Der-Ring-um-den-Asteroiden-Quaoar-ist-zu-weit

Der Ring um den Asteroiden Quaoar ist zu weit

vor 17 Minuten - WeltDerPhysik

Nicht nur Planeten wie Saturn besitzen Ringe, in denen sich feste Partikel ansammeln und den Himmelskörper umkreisen. Auch Asteroiden können von Ringen umgeben sein. Bei dem Asteroiden namens Quaoar jenseits...weiterlesen »

Mehr-Fluten-durch-wachsende-Gletscherseen

Mehr Fluten durch wachsende Gletscherseen

vor einem Tag - WeltDerPhysik

In den Hochgebirgen rund um den Globus schmelzen die Gletscher immer schneller. So schrumpften sie zwischen den Jahren 2006 und 2016 um etwa 330 Milliarden Tonnen pro Jahr. Doch nicht das gesamte Schmelzwasser...weiterlesen »

Eine-neue-Form-von-amorphem-Eis

Eine neue Form von amorphem Eis

vor 6 Tagen - WeltDerPhysik

Wasser erstarrt bei tiefen Temperaturen in zahlreichen Formen. Heute sind allein zwanzig verschiedene kristalline Eisformen bekannt, in denen sich die Wassermoleküle streng in bestimmten Strukturen anordnen....weiterlesen »

Geothermie

Geothermie

vor 6 Tagen - WeltDerPhysik

Neben Wind und Sonne bietet auch eine andere regenerative Energiequelle ein beachtliches Potenzial – die Erdwärme. Woher die Wärme im Erdinneren kommt und mit welchen Verfahren sie sich technisch nutzen...weiterlesen »

Gleichm-iger-als-gedacht

Gleichmäßiger als gedacht

vor einer Woche - WeltDerPhysik

Die Materie ist im Universum nicht gleichmäßig verteilt, sie ballt sich in Galaxienhaufen und lang gestreckten Strukturen, Filamente genannt, zusammen. Doch die Dichteschwankungen sind im heutigen Kosmos...weiterlesen »

Wasserstoff-aus-Meerwasser-gewinnen

Wasserstoff aus Meerwasser gewinnen

vor einer Woche - WeltDerPhysik

Grüner Wasserstoff ist grundlegend für klimaneutrale Treibstoffe und Prozesse. Um ihn herzustellen, spaltet man Wasser in seine Bestandteile – Sauerstoff und Wasserstoff – auf. Dies erfordert neben Wind-...weiterlesen »

-Man-kann-Neutronen-nicht-einfach-zusammenf-gen-

„Man kann Neutronen nicht einfach zusammenfügen“

vor 2 Wochen - WeltDerPhysik

Alle Atome, aus denen sich die uns bekannte Materie zusammensetzt, bestehen aus einem Atomkern und einer Atomhülle aus Elektronen. Die Atomkerne wiederum bestehen aus positiv geladenen Protonen und neutralen...weiterlesen »

Der-innere-Erdkern-dreht-sich-langsamer

Der innere Erdkern dreht sich langsamer

vor 2 Wochen - WeltDerPhysik

Unter dem Erdmantel, in etwa 2900 Kilometer Tiefe, beginnt der flüssige Kern der Erde. In seinem Innern, ab 5150 Kilometer Tiefe, befindet sich ein fester Kern aus Eisen und Nickel, in dem eine Temperatur...weiterlesen »

Die-Sterne-am-Nachthimmel-verschwinden

Die Sterne am Nachthimmel verschwinden

vor 2 Wochen - WeltDerPhysik

Beobachtungen von Hobbyforschern auf der ganzen Welt zeigen einen dramatischen Trend: Die Lichtverschmutzung – also das Aufhellen des nächtlichen Himmels durch künstliche Lichtquellen – nimmt pro Jahr...weiterlesen »

-Die-Kontrolle-des-Plasmas-ist-entscheidend-

„Die Kontrolle des Plasmas ist entscheidend“

vor 3 Wochen - WeltDerPhysik

Fusionskraftwerke könnten eines Tages große Mengen an Energie liefern. Auf dem Weg zu einer solchen effektiven Energiequelle untersuchen Forscher unter anderem Plasma – einen Aggregatzustand wie im Inneren...weiterlesen »

Laser-als-Blitzableiter

Laser als Blitzableiter

vor 3 Wochen - WeltDerPhysik

Vor fast 275 Jahren hat Benjamin Franklin den Blitzableiter erfunden. Seitdem schützen lange Metalldrähte an Gebäuden nach dem immer gleichen Prinzip vor Blitzeinschlägen und leiten die elektrischen Entladungen...weiterlesen »

Schnee-in-den-Alpen-wird-immer-weniger

Schnee in den Alpen wird immer weniger

vor 3 Wochen - WeltDerPhysik

Diesen Winter leiden die Skigebiete in den Alpen unter akutem Schneemangel – selbst für Kunstschnee aus Schneekanonen ist es oftmals zu warm. Zwar hat leichter Schneefall in den vergangenen Tagen die Lage...weiterlesen »

Druckwellen-infolge-des-Tonga-Ausbruchs

Druckwellen infolge des Tonga-Ausbruchs

vor 3 Wochen - WeltDerPhysik

Vor einem Jahr ist der Vulkan Hunga Tonga-Hunga Haʻapai mit einer gewaltigen Wucht ausgebrochen. Die Eruption dieses Unterwasservulkans im Inselstaat Tonga im Pazifik zählt zu den stärksten des vergangenen...weiterlesen »

Besondere-Kollision-von-Neutronensternen

Besondere Kollision von Neutronensternen

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Wenn zwei Neutronensterne im Weltall zusammenstoßen, entsteht ein Schwarzes Loch . In manchen Fällen kann sich zunächst ein größerer Neutronenstern bilden, der erst nach Sekundenbruchteilen zu einem Schwarzen...weiterlesen »

Computersimulationen

Computersimulationen

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Als in der Mitte des 20. Jahrhunderts die ersten Computer entwickelt wurden, tat sich ein völlig neuer Zugang zur Erforschung der Natur auf: die Computersimulation. Wie sich die Realität in einem Computermodell...weiterlesen »

-Beton-lie-e-sich-so-klimafreundlicher-herstellen-

„Beton ließe sich so klimafreundlicher herstellen“

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Rund sechs Monate verbrachte der deutsche Astronaut Matthias Maurer von November 2021 bis Mai 2022 im All auf der Internationalen Raumstation ISS. Dabei hatte er auch etwas im Gepäck, das man auf einer...weiterlesen »

Wie-funktioniert-Feuerwerk-

Wie funktioniert Feuerwerk?

vor einem Monat - WeltDerPhysik

In vielen Ländern der Welt feiern Menschen den Jahreswechsel mit Pyrotechnik. Böller, Raketen und professionelle Großfeuerwerke begrüßen das neue Jahr. Zwar sind es chemische Reaktionen, die das Feuerwerk...weiterlesen »

Jahresr-ckblick-2022

Jahresrückblick 2022

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Auch dieses Jahr ereignete sich viel in der Welt der Physik: Der Large Hadron Collider am Forschungscentrum CERN wurde wieder in Betrieb genommen, das James-Webb-Teleskop lieferte erste Aufnahmen aus dem...weiterlesen »

-Umgebung-von-Schwarzen-L-chern-besser-verstehen-

„Umgebung von Schwarzen Löchern besser verstehen“

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Mit dem IceCube-Observatorium am Südpol sind Forscher bereits seit mehr als zehn Jahren auf der Suche nach hochenergetischen Neutrinos aus den Tiefen des Weltalls. Nun haben Astrophysiker erstmals eine...weiterlesen »

Moose-speicherten-Kohlendioxid

Moose speicherten Kohlendioxid

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Die Wälder der Erde speichern enorme Mengen an Kohlenstoff – nicht nur heute, auch schon, als sie sich vor rund 385 Millionen Jahren gebildet haben. So sollen sie damals die Konzentration von Kohlendioxid...weiterlesen »

Spiralbahn-um-alten-Stern

Spiralbahn um alten Stern

vor einem Monat - WeltDerPhysik

2600 Lichtjahre von der Erde entfernt bahnt sich ein kosmisches Spektakel an: Der Planet Kepler-1658b nähert sich seinem Stern auf einer Spiralbahn und stürzt in etwa 2,5 Millionen Jahren in diesen hinein....weiterlesen »

Wasserreiche-Supererden-entdeckt

Wasserreiche Supererden entdeckt

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Um einen 218 Lichtjahre entfernten roten Zwergstern kreisen zwei ungewöhnliche Planeten: Sie sind anderthalbmal so groß wie die Erde, enthalten aber deutlich mehr Wasser. Zu diesem Schluss kommt ein Forscherteam...weiterlesen »

Fusionsenergie

Fusionsenergie

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Im Inneren der Sonne herrschen so extreme Drücke und Temperaturen, dass Wasserstoffkerne zu Heliumkernen verschmelzen. Bei diesen Fusionsprozessen wird Energie freigesetzt – und zwar deutlich effektiver...weiterlesen »

Der-Klang-eines-Staubteufels

Der Klang eines Staubteufels

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Es ist lediglich ein dumpfes Rumpeln, das mehrere Sekunden andauert – doch für Planetenforscher sind diese Geräusche von erheblicher Bedeutung: Mithilfe eines Mikrofons an Bord des Rovers Perseverance...weiterlesen »

Antimaterie-auf-dem-Weg-durchs-All

Antimaterie auf dem Weg durchs All

vor einem Monat - WeltDerPhysik

Wie leicht bewegt sich Antimaterie durch unsere Galaxie? Die Antwort hierauf ist für die Erforschung des Weltalls bedeutend, denn Antimaterie aus dem Universum könnte auf die lang gesuchte Dunkle Materie...weiterlesen »

-Das-w-re-ein-neuer-Zweig-der-Chemie-

„Das wäre ein neuer Zweig der Chemie“

vor 2 Monaten - WeltDerPhysik

Unter ultrahohem Druck lassen sich neuartige Materialien erzeugen, die überraschende chemische und physikalische Eigenschaften aufweisen. Das ermöglicht neue Erkenntnisse über das Innere von Planeten oder...weiterlesen »

Verschmelzende-Sterne-statt-Supernova

Verschmelzende Sterne statt Supernova

vor 2 Monaten - WeltDerPhysik

Am 11. Dezember 2021 registrierte der Satellit Swift der NASA einen intensiven Schauer von Gammastrahlung aus dem Weltall. Solche Gammablitze sind keine Seltenheit – fast jeden Tag registrieren Satelliten...weiterlesen »

Mars-ist-geologisch-aktiver-als-gedacht

Mars ist geologisch aktiver als gedacht

vor 2 Monaten - WeltDerPhysik

Unter der Elysium-Region auf dem Mars steigt heißes Gestein aus dem tiefen Mantel des Planeten auf. Diese als Mantel-Plume bezeichnete Zone, die auch Vulkanismus verursachen kann, hat einen Durchmesser...weiterlesen »

Magmakammer-gr-er-als-bisher-angenommen

Magmakammer größer als bisher angenommen

vor 2 Monaten - WeltDerPhysik

Im Yellowstone-Nationalpark befindet sich einer der größten Supervulkane der Welt. Seine an der Oberfläche sichtbaren Ränder – die sogenannte Caldera – erstrecken sich über Dutzende von Kilometern. Obwohl...weiterlesen »

Schwarzes-Loch-zerrei-t-Stern

Schwarzes Loch zerreißt Stern

vor 2 Monaten - WeltDerPhysik

Vor 12,4 Milliarden Jahren kam es im jungen Kosmos zu einem extremen Ereignis: Ein supermassereiches Schwarzes Loch im Zentrum einer Galaxie zerriss mit seiner Schwerkraft einen Stern. Mit zahlreichen...weiterlesen »

Mehr
KLICKEN