Welche Politiker vor Attentaten geschützt werden [premium]

vor 6 Tagen - Die Presse

Behörden sind nach Attentat auf Robert Fico „sensibilisiert“. Drei Politiker haben permanenten Personenschutz, andere nur bei aktueller Gefährdung. Nach dem Attentat auf den slowakischen Ministerpräsidenten,...weiterlesen »

Karner: „Abschiebung für Kalifatsbrüller“ [premium]

vor 7 Tagen - Die Presse

Islamistischer Extremismus zählt zu den großen Herausforderungen des Verfassungsschutzes. In Österreich gilt nach wie vor die Gefährdungsstufe 4 von 5. „Wer einen Gottesstaat will oder danach schreit,...weiterlesen »

Österreich: Rechtsextreme Taten nehmen zu

vor 7 Tagen - Süddeutsche

Rechtsextreme Tathandlungen haben im Vorjahr in Österreich um 30 Prozent zugenommen. 2023 seien mehr als 1200 solcher Taten registriert worden, berichtete das Innenministerium am Donnerstag in Wien. Nach...weiterlesen »

Neuer und alter Antisemitismus im Wachsen

vor 7 Tagen - meinbezirk.at

Viele aktuelle geopolitischen Krisen verschärfen auch in Österreich die Bedrohungslage. Zu den größten Gefahren zählt der Islamismus, Rechtsextremismus und die Staatsverweigerer-Szene, hieß es am Donnerstag...weiterlesen »

„Alter“ und „neuer“ Extremismus: Was den Staatsschutz beschäftigt

vor 7 Tagen - Die Presse

In Österreich gilt nach wie vor die Gefährdungsstufe 4 von 5. Innenminister Gerhard Karner warnt vor zunehmendem Antisemitismus. Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN) hat in Österreich...weiterlesen »

Verfassung - Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes

vor 7 Tagen - BVZ.at

Das Bedrohungsszenario des islamistischen Extremismus sei vor allem seit dem brutalen Terrorangriff der Hamas auf die israelische Bevölkerung am 7. Oktober intensiver geworden, betonte Karner bei der Pressekonferenz...weiterlesen »

Verfassung - Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes

vor 7 Tagen - NÖN.at

Karner verurteilte den lauter werdenden Antisemitismus Das Bedrohungsszenario des islamistischen Extremismus sei vor allem seit dem brutalen Terrorangriff der Hamas auf die israelische Bevölkerung am 7....weiterlesen »

Staatschutz sieht sich durch Rechts- und Linksextremismus gefordert

vor 7 Tagen - derStandard

Innenminister Karner warnte bei der Präsentation des Verfassungsschutzberichts auch vor einer Zunahme von islamistischen Tendenzen sowie vor illegalem Waffenhandel Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst...weiterlesen »

Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes

vor 7 Tagen - Salzburger Nachrichten

Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN) hat in Österreich weiterhin mit Extremismus aus den verschiedensten Bereichen zu tun: Eine "große Herausforderung" bleibe der Rechtsextremismus, erklärte...weiterlesen »

Fico-Attentat: Tägliche Gefahreneinschätzung in Österreich

vor 7 Tagen - Volarberg Online

Das Schussattentat auf den slowakischen Ministerpräsident Robert Fico hat auch die Sensibilität in Österreich erhöht. Man nehme grundsätzlich täglich Gefährdungseinschätzungen vor und passe diese auch...weiterlesen »

Verfassungsschutz alarmiert: 30 Prozent mehr rechtsextreme Taten

vor 7 Tagen - Kurier

Antisemitische, islam-, oder fremdenfeindliche Taten stiegen 2023. Gerade einmal mehr als die Hälfte wurde dabei aufgeklärt. Im vergangenen Jahr war er fast prophetisch, der Verfassungsschutzbericht der...weiterlesen »

Antisemitismus nimmt zu: Starker Anstieg von rechtsextremen Taten in Österreich

vor 7 Tagen - Basler Zeitung

Rechtsextreme Tathandlungen haben im Vorjahr in Österreich um 30 Prozent zugenommen. 2023 seien mehr als 1200 solcher Taten registriert worden, berichtete das Innenministerium am Donnerstag in Wien. Nach...weiterlesen »

Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes

vor 7 Tagen - Volarberg Online

Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN) hat in Österreich weiterhin mit Extremismus aus den verschiedensten Bereichen zu tun: Eine "große Herausforderung" bleibe der Rechtsextremismus, erklärte...weiterlesen »

Fico-Attentat: Tägliche Gefahreneinschätzung in Österreich

vor 7 Tagen - Salzburger Nachrichten

Das Schussattentat auf den slowakischen Ministerpräsident Robert Fico hat auch die Sensibilität in Österreich erhöht. Man nehme grundsätzlich täglich Gefährdungseinschätzungen vor und passe diese auch...weiterlesen »

Extremismus in allen Formen beschäftigt DSN

vor 7 Tagen - Volarberg Online

Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN) hat in Österreich weiterhin mit Extremismus aus den verschiedensten Bereichen zu tun. Eine "große Herausforderung" bleibe der Rechtsextremismus, erklärte...weiterlesen »

Rechts- und Linksextremismus im Fokus des Staatsschutzes

vor 7 Tagen - volksblatt

Die Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN) hat in Österreich weiterhin mit Extremismus aus den verschiedensten Bereichen zu tun: Eine „große Herausforderung“ bleibe der Rechtsextremismus, erklärte...weiterlesen »

KLICKEN
Update cookies preferences