Strache verrechnete Partei offenbar halbe Million Euro

vor einer Woche - Salzburger Nachrichten

Der Schaden in der Spesen-Affäre des früheren FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache soll über eine halbe Mio. Euro betragen. Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, kommen die Ermittler nach der Auswertung von...weiterlesen »

Strache-Spesen: Ermittler beziffern Schaden über halbe Million Euro

vor einer Woche - Die Presse

Das Bundeskriminalamt wertete Rechnungen und Belege aus - und kam auf eine Summe von 580.832,82 Euro. Die FPÖ ist Privatbeteiligte in dem Untreueverfahren. Bei einer Verurteilung droht eine Haftstrafe...weiterlesen »

Strache-Spesen: Ermittler beziffern Schaden über halbe Million Euro

vor einer Woche - Tiroler Tageszeitung

Strache wird vorgeworfen, von 2006 bis Mai 2019 private Ausgaben über Scheinbelege an die Partei weiterverrechnet zu haben. Ermittelt wird auch gegen seine Frau Philippa, gegen eine langjährige Mitarbeiterin...weiterlesen »

Strache gab laut Ermittlern knapp 600.000 Euro aus

vor einer Woche - SALZBURG24.AT

Der Schaden in der Spesen-Affäre des früheren FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache soll über eine halbe Mio. Euro betragen. Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, kommen die Ermittler nach der Auswertung von...weiterlesen »

Strache verrechnete Partei offenbar halbe Million Euro

vor einer Woche - K - Wir machen das klar!

Der Schaden in der Spesen-Affäre des früheren FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache soll über eine halbe Mio. Euro betragen. Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, kommen die Ermittler nach der Auswertung von...weiterlesen »

Straches Spesen: Über eine halbe Mio. Euro Schaden

vor einer Woche - Krone

Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen. 580.832,82 Euro - so hoch soll der von Heinz-Christian Strache verursachte Schaden in der Spesen-Affäre sein....weiterlesen »

Press24.net produziert keine eigenen Inhalte. Press24.net analysiert die International wichtigsten Nachrichte-Webseiten und stellt die Inhalte anhand der gesetzlichen und moralischen Normen dar. Die Nachrichten werden von dem von uns erstellten Algorithmus organisiert, gruppiert und rangiert. Der Menschliche Faktor spielt hierbei keine Rolle.

Kontakt · Facebook · Twitter
Copyright © 2016 · Über uns · Mappe der Seite · RSS Kanäle · Datenschutzbestimmungen
KLICKEN