IBM vermeldet außerdem für das vergangene Quartal einen Umsatz auf Vorjahresniveau. Armonk Als nächstes Schwergewicht der Tech-Branche...weiterlesen »

KLICKEN