Drogen: „Die Leute haben keine Ahnung, was sie da nehmen“

vor 7 Tagen - Süddeutsche

Die EU hebt im Europäischen Drogenbericht die Gefahr synthetischer Substanzen hervor, die leicht hergestellt werden können. Ausgerechnet der Kampf gegen „alte Drogen“ wie Opium und Heroin in Afghanistan...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote – EU reagiert

vor 7 Tagen - BADISCHE NEUSTE NACHRICHTEN

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ – und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Europa bekommt...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - tz

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Augsburger Allgemeine

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer "wachsenden Bedrohung" - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Europa bekommt...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - stol.it

Schätzungen zufolge waren zumindest 6.392 Todesfälle in der EU im Jahr 2022 auf Drogen überdosen zurückzuführen (2021: 6.166). Opioide, oft in Kombination mit anderen Substanzen, waren in rund zwei Drittel...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Berliner Morgenpost

Lissabon/Brüssel. In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia....weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - HNA

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - kreiszeitung.de

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

EU-Bericht: Markt für illegale Drogen in Europa so groß wie nie zuvor

vor 7 Tagen - Stern

Der Markt für illegale Drogen in Europa ist laut dem Jahresbericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) so groß wie nie zuvor. Es gebe in Europa einen "extrem komplexen...weiterlesen »

Gesellschaft: Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Westdeutsche Zeitung

Europa bekommt das Problem mit illegalen Drogen trotz aller Bemühungen nicht in den Griff. Im Gegenteil. Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA, deutsch auch EBDD) spricht...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Wiesbadener Kurier

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die... 11. Juni 2024 – 15:40 Uhr...weiterlesen »

EU-Behörde warnt vor immer stärkeren Cannabisprodukten

vor 7 Tagen - aerzteblatt.de

Brüssel – Immer stärkere Cannabisprodukte und synthetische Cannabis-Wirkstoffe stellen die europäischen Staaten vor neue Herausforderungen im Umgang mit der am häufigsten konsumierten illegalen Droge....weiterlesen »

Alarmierender Drogenbericht: Gefahr durch neue Mischungen drastisch gestiegen

vor 7 Tagen - Volarberg Online

Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024 hervor, der am Dienstag...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Wormser Zeitung

Lissabon/Brüssel (dpa) - . Europa bekommt das Problem mit illegalen Drogen trotz aller Bemühungen nicht in den Griff. Im Gegenteil. Die Europäische Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA,...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - MANNHEIM24

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - op-online.de

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

Immer mehr Drogen, immer mehr Tote - EU reagiert

vor 7 Tagen - Kurierverlag.de

In Europa gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr neue Drogen und auch immer mehr Todesopfer. Die EU spricht von einer „wachsenden Bedrohung“ - und verstärkt den Kampf gegen die Milliarden-Mafia. Lissabon/Brüssel...weiterlesen »

Drogenbericht 2024: Gefahr für Europa steigt durch neue Mischungen

vor 7 Tagen - Kurier

Der europäische Drogenbericht 2024 wurde in Lissabon vorgestellt. Verändertes Konsumverhalten könnte eine Bedrohung für Europa werden. Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich...weiterlesen »

Neue Mischungen und geänderter Konsum lassen Drogengefahr ansteigen

vor 7 Tagen - Die Presse

Mehr 6000 tödliche Überdosen gab es 2022 in Europa. In Österreich waren es 172, der Großteil wegen einer Kombination aus Benzodiazepinen und Heroin. Das geht aus dem aktuellen Drogenbericht hervor. Hochwirksame...weiterlesen »

Drogengefahr steigt durch neue Mischungen und veränderten Konsum

vor 7 Tagen - OÖNachrichten

Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024 hervor, der am Dienstag von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) in Lissabon vorgestellt wurde. Konsumenten wüssten...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - Salzburger Nachrichten

Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024 hervor, der am Dienstag...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - Volarberg Online

Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024 hervor, der am Dienstag...weiterlesen »

EU - Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - NÖN.at

Drogenkonsument bereitet Injektion vor Schätzungen zufolge waren zumindest 6.392 Todesfälle in der EU im Jahr 2022 auf Drogenüberdosen zurückzuführen (2021: 6.166). Opioide, oft in Kombination mit anderen...weiterlesen »

EU - Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - BVZ.at

Schätzungen zufolge waren zumindest 6.392 Todesfälle in der EU im Jahr 2022 auf Drogenüberdosen zurückzuführen (2021: 6.166). Opioide, oft in Kombination mit anderen Substanzen, waren in rund zwei Drittel...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - volksblatt

Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024 hervor, der am Dienstag...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - Suedtirol News

Schriftgröße Von: apa Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024...weiterlesen »

Neue Substanzen und veränderter Konsum erhöhen Drogenrisiko

vor 7 Tagen - Suedtirol News

Schriftgröße Von: apa Hochwirksame synthetische Substanzen, neue Drogenmischungen und sich ändernde Konsummuster sind eine wachsende Bedrohung in Europa. Dies geht aus dem Europäischen Drogenbericht 2024...weiterlesen »

KLICKEN
Update cookies preferences